Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.07.2019, 05:01:55

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 598892
  • Themen insgesamt: 48502
  • Heute online: 480
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 389
Gesamt: 390

Autor Thema:  Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)  (Gelesen 27457 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #30 am: 02.07.2018, 21:30:54 »
Wenn der Download von sourceforge.net zickt:
Direct Link oder anderen Server wählen.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #31 am: 03.07.2018, 09:12:30 »
Muss ich jetzt von vorne anfangen ?
Nein.


hätte aber gerne
eine Antwort darauf - warum sie aktualisiert wurde ( UEFI - Fix ? )
Weil sie so vorher auf bestimmten Systemen nicht bootet.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #32 am: 11.07.2018, 06:14:22 »
Countdown für den download auf sourceforge bleibt bei 5 stehen. Mirror gewechselt, trotzdem eingefroren. :(
Hat jemand einen Tipp?


(Linuxmint 18.3 Cinnamon 3.6.7 64-bit, Kernel 4.15.0-24 generic)

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #33 am: 11.07.2018, 08:05:46 »
Check doch mal die Netzwerkverbindung. systemctl restart network-manager
Genug freier Speicherplatz vorhanden?

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #34 am: 15.07.2018, 18:03:15 »
Wie schaltet man den rechtsklick beim neuen Linux Mint Cinnamon 19.0 ein?
Danke.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #35 am: 15.07.2018, 18:16:43 »
Schau mal unter Tastatur

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #36 am: 15.07.2018, 19:17:14 »
Schau mal unter Tastatur

Finde da keine Option für den Rechtsklick (für die Funktion wo man wählen kann, verschieben, kopieren oder verknüpfung erstellen).

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #37 am: 15.07.2018, 19:26:09 »
Off-Topic:
Bitte für Supportanfragen eigene Threads im passenden Brett aufmachen!

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #38 am: 27.07.2018, 09:59:43 »
Die 64-Bit-ISO wurde aktualisiert, weil es einen Bug bei der Installation unter EFI bei aktivierter Internetverbindung gab.


Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #39 am: 27.07.2018, 11:02:16 »
@DeVIL-I386
DANKE !!!
Installation läuft bei bestehender Internetverbindung problemlos durch  :D
Und reichlich Aktualisierungen müssen auch eingearbeitet worden sein.
Nur der Kernel 4.15.0-29 wurde als Update in der Aktualisierungsverwaltung angeboten.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #40 am: 28.07.2018, 22:49:04 »
Danke auch von mir an DeVIL-I386!  Die ISO vom 01.07. funzte bei mir auf UEFI seltsamerweise.....  :D

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #41 am: 04.08.2018, 09:20:15 »
Hallo!

Kann ich eine Linux Mint 19 Beta Installation einfach per
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

auf die finale Version bringen?

Viele Grüße

Gerrit

Hallöle.

OT:

Ein kleiner Tipp: Die obigen Terminal Befehle sind technisch veraltet. APT wurde überarbeitet.

Ersetzt wurden die Wartung der Paketliste (update) und Anhebung von Paketen (upgrade) oder des OS (full-upgrade) durch die Befehlsreihen:

sudo apt update && sudo apt upgrade && sudo apt full-upgrade

Zum vorherigen Putzen sollte man diese Befehlskette voranstellen:

sudo apt autoclean && sudo apt auteremove && sudo apt clean

Einzelne Elemente innerhalb der Befehlskette können auch weggelassen, oder auch einzeln genutzt werden.

Grüße.

Frank


« Letzte Änderung: 04.08.2018, 12:32:46 von IknewsFh#65 »

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #42 am: 04.08.2018, 10:15:00 »
Off-Topic:
Ein kleiner Tipp: Die obigen Terminal Befehle sind technisch veraltet. APT wurde überarbeitet.
Das hat doch absolut nichts mit diesem Thema (Vorstellung von LM-19 Cinnamon) zu tun und ist außerdem nicht richtig.
Des weiteren sind die angeführten Kommandos teilweise höchst fragwürdig.
Welchen Sinn hat ein "upgrade" wenn gleich danach ein "full-upgrade" kommt? 
Wozu erst ein "autoclean" (löscht nur veraltete Pakete) und danach ein "clean", womit alle Pakete im Zwischenspeicher gelöscht werden?

Der wesentliche Punkt ist, dass "sudo apt-get upgrade" lediglich bereits vorhandene Pakete aktualisiert (wenn es dafür Updates gibt) und sonst nichts weiter macht. Das war schon immer so und daran hat sich auch nichts geändert. Egal ob nun "apt" oder "apt-get" davor steht.

Lediglich wurde bei apt "dist-upgrade" (was aber immer noch funktioniert) umbenannt in "full-upgrade", wohl um dem Missverständnis entgegen zu wirken, dass damit eine Anhebung auf eine neue Version des Betriebssystems möglich wäre, also z.B. von LM-18.3 auf LM-19.
« Letzte Änderung: 04.08.2018, 11:28:19 von aexe »

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #43 am: 04.08.2018, 11:57:30 »
Off-Topic:
Genau so ist es.
Und wenn wir schon bei Linux Mint sind:
Bei den apt - Befehlen kann man sich das sudo sparen, also:
apt update && apt full-upgrade
« Letzte Änderung: 04.08.2018, 13:40:04 von Icedragon »

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #44 am: 05.08.2018, 11:14:07 »
Nun komme ich langsam aber sicher ins Schleudern.

Ist denn nun ein Upgrade von 18.3 auf 19 möglich? Einfach ja, oder nein. Wenn ja, wie?