Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.09.2019, 01:35:45

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22548
  • Letzte: Dieter44
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 608320
  • Themen insgesamt: 49239
  • Heute online: 430
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 7
Gäste: 319
Gesamt: 326

Autor Thema:  Grub bietet kein \"weiteres BS\" an  (Gelesen 2055 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Grub bietet kein \"weiteres BS\" an
« am: 22.05.2009, 12:18:38 »
Hallo zusammen,

ich habe zuerst XP und dann auf einer zweiten Partition (die schon da war) Felicia installiert. Habe mit Live-CD geschaut. sei soweit ok.
Problem: beim booten bieten Grub kein Alternatives Bs/=XP an.

Danke für Unterstützung.
Ge.

Grub bietet kein \"weiteres BS\" an
« Antwort #1 am: 22.05.2009, 13:39:38 »
schomal geschaut, was dir die supergrub cd liefert?

neo67

  • Administrator
  • *****
Grub bietet kein \"weiteres BS\" an
« Antwort #2 am: 22.05.2009, 15:29:17 »
Eher ungewöhnlich, dass der Installer das nicht sieht... versteckte Partition? Was sagt denn ein:
sudo fdisk -l

neo67

Grub bietet kein \"weiteres BS\" an
« Antwort #3 am: 22.05.2009, 16:54:51 »
meinst Du sudo fdisk Option -l (kleines L) ?

Platte /dev/sda: 80.0 GByte, 80026361856 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 9729 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
Disk identifier: 0x90cd90cd

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sda1   *           1        1094     8787523+  83  Linux
/dev/sda2            1095        1338     1959930    5  Erweiterte
/dev/sda3            1339        9728    67392675    7  HPFS/NTFS
/dev/sda5            1095        1338     1959898+  82  Linux Swap / Solaris

Ziel war ein Dualboot. Was kann ich tun, ausser formatieren, neu xp und nacher mint?

neo67

  • Administrator
  • *****
Grub bietet kein \"weiteres BS\" an
« Antwort #4 am: 22.05.2009, 17:34:16 »
Hallo,

die Einträge die der Bootloader liest, stehen in der Datei /boot/grub/menu.lst
In der musst Du als root nach dem letzten Eintrag

[font=\'verdana\']title Microsoft Windows XP Professional
rootnoverify (hd0,2)
makeactive
chainloader +1
[/size][/size][/font]
[font=\'verdana\']
[/font]
[font=\'verdana\']eingeben, abspeichern und neu starten, dann solltest Du Windows zur Auswahl haben.[/font]
[font=\'verdana\']
[/font]
[font=\'verdana\']neo67[/font]

Grub bietet kein \"weiteres BS\" an
« Antwort #5 am: 22.05.2009, 18:09:52 »
Danke, ich hab sie ja auf -die Datei. Bloß wohin mit den vier Zeilen? Hinter welche???

Edit:


.....
......
........

## should update-grub add savedefault to the default options
## can be true or false
# savedefault=false

## ## End Default Options ##

title      Linux Mint 6, kernel 2.6.27-7-generic
root      (hd0,0)
kernel      /boot/vmlinuz-2.6.27-7-generic root=/dev/sda1 ro quiet splash
initrd      /boot/initrd.img-2.6.27-7-generic
quiet

title      Linux Mint 6, kernel 2.6.27-7-generic (recovery mode)
root      (hd0,0)
kernel      /boot/vmlinuz-2.6.27-7-generic root=/dev/sda1 ro single
initrd      /boot/initrd.img-2.6.27-7-generic

title      Linux Mint 6, kernel Last successful boot
root      (hd0,0)
kernel      /boot/last-good-boot/vmlinuz root=/dev/sda1 ro quiet splash  last-good-boot
quiet

title      Linux Mint 6, memtest86+
root      (hd0,0)
kernel      /boot/memtest86+.bin
quiet

title Microsoft Windows XP Professional
rootnoverify (hd0,2)
makeactive
chainloader +1


### END DEBIAN AUTOMAGIC KERNELS LIST

 ?(

DaD

  • ***
Grub bietet kein \"weiteres BS\" an
« Antwort #6 am: 22.05.2009, 18:46:04 »
Wohin du die Zeilen schreibst ist meines Wissens nach relativ egal, aber ich denke dort wo du sie hingesetzt hast ist es am sinnvollsten.
Edit: OK ich seh grad neo sagte \"nach dem letzten Eintrag\" also hast du es richtig gemacht ;)

neo67

  • Administrator
  • *****
Grub bietet kein \"weiteres BS\" an
« Antwort #7 am: 22.05.2009, 19:28:21 »
Es kommt darauf an, was Du default mässig booten willst. Wäre das Windows, was ich ich mir jetzt überhaupt nicht erklären könnte ;) . Müsstest Du es als ersten Eintrag setzen oder die Zeile:
default     0ändern. Die \"0\" bedeutet hier der erste Eintrag. Möchtest Du Windows als Standard booten und hängst dem Eintrag am Ende dran, musst Du die Zeile so ändern:
default     4
Viel Glück!
neo67

Grub bietet kein \"weiteres BS\" an
« Antwort #8 am: 23.05.2009, 09:37:54 »
das werd ich bestimmt austesten, wenn ich hier durch bin!

Im Augenblick bekomme ich statt XP aber die Meldung \"Error 11: Unregonized device string. Press any Key to continue\" und lande dann auf dem Menü in blau. Dort passiert bei XP Auswahl das gleiche.

 ?(

Edit: bei der Option zum letzte funktionierenden boot bekomme ich gar keine Reaktion.

neo67

  • Administrator
  • *****
Grub bietet kein \"weiteres BS\" an
« Antwort #9 am: 23.05.2009, 14:15:21 »
Das verstehe ich nicht, wann kommt der Fehler?
Wenn Du XP auswählst
oder
generell, wenn das Menü erscheint?

Da Dein Fehler schon mit dem fehlenden Menüeintrag für Windows begonnen hat, nehme ich an, das Windows nicht mehr zu booten ist.
Ich installiere Windows immer auf der ersten Partition und dahinter Linux mit \"/\", \"home\" und swap Partition.
Dann erkennst Linux auch XP.

Zudem hast Du eine ungünstige Verteilung der Partitionen:
1. Eine primäre Linux
2. Die erweiterte Partition (da liegt swap als logisches Laufwerk)
3. primäre Windows
4. das logische Laufwerk für swap


Ich würde, wenn Du es einfach halten willst:
Partition1, primär, Windows
Partition2, primär, swap
Partition3, primär, Linux

Oder
Partition1, primär, Windows
Partition2, primär, swap
Partition3, primär, Linux (\"/\")
Partition4, primär, Linux (\"/home\")

Alle primär, wenn Du allen Platz verteilst, wenn nicht, muss die letzte, Nr. 4, ein logisches Laufwerk in einer erweiterten Partition sein. Dazu gibt es aber genug Tipps und hier hilft Lesen und verstehen:
Windows und Linux parallel

neo67

Grub bietet kein \"weiteres BS\" an
« Antwort #10 am: 23.05.2009, 14:43:36 »
Danke Euch,
soweit ist für mich schon mal ein Erfolgserlebnis  :).
Gruß
ge.

Grub bietet kein \"weiteres BS\" an
« Antwort #11 am: 23.05.2009, 22:25:27 »
Da solls ja noch den StartUpManager geben
http://wiki.ubuntuusers.de/Startup_Manager
vieleicht kann Der\'s ja \"richten\" ?(