Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.07.2019, 05:04:01

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22259
  • Letzte: charblu
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 599043
  • Themen insgesamt: 48517
  • Heute online: 459
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 7
Gäste: 331
Gesamt: 338

Autor Thema:  BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!  (Gelesen 7545 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #15 am: 23.09.2015, 18:26:58 »
Hi
Nach dieser Aussage:
Zitat
Info: using DVB adapter auto detection.
   /dev/dvb/adapter0/frontend0 -> TERRESTRIAL "Afatech AF9033 (DVB-T)": good :-)
Using TERRESTRIAL frontend (adapter /dev/dvb/adapter0/frontend0)

Würde mich außerdem noch interresieren , was für eine DVB-T Antenne du wo nutzt ?
Und ob du DVB-T über Zimmer- , Außen- oder Dachantenne empfängst ?
Bekommt man hier raus was benötigt wird :
http://www.ueberallfernsehen.de/empfangsprognose/

MfG soyo

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #16 am: 23.09.2015, 19:39:20 »
@ aexe

ich habe bereits alles was Du empfohlen hast gemacht, bei dem SCAN der Sender-Listen ist die rote Kontrolle des DVBT Dongle geflackert.
Die Qualitet des Empfangs bis ca. 40 %  eher weniger . Der USB Dongle hat eine mini Tisch-Antenne. Diese steht am Fenster ( West ).
In einem Kur-Hotel-Zimmer, aus glaube Beton-Platten. Die haben hier eine Sat-Anlage und (dazu  bzw.)normale Antenne so wie ich es auf dem Dach sehen kann, sowie diverse Funk-Anlagen. Sendr-Suche in Terminal oder Kaffeine zeigte Empfang leider kein Bild.
Me-TV habe soeben instaliert hier auch kein z.Z. Erfolg, bin am testen:

....@....-Aspire-6935 ~ $ w_scan >> channels.conf
w_scan version 20130331 (compiled for DVB API 5.10)
guessing country 'DE', use -c <country> to override
using settings for GERMANY
DVB aerial
DVB-T Europe
scan type TERRESTRIAL, channellist 4
output format vdr-2.0
output charset 'UTF-8', use -C <charset> to override
Info: using DVB adapter auto detection.
/dev/dvb/adapter0/frontend0 -> TERRESTRIAL "Afatech AF9033 (DVB-T)": good :-)
Using TERRESTRIAL frontend (adapter /dev/dvb/adapter0/frontend0)
-_-_-_-_ Getting frontend capabilities-_-_-_-_
Using DVB API 5.a
frontend 'Afatech AF9033 (DVB-T)' supports
INVERSION_AUTO
QAM_AUTO
TRANSMISSION_MODE_AUTO
GUARD_INTERVAL_AUTO
HIERARCHY_AUTO
FEC_AUTO
FREQ (174.00MHz ... 862.00MHz)
-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_
Scanning 7MHz frequencies...
177500: (time: 00:01)
184500: (time: 00:04)
191500: (time: 00:06)
198500: (time: 00:09)
205500: (time: 00:11)
212500: (time: 00:14)
219500: (time: 00:16)
226500: (time: 00:19)
Scanning 8MHz frequencies...
474000: (time: 00:21)
482000: (time: 00:24)
490000: (time: 00:26)
498000: (time: 00:29)
506000: (time: 00:31)
514000: (time: 00:34)
522000: (time: 00:36) (time: 00:37) signal ok:
QAM_AUTO f = 522000 kHz I999B8C999D999T999G999Y999
new transponder:
   (QAM_16   f = 490000 kHz I999B8C23D0T8G4Y0) 0x405A
530000: (time: 00:51)
538000: (time: 00:54)
546000: (time: 00:56)
554000: (time: 00:59)
562000: (time: 01:01)
570000: (time: 01:04)
578000: (time: 01:06)
586000: (time: 01:09)
594000: (time: 01:11)
602000: (time: 01:14)
610000: (time: 01:16)
618000: (time: 01:19)
626000: (time: 01:21)
634000: (time: 01:24)
642000: (time: 01:26)
650000: (time: 01:29)
658000: (time: 01:31)
666000: (time: 01:34)
674000: (time: 01:36)
682000: (time: 01:39)
690000: (time: 01:42)
698000: (time: 01:44)
706000: (time: 01:47)
714000: (time: 01:49)
722000: (time: 01:52)
730000: (time: 01:54)
738000: (time: 01:57)
746000: (time: 01:59)
754000: (time: 02:02)
762000: (time: 02:04)
770000: (time: 02:07)
778000: (time: 02:09)
786000: (time: 02:12)
794000: (time: 02:14)
802000: (time: 02:17)
810000: (time: 02:19)
818000: (time: 02:22)
826000: (time: 02:24)
834000: (time: 02:27)
842000: (time: 02:29)
850000: (time: 02:32)
858000: (time: 02:34)
tune to: QAM_AUTO f = 522000 kHz I999B8C999D999T999G999Y999
(time: 02:37) service = ZDF (ZDFmobil)
service = 3sat (ZDFmobil)
service = ZDFinfo (ZDFmobil)
service = neo/KiKA (ZDFmobil)
tune to: QAM_16   f = 490000 kHz I999B8C23D0T8G4Y0
(time: 02:51) ----------no signal----------
tune to: QAM_16   f = 490000 kHz I999B8C23D0T8G4Y0  (no signal)
(time: 02:52) ----------no signal----------
dumping lists (4 services)
Done.
......@......-Aspire-6935 ~ $ ls /lib/firmware/dvb-usb-af9015.fw
/lib/firmware/dvb-usb-af9015.fw
......@......-Aspire-6935 ~ $ ls /lib/firmware/dvb-usb-af9015.fw
/lib/firmware/dvb-usb-af9015.fw
peslatos@peslatos-Aspire-6935 ~ $ dvb-apps
dvb-apps: Befehl nicht gefunden.
......@.....-Aspire-6935 ~ $ dmesg | grep DVB
[   50.065696] DVB: registering new adapter (ITE 9135 Generic)
[   50.076511] usb 2-1: DVB: registering adapter 0 frontend 0 (Afatech AF9033 (DVB-T))...
[  295.080806] DVB: registering new adapter (ITE 9135 Generic)
[  295.084809] usb 2-1: DVB: registering adapter 0 frontend 0 (Afatech AF9033 (DVB-T))...
peslatos@peslatos-Aspire-6935 ~ $ sudo apt-get install me-tv
[sudo] password for xyz:
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
  libgconfmm-2.6-1c2
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  libgconfmm-2.6-1c2 me-tv
0 aktualisiert, 2 neu installiert, 0 zu entfernen und 23 nicht aktualisiert.
Es müssen 611 kB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 2.326 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] y
Holen: 1 http://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/ubuntu/ trusty/universe libgconfmm-2.6-1c2 i386 2.28.3-0ubuntu2 [24,3 kB]
Holen: 2 http://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/ubuntu/ trusty/universe me-tv i386 1.3.7-0.2 [587 kB]
Es wurden 611 kB in 1 s geholt (532 kB/s).
Vormals nicht ausgewähltes Paket libgconfmm-2.6-1c2 wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 215294 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../libgconfmm-2.6-1c2_2.28.3-0ubuntu2_i386.deb ...
Entpacken von libgconfmm-2.6-1c2 (2.28.3-0ubuntu2) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket me-tv wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../me-tv_1.3.7-0.2_i386.deb ...
Entpacken von me-tv (1.3.7-0.2) ...
Trigger für desktop-file-utils (0.22-1ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für mime-support (3.54ubuntu1.1) werden verarbeitet ...
Trigger für menu (2.1.46ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für man-db (2.6.7.1-1ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für gconf2 (3.2.6-0ubuntu2) werden verarbeitet ...
libgconfmm-2.6-1c2 (2.28.3-0ubuntu2) wird eingerichtet ...
me-tv (1.3.7-0.2) wird eingerichtet ...
Trigger für libc-bin (2.19-0ubuntu6.6) werden verarbeitet ...
Trigger für menu (2.1.46ubuntu1) werden verarbeitet ...

Für die ca. 30 eher terristische Programme ( kein Sky )
wird Geld verlangt ... daher bin etwas trozig. :P Leider habe mein Dreambox zu Hause gelassen.... :-[

Di

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #17 am: 23.09.2015, 20:48:48 »
In Deinem persönlichen Verzeichnis sollte sich jetzt aber eine Datei channels.conf befinden. dumping lists (4 services)
Done.
sagt w_scan ...
(3sat, ZDFinfo, ZDF, neo/KiKa )

Immerhin ein Fortschritt !
Diese Liste kannst Du Me-TV übergeben, das verkürzt das Scannen.
(Me-TV hat auch eine Channel-Suche)

Oder Du versucht es mit besseren Empfangsbedingungen nochmal.
(w_scan)
Vorher die alte channels.conf umbenennen oder verschieben.

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #18 am: 23.09.2015, 21:26:48 »
@ aexe
 man Du hast Geduld und bist immer da !  :-* ;)

Also, ich habe Me TV instaliert. Dann bin auf Balkon gegangen und gescannt. Es geht ! Ich hatte zuerst schwaches Empfang. Dann habe provisorisch mit Draht die Antenne " getunnt " und wurde heller ! Besser! Jetzt empänge ich auf Me TV diverse öffentlichen Sender aber keine Privaten wie RTL , SAT, PRO7, Kabel1 & Co.
Da muss ich noch basteln.

Mit Kaffeine gehen nur NDR, MDR und WDR.  Also weniger. Da hast Du Recht gehabt dass Me TV besser ist.
Schade dass die orginale Blaze DTV nicht geht. Vor allem dass die FB nicht zu gebrauchen ist.
Und noch mal VIELEN DANK für Deine Hilfe ! Das war eine Meister- Leistung !  ;) :D

@ soyo

Danke dass Du mich auf die Idee gebracht hast den Empfang zu prüfen und an der  Antenne zu fummeln... :D :D



Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #19 am: 23.09.2015, 23:01:20 »
Na ja, so wild ist das nicht.
Ich habe einen uralten DVB-T USB-Stick, den ich schon seit über 10 Jahren an verschiedenen Rechnern mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwende.
Ist nicht tot zu kriegen.  8)
Am Anfang habe ich dafür hier gute Hilfe bekommen, die kann ich jetzt weitergeben.

Allerdings zu Deiner eigentlichen Frage wegen diesem BlazeVideo HDTV Player kann ich nichts sagen.
Evtl kommt ja noch einer vorbei, der was dazu weiß.

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #20 am: 23.09.2015, 23:06:07 »
@Jantar
Habe mal eben noch in deine Code-Ausgabe hineingeschaut.
peslatos@peslatos-Aspire-6935 ~ $ dvb-apps
dvb-apps: Befehl nicht gefunden.
Wenn du das von aexe empfohlene Tool dvb-apps noch testen willst bitte
sudo apt-get update && sudo apt-get install dvb-appsdenn bei dem von dir verwendeten Kommando, s.o., kam eine Fehlermeldung.

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #21 am: 24.09.2015, 00:08:41 »
Hi,
Danke für Dein Tipp !

Da habe ich :

......@.....-Aspire-6935 ~ $ sudo apt-get update && sudo apt-get install dvb-apps
[sudo] password for peslatos:
OK   http://deb.playonlinux.com trusty InRelease
Ign http://ftp.tu-chemnitz.de trusty InRelease                                 
Ign http://ftp.tu-chemnitz.de trusty-updates InRelease                         
Ign http://ppa.launchpad.net trusty InRelease                                 
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty Release.gpg                             
Holen: 1 http://ftp.tu-chemnitz.de trusty-updates Release.gpg [933 B]         
OK   http://ppa.launchpad.net trusty Release.gpg                               
OK   http://deb.playonlinux.com trusty/main i386 Packages                     
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty Release                                 
Ign http://archive.canonical.com trusty InRelease                             
OK   http://ppa.launchpad.net trusty Release                                   
Ign http://security.ubuntu.com trusty-security InRelease                       
Holen: 2 http://ftp.tu-chemnitz.de trusty-updates Release [63,5 kB]           
OK   http://archive.canonical.com trusty Release.gpg                           
OK   http://archive.canonical.com trusty Release                               
Ign http://extra.linuxmint.com rafaela InRelease                               
OK   http://ppa.launchpad.net trusty/main Sources                             
Ign http://packages.linuxmint.com rafaela InRelease                           
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/main i386 Packages                       
Holen: 3 http://security.ubuntu.com trusty-security Release.gpg [933 B]       
OK   http://archive.canonical.com trusty/partner i386 Packages                 
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/restricted i386 Packages                 
OK   http://archive.getdeb.net trusty-getdeb InRelease                         
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/universe i386 Packages                   
OK   http://ppa.launchpad.net trusty/main i386 Packages                       
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/multiverse i386 Packages                 
Ign http://archive.canonical.com trusty/partner Translation-en                 
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/main Translation-de                     
Holen: 4 http://security.ubuntu.com trusty-security Release [63,5 kB]         
Holen: 5 http://extra.linuxmint.com rafaela Release.gpg [198 B]               
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/main Translation-en                     
Holen: 6 http://packages.linuxmint.com rafaela Release.gpg [198 B]             
Ign http://deb.playonlinux.com trusty/main Translation-de_DE                   
OK   http://archive.getdeb.net trusty-getdeb/apps i386 Packages               
Ign http://deb.playonlinux.com trusty/main Translation-de                     
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/multiverse Translation-de               
Ign http://deb.playonlinux.com trusty/main Translation-en                     
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/multiverse Translation-en               
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/restricted Translation-de               
Holen: 7 http://extra.linuxmint.com rafaela Release [3.212 B]                 
Holen: 8 http://packages.linuxmint.com rafaela Release [24,1 kB]               
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/restricted Translation-en               
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/universe Translation-de                 
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/universe Translation-en                 
Holen: 9 http://extra.linuxmint.com rafaela/main i386 Packages [8.049 B]       
Ign http://ppa.launchpad.net trusty/main Translation-de_DE                     
Holen: 10 http://ftp.tu-chemnitz.de trusty-updates/main i386 Packages [604 kB]
Holen: 11 http://security.ubuntu.com trusty-security/main i386 Packages [328 kB]
Holen: 12 http://packages.linuxmint.com rafaela/main i386 Packages [32,8 kB]   
Ign http://ppa.launchpad.net trusty/main Translation-de                       
Ign http://ppa.launchpad.net trusty/main Translation-en                       
Holen: 13 http://ftp.tu-chemnitz.de trusty-updates/restricted i386 Packages [15,1 kB]
Holen: 14 http://ftp.tu-chemnitz.de trusty-updates/universe i386 Packages [319 kB]
Holen: 15 http://packages.linuxmint.com rafaela/upstream i386 Packages [26,2 kB]
Holen: 16 http://ftp.tu-chemnitz.de trusty-updates/multiverse i386 Packages [12,1 kB]
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty-updates/main Translation-en             
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty-updates/multiverse Translation-en       
OK   http://ftp.tu-chemnitz.de trusty-updates/restricted Translation-en       
Holen: 17 http://ftp.tu-chemnitz.de trusty-updates/universe Translation-en [168 kB]
Holen: 18 http://packages.linuxmint.com rafaela/import i386 Packages [302 kB] 
Ign http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/main Translation-de_DE                   
Ign http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/multiverse Translation-de_DE             
Ign http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/restricted Translation-de_DE             
Ign http://archive.getdeb.net trusty-getdeb/apps Translation-de_DE             
Ign http://ftp.tu-chemnitz.de trusty/universe Translation-de_DE               
Ign http://archive.getdeb.net trusty-getdeb/apps Translation-de               
Ign http://archive.getdeb.net trusty-getdeb/apps Translation-en               
Ign http://extra.linuxmint.com rafaela/main Translation-de_DE                 
Ign http://extra.linuxmint.com rafaela/main Translation-de                     
Ign http://extra.linuxmint.com rafaela/main Translation-en                     
Holen: 19 http://security.ubuntu.com trusty-security/restricted i386 Packages [8.846 B]
Holen: 20 http://security.ubuntu.com trusty-security/universe i386 Packages [116 kB]
Holen: 21 http://security.ubuntu.com trusty-security/multiverse i386 Packages [3.833 B]
OK   http://security.ubuntu.com trusty-security/main Translation-en           
OK   http://security.ubuntu.com trusty-security/multiverse Translation-en     
OK   http://security.ubuntu.com trusty-security/restricted Translation-en     
OK   http://security.ubuntu.com trusty-security/universe Translation-en       
Ign http://packages.linuxmint.com rafaela/import Translation-de_DE             
Ign http://packages.linuxmint.com rafaela/import Translation-de               
Ign http://packages.linuxmint.com rafaela/import Translation-en               
Ign http://packages.linuxmint.com rafaela/main Translation-de_DE               
Ign http://packages.linuxmint.com rafaela/main Translation-de                 
Ign http://packages.linuxmint.com rafaela/main Translation-en                 
Ign http://packages.linuxmint.com rafaela/upstream Translation-de_DE           
Ign http://packages.linuxmint.com rafaela/upstream Translation-de             
Ign http://packages.linuxmint.com rafaela/upstream Translation-en             
Es wurden 2.101 kB in 10 s geholt (197 kB/s).                                 
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
dvb-apps ist schon die neueste Version.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 11 nicht aktualisiert.
....@.....-Aspire-6935 ~ $

Also ich habe die neuste Version. Nur die finde ich noch nicht in
ich werde zu Hause den Kabel der Antenne umfrickeln und an meine SAT_Anlage anschlißen, mal sehen was der macht.
Hier wurden mir noch die privaten reichen aber mag sein dass im Ort terristisch schlechtes Empfang wegen Hügeln und Wald  ist.
Gut ist dass ich mobil etwas zukunftig sehen kann. Ab 2016 - 17 und terristischen HD (  H265- glaube ? bezahltes HDTV ? ) wird wieder alles anderes sein.
Und kann sein dass die Sticks wegen neuen Verfahren Schrott werden, falls kein Update kommt . Obwohl der MDR den ich jetzt qucke zeigt - MDR HD...

Danke nochmal, ich werde noch etwas dem nächst testen da noch 10 Tage Kur vor mir und ausser Schatten aus dem Weg zu gehen  nichts wirklich da viel zu tun ist .... ;D

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #22 am: 24.09.2015, 08:25:20 »
Hi
Geh bitte hier her :
http://www.ueberallfernsehen.de/empfangsprognose/
Gib hinter öffendlich-rechtliche Programme , die Postleitzahl deines Kurortes ein !
Dann dahinter auf Suche !
Dort siehst du welche Antenne Du brauchst .
Dort siehst Du auch den Ort , wo der DVB-T Sendemast steht !
Eventuell muß du die Karte verkleinern bis du den roten Sendemasten siehst .
Den Ort merkst du Dir !
Dann läd's Du dir das hier herunter :
http://www.ueberallfernsehen.de/dvbtdownloads127.pdf
Dort suchst Du den Ort deines Sendemastens !
Dann siehst Du dahinter , ganz rechts welche Sender du dort empfangen kannst !!


RTL und Co , werden fast ausschließlich in Großstädten ausgestrahlt !!!!   Auf dem Land und in Kleinstädten (wie bei Uns) ist nix mit Privaten Sendern.

Zu Kaffeine und den wenigen Sendern : Was hattes Du den beim Sendersuchlauf ausgewählt ? Kaffeine scannt nehmlich bei vorgefertigten Listen , nicht alle Frequenzen .
Deshalb auch weniger Sender (war bei mir auch so) bis ich das wußte.

MfG soyo

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #23 am: 24.09.2015, 13:34:28 »
Es würde mich wundern, wenn die Privatsender überhaupt irgendwo über DVB-T zu empfangen wären.
(Kostengründe)
Ich lebe in keiner kleinen Stadt, habe vorzüglichen Empfang, aber eben nur die ö.r. Sender.

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #24 am: 24.09.2015, 13:39:05 »
Hier in HH kommen auch die Privaten über DVB-T.

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #25 am: 24.09.2015, 14:53:53 »
@ alle !

Ich wohne in Langenhagen bei Hannover und dort im Kreis haben wir auch die Privaten. Da wußte ich nicht dass auf dem Land dunkel mit privaten ist.... :o
Da konnte ich viel Zeit mir sparren können.
Im Sommer war ich auf Usedom. Dort gab auch alle öffentliche und teilweise private deutsche Sender.
Die Polen senden seit ca.2 Jahren terristisch öffentliche und private Sender in HD Qualität  ( H264 ).
Mit einem analog Reciver ist man dort ( halt in PL ) verloren. Die SAT Sender wieder anderes.( PL ) - die meisten verschlüßelt,( D ) die meisten außer Sky offen.
Schade dass ich hier kein SAT-USB Dongle Kabel habe, da wurde ich die ( bezahlte ) SAT Anlage testen... 8)

Noch mal EIN GROSSES DANK AN ALLE !     IHR SEID EINE GROSSARTIGE LINUX FAMILIE  !!!          DANKE  :-*




Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #26 am: 24.09.2015, 15:18:35 »
Hi
Zitat
Schade dass ich hier kein SAT-USB Dongle Kabel habe, da wurde ich die ( bezahlte ) SAT Anlage testen... 8)
Damit (und selbst mit deiner Dreambox) würdest Du keine Chance haben .
Grund:
Zitat
ür die ca. 30 eher terristische Programme ( kein Sky )
wird Geld verlangt ... daher bin etwas trozig.
Das ist kein SAT wie Du es kennst ! Das wird in vielen Hotels und Wohnblocks auch so gemacht .
Da wird zwar SAT empfangen , aber nur einige Sender umgesetzt und dann wie Kabelfernsehn in die Zimmer geleitet (Also eher DVB-C oder Analog TV)
Grund dafür: Bei zuvielen Sat Empfängern am Ende , wird die benötigte Technik "arschteuer" . Jeder Receiver ein einzelnes Kabel , oder Unicabel Receiver (die aber auch nur in geringer Anzahl funktionierenden) .
Die TV Geräte , die in Hotels laufen , sind ja dann auch nicht "normal" benutzbar , sondern in den Hotelmodus geschaltet , damit nicht jeder Gast das Gerät total verstellen kann.

Klar ! Wer in Hannover wohnt , DVB-T verwöhnt ! (Meine Schwiegereltern auch) , und in Langenhagen kannst du (Flachland bedingt) ja ev. den TELEMAX noch sehen  ;D

MfG soyo
« Letzte Änderung: 24.09.2015, 15:27:50 von soyo »

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #27 am: 24.09.2015, 15:56:47 »
Sei nochmal darauf hingewiesen, das das heutige  DVB-T in absehbarer Zukunft abgeschaltet wird.
Für den Nachfolger DVB-T2 braucht man neue Hardware http://www.teltarif.de/dvb-t2-umstieg-kauf-deutscher-hevc-standard/news/60991.html

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #28 am: 24.09.2015, 16:12:50 »
Hi
Und ich schätze , die Freude wird sich in Grenzen halten .
Die Privaten wird es dann nur noch in HD und vollverschlüssellt geben. (Wie im Testgebiet , hab ich mal gelesen . Receiver mit Smartkarte und Bezahlung.)
MfG soyo

Re: BlazeVideo HDTV Player - PC TV in Linux nicht installierbar ?!
« Antwort #29 am: 24.09.2015, 17:03:59 »
@ alle

nun ich bin seit ca. 8-10 Jahren un diversen SAT Foren in ( D ) und Ausland " tätig "  :-\ und denke sowie bis jetzt, es wird sich immer ein weg finden es umzugehen !
Für mich schon das dumme Gedanke HD Programme terristisch  sich bezahlen zu lassen ist" ne  Frechheit" sowas gibt in keinem Land rund um Deutschland !
Und alle haben seit Jahren terristisch TV HD ! Um sonst ! Dafür ist Rundfunkgebür da !