Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.10.2019, 01:51:32

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22695
  • Letzte: volx-wolf
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 614042
  • Themen insgesamt: 49635
  • Heute online: 530
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 5
Gäste: 131
Gesamt: 136

Autor Thema:  Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?  (Gelesen 3863 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nabend,

ich soll hier einen älteren PC mal wieder Fit machen und da ich kein Windows besitze und mir dafür auch kein Geld zur Verfügung gestellt wird, mache ich das Beste daraus, und installier ein echtes Betriebssystem! :D
Da es sich um die Leute, die den PC bekommen sollen, um Anfänger handelt, dachte ich, das Mint die perfekte Wahl wäre. Jedoch hat der Rechner nur 256 MB RAM und ich hatte heute Mittag noch gelesen, das Mint 512 braucht.

Hat hier zufällig jemand das schon mal getestet bzw. hat z.Z. einen Mint Rechner mit nur 256 MB RAM am laufen? Läuft das annehmbar?


Danke

oRe

  • Gast
Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #1 am: 09.07.2009, 21:55:40 »
Erst gestern, aber nur als Live CD und für einfache aufgaben wie ifconfig und firefox ging es... aber ansonsten zählt: einfach probieren...

poe

  • **
Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #2 am: 10.07.2009, 07:29:00 »
Warum nicht Mint 6 mit Fluxbox oder XFCE, das geht.

Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #3 am: 10.07.2009, 09:00:20 »
Zitat von: \'poe\',index.php?page=Thread&postID=7833#post7833
Warum nicht Mint 6 mit Fluxbox oder XFCE, das geht.
Also ich hatte auch schon an Mint 7 gedacht, mit Xfce, doch ich konnte keinen passenden mit integrierten Desktop finden.

Wieso eigentlich 6? Das Mainboard selbst ist relativ zügig, aber irgendwie hat man beim Bestücken des RAMs etwas nicht beachtet.. ^^
Außerdem ist Fluxbox doch ein wenig zu Benutzer-unfreundlich. Es handelt sich dabei um PC-Einsteiger, die bisher nur an Windows-PCs saßen.

Kann man bei der Installation auch andere Software installieren oder muss man erst den GNOME-Desktop installieren und nach der Installation wieder löschen?

Danke

poe

  • **
Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #4 am: 10.07.2009, 09:18:45 »
Mint7/Gnome ist natürlich für Win-Gewohnte ideal, KDE schon weniger. Aber ganau da liegt wohl der Hase im Pfeffer. Die beiden Desktops, besonders KDE verbraten zuviel RAM. Angeblich soll man ja Gloria mit 512 MB aufsetzen und dann mit 256 MB betreiben können. Aber das nützt in der Praxis auch nicht viel. Der XFCE ist schon irgendwie \"gnomeähnlich\" und schön klein, mit Fluxbox hab ich wenig Erfahrung. Ich habe auch noch einen alten 256er Desk im Keller stehen, und will ihn demnächst wiederaktivieren. Jedenfalls gibt es von Mint 6 XFCE und Fluxbox-isos, antesten kann man das ja mal live.

l3onidas

  • Gast
Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #5 am: 10.07.2009, 10:09:59 »
Fluxbox ist nichts für solche Leute. Xfce schon, ist auch schön einfach.

Ich würde es in so einem Fall vorziehen, Xubuntu Jaunty zu nehmen und den Leuten die paar Codecs und so halt zu installieren.

Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #6 am: 10.07.2009, 12:06:50 »
Also meines Erachtens ist Fluxbox sehr wohl auch für Linux Anfänger. Der einzige Unterschied für den User ist, dass das Menü anders aufgeht und anders aussieht. Der Unterbau interessiert solche User ohnehin nicht. Würd auch nix bringen denen zu erklären, dass man Slim anstatt GDM als Loginmanager verwendet...

neo67

  • Administrator
  • *****
Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #7 am: 10.07.2009, 12:36:55 »
Das sehe ich auch so. Es ist mehr das Feeling, wie ein Desktop rüberkommt... Und :grumble: , es gibt ja nun auch eine xfce-Version von mint Linux ! ;)

l3onidas

  • Gast
Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #8 am: 10.07.2009, 13:59:54 »
Eben um das Feeling geht es ja. Ich kann mich noch erinnern, daß ich Fluxbox ziemlich am Anfang meiner Linux-Zeit mal installiert hatte, und daß ich mir dachte: Gott, was ist das denn? Und auch durch die ziemlich anfängerunfreundliche Konfiguration beim Feinschliff fühlt man sich als Anfänger nicht gut damit. Aber das sind alles Geschmacksfragen, natürlich.

Zitat von: \'neo67\',index.php?page=Thread&postID=7846#post7846
. Und :grumble: , es gibt ja nun auch eine xfce-Version von mint Linux ! ;)


Ja, sicher, aber nicht von Gloria.

neo67

  • Administrator
  • *****
Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #9 am: 10.07.2009, 14:27:39 »
Zitat von: \'l3onidas\',index.php?page=Thread&postID=7852#post7852
Ja, sicher, aber nicht von Gloria.
Kommt etwas später, so wie alle Community Versionen von Mint. Liegt daran, dass es meistens nur ein User auf die Beine stellt.... wir werden sehen. Aber, wenn man die Vorzüge von Mint genießen möchte, überlege ich es mir lieber, einen anderen Desktop zu wählen, als zu Ubuntu zurückzukehren. Am Ende arbeitet man doch eher die meiste Zeit mit Anwendungen, als mit dem Desktop \"rumzumachen\". Ich für meinen Teil will auf keinen Fall mehr auf das mintMenu verzichten, das wird immer genialer. Auch wenn man dieses Paket mit etwas Übung auf andere Distries pflanzen könnte.

neo67

l3onidas

  • Gast
Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #10 am: 10.07.2009, 14:35:07 »
Schön ist es schon, auch das Menu, da gebe ich Dir uneingeschränkt recht.

Ich bin nur so ein paranoischer Gegner alter Sachen. Natürlich ist das, wenn man den Unterschied zwischen Intrepid und Jaunty betrachtet, weitestgehend irrational, ich weiß. Aber doch...

Überhaupt, apropos \"schön\": Vielleicht ist es das, was ich an Mint am meisten liebe: Daß es von Anfang an, also wirklich von dem Augenblick an, da die CD bootet, gut aussieht.

Korfox

  • Global Moderator
  • *****
Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #11 am: 10.07.2009, 14:44:41 »
Wenn es dir gefällt, dass das booten schon so gut aussieht - kennst du Sabayonlinux? Da kannst de beim booten sogar Musik hören ohne großartig kenntnisse zu haben, wie es geht ;)

l3onidas

  • Gast
Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #12 am: 10.07.2009, 15:03:08 »
Zitat von: \'Korfox\',index.php?page=Thread&postID=7856#post7856
Wenn es dir gefällt, dass das booten schon so gut aussieht - kennst du Sabayonlinux? Da kannst de beim booten sogar Musik hören ohne großartig kenntnisse zu haben, wie es geht ;)

Hast Du das installiert, oder wenigstens mal die Live-DVD gebootet?
Das Projekt macht ja einen ziemlich coolen Eindruck.

Korfox

  • Global Moderator
  • *****
Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #13 am: 10.07.2009, 15:10:17 »
Das ganze ist Gentoo-basiert...
Ich habe die Live-DVD eine zeitlang genutzt und es auch Mal zu installieren versucht...
Da das installieren - im Gegensatz zur Live-DVD - nicht out of the box ging und ich mich a) noch nicht wirklich gut mit Linux auskenne und b) keine Zeit hatte... bliebs dabei...
Vor allem, da ich per Handy und wvdial blubber ins Netz gehe und der Spritz-Package-Manager dagegen gewehrt hat, wenn NetworkManager keine Verbindung hatte..

neo67

  • Administrator
  • *****
Systemvorraussetzung / „Gloria“ mit 256 MB RAM?
« Antwort #14 am: 10.07.2009, 15:13:36 »
Sabayonlinux fand ich auch immer ziemlich edel gemacht. Der erste Eindruck verrauchte aber schnell bei der täglichen Arbeit. Mir war/ist es zu buggy, zuvieles, was im täglichen Gebrauch einfach klappert. Der Unterbau ist gentoo, was mir immer suspekt war/ist. ;) Aber - rein von der Optik her, wohl eines der Besten neben LM. :-)