Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.09.2019, 05:51:04

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22565
  • Letzte: huste511
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 608690
  • Themen insgesamt: 49278
  • Heute online: 371
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 296
Gesamt: 299

Autor Thema:  Linux Mint Startbildschirm grösse andern?  (Gelesen 1941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linux Mint Startbildschirm grösse andern?
« am: 11.04.2009, 17:57:47 »
HI,
Habe LM 6 Main auf HP550 im dual boot mit Vista installiert. Alles rennt ok :thumbsup: . Nun möchte ich die Grösse des up splash (Starbildschirm) von LM der Bildschirmgrösse vom Laptop anpassen. Der Schirm hat die grösse 1280x800 16:10 60Hz. Könnt Ihr mir sagen wie ich die Grösse ändern kann :?:

startupmanager
« Antwort #1 am: 12.04.2009, 00:30:52 »
Hallo Klatsch,

du kannst dir per Synaptic / apt-get das Programm startupmanager installieren.

Mit desse Hilfe kannst du verschiedenes Einstellen, unter anderem die Bildschirmauflösung beim Start, Hintergrundfarben, gewünschtes Bootthema (so du mehrere installiert hast).

up splash grösse
« Antwort #2 am: 12.04.2009, 12:04:45 »
Hi Bodhidasa

Danke für den Typ. Flugs ausprobiert aber die Geschichte funktioniert nicht. Die von mir gewünschte Bildschirmgrösse wird vom startupmanager nicht zur verfügung gestellt. Die verfügbaren zeitigen das Resultat das sich der up splash nach etlichen Sekunden flackerns wieder im alten Zustand befindet. Das Paket wurde bei mir auch nach zwei Versuchen nicht sauber installiert. Der Zugriff war im Mint-Menu immer nur über das Kontrollzentrum möglich. Die Verknüpfung im Bereich Anwendungen / Systemverwaltung funktionierte nicht. Die Install erfolgte mit Synaptic in der Konsole und der Paketverwaltung im Mint-Menu. ?(

Linux Mint Startbildschirm grösse andern?
« Antwort #3 am: 12.04.2009, 17:04:59 »
Ja, das Problem liegt leider an den aktuellen Grafik- und Kernel-Treibern.
Mit dem Jaunty-Testsystem auf SD-Karte sind alle meine Eee PC Auflösungen da, aber mit den aktuellen Treiberversionen unter Mint 6 fehlt für mich die interessante Auflösung 1024x600.

Hier http://wiki.debian.org/de/EeePC/HowTo/GetNativeConsoleResolution findet sich eine Anleitung, wie man generell diesen Umstand ändert, sie funktioniert für einen Eee PC, ist aber generell für andere Grafikkarten auf ähnliche Weise anwendbar.

Hoffentlich hilft dir dies weiter!

Linux Mint Startbildschirm grösse andern?
« Antwort #4 am: 13.04.2009, 11:15:14 »
Nun habe ich verschiedene Varianten aus probiert um die erste erscheinenden Grafik von LM6 main zu ändern.
Nicht zu empfehlen ist nach meiner Erfahrung (auch anderer) der startupmanager. Der läuft nicht gut mit LM6 main und führt zu Problemen.
Der kgrubeditor als KDE4 kann benützt werden und läuft. Der löst jedoch mein Problem auch nicht den ich will die MINT Grafik behalten.
Die erst Grafik ist wie sich das gehört in einem cpio archiv hinter legt (gfxmenue/gnome-message). Die hinterlegte Grafik hat die Auflösug von 800x640 pixel.
Also flugs Arciv entpackt (achtung cpio ist nicht .tar) und mit Gimp die Grafik bearbeitet und die neue Grafik mit den anderen Dateien wieder in ein cpio archiv gepack. Dann die neue gnome-message ins gfxmenue gepackt und reboot aus geführt. Als Resultat das die Geschichte nicht funktioniert weil Grub die grössere Bildauflösung nicht verarbeiten kann.
Jetzt habe ich die gesicherte Version von gnome-message wieder instaliert und alles läuft wie gehabt mit der kleinen Auflösung am 16:10 Schirm mit den schwarzen Randstreifen.
Diese Wege wurden gewählt weil ich der Meinung bin das kein Treiberproblem in Verbindung mit dem HP550 vorliegt.
Mein Resume: - Ich Lebe mit dem Schönheitsfehler beim Systemstart
- Hier hat LM6 main eine Baustelle.
- Grub müsste in Richtung UGA kompatibilität weiter entwickelt werden
weil VGA seine Limiten hat.