Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.07.2019, 09:22:56

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22259
  • Letzte: charblu
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 599054
  • Themen insgesamt: 48518
  • Heute online: 468
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Ärger mit Software? / Re: Linux Mint 19.1 cinnamon, libre office
« Letzter Beitrag von McByte am Heute um 08:54:27 »
Hi  ;)

was Nuki meint und sucht ist die Funktion von Excel, einen Autostartordner zu definieren, in dem Tabellen liegen die beim Start von Calc automatisch geöffnet werden...
Diese Funktion vermisse ich unter LibreOffice auch   :(

Aber als Workaround für eine Tabelle versuche folgendes -
Entweder als eigenen Starter oder als genereller Programmaufruf:
libreoffice --calc -o "/home/[user]/[Pfad]/[zur]/[Datei]/tabelle.ods"
Die Platzhalter entsprechend anpassen  ;)
2
Linux und Co. / Re: Wie kann man diesen Hype um MX Linux erklären ?
« Letzter Beitrag von KlausO am Heute um 08:26:45 »
Die Systeme sind alle ok. Der Dau sitzt vor dem Bildschirm.
@Denska , nette Antwort
3
Ärger mit Software? / Re: Linux Mint 19.1 cinnamon, libre office
« Letzter Beitrag von hylli am Heute um 08:10:12 »
Meinst Du ein Tabellen"dokument" (*.ods) oder eine Tabellen"vorlage" (*.ott)?

Für ein Dokument wäre es doch am einfachsten, sich eine Verknüpfung auf dem Desktop zum Dokument anzulegen. Damit startest Du dann einfach LibreOffice. Geht natürlich auch mit einer Vorlage, aber da gibt es dann auch noch eine andere Möglichkeit.

Hylli
4
Newbie Fragen / Re: desklets
« Letzter Beitrag von tml am Heute um 07:42:04 »
google Kalender als Desklet heruntergeladen jedoch gelingt es mir nicht dieses nun auf meinen Schreibtisch hinzuzufügen
Aus welcher Quelle wurde es heruntergeladen, wie wurde versucht, es dem Schreibtisch hinzuzufügen?

Weiter:
Zitat

Hinweis: Bitte bei allen Supportanfragen unbedingt die verwendete Mint-Version und Desktopumgebung angeben.
Steht ganz groß und ganz rot über dem Editor.

Handelt es sich um Cinnamon? Dann könnte das ganz interessant sein: https://cinnamon-spices.linuxmint.com/desklets/view/35
5
Ärger mit Software? / Linux Mint 19.1 cinnamon, libre office
« Letzter Beitrag von Nuki am Heute um 07:37:54 »
Guten Morgen zusammen,

ich möchte, daß beim Programmstart von libre office eine bestimmte Tabelle geöffnet wird, bei excel kann ich das in den Einstellungen erreichen, bei libre hab ich leider nichts dergleichen gefunden.

Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen ? Danke

Gruss Nuki
6
Newbie Fragen / Re: Installation unter Wndows 10
« Letzter Beitrag von helli am Heute um 07:35:06 »
Prima, es freut mich, dass ich dir helfen konnte.  :)
7
Newbie Fragen / Re: Installation unter Wndows 10
« Letzter Beitrag von rezusete am Heute um 07:32:57 »
Guten Morgen helli,

Es funktioniert nun wie gewünscht ;).

Vielen Dank für deine Hilfe. Leider kann ich mich nicht persönlich bei dir bedanken, da wir in verschiedenen Erdteilen zu Hause sind.

Nochmals vielen Dank und einen schönen Tag.

Gruss
rezusete
8
Linux und Co. / Re: Wie kann man diesen Hype um MX Linux erklären ?
« Letzter Beitrag von dphn am Heute um 07:27:13 »
ist nicht schlecht. Du erhälst mit KDE neon die neuesten KDE-Pakete von den Entwicklern auf einer stabilen Ubuntu-Basis. Kann aber auch sein, dass da nicht immer alles reibungslos funktioniert. Ist ja die "Spielwiese" der Entwickler.
9
LinuxMint News / Re: Linux Mint 19.2 Beta
« Letzter Beitrag von Fritx am Heute um 07:20:39 »
doch wo ist jetzt nur der - (Bindestrich) auf dem US Keyboard layout... ;D
Das kann ich mir besser merken: setxkbmap de
10
Newbie Fragen / Re: Installation unter Wndows 10
« Letzter Beitrag von helli am Heute um 05:18:13 »
WARNING: Failed to connect to lvmetad. Falling back to device scanning.Diese Warnung kannst du ignorieren.

grub-probe: error: cannot find a GRUB drive for /dev/sdd1.  Check your device.map.sdd hat wohl nichts mit dem installierten System zu tun und dürfte auch kein großer Fehler sein, ansonsten sieht das Ergebnis der Grub-Installation gut aus.
Weniger schön ist allerdings, dass kein Eintrag im NVRAM und im UEFI-Setup für das Linux vorgenommen wurde. Darauf hätte ich gehofft.

Schau dir mal im Anhang an, was nach "Nach Abschluss der Installation..." steht, ob das weiter hilft.
Wenn Windows nicht im Grub-Menü zur Auswahl steht, dürfte ein
sudo update-grubhelfen. Es ist normal, dass Windows bei der Grub-Installation über chroot nicht gefunden wird.

Und poste bitte mal die Ausgabe von
sudo efibootmgr -vaus dem Live-System.
Seiten: [1] 2 3 ... 10