Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.04.2019, 12:39:06

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21864
  • Letzte: hansbw
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 585732
  • Themen insgesamt: 47395
  • Heute online: 423
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Ärger mit Software? / Re: Kaffeine friert den Rechner ein
« Letzter Beitrag von detlev56 am Heute um 12:27:15 »
Alles gut :)

Kaffeine meinte keine TV-Karte mehr zu finden.

Also die DVB-S2 rausgenommen, die Kontakte mit Glaspinsel gereinigt und wieder eingebaut.

Es läuft wieder wie zuvor. 8)

Danke an Alle.

2
Spiele / Re: Steam beendet sich ohgne Fehlermeldung beim Start
« Letzter Beitrag von Moridian am Heute um 12:20:43 »
Das liegt daran das die Intel Grafikeinheit keinen eigenen Speicher mitbringt, sie nutzt den im System verbauten RAM mit.
Wenn der halt kein ist....

Edit: Ich hab  Antwort #11 nochmal editiert. Eventuell nochmal lesen.
3
Spiele / Re: Steam beendet sich ohgne Fehlermeldung beim Start
« Letzter Beitrag von Lestat De Lioncourt am Heute um 12:11:52 »
Was ich nur komisch finde auf meinem uralt Notebook mit nem CoreDuo und einem Intel Grafikchip läuft steam ohne murren. aber borderlands läuft nur unter ruckeln xD hier mit etwas frischerer Hardware macht Steam zicken :(
4
Spiele / Re: Steam beendet sich ohgne Fehlermeldung beim Start
« Letzter Beitrag von Lestat De Lioncourt am Heute um 12:09:45 »
Zitat
Autor: Moridian
« am: Heute um 12:05:24 » Zitat
Zitat von: Nuffi am Heute um 11:57:28
geht oft nur mir den passenden Graka-Treibenern...
Da wollte ich auch noch drauf hinaus.

Also irgendwie versuchen von den freien nvidea treibern wegzukommen und die probitären treiber nutzen? oder steam vergessen weil Graka nicht austauschbar ist und der freie treiber (noch) nicht geht mit steam?
5
Hallo,

ich versuche seit einigen Tagen einen OBD Adapter der eine FTDI Schnittstelle hat zum laufen zu bekommen.

Ich bin inzwischen schon in der "dailout" Gruppe.

Wenn ich dmseg im Terminal eingebe erscheint folgendes:

[11280.424696] usb 1-1.2: new full-speed USB device number 4 using ehci-pci
[11280.541249] usb 1-1.2: New USB device found, idVendor=0403, idProduct=bcf0
[11280.541253] usb 1-1.2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
[11280.541255] usb 1-1.2: Product: mOByDic
[11280.541257] usb 1-1.2: Manufacturer: ÖZEN Elektronik
[11280.541258] usb 1-1.2: SerialNumber: A3U6UKUQ
[11280.612853] [UFW BLOCK] IN=wlp3s0 OUT= MAC= SRC=fe80:0000:0000:0000:ccb0:d0b2:77e1:c3ef DST=ff02:0000:0000:0000:0000:0000:0000:0001 LEN=64 TC=0 HOPLIMIT=1 FLOWLBL=656008 PROTO=UDP SPT=8612 DPT=8612 LEN=24
[11280.612887] [UFW BLOCK] IN=wlp3s0 OUT= MAC= SRC=fe80:0000:0000:0000:ccb0:d0b2:77e1:c3ef DST=ff02:0000:0000:0000:0000:0000:0000:0001 LEN=64 TC=0 HOPLIMIT=1 FLOWLBL=481448 PROTO=UDP SPT=8612 DPT=8610 LEN=24
[11280.623134] [UFW BLOCK] IN=wlp3s0 OUT= MAC= SRC=fe80:0000:0000:0000:ccb0:d0b2:77e1:c3ef DST=ff02:0000:0000:0000:0000:0000:0000:0001 LEN=64 TC=0 HOPLIMIT=1 FLOWLBL=656008 PROTO=UDP SPT=8612 DPT=8612 LEN=24
[11280.623179] [UFW BLOCK] IN=wlp3s0 OUT= MAC= SRC=fe80:0000:0000:0000:ccb0:d0b2:77e1:c3ef DST=ff02:0000:0000:0000:0000:0000:0000:0001 LEN=64 TC=0 HOPLIMIT=1 FLOWLBL=481448 PROTO=UDP SPT=8612 DPT=8610 LEN=24
[11377.085292] [UFW BLOCK] IN=wlp3s0 OUT= MAC=01:00:5e:00:00:01:bc:05:43:e3:fa:5b:08:00 SRC=192.168.178.1 DST=224.0.0.1 LEN=36 TOS=0x00 PREC=0xC0 TTL=1 ID=0 DF PROTO=2
[11502.116595] [UFW BLOCK] IN=wlp3s0 OUT= MAC=01:00:5e:00:00:01:bc:05:43:e3:fa:5b:08:00 SRC=192.168.178.1 DST=224.0.0.1 LEN=36 TOS=0x00 PREC=0xC0 TTL=1 ID=0 DF PROTO=2
[11601.522632] usb 1-1.2: USB disconnect, device number 4

Dies erscheint mehrfach wobei die device number hoch gezählt wird.

Die Eingabe von ls -l /dev/ttyUSB0
ergibt:
ls: Zugriff auf '/dev/ttyUSB0' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Im Verzeichnes /dev/ gibt es ttys* aber keine ttyusb*.

Die Eingabe von lsusbe ergibt folgendes:

motorman@Wo-ThinkPad-T430 ~ $ lsusb
Bus 002 Device 002: ID 8087:0024 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 001 Device 003: ID 04f2:b2da Chicony Electronics Co., Ltd thinkpad t430s camera
Bus 001 Device 006: ID 0403:bcf0 Future Technology Devices International, Ltd
Bus 001 Device 002: ID 8087:0024 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 004 Device 002: ID 0951:16a3 Kingston Technology
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 003 Device 004: ID 0bdb:1926 Ericsson Business Mobile Networks BV
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub


Alles was ich bisher gefunden habe beschäftigt sich damit wie man die Schnittstelle zum laufen bekommt wen TTYUSB* da ist.

Was mache ich aber um überhaupt ein TTYUSB zu haben?
 
 
6
Linux und Co. / Re: Wie stellt man von gksu zu pkexec um?
« Letzter Beitrag von sc44 am Heute um 12:07:04 »
Hallo,
du musst dir unter /usr/share/polkit-1/actions eine Polkitregel erstellen, für gedit sieht die z. B. so aus
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE policyconfig PUBLIC
 "-//freedesktop//DTD PolicyKit Policy Configuration 1.0//EN"
 "http://www.freedesktop.org/standards/PolicyKit/1/policyconfig.dtd">
<policyconfig>

  <vendor>The GNOME Project</vendor>
  <vendor_url>http://www.gnome.org/</vendor_url>

  <action id="org.gnome.gedit.root">
   <description>Run gedit with elevated privileges</description>
   <description xml:lang="de">Gedit als Systemverwalter starten</description>
   <message>Please enter your password to run gedit as root</message>
   <message xml:lang="de">Bitte das Passwort eingeben um Gedit als Systemverwalter zu starten.</message>
    <icon_name>gedit</icon_name>
   <defaults>
     <allow_any>no</allow_any>
     <allow_inactive>no</allow_inactive>
     <allow_active>auth_admin_keep</allow_active>
    </defaults>
    <annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.path">/usr/bin/gedit</annotate>
    <annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.allow_gui">true</annotate>
  </action>

</policyconfig>
Da ich Arch nutze, brauche ich die gdebi.action nicht, es könnte aber mal jemand von demn Mint nutzern nachsehen wie die aussieht.
Oder boote ein live System, und guck selber.
7
Spiele / Re: Steam beendet sich ohgne Fehlermeldung beim Start
« Letzter Beitrag von Lestat De Lioncourt am Heute um 12:06:54 »
Zitat
Sohnemann sagt gerade, "Steam" macht nur Sinn und geht oft nur mir den passenden Graka-Treibenern...

In wie weit man da bei Apple nachrüsten kann --> kein Plan. Wenn ja min. 1030 besser 1070 mit aktiver Kühlung.

Nachrüsten bei iMacs fast unmöglich da Apple seit der letzten PPC iMac Generation nur noch Laptop Technologie verbaut (wenn ich mich irre was den umstieg von Pc zu Laptop Hardware angeht, sry aber irgendwann haben sie nach den bunten Knutschkugeln das Bauformat geändert). Daher ist eine neue Graka nicht drin. Und Steam macht auch mit alter Hardware noch sinn und läuft auch eigentlich, wenn man wie ich eher alte Spiele zockt und nicht die neusten Kracher spielen will. :D
Und ich bin so ein Dinosaurier was Spiele angeht das mein neusts Spiel, was ich erworben habe bei Steam Borderlands 2 ist und das kurz nach dem Release und nicht jetzt erst :D und neue kommen auch erstmal nicht :D
8
Spiele / Re: Steam beendet sich ohgne Fehlermeldung beim Start
« Letzter Beitrag von Moridian am Heute um 12:05:24 »
geht oft nur mir den passenden Graka-Treibenern...
Da wollte ich auch noch drauf hinaus.

Mit der Grafikeinheit eines Intel Prozessors + Treiber läuft Steam ohne weiteres. Wie das Problem bei einer Nvidia mit dem nouveau Treiber ausschaut?
https://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px=Nouveau-CSGO-TF2-Tests
https://steamcommunity.com/app/221410/discussions/0/882964760789588552/
9
Spiele / Re: Steam beendet sich ohgne Fehlermeldung beim Start
« Letzter Beitrag von Nuffi am Heute um 11:57:28 »
...
Zitat
Was mir direkt aufgefallen ist, da werkelt der freie Treiber, nicht der proprietäre von nvidia.
Die Nvidea Karte im iMac ist auch zu alt für die Probitären Treiber die Unterstützen ab der 7er oder 8er Serie und drunter keine Geforce Karten mehr :D
...

Sohnemann sagt gerade, "Steam" macht nur Sinn und geht oft nur mir den passenden Graka-Treibern...

In wie weit man da bei Apple nachrüsten kann --> kein Plan. Wenn ja min. 1030 besser 1070 mit aktiver Kühlung.
10
Spiele / Re: Steam beendet sich ohgne Fehlermeldung beim Start
« Letzter Beitrag von Lestat De Lioncourt am Heute um 11:52:40 »
@nudels

lestat@iMac61:~$ steam
Running Steam on linuxmint 19.1 64-bit
STEAM_RUNTIME is enabled automatically
Pins up-to-date!
WARNING: setlocale('en_US.UTF-8') failed, using locale: 'C'. International characters may not work.
[2019-04-22 11:50:40] Startup - updater built Apr 16 2019 21:00:51
Looks like steam didn't shutdown cleanly, scheduling immediate update check
[2019-04-22 11:50:41] Checking for update on startup
[2019-04-22 11:50:41] Checking for available updates...
[2019-04-22 11:50:41] Downloading manifest: client-download.steampowered.com/client/steam_client_ubuntu12
[2019-04-22 11:50:41] Download skipped: /client/steam_client_ubuntu12 version 1555457005, installed version 1555457005
[2019-04-22 11:50:41] Nothing to do
[2019-04-22 11:50:41] Verifying installation...
[2019-04-22 11:50:41] Performing checksum verification of executable files
[2019-04-22 11:50:42] Verification complete
lestat@iMac61:~$

Leider immer noch, wie schon vorher oben gezeigt, ohne Fehlermeldung im Terminal. Aber lieber 2x nachgeschaut als 1x vergessen :D
Seiten: [1] 2 3 ... 10
Frohe Ostern!