Kurze Einfuehrung

Was ist Linux Mint?

Salopp gesagt ist Linux Mint "ein Ububntu nach einwöchiger Anpassung". Anstatt Grundfunktionen wie Mp3's anhören und auf Youtube surfen erst nachzuinstallieren, kann der Mint-Nutzer direkt auf ein voll funktionsfähiges System zugreifen und sich in einer produktiven Umgebung in die Besonderheiten des neuen Betriebssystem einarbeiten.
Doch Linux Mint ist noch viel mehr:

  • Es existieren viele eigene Tools  und Verbesserungen "unter der Oberfläche", die den Umgang mit dem Betriebssystem enorm erleichtern und intuitiver gestalten.
  • Die Mint-eigene Update-Funktion ist anfängerfreundlich voreingestellt und erhöht damit die Langzeitstabilität
  • Viele Benutzer berichten von einer besseren Hardwareerkennung

Wie bereits erwähnt basiert Linux Mint auf Ubuntu. Aus diesem Grund wird in diesem Schnelleinsteiger-Bereich gelegentlich auf das hervorragende Wiki von ubuntuusers.de verwiesen. So gut wie alle dort angebotenen Informationen sind auf Linux Mint übertragbar.
Wer mehr Informationen zur generellen Funktionsweise von Linux/Ubuntu braucht, wird im Einsteiger-Artikel fündig und sollte auch unbedingt einen Blick auf den Brief an einen Windowsnutzer werfen.
 
 
Linux Mint herunterladen und ausprobieren (ohne das eigene System anzutasten)

Auf unserer Download-Seite findest Du eine Übersicht aller verfügbaren aktuellen Linux Mint-Versionen.

  • Die Linux Mint-ISO runterladen
  • Die ISO-Datei mit kleinstmöglicher Geschwindigkeit auf DVD brennen
  • Die gebrannte DVD im Laufwerk belassen, den PC vollständig herunterfahren
  • Den PC neu starten, den Countdown einfach ablaufen lassen:
    Linux Mint wird nun in den Arbeitsspeicher geladen
  • Die Arbeitsfläche vollständig laden lassen (warten, bis das DVD-Laufwerk nicht mehr arbeitet)
    Der Desktop
  • ACHTUNG: Nicht auf ein bestehendes System installieren. Vorher unbedingt die Installationsanleitung lesen.