Tor Installieren

Einfach Tor-Netzwerk installieren und im Browser aktivieren



In Linux-Mint-19.* , bzw. ab Ubuntu-Version-18.04 bionic,
kann man das Tor-Netzwerk per Ubuntu-System-Quelle installieren, per Terminal-Befehl:
sudo apt-get install tor



Aber damit Tor im Browser funktioniert,
muss man nach Tor-Installation Tor-Proxy (Tor-Socks) in den Browser-Einstellungen aktivieren.



SeaMonkey ist manuell leicht zu konfigurieren für Tor-Netzwerk,
Bild-1 (anklicken = Vollbild) zeigt die SeaMonkey-Tor-Konfiguration:
Bearbeiten => Einstellungen => Erweitert => Proxies => Manuelle Proxy-Konfiguration => Erweitert => Generischer Proxy



Den Tor-Port findet man mit Terminal-Befehl:
nmap localhost | grep tor





Firefox kann einfach eine automatische Tor-Konfiguration per Add-on nutzen.
Dafür muss man nur, wie im Bild-2, das Firefox-Add-on "Tor-Browser-Button" installieren.
Download: Tor-Browser-Button => https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/tortm-browser-button/





Abschließend prüft man die Tor-Verbindung mit der Adresse: https://check.torproject.org/