Mint-Flash Durch Adobe-Flash Ersetzen

Linux Mint bringt, im Gegensatz zu Ubuntu, seine eigene Flashversion mit, in Form des Paketes mint-flashplugin. Da dieses allerdings oftmals auf einer bereits veralteten Flash-Version basiert, welche auf so mancher Webseite Probleme bereitet, oder im Firefox sogar zu einem kompletten Deaktivieren von Flash führen kann, ist es ratsam, sich stattdessen das ebenfalls in den Paket-Quellen vorhandene Adobe-Flash zu installieren.

sudo apt-get purge mint-flashplugin mint-flashplugin-11 && sudo apt-get autoremove && sudo apt-get install flashplugin-installer

Alternative kann man auch das in den Partner-Quellen verfügbare Paket adobe-flashplugin installieren:

sudo apt-get purge mint-flashplugin mint-flashplugin-11 && sudo apt-get autoremove && sudo apt-get install adobe-flashplugin

Wer dies lieber über die Synaptic-Paketverwaltung tun möchte, sucht nach den entsprechenden Paketen:

Danach kann man noch kurz überprüfen, ob Flash korrekt installiert ist, indem man in der Adresszeile des Webbrowsers

about:plugins

eingibt. Man kann sich auch die Adobe Flash-Testseite anzeigen lassen: http://www.adobe.com/de/software/flash/about/