Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.01.2021, 06:22:47

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 709123
  • Themen insgesamt: 57334
  • Heute online: 496
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 5
Gäste: 326
Gesamt: 331

Autor Thema:  Canon MX870 MultifunktionsDrucker (LAN-Drucker) installieren!  (Gelesen 1218 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sven63688

  • Gast
Guten Morgen,

seit Gestern (16.01.12) bin ich nun auch im Kreise der Linux-Neulinge (LINUX-MINT 14 KDE) angekommen. Es ist schon eine gewaltige Umstellung, wenn man über Jahre Windows-Nutzer ist und es gewohnt ist, dass alles mit dem einschieben von ein paar CDs ins Rollen kommt...

Seit Gestern nun versuche ich krampfhaft,  einen Netzwerk-Drucker (CANON MX870) zu installieren. Hierzu habe ich auch schon einige Foren durchsucht (ubuntuusers, linuxmintusers ...) und Google gequält. Bei Ubuntuusers bin ich meiner Meinung nach auch fündig geworden (http://wiki.ubuntuusers.de/Canon-Drucker). Nur komme ich als absoluter Neuling nicht wirklich weiter mit den ganzen Begriffen (PPAs, deb-Pakete, Terminals, sudo, ...usw.).
Das Treiberpaket (cnijfilter-mx870series-3.30-1-i386-deb.tar.gz) für meinen Drucker habe ich mir schon runtergeladen und entpackt! Danach bin ich in die Systemeinstellung gegangen um mir einen "Neuen Drucker hinzuzufügen" in der Hoffnung, dass dieser dort aufgelistet sei, leider "Nein"!

Ihr merkt, (und lacht Euch bestimmt schon kaputt) dass es nicht einfach wird mit mir! Dennoch wäre ich Euch sehr Dankbar wenn Ihr mir unter die Arme greifen würdet, damit ich nicht schon nach 2 Tagen die Lust an Linux verliere.... Eine Bitte noch! Erklärt es mir Bitte Schritt für Schritt damit ich auch verstehe, was ich da tue! D.h. welcher Begriff oder Befehl was ausführt usw...

Vielen Dank in voraus!
Gruß
Sven

... (17.01.12 / 13:18 Uhr) Bis dahin ziehe ich mir erst einmal etwas Grundkenntnisse rein (Erste Schritte mit Ubuntu 10.04e2)
... (17.01.12 / 22:10 Uhr) Das Nachschlagewerk von heute Mittag ist zwar ganz nett geschrieben aber in Bezug auf mein Problem leider nutzlos! Mittlerweile denke ich aber mal, dass das ganze etwas mit dem Netzwerk an sich zu tun haben muss! Somit habe ich die nächste Herausforderung vor mir - und auch hier stoße ich an meine Grenzen (Samba, Samba-Client KDE, usw..)! In dieser Zeit, hätte ich Windows schon 3x neu aufgesetzt ... mit allem drum und dran! Aber ich werde am Ball bleiben, um vielleicht auch einmal sagen zu können - "Linux = Klasse"
... (18.01.12 / 12:28 Uhr) Tanze Samba mit mir, tanze Samba die ganze Nacht ... Nur leider immer noch kein Netzwerk! Haue jetzt alles noch einmal runter und setzte Linux neu auf - bei dem, was ich jetzt schon alles an Eingaben und Veränderungen vorgenommen habe, bestimmt nicht das schlechteste, oder?!?
... (18.01.12 / 22:04 Uhr) ... und Tschüsssss!
« Letzte Änderung: 18.01.2013, 22:05:16 von Sven63688 »