Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.04.2019, 12:22:44

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21876
  • Letzte: fraperi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 586077
  • Themen insgesamt: 47429
  • Heute online: 350
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)  (Gelesen 25786 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #75 am: 30.08.2018, 11:15:04 »
Geht es hier lediglich um "Ich bin jetzt endlich von Windows auf Linux umgestiegen und muss sagen, Linux ist ja ganz toll."...?
Nein, das gehört eigentlich in den Vorstellungsthread. ;)
Dieses Brett ist für Verlautbarungen über neue Versionen oder sonstige Neuigkeiten zu Mint. "News" halt. Nicht Support. Dafür stehen genug andere Bretter zur Verfügung.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #76 am: 03.10.2018, 12:18:51 »
Die lokalisierten ISO-Dateien wurden aktualisiert.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #77 am: 03.10.2018, 18:13:18 »
Hallo @DeVIL-I386,
was muß ich darunter verstehen? Was wurde verändert? Doch nicht nur das Datum.

Gruß kuehhe1

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #78 am: 03.10.2018, 18:49:40 »
@ kuehhe1
… ISO-Dateien wurden aktualisiert
bedeutet, die ISO-Dateien enthalten jetzt auch die neuen Updates, die bis zum Datum erschienen sind.
(Kein geringer Aufwand, der dazu getrieben werden muss!)

In der Folge werden diese Updates bereits im Live-System verwendet und müssen nach der Installation nicht mehr heruntergeladen und installiert werden.
Das ist auch der Charme eines sog. "Point Release" von Ubuntu.
« Letzte Änderung: 26.11.2018, 16:07:14 von aexe »

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #79 am: 03.10.2018, 19:30:10 »
Danke @aexe,

das kommt mir sehr gelegen.
Ich hoffe meine nächste Installation verläuft damit besser, die neue LM19Cin.iso ist bereits auf USB-Stick gebrannt.

Ein Dankeschön an die Heinzelmännchen.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #80 am: 03.10.2018, 22:15:09 »
was muß ich darunter verstehen?
Wie aexe schon schrieb, wurden alle Pakete aktualisiert (über 400 Stück). Bis auf 4 Stück, die Probleme machen.


Was wurde verändert?
  • Es gibt einen Bug, in den aktuellen Paketen von systemd (237-3ubuntu10.3), der bei einer Installation mit verschlüsselten Benutzerverzeichnis, das Anmelden per GUI unmöglich macht. Sprich, der Desktop wird nicht geladen, weil man sofort wieder im Anmeldebildschirm landet.
  • Die Pakete für die Kernelerweiterungen von VirtualBox hab ich diesmal nicht installiert, weil schon experimentelle im Kernel enthalten sind. Ab Kernel 4.16 sollen stabile Versionen zum Einsatz kommen.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #81 am: 11.10.2018, 16:44:01 »
Installation hat perfekt geklappt. Vielen Dank für die Mühe und Arbeit.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #82 am: 25.11.2018, 15:51:37 »
@devil-i386
Da gibt es wohl ein kleines Problem mit sourceforge.net und Privacy Badger.
Wenn man in der Standarteinstellung die Tracker blockt, gibt es kein ISO  ;D

Domain block
quantcast.mgr.consensu.org
cdn.taboola.com

Cookie block
www.google.com

Erst wenn man die Tracker freigibt und den Cookie block aufhebt gibt es ein ISO.

Gibt es keine andere Möglichkeit wo man die ISO's hochladen könnte ohne Tracker?
Oder sich auch bei geblockten Trackern herunter laden lässt?
« Letzte Änderung: 25.11.2018, 15:56:54 von Moridian »

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #83 am: 25.11.2018, 19:02:10 »
Wieso sollte da der Download nicht funktionieren? Wird bei dir keine Schaltfläche [Problems Downloading?] angezeigt?


Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #84 am: 25.11.2018, 19:36:51 »
Probleme beim Download.. da habe ich natürlich nicht drauf geklickt.  ;D
Asche auf mein Haupt.

Edit: Nope da läuft auch nichts. Kein Download. Bleibt auf 5 stehen, zählt nicht herunter.
> Erst wenn ich Privacy Badger deaktiviere. Oder die Tracker frei gebe.

Erledigt... erste Link - klappt.
« Letzte Änderung: 25.11.2018, 19:43:21 von Moridian »

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #85 am: 26.11.2018, 16:13:11 »
Probleme beim Download.. da habe ich natürlich nicht drauf geklickt. 
Das hilft auch, wenn irgendein Script-Blocker den automatischen Download verhindert.
Evtl. kann man auf der Seite dann auch noch einen anderen Mirror wählen, zum Beispiel falls der Download vom Vorgabe-Server zu langsam ist.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #86 am: 05.12.2018, 08:05:42 »
Linux Min 19 Cinnamon 3.8.9
Kernel 9.15.0-42-generic
Esprimo

Leider hatte ich den Warnhinweis bezgl. fehlender Sprachpakete in Deutsch nicht vor der Intallation gelesen. Wenn ich nach meinem Passwort gefragt werde, muss ich immer Z mit y tauschen.
Also ist dort Querty und nicht qwertz, trotz Haken an Deutsch, vorhanden. :o

Jürgen

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #87 am: 12.12.2018, 18:10:21 »
Ich würde gerne mal wissen, warum libreoffice und nicht openoffice in dem Cinnamon drin ist.
Soweit ich mal gelesen hatte, ist openoffice angeblich weniger RAM hungriger als Libre. Ob es stimmt?
Ich würde nur gerne mal die Entscheidungsgründe wissen.

hadisch

  • Gast
Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #88 am: 12.12.2018, 18:32:29 »
Ich würde gerne mal wissen, warum libreoffice und nicht openoffice in dem Cinnamon drin ist.
Welches Office-Paket der Distribution mitgegeben wird, ist unabhängig vom verwendeten Desktop. OpenOffice hing am Tropf von Oracle. LibreOffice  wurde von OO abgespalten, um freier in der Entwicklung zu sein. Seit Oracle OO fallen gelassen hat, wird es de facto nicht mehr weiter entwickelt.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #89 am: 12.12.2018, 18:34:03 »
ok, das Argument kann ich nachvollziehen.
Danke