Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
04.04.2020, 06:39:58

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23724
  • Letzte: niderenzi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 651071
  • Themen insgesamt: 52706
  • Heute online: 478
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 8
Gäste: 288
Gesamt: 296

Autor Thema:  Linux Mint 14 auf 32 Bit Installation klappt nicht  (Gelesen 2231 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Linux Mint 14 auf 32 Bit Installation klappt nicht
« Antwort #15 am: 23.02.2013, 16:08:02 »
Zu Wine kann ich nun gar nichts sagen, ich spiele nicht.
Wenn ich spielen würde, hätte ich ein Dualboot System, aber niemals Wine unter Linux.
Das kommt mir nicht ins System.

Frieder108

  • Gast
Re: Linux Mint 14 auf 32 Bit Installation klappt nicht
« Antwort #16 am: 23.02.2013, 16:22:07 »
Japp, seh ich wie Doc - wine kommt mir nicht aufs System, das öffnet Tür und Tor für die Krabbeltierchen aus der Windowswelt.

Bin gerade selber am Zocken - unter Windows natürlich.  ;)

@ Ampel, beantwortete Post wurde beantwortet - ich denke, wir sind uns einig  :)

Re: Linux Mint 14 auf 32 Bit Installation klappt nicht
« Antwort #17 am: 23.02.2013, 16:49:03 »
Zu Wine kann ich nun gar nichts sagen, ich spiele nicht.
Wenn ich spielen würde, hätte ich ein Dualboot System, aber niemals Wine unter Linux.
Das kommt mir nicht ins System.

Ich nutze z.B. Wine für ein CAD Programm. Zocken tu ich damit nicht.
Leider gibt es das Programm (ist schon etwas Älter) nicht auf Linux. Mit diesem Programm unter Wine kriege ich keine Nvidia Grafikkarte zum  artbeiten. Der grund liegt am Treiber. Setzte ich dafür eine ATI/AMD  Grafikkarte ein , funktioniert alles wunderbar und das ist nur eine von vielen Beispielen Gegen Nvidia.

Auch ich halte nicht viel wegen den kleinen Krabbeltierchen die es bei der Seuchensoftware Nr.1 gibt. daher halte ich auch hier die Anwendungen für diese Software so gering wie nur irgendwie möglich.Auf dem Server Ist zwar nen Linux Installiert aber darauf läuft (auch wenn ich das Programm so hasse) unter VB ein einfaches Windows drauf das nichts anderes macht als den Virenscanner aktuell zu halten (Kaspersky).

Auch Ihr beide müsst eingestehen das es noch kein Virenfreies Internet gibt solange  Windows existiert :-)
 


 

 
« Letzte Änderung: 23.02.2013, 16:52:52 von Ampel »

WOD

  • Gast
Re: Linux Mint 14 auf 32 Bit Installation klappt nicht
« Antwort #18 am: 23.02.2013, 17:08:00 »
Warum ich an ATI zweifel ?
Weill immer wenn in letzter Zeit etwas nicht lief, waren es ATI Karten, in Verbindung mit dem FGLRX.
Nvidia Karten laufen hier jedoch alle einwandfrei.
Die Nvidia Treiber sind zur Zeit um Längen besser.
Oha  :o ich nutze "nur" ATI Karten und dann auch "nur" von Sapphire - null probleme weder bei Win noch  bei Linux  ;D

Re: Linux Mint 14 auf 32 Bit Installation klappt nicht
« Antwort #19 am: 23.02.2013, 20:25:05 »

Oha  :o ich nutze "nur" ATI Karten und dann auch "nur" von Sapphire - null probleme weder bei Win noch  bei Linux  ;D

Willkommen im Club Kollege.


Bin auch froh keine Nvidia nutzen zu müssen.

WOD

  • Gast
Re: Linux Mint 14 auf 32 Bit Installation klappt nicht
« Antwort #20 am: 23.02.2013, 20:35:31 »

Oha  :o ich nutze "nur" ATI Karten und dann auch "nur" von Sapphire - null probleme weder bei Win noch  bei Linux  ;D

Willkommen im Club Kollege.


Bin auch froh keine Nvidia nutzen zu müssen.

hatte mal eine GForce  ;D

aber wie immer die Frage AMD / Intel  oder ATI /  Nvidia  jeder soll mit dem glücklich werden was er mag  :P

Wieviel Mitglieder hat unser Club ? kopfkratz

Re: Linux Mint 14 auf 32 Bit Installation klappt nicht
« Antwort #21 am: 24.02.2013, 01:23:23 »

hatte mal eine GForce  ;D

aber wie immer die Frage AMD / Intel  oder ATI /  Nvidia  jeder soll mit dem glücklich werden was er mag  :P

Wieviel Mitglieder hat unser Club ? kopfkratz

Laut Statistik leider die erdrückende Mehrheit gegen Nvidia. Und Technisch gesehen arbeiten mehr ATI/AMD Grafikkarten als Nvidia. Wenn ich mir so den Markt ansehe (Beispiel)  so gibts 10 Notebooks mit ATI/AMD Grafikeinheit gegen 5 von Nvidia. In meinem Umfeld haben gerade mal 2 Leute eine Nvidia Einheit ( Grafik) , sind aber am schwanken  sich eine ATI/AMD Grafikkarte zu holen.
Bei mir zu hause gibts keine Nvidia Grafikkarten ,die ein zigste seit langem ist leider den Hitzetod erlegen, hab Sie Verschrottet.
   

 
« Letzte Änderung: 24.02.2013, 02:23:52 von Ampel »