LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Installation & Updates => Thema gestartet von: MintgruenEli am 17.03.2019, 20:37:55

Titel: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: MintgruenEli am 17.03.2019, 20:37:55
Hallo zusammen,

ich habe mir Linux Mint 19.1 Cinnamon auf meinen Notebook (Sony Vaio) installiert.
Wenn der Rechner in den Bereitschaft-Modus geht oder ich beim Abmelden "Benutzer wechseln" wähle, verabschiedet sich die Tastatur. Das Touchpad geht noch bis ich im Anmeldebildschirm tatsächlich auf das Symbol zum Benutzerwechsel klicke, danach funktionieren nur die integrierten Maustasten. Damit kann ich mir die Bildschirmtastatur anschalten und mich anmelden. Anschließend funktioniert das Touchpad wieder, aber nicht die Tastatur. Nach einem Neustart ist meine Tastatur wieder arbeitswillig.
Das Live-System hatte ich mit dem Programm "MultiSystem" erstellt, das auf der 2. Partition unter Mint 18.1 läuft. Hiermit hatte ich auch versucht ein persistent Live-System zu erstellen bei dem allerdings auch die Tastatur nicht zuverlässig funktionierte. Ein ähnliches Phänomen hatte ich bei Ubuntu 16, wo die Tastaturfunktionalität immer öfter ausfiel je länger ich es benutzte. Hier funktionierte für eine Weile eine USB-Tastatur.
Bei der Installation von Mint 18.1 trat das Problem nicht auf. Hier wurde das Live-System aber auch anders erstellt. In wie weit das einen Unterschied macht, kann ich nicht beurteilen.

Kennt jemand das Phänomen? Wo kann ich suchen? Gibt es Einstellungen, die überprüfen kann? Sind irgendwelche Pakete nicht richtig installiert worden?

Bin für jeden Hinweis dankbar,

Eli
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: toffifee am 18.03.2019, 11:12:48
Herzlich willkommen im Grünen! :)
Zeige bitte mal deine Hardware genauer mit dem Terminalbefehl
inxi -FzAusgabe bitte zur besseren Lesbarkeit als Text im Codeblock (nicht als Foto!) zeigen. Dazu die # Taste über dem Textfeld klicken und die Ausgabe zwischen die geklammerten Tags einfügen. Siehe auch oben im Forums-Menü unter "Hilfe".
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: MintgruenEli am 18.03.2019, 12:14:32
Hallo toffifee,
(ein sehr apetittlicher Name  :))
hier ist die gewünschte Information:
System:
  Host: Sony-Vaio-SVE1512C4E-Elisabeth Kernel: 4.15.0-20-generic x86_64
  bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.0.9 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Laptop System: Sony product: SVE1512C4E v: C10FYA4W serial: <filter>
  Mobo: Sony model: VAIO serial: <filter> UEFI: Insyde v: R0180D5
  date: 03/19/2013
Battery:
  ID-1: BAT1 charge: 24.2 Wh condition: 30.4/45.0 Wh (68%)
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Pentium B980 bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 2048 KiB
  Speed: 898 MHz min/max: 800/2400 MHz Core speeds (MHz): 1: 863 2: 809
Graphics:
  Device-1: Intel 2nd Generation Core Processor Family Integrated Graphics
  driver: i915 v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
  resolution: 1366x768~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel Sandybridge Mobile v: 3.3 Mesa 18.0.5
Audio:
  Device-1: Intel 7 Series/C216 Family High Definition Audio
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-20-generic
Network:
  Device-1: Qualcomm Atheros AR9485 Wireless Network Adapter driver: ath9k
  IF: wlp1s0 state: up mac: <filter>
  Device-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp3s0 state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 298.09 GiB used: 16.92 GiB (5.7%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Hitachi model: HTS543232A7A384 size: 298.09 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 251.21 GiB used: 16.91 GiB (6.7%) fs: ext4 dev: /dev/sda2
  ID-2: swap-1 size: 3.88 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sda3
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 53.0 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 188 Uptime: 25m Memory: 3.73 GiB used: 2.03 GiB (54.3%)
  Shell: bash inxi: 3.0.27

Also die Tastatur verscheindet übrigens nur, wenn ich das Notebook zuklappe, wenn ich es offen lasse und er in Bereitschaft geht, kann ich die Tastatur benutzen. Das Touchpad funktioniert in keinem Fall im ersten Anmeldebildschirm richtig. Ich kann den Mauszeiger zwar bewegen, aber tippen auf dem Touchpad erzeugt keine Auswahl, nur mir den integrierten Maustasten kann ich auswählen.

Grüße,
Eli
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: toffifee am 18.03.2019, 12:20:24
Also die Tastatur verscheindet übrigens nur, wenn ich das Notebook zuklappe,
Dann kontrolliere doch mal die Einstellung der Energieverwaltung bez. des Bildschirmschalters, wenn da als Aktion "Ruhezustand" stehen sollte, dann auch auf "Standby" ändern. Der RZ funktioniert leider oft nicht sauber bei Linux.
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: aexe am 18.03.2019, 12:40:18
Zeige auch noch cat /proc/bus/input/devices | grep -i pad welches Touchpad-Modell verbaut ist.
Vielleicht lässt sich über den Namen etwas herausfinden.

Edit
Im Menü unter Einstellungen > "Maus und Touchpad" hast Du schon nachgesehen?
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: MintgruenEli am 18.03.2019, 15:51:35
@aexe
N: Name="SynPS/2 Synaptics TouchPad"
Sehr standardmäßig, völlig unspektakulär.
ich habe die Einstellungen für Maus und Touchpad als Bildschirmfoto angehängt.

@toffifee
Bei der Energieverwaltung habe ich "Bereitschaft/Sofort herunterfahren/Bildschirm sperren/Nichts tun" zur Auswahl und es ist "Bereitschaft" eingestellt. Ich habe auch hier ein Bildschirmfoto angehängt.
Andere Einstellungen für den Bildschirmschalter habe ich nicht gefunden.

Grüße,
Eli
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: MintgruenEli am 18.03.2019, 15:53:06
@aexe
Hier die noch die 2 Bildschirmfotos ..
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: MintgruenEli am 05.04.2019, 12:48:23
Liebe Linuxer,

ich habe getestet ... der Kernel ist schuld  :'(

Ich dachte, wenn bei 18.1. alles funktioniert, sollte es das bei 18.3 doch auch tun und habe mir dieses auf meine Testpartition installiert. Aber, Pustekuchen, Notebook zugeklappt und ich konnte mich nicht mehr einloggen, also keine Eingabe über die Tastatur machen. Dann kam ich auf die Idee von 18.1 aus ein Upgrade auf 18.3 einzuspielen. Also 18.1 installiert und mit der Aktualisierungssoftware und mit "apt-get update" und "apt-get upgrade" aktualisiert, was das Zeug hält. Zwischendrin mit Timeshift ein paar Sicherungen gemacht.

Das Ergebnis: Ich kann mich auch mit 18.3 einloggen, nachdem ich den Bildschirm zugeklappt hatte, ABER nicht mehr mit den letzten beiden Kernel-Updates.
Das heißt, die Kernel 4.4.0-145 und 4.4.0-143 laufen problemlos, wobei es bei ersten evtl. leichte Probleme mit dem Touchpad zu geben scheint oder ich bin zu schnell.
Die Kernel 4.10.0-038 und 4.15.0-047 lassen mich nicht einloggen, wenn ich den Bildschirm zuklappe. Wenn ich allerdings mit "Benutzer wechseln" auslogge oder der Rechner in Standby geht, während der Bildschirm offen ist, funktioniert meine Tastatur auch weiterhin. Das ist bei Linux Mint 19.1 auch der Fall.
Bei allen Versionen scheint das Touchpad nicht betroffen zu sein, das heißt ich kann zu jeder Zeit auf das Touchpad tippen und erhalte die gewünschte Reaktion. Bei Linux Mint 19.1 ging das ja auch nicht überall, da musste ich dann die integrierten Maustasten nutzen.

Wie geht es weiter?

Da ich ja nicht nur testen will, sondern tatsächlich Linux produktiv nutzen möchte, ist jetzt die Frage, welche Version für mich am besten ist.
Soll ich einfach bei 18.1 bleiben, weil es funktioniert und irgendwann auf etwas anderes umstellen, dass dann funktioniert? Oder soll ich auf 18.3 upgraden, aber halt keine neuen Kernels installieren? Oder weiß jemand, was da dem Kernel fehlt, so dass ich doch 19.1 nutzen kann?

Wer hat da Erfahrung? Es gibt schon ein paar Sachen, die mir bei 19.1 ganz gut gefallen. Z. B. das Design gefällt mir und der Wilkommensbildschirm ist neu aufgebaut und bietet gute Tipps, wo man was einstellen sollte.
Oder gibt es noch andere Gründe, warum 19.1 doch nicht anzuraten ist. Ich habe ja nur sehr begrenzt getestet.

Freue mich über Rückmeldungen.

Grüße, MintgruenEli
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: Renalto am 05.04.2019, 13:48:40
Wenn Kernellinie 4.15 Ärger macht kannst du Kernel 4.4 verwenden. Die 4.4 Linie wird bis 2021 mit Updates versorgt.
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: MintgruenEli am 07.04.2019, 20:51:53
Hallo Renalto,
Ich kann doch auch 18.3 installieren und nachträglich den Kernel 4.4 und dann 4.15 löschen, damit er beim booten gleich den richtigen auswählt?
Gruß, Eli
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: MintgruenEli am 07.04.2019, 21:03:59
Oder ich nehme gleich 19.1 mit dem Kernel 4.4, oder ist das nicht anzuraten?
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: tommix am 07.04.2019, 21:16:09
Oder ich nehme gleich 19.1 mit dem Kernel 4.4, oder ist das nicht anzuraten?
Den 4.4er musst du dann manuell installieren.
Kernel in LM 19.1 sind 4.15er oder auch 4.18er (Support aber nur bis August 2018).
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: MintgruenEli am 08.04.2019, 17:27:20
Den 4.4er musst du dann manuell installieren.
Wie geht das? In der Aktualisierungssoftware finde ich nur die 4.15er und 4.18er.
Bei 18.3 wird mir alles mögliche angezeigt.

Off-Topic:
Wenn ich kein Leerzeichen hinter dem Punkt am Ende der Zeile mache, wird in der Vorschau keine neue Zeile angezeigt, obwohl ich "Enter" gedrückt habe."Blabla" sollte jetzt in einer neuen Zeile stehen, tut es aber zumindest in der Vorschau nicht. Ist das ein bekanntes Phänomen? Soll/Kann ich das irgendwo melden?
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: thebookkeeper am 08.04.2019, 23:07:09
... Wie geht das? In der Aktualisierungssoftware finde ich nur die 4.15er und 4.18er ...
Dann musst Du in Paketquellen hinzufügen:
deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-updates mainoder direkt in die /etc/apt/sources.list einfügen
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: geobart am 09.04.2019, 01:25:36
Oder soll ich auf 18.3 upgraden, aber halt keine neuen Kernels installieren?
18.3 ja, aber warum willst du neue Kernel(linien) installieren?
Der beste Kernel ist nicht der neueste oder der mit der höchsten Versionsnummer, sondern der, mit dem die eigene Hardware am besten läuft.
Wenn das für deinen Läppi offensichtlich die 4.4.0 Linie die ist und nichts nicht funktioniert, warum wechseln?
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: MintgruenEli am 11.04.2019, 00:48:35
Dann musst Du in Paketquellen hinzufügen:
deb [url]http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] xenial-updates main
Hat nicht geklappt. Es wird mir zwar der Kernel in der Aktualisierungsverwaltung angezeigt als installiert, aber ich kann ihn nicht auswählen. Bei 18.3 stand dann "aktiv" da, bei dem der gerade aktuell war, bei 19.1 ist das nicht so. Ich habe auch noch über die Kommandozeile andere 4.4er-Kernel installiert. Da ist es genauso.Obwohl jedes mal auch Grub aktualisiert wurde (sogar explizit nochmal mit "sudo update-grub", wird mir nur der eine Kernel beim Booten unter "Erweiterte Optionen" angezeigt.
Kann es sein, dass dieser Kernel nicht mehr für 19.1 zugelassen ist? Muss ich also doch 18.3 nehmen, um glücklich zu werden?Irgendwelche anderen Ideen?
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: thebookkeeper am 11.04.2019, 01:23:43
... in Paketquellen hinzufügen:
deb [url]http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] xenial-updates mainoder direkt in die /etc/apt/sources.list einfügen
Danach versuch mal:
sudo apt-get -t xenial-updates install linux-generic

Besser wäre,
Datei linux-generic.pref mit folgenden Inhalt:
Package: linux-generic
Pin: version 4.4*
Pin-Priority: 1001
Datei linux-image-generic.pref mit folgenden Inhalt:
Package: linux-image-generic
Pin: version 4.4*
Pin-Priority: 1001
Datei linux-headers-generic.pref mit folgenden Inhalt:
Package: linux-headers-generic
Pin: version 4.4*
Pin-Priority: 1001

erstellen und ablegen unter
/etc/apt/preferences.d/

Abschließend dann im Terminal:
sudo apt-get update && sudo apt-get install linux-generic
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: MintgruenEli am 13.04.2019, 00:45:44
Danke theBookkeeper,

ich habe das "-updates" aus deinem Befehl entfernt, dann lief es (vorher kam immer eine Fehlermeldung):
sudo apt-get -t xenial install linux-generic In der Aktualisierungsverwaltung hatte sich nichts geändert, aber ich habe den Eintrag "Aktiv" am Ende einer Liste gefunden, die nicht ganz angezeigt wurde.
Auch in Grub hat sich nichts geändert. Dann fiel mir ein, dass ich zuletzt 18.3 auf einer anderen Partition installiert hatte und er den Bootloader von dort nimmt. Der wusste ja noch nichts von meinem neuen Kernel. Also habe ich dieses System gestartet und aktualisiert mit "sudo update-grub"Und siehe da, ich kann den neuen Kernal auswählen und er läuft wie gewünscht.  ;D

Vielen Dank für eure Hilfe.

Jetzt würde ich natürlich gerne den Kernel 4.4.0 so aktuell wie möglich haben. Installiert ist jetzt "-21", auf dem anderen System habe ich "-145". Gibt es da eine Seite, wo ich das auswählen kann?

Habt ihr noch einen Tipp, wo ich Informationen dazu finde, einen älteren Kernel mit neuerem System laufen zu haben?
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: ehtron am 13.04.2019, 13:38:46
Hi :)
irgendwie vergurgst du dir gerade dein system..  so ist z.b. die kernel automatik nicht mehr abschaltbar und du bekommst immer den aktuellen 4.15er kernel..
schon toll was für tolle tipps hier gegeben werden.

4.4er kernel.. wäre sinnvoll die suche zu nutzen.. wurde erst bis gestern bearbeitet das thema..

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=54337.msg739346#msg739346 (https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=54337.msg739346#msg739346)

Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: MintgruenEli am 13.04.2019, 15:30:52
Danke ehtron,

dein Post kam gerade rechtzeitig.
irgendwie vergurgst du dir gerade dein system.. 
Genau das habe ich schon befürchtet und habe nach den ersten Fehlschläge das aktuelle System als Spielversion deklariert und geplant es neu aufzusetzen, wenn ich mir einigemaßen sicher bin bei dem, was ich tue.  :) Damit wollte ich gerade anfangen.
so ist z.b. die kernel automatik nicht mehr abschaltbar
Ich wusste gar nicht, dass das geht und habe schon damit gerechnet, dass ich bei jedem Update aktiv nacharbeiten muss.
Ups, ich habe gerade mal die Suche im Forum angewendet  :D und herausgefunden, dass du wohl das Häkchen zu "Kernelaktualisierung immer auswählen" unter "Bearbeiten - Einstellungen - Optionen" in der Aktualisierungsverwaltung meist. Lasse sowieso nur ungerne Aktualisierung automatisch und ungesehen ablaufen.

Also wie installiere ich einen anderen Kernel richtig, wenn die bis jetzt genannten Tipps noch nicht so toll waren?
In dem von genannten Post hast du folgendes geschrieben:
Zitat
https://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/mainline/ (https://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/mainline/)

du brauchst
linux-image-4.4.xxx-generic_4.4.xxx_amd64.deb
linux-headers-4.4.xxx-generic_4.4.xxx_amd64.deb
linux-headers-4.4.xxx_4.4.xxx_all.deb
Muss diese Adresse als PPA oder zusätzliche Packetquelle in der Aktualisierungssoftware angeben und wohin kommt die Information darüber, welchen Kernel ich haben will? Wird mir dann angezeigt, wenn bei dem 4.4.er Kernel etwas aktualisiert wurde? Dem Link nach ist "-178" das letzte Update (vom 3.4.19).

Da fehlt mir noch ne ganze Menge Information ... zwischenzeitlich geh ich dann mal suchen ...


 
Titel: Re: LM 19.1 - Tastatur geht nicht wenn im Bereitschaft-Modus
Beitrag von: ehtron am 15.04.2019, 15:51:40
Hi :)
Zitat
welchen Kernel ich haben will?

na den den du installierst.... willste nen neueren, wieder installieren...  immer manuell... gut so, da man es macht wenn zeit...
solange alles läuft und keine wichtigen sicherheits probleme bekannt werden, braucht man nix wechseln..
habe hier auf dieser maschine schon lange den 4.4.131 laufen und keinen grund gehabt den zu wechsel... weil eben alles wunderbar damit läuft.