Terminalbefehle

Übersicht der Terminalbefehle mit Erläuterungen

Allgemeine Hinweise

Beachte bitte, dass Terminalbefehle keinesfalls eingesetzt werden sollten, wenn Du Dir nicht über deren Wirkung auf das System bzw. einzelner Komponenten im Klaren bist!
Bitte benutze das Forum bzw. diverse Wikis, um die nötigen Informationen dazu einzuholen.
Die hier gelisteten Befehle liefern nur Informations-Ausgaben und verändern nichts am System.

Die genannten Befehle am besten kopieren, und in das Terminal mit rechts-Click > einfügen. Die Ausgabe dort markieren, mit rechts-Click kopieren und im Forums-Post als Code (#) zwischen den Code Blöcken
[ Code ]hier den Text einfügen[ /Code ] einfügen.


Weitere Erklärungen für den Linuxmintusers Forum-Editor

Und Wichtig! Im Eröffnungs-Post immer das genutzte System und den Desktop angeben.
Und für jede Frage einen eigenen Thread im passenden Bereich eröffnen.


Kategorie System Übersicht

inxi -Fz gibt eine Übersicht über das laufende System aus. Es ist immer sinnvoll diese Ausgabe im Start Post mit anzugeben.

cat /etc/linuxmint/info Welches Mint System und welcher Desktop wurde installiert

uname -r Welcher Kernel läuft gerade

lsusb Zeigt alle erkannten USB Geräte

lspci Zeigt alle erkannten PCI Geräte

sensors Zeigt erkannte System Temperatur und Lüfter Drehzahlen

find ~ -user root -ls Zeigt, wenn eine Ausgabe kommt, dass die User Rechte des Home Verzeichnisses verstellt worden sind. Dies kann sich durch diverse Systemfehler bemerkbar machen.
[Anm. für LM 18: Ein gemeldeter Fehler „find: "/home/BENUTZER/.cache/dconf": Keine Berechtigung“ kann vernachlässigt werden.]

sudo chown -cR $USER:$USER /home/$USER korrigiert das ggf. wieder.

[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOSZeigt in welchem Modus das System gestartet/installiert wurde (BIOS/Legacy oder UEFI).
Werden zwei oder mehr Systeme nebeneinander installiert sollte dies im gleichen Modus erfolgen. Die Angaben unter Windows können mit msinfo32 oder bcdedit ermittelt werden.

dpkg -l | grep linux-imageZeigt im Terminal an, welche Kernel-Versionen aktuell installiert sind.


Kategorie Grafik System

lspci -nnk | egrep -i "VGA|3D|Display" -A2 Zeigt die verbaute(n) Grafik Karte(n) incl. der Hersteller ID und geladenem Treiber Modul .. Wichtig für die Fehlersuche.

inxi -x -G Zeigt zusätzlich die nicht geladenen Treibermodule, den Display Server, die Auflösung der angeschlossenen Bildschirme, die genaue Treiberversion und den Direkt rendering Status.

Kategorie Netzwerk

lspci -nnk | grep -i net -A2 Zeigt die verbaute(n) Netzwerk Karte(n) incl. der Hersteller ID und geladenem Treiber Modul .. Wichtig für die Fehlersuche.

inxi -nxz Zeigt weitere Informationen über die verbaute(n) Netzwerk Karte(n).

rfkill list Zeigt an, welche internen Netzwerkadapter (WLAN, Bluetooth, etc.) verfügbar sind und ob diese aktiviert, bzw. deaktiviert sind.

ifconfig Zeigt die Lan Verbindungen
 
iwconfig Zeigt die W-Lan Verbindungen

Kategorie Sound System

lspci -nnk | grep -i audio -A2 Zeigt die verbaute(n) Sound Karte(n) incl. der Hersteller ID und geladenem Treiber Modul.. Wichtig für die Fehlersuche.


Kategorie Datenträger

df -h Zeigt die Plattenbelegung der eingebundenen Partitionen

sudo fdisk -lund/oder

sudo parted --listZeigt die derzeitige Partitionierung der Datenträger

sudo lsblk -o NAME,FSTYPE,LABEL,UUID,MOUNTPOINTEine strukturierte Kurzform der Laufwerksangaben, einschließlich der Bezeichnung und der gültigen UUID

sudo bash -c "for d in \$(parted -l|grep -o \"/dev/[^ :]*\");do case \$(hexdump -v -s 0x80 -n 2 -e '2/1 \"%x\" \"\n\"' \$d) in 'aa75'|'5272') echo \$d: Grub Legacy;;'48b4'|'7c3c'|'020') echo \$d: Grub 2;;*) echo \$d;;esac;done" Zeigt wo der Bootmanager Grub installiert ist

Weitere sinnvolle System-Einstellungen

Nach der Installation empfiehlt sich ein Voll-Update und die Anpassung der Aktualisierungsverwaltung.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Erstupdates_bzw._Mintupdater