LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Mint Community => LinuxMint News => Thema gestartet von: DeVIL-I386 am 23.05.2012, 20:20:33

Titel: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 23.05.2012, 20:20:33
Linux Mint 13 ist eine LTS-Version (Long Term Support) und wird bis April 2017 mit Aktualisierungen versorgt.

Linux Mint 13 mit MATE 1.2
Linux Mint 13 mit MATE 1.2
Linux Mint 13 mit Cinnamon 1.4
Linux Mint 13 mit Cinnamon 1.4

 
 
 
Eine Übersicht der Neuerungen:


 
 
 
Wichtige Links:


 
 
 
Systemanforderungen:


 
 
 
(https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=900)  Download (Englisch, ISO-Datei):

• Cinnamon
       • DVD 32-Bit:    • HTTP (http://ftp.heanet.ie/pub/linuxmint.com/stable/13/linuxmint-13-cinnamon-dvd-32bit.iso)    • BitTorrent (http://torrents.linuxmint.com/torrents/linuxmint-13-cinnamon-dvd-32bit.iso.torrent)    • MD5-Hash: 913FD6C76730DAC0AFF87D565CBDB737
       • DVD 64-Bit:    • HTTP (http://ftp.heanet.ie/pub/linuxmint.com/stable/13/linuxmint-13-cinnamon-dvd-64bit.iso)    • BitTorrent (http://torrents.linuxmint.com/torrents/linuxmint-13-cinnamon-dvd-64bit.iso.torrent)    • MD5-Hash: E0F3DBEE947630D1EADA01A3583D3B96

• MATE
       • DVD 32-Bit:    • HTTP (http://ftp.heanet.ie/pub/linuxmint.com/stable/13/linuxmint-13-mate-dvd-32bit.iso)    • BitTorrent (http://torrents.linuxmint.com/torrents/linuxmint-13-mate-dvd-32bit.iso.torrent)    • MD5-Hash: 43CA0BE4501B9D1A46FEA25EC2CD556E
       • DVD 64-Bit:    • HTTP (http://ftp.heanet.ie/pub/linuxmint.com/stable/13/linuxmint-13-mate-dvd-64bit.iso)    • BitTorrent (http://torrents.linuxmint.com/torrents/linuxmint-13-mate-dvd-64bit.iso.torrent)    • MD5-Hash: 2D84F671AD77A8019DFA6E1D00572D82

 
 
 
(https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=899)  Download (Deutsch, ISO-Datei) *¹ (https://sourceforge.net/projects/linuxmintdeutsch/files/13/#readme):

• Cinnamon (https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=7312.0)
       • DVD 32-Bit:    Download (https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=903) (http://downloads.sourceforge.net/linuxmintdeutsch/linuxmint-13-cinnamon-dvd-32bit-de-20150818.iso)    • MD5-Hash: EABA5B8D3061B908C6317A360211E731
       • DVD 64-Bit:    Download (https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=903) (http://downloads.sourceforge.net/linuxmintdeutsch/linuxmint-13-cinnamon-dvd-64bit-de-20150818.iso)    • MD5-Hash: 797D90EDE91EE6C28C5C5CBD08562BEC

• MATE (https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=7312.0)
       • DVD 32-Bit:    Download (https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=903) (http://downloads.sourceforge.net/linuxmintdeutsch/linuxmint-13-mate-dvd-32bit-de-20150818.iso)    • MD5-Hash: DD239A9DAA122743BCFD9BD68D3DE0F1
       • DVD 64-Bit:    Download (https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=903) (http://downloads.sourceforge.net/linuxmintdeutsch/linuxmint-13-mate-dvd-64bit-de-20150818.iso)    • MD5-Hash: 09E5CA0B1F7588C5F40026A0D0FB0B60

 
 
 
Upgrade-Anleitung:
  • Um von einer früheren Version von Linux Mint zu upgraden, befolge diese Anweisungen (http://community.linuxmint.com/tutorial/view/2) (englischsprachig).
  • Um von Linux Mint 13 RC zu upgraden, müssen (sofern vorhanden) alle Aktualisierungen der Ebene 1 und 2 aus der Aktualisierungsverwaltung installiert werden.

 
 
 
Viel Spaß!

Wir wünschen Dir viel Spaß mit dieser neuen Version und freuen uns auf Dein Feedback!

Quelle: http://blog.linuxmint.com/?p=2031 (http://blog.linuxmint.com/?p=2031) (englischsprachig)



Siehe auch:
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Christian Ba. am 23.05.2012, 21:32:01
Jau, die Anzeichen war also richtig. :)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Papa-Punk am 24.05.2012, 00:03:42
Leider ist die Übersetzung ins Deutsche, zumindets bei Cinnamon noch nicht in Ordnung. Das Menü zeigt nach allen Updates die Menüpunkte in Englisch an.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: reiga am 24.05.2012, 00:09:02
ja ist ein bekannter Bug.

Naja, Cinnamon ist verhältnismäßig Stabil, aber es wird noch eine weile dauern bis es ähnlich Stabil wie MATE ist, gibt schon noch einige Bugs.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Sascha am 24.05.2012, 09:11:07
Ich hatte massive Probleme bei der Installation. Da ist wohl die Software zu neu. Im Endeffekt hat es nur geholfen den Startparameter der LiveCD anzupassen (noacpi und acpi=off) und dann das LiveSystem zu starten und zu installieren. Beim nächsten Start ging dann mit dem normalen Modus gar nichts mehr, schwarzer Bildschirm mit einigen kleinen farbigen Punkten. Die Lösung war der Wiederherstellungsmodus. Starten, dann wenn die Wiederherstellungskonsole kommt den Systemstart normal fortsetzen. Zwar hat es bei mir dann nicht die volle Bildschirmfläche genutzt, aber die Installation des NVidia Treibers hat da wahre Wunder gewirkt. Jetzt habe ich nen klasse Desktop mit Mate und kann bequem mit arbeiten. Klar einige Kleinigkeiten müssen noch angepasst werden, aber das meiste ist schon so wie ich es will. Für mich ist das dann der endgültige Abschied von Ubuntu auf dem Desktop.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: fragmentom am 24.05.2012, 15:55:07
Zitat
Leider ist die Übersetzung ins Deutsche, zumindets bei Cinnamon noch nicht in Ordnung. Das Menü zeigt nach allen Updates die Menüpunkte in Englisch an.

Du meinst wahrscheinlich das Menü, stimmts? Ich hab mir die Mühe gemacht, die Übersetzung auf meinem Menü selbst vorzunehmen (rechte Maustaste Menü anklicken und Menü bearbeiten wählen). Dann kannst Du das ganze auch "eindeutschen" :)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Blindenhund am 24.05.2012, 16:17:54
Hab auf dem AAO722 jetzt auch Mint13_MATE_32bit installiert.

Leider ist der verfluchte Fehler da auch noch drinne, der sich seit dem AAO522 durch alle Buntu wie ein bunter Hund durchzieht: Zieht man die Strippe (LAN) ab und geht auf WLAN, dann friert die Klappbox ein und das wars. Es geht nur noch Hardreset.

Verdammt - können die nicht mal langsam an die Buglist gehen und dafür die Oktober-Edition ausfallen lassen??

Ich würde ungern wegen so einem Bullshit von Mint weggehen...
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Schnitz am 25.05.2012, 14:05:44
Wird es auch eine XFCE-Version geben?
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Pseudonym am 25.05.2012, 14:52:02
KDE und Xfce: Ja.

Quelle: http://blog.linuxmint.com/?p=2031#comment-65458 (http://blog.linuxmint.com/?p=2031#comment-65458)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: seelenfreund am 25.05.2012, 16:25:27
welche variante ist denn für schwächere pc zu empfehlen?
cinnamon oder mate?
ich hab in die richtung bisher noch nichts gelesen hir.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: NeXxGeN am 25.05.2012, 16:32:02
Ganz klar Mate, Cinnamon benötigt 3D Unterstützung. Mate kannst du mit Gnome 2 gleichsetzen.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: selius am 25.05.2012, 21:36:28
Cinnamon geht ja gar nicht mit dem FGLRX-Treiber  >:( aber Mate läuft wie eine 1 und Desktopeffekte lauf auch schon bei mir. Man ich liebe brennende Fenster. :D
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Papa-Punk am 25.05.2012, 22:26:29
Also ausser dem Menü das nicht in Deutsch ist habe ich bisher keinen Bug in Cinnamon gefunden. Und XBMC stüzt auch bei Linux Mint 12 ab.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Noti am 26.05.2012, 14:52:49
Cinnamon geht ja gar nicht mit dem FGLRX-Treiber  >:( aber Mate läuft wie eine 1 und Desktopeffekte lauf auch schon bei mir. Man ich liebe brennende Fenster. :D

Kann ich nicht bestätigen, fglrx-Treiber aus den repos -> Cinnamon läuft.

Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Rene85 am 26.05.2012, 18:39:17
Hi Leute,

ich bin an der Cinnamon Version interessiert. Wie stabil schätzt ihr das System ein? Würde es auf meinen Studilaptop packen auf den ich demnachst meine Bachelorarbeit schreibe. Aufgrund meiner verspielten Kommilitonen komme ich nicht drumrum mein Homeverzeichnis zu verschlüsseln, was bei einem Systemcrash Probleme bringen würde...

Wie seht ihr das? Sollte ich lieber noch etwas warten?
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 27.05.2012, 11:20:58
Als ich mir Linux Mint 13 MATE installiert habe, hatte ich am Anfang der Installation auf einmal einen schwarzen Bildschirm vor mir. Und zwar war ich im Terminal / virtuelles Terminal auf tty7. Um wieder zur grafischen Oberfläche zu kommen, musste ich Strg+Alt+F8 drücken.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Joke am 27.05.2012, 11:43:36
Ich bin nun auch von LMDE auf Linux Mint 13 mit Mate umgestiegen. Es gefällt mir einfach besser als ein Rolling Release, das keines ist!

Vielleicht werde ich auch noch auf XFCE umsteigen, wenn es denn für Linux Mint 13 raus ist. Wird es dann die neue Version 4.10 geben von XFCE?

Gruss
Joke
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 27.05.2012, 11:49:59
Schade das unter Linux Mint 13 mit MATE das Bluetooth noch nicht funktioniert. Da muss ich wohl oder übel noch bis zur Final-Version warten.
Linux Mint 13 MATE: Bluetooth funktioniert auch in der Final-Version (noch) nicht. Selbst nach der Installation aller Updates. Bei Cinnamon funktioniert Bluetooth.

Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Uli Gebhardt am 30.05.2012, 05:38:49
Bluetooth funktioniert auch in der Final-Version (noch) nicht. Selbst nach der Installation aller Updates.
Gut zu wissen. Dann verschiebe ich den Umstieg auf Mint für meinen Desktop noch etwas. Der gute alte Luchs wird ja noch ein knappes Jahr lang weiterleben. Außerden habe ich die Vermutung, dass ich mich, so toll ich Cinnamon auch finde, aufgrund der älteren Hardware mal mit XFCE beschäftigen sollte.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: leonidas am 30.05.2012, 06:51:09
Vielleicht werde ich auch noch auf XFCE umsteigen, wenn es denn für Linux Mint 13 raus ist. Wird es dann die neue Version 4.10 geben von XFCE?

Eine eigene XFCE-Edition, solltest Du das meinen, wird es überhaupt nicht geben.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 30.05.2012, 07:13:43
@Uli Gebhardt: Unter Linux Mint 13 Cinnamon funktioniert Bluetooth. Cinnamon kommt mir, bis auf das Start-Menü, nicht langsam oder träge vor.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Uli Gebhardt am 30.05.2012, 10:08:47
Ich werde das alles mal auf meiner Spielwiese testen. Dafür hab ich sie ja schließlich. Ich muss muss mich halt nur irgendwann von Lucid Lynx verabschieden und bis dahin herausgefunden haben, was auf meiner alten Kiste noch am besten läuft.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: ank.tux am 31.05.2012, 14:09:13
Ya dann hab ich es gestern gleich mal installiert also die 12 abgelöst! Vorab es ist sooooo einfach geworden das System zu wechseln!!!  meinen Respekt dafür! nun ich habe mich für den Cinnamon Desktop entschieden! 16 GB RAM geben mir das Recht selbst auf KDE wenn ich wollte aber hier nun Cinnamon. Vorab erst mal eine Sicherung der installieren Pakete ins Home-Verzeichnis! (geht fix) dann die ISO zum download von Heise.de, die haben da immer einen guten link zur Hauptseite von Lunix Mint  und was soll ich sagen in wenigen Minuten hatte ich eine Mini DVD mit der 64 bit Version. Toll! schnell den Mint Rechner angemacht boot und gleich vom Desktop aus den Installationsvorgang gestartet! das ging dann auch recht schnell. anschliessend die gesicherte Liste der Paketinstallation aufgerufen und hier nun 30 min warten bei Kaffee und Nachrichten dann war der Rechner wie vorher. Anbei ich hatte das Home Verzeichnis auf einer anderen HDD und würde so belassen. Nur ebend bei der Installation mit angegeben das es auch hier wieder das Home- Verzeichnis ist! Passwörter und Verlauf beim Midori-Browser alles wie gewohnt. Der BELKIN WLAN Adapter bekommt seine Treiber wie gewohnt aus dem Kernel und der DRucker war auch sofort verfügbar! nicht ganz leicht da der Epson Stylus SX 125 seine Treiber vom Hersteller benötigt. Nun zur dunklen Seite der Angelegenheit. Das Einbinden der WLAN Adapter von AVM liess sich anfangs nicht erweichen irgend wie zu reagieren. Ich hätte mir die Finger Kurz und klein-klicken können nix da nee! Ein USB WLAN Adapter mit der Aufschrift BeeWi WLAN N300 brachte das System zum Absturz und ich befand mich im Runlevel 1! Nachdem ich den Stick entfernt hatte war der Desktop aber wieder da!  mit LSUSB wurden alle getesteten WLAN Adapter problemlos erkannt und mit richtigem Namen angezeigt! also blöd ist das System sicher nicht! Ein Sitecom Micro WLAN N150 wollte auch nicht laufen selbst die angebotenen Tools für Windows Treiber kein rucken und zucken!
Aber ja WLAN war ja auch in der Vergangenheit immer ein wenig anfällig. Mit der richtigen Hardware ist es aber eigentlich kein Problem. Da gibt es ja unter http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Karten (http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Karten) eine gute Aufzählung was so geht und was nicht!

Also hier nun das Fazit: Prima System und dann noch mit LTS was will man mehr! Ich habe übrigens auch das OpenSUSE 12.1 in der vorkon Version getestet und kommt nicht ganz ran an das neue Mint 13!!! ;)

EDIT: Textabschnitt von gelb auf Forumvorgabe geändert.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DocHifi am 31.05.2012, 16:35:59
@ank.tux
wenn man deinen Text auch lesen soll, solltest du die Farbe ändern, da kriegt man ja Augenkrebs.
Oder soll das nur toll aussehen?
Gruß DH
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Sanug am 31.05.2012, 16:46:06
Der gelbe Text ist fast unlesbar, man kann ihn aber durch Markieren lesbar machen. Trotzdem nicht schön und auch nicht zur Nachahmung empfohlen.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 31.05.2012, 20:08:57
Mint 13 Reviews Roundup: http://blog.linuxmint.com/?p=2038 (http://blog.linuxmint.com/?p=2038)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Nameless am 31.05.2012, 20:29:13
@ank.tux

Auch der blaue Text ist eine Zumutung!! (MysticJade LMU)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: defcon am 31.05.2012, 20:30:15
Ich würde den ganzen Farbenkram ausm Forum schmeissen... und zwar ganz weit weg.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Nameless am 31.05.2012, 20:48:49
Keine Einwände!   (http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/a040.gif) (http://www.cosgan.de/smilie.php)
Titel: Freu!!!
Beitrag von: treki am 01.06.2012, 01:22:40
Ich liebe Mint 13...endlich. Habe lange gewartet darauf (LTS).  (https://www.linuxmintusers.de/home/daniel/daten/bilder/p3.gif)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 01.06.2012, 12:04:57
Linux Mint 13 OEM veröffentlicht: http://blog.linuxmint.com/?p=2046 (http://blog.linuxmint.com/?p=2046)

Siehe auch: http://www.bitblokes.de/2012/06/linux-mint-13-oem-ist-verfugbar/ (http://www.bitblokes.de/2012/06/linux-mint-13-oem-ist-verfugbar/)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 01.06.2012, 21:16:38
Zitat
The team is currently working on KDE and Xfce editions for Linux Mint 13. After a poll was organized, it was decided the focus was going to be given to the most popular desktops within the Mint community. More focus was given to Xfce and the LXDE and Fluxbox editions which were previously only available in 32-bit were discontinued.
Quelle: http://blog.linuxmint.com/?p=2051 (http://blog.linuxmint.com/?p=2051)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: mc51 am 02.06.2012, 18:35:13
Haben die in der neusten Version endlich die Netzwerkprobleme mit dem Treiber vom "RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller"
behoben ?Das war der Grund warum ich die 11'er Version nicht benutzt habe und auch bei den 12'er Versionen mich geärgert habe.
ZUFÄLLIG bin ich dann auf das Forum hier gestoßen und mir wurde geholfen was den fehlerhaften Treiber angeht.

Ist der bugfreie Realtek Treiber nun im neusten 13'er Mint drin oder nicht ????
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: gerald am 04.06.2012, 17:38:09
hallo, Linux  Mint 13 64bit DA hat sich  ohne zutun mein menu geänder
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: defcon am 04.06.2012, 18:12:15
hallo, Linux  Mint 13 64bit DA hat sich  ohne zutun mein menu geänder

Kannst du mal erläutern was du genau meinst?
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 05.06.2012, 21:10:46
Ich habe wieder etwas Ärgerliches feststellen müssen.

Linux Mint 13 Cinnamon + ATI Radeon X800 XT: Unter "Zusätzliche Treiber" wird kein proprietärer Treiber angeboten ...

Im englischsprachigen Forum ist zu lesen, das es mit Cinnamon + proprietärer ATI-Treiber wohl zu Problemen kommen kann.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Noti am 06.06.2012, 06:14:10
@Devil:

http://www.pro-linux.de/news/1/13909/amd-stoppt-die-unterstuetzung-fuer-aeltere-grafikkarten.html (http://www.pro-linux.de/news/1/13909/amd-stoppt-die-unterstuetzung-fuer-aeltere-grafikkarten.html)

Eher Das AMD den Support einstellt als dass es Probleme gibt? Denn 9.4 ist doch jetzt wirklich etwas her.

radeon läuft aber doch annehmbar auf der Karte?
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 06.06.2012, 07:05:21
Danke für den Link. Der Treiber radeon läuft zwar annehmbar, doch geht es mir mehr um die Lüftersteuerung.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Noti am 06.06.2012, 18:50:57
Ja, kann ich verstehen...

bleibt eigentlich nur neuere Hardware, oder hoffen, dass es eventuell nochmal ein Update von radeon gibt, mit dem die ganzen Energiesparmaßnamen auch klappen.

Hab ich z. Z. auch bei meiner 6570 hier. Ohne fglrx läuft Cinnamon  ohne Artefakte und "rauschen", aber die Lüfter rennen die ganze zeit voll durch.

Mit fglrx ist die Kiste schön ruhig, dafür aber mit ein paar Darstellungsroblemen.. ob Gnome 3/AMD das nochmal fixen kann?
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 08.06.2012, 22:50:29
mintBox: http://blog.linuxmint.com/?p=2055 (http://blog.linuxmint.com/?p=2055)

Siehe auch:
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: NeXxGeN am 09.06.2012, 04:16:03
Na das ist doch mal ne geile Sache, Mint in the Box  ;D

Sieht ein wenig aus wie mein Router in Schwarz.  :)

Der Preis ist ein wenig hoch, die Hardware ist nicht der Knaller der den Preis nun rechtfertigen würde, aber man muss dem auch zugute halten, das es wohl kein Massenprodukt wird. Die MintBox Basic für 350$ und das Gerät könnte nen Schlager werden.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: gerald am 10.06.2012, 17:14:16
Ich habe Linux/Mint 13 installiert,aber die deutsche Spracheinstellung funktioniert  nicht 100 %. Ich habe Update  durchführt und alles richtig eingestellt , aber es ist immer noch eigenes in Englisch
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: defcon am 10.06.2012, 17:16:35
Ich habe Linux/Mint 13 installiert,aber die deutsche Spracheinstellung funktioniert  nicht 100 %. Ich habe Update  durchführt und alles richtig eingestellt , aber es ist immer noch eigenes in Englisch

Dann mach einen Thread im dazu passenden Forum auf, hier in den News ist es unpassend ;)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 14.06.2012, 21:19:30
http://www.webupd8.org/2012/06/cinnamon-to-get-2d-session-more-new.html (http://www.webupd8.org/2012/06/cinnamon-to-get-2d-session-more-new.html)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: LMUCS am 14.06.2012, 22:45:15
Danke für die Info.
Ich freu mich schon auf die nächste Version und bin gespannt was so an kleinen Bugs/Unannehmlichkeiten ausgebessert wurde.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Uli Gebhardt am 15.06.2012, 12:05:17
Das klingt gut. Auf meiner alten Kiste läuft Cinnamon zwar auch in der bisherigen Variante, aber vielleicht geht es mit einer 2D-Session flüssiger. Ich bin gespannt.
Aber für ein neues Maya-ISO, das dann eine Cinnamon 2D-Session als Fallback anbietet, reichen die Änderungen wahrscheinlich nicht.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Zauberlehrling! am 21.06.2012, 18:20:46
Also, erstmal ein Hallo, ich habe mich gerade angemeldet ... und auch gleich zur "Vorwarnung" - Ich, Linux-Newbie - !
Ich habe Mint 12 von DVD (ISO) installiert und alles ist schick.
Mein Kollege gab mir gestern ein paar Befehle, um von Mint 12 auf Mint 13 upzugraden, ohne die Daten zu verlieren.

Das sollte ich machen:

> sudo apt-get update
> sudo apt-get upgrade
> sudo apt-get dist-upgrade

Das habe ich so ausgeführt, aber wenn ich meine Version bzw. Systemdaten abfrage kommt da immer noch Mint 12.

Siehe hier:

bepo@Rerun ~ $ inxi -Fc 0
System:    Host Rerun Kernel 3.0.0-21-generic i686 (32 bit) Desktop Gnome Distro Linux Mint 12 Lisa
Machine:   System Dell (portable) product MM061
           Mobo Dell model 0KD882 Bios Dell version A17 date 06/13/2007
CPU:       Dual core Intel CPU T2130 (-MCP-) cache 1024 KB flags (nx sse sse2 sse3)
           Clock Speeds: (1) 800.00 MHz (2) 800.00 MHz
Graphics:  Card: Intel Mobile 945GM/GMS 943/940GML Express Integrated Graphics Controller
           X.Org 1.10.4 drivers intel unloaded: fbdev,vesa Resolution 1280x800@60.0hz
           GLX Renderer Mesa DRI Intel 945GM x86/MMX/SSE2 GLX Version 1.4 Mesa 7.11
Audio:     Card Intel N10/ICH 7 Family High Definition Audio Controller driver HDA Intel Sound: ALSA v: 1.0.24
Network:   Card-1 Broadcom BCM4401-B0 100Base-TX driver b44
           IF: N/A state: N/A speed: N/A duplex: N/A mac: N/A
           Card-2 Broadcom BCM4311 802.11b/g WLAN driver b43-pci-bridge
           IF: N/A state: N/A mac: N/A
Drives:    HDD Total Size: 1160.2GB (77.1% used) 1: /dev/sda FUJITSU_MHY2160B 160.0GB
           2: /dev/sdb 10EAVS_External 1000.2GB
Partition: ID:/ size: 54G used: 6.2G (13%) fs: ext4 ID:swap-1 size: 2.13GB used: 0.00GB (0%) fs: swap
Sensors:   Error: You do not have the sensors app installed.
Info:      Processes 135 Uptime 7 min Memory 195.9/2004.9MB Client Shell inxi 1.7.7


Wie kann ich denn nun wissen, ob die Distribution auch wirklich von Mint 12 auf Mint 13 upgegraded wurde?
Hab ich was falsch gemacht?
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: defcon am 21.06.2012, 18:25:29
Du hast die Softwarequellen in der /etc/apt/sources.list nicht angepasst. ;) Und solange du dieses nicht tust, wird sich da auch kein Maya installieren :)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Zauberlehrling! am 21.06.2012, 18:27:08
Oh Danke für die schnelle Antwort. Dann mach ich das doch gleich mal.

EDIT: Was muss ich denn dort eintragen?
EDIT 2: Habs schon gefunden und lass das upgrade nochmal laufen. :)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Heinrichvongagern am 17.07.2012, 10:34:57
Linux Mint 13 MATE: Bluetooth funktioniert auch in der Final-Version (noch) nicht. Selbst nach der Installation aller Updates. Bei Cinnamon funktioniert Bluetooth.



Bluetooth lässt sich unter Mate relativ leicht einrichten indem man statt MATE BT einfach Blueman verwendet. Eine Anleitung gibt es hier :

http://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?f=206&t=102417 (http://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?f=206&t=102417)

Grüße
Gagern
Titel: egal!..das beste LINUX das ich je gesehen habe
Beitrag von: treki am 30.07.2012, 04:40:32
LM13 mate ist das beste linux welches ich erlebt habe. das muss mal gesagt werden!
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: JochenPankow am 30.07.2012, 10:27:25
Auch für mich ist LM 13 das bisher beste Linux, weil es meine Hardware und Peripherie endlich richtig ansteuert.  8)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: C64 am 30.07.2012, 12:19:06
Ob es das Beste Linux ist weiß Ich nicht aber alles Funktioniert an LMMM13
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: duslux am 31.07.2012, 11:12:36
Linux Mint 13 MATE: Bluetooth funktioniert auch in der Final-Version (noch) nicht. Selbst nach der Installation aller Updates. Bei Cinnamon funktioniert Bluetooth.



Bluetooth lässt sich unter Mate relativ leicht einrichten indem man statt MATE BT einfach Blueman verwendet. Eine Anleitung gibt es hier :

[url]http://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?f=206&t=102417[/url] ([url]http://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?f=206&t=102417[/url])

Grüße
Gagern


Hi, ich möchte hier nochmal ansetzen:
Wenn ich "mate-bluetooth" deinstallieren will, sollen auch "mate-desktop-environment / mate-user-share / mint-meta-mate" deinstalliert werden! das ist mir dann doch zu unsymphatisch bzw. die verlinkte Anleitung kann so nicht stimmen...
any solutions?
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: duslux am 01.08.2012, 18:33:00

Hi, nachdem es leider keine Antwort gegeben hat: hier meine eigene.
Bluetooth funktioniert in der tat mit der im Link beschriebenen Vorgehensweise.
Allerdings habe ich "mate-bluetooth" nicht deinstalliert, sondern lediglich aus dem Autostart entfernt.
Jetzt gibt es wieder einen Autostart, diesmal mit Bluetooth-manager, ausserdem zwei Einträge unter System/Einstellungen: davon ist der mit dem grösseren(sic) Symbol wichtig.
Die Einstellungen sind etwas diffizieler als sonst, aber es funktioniert!
Hoffe, genau genug beschrieben zu haben.
Grüsse
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 04.08.2012, 16:20:59
http://picomol.de/2012/08/04/mate-desktop-in-ubuntu-12-04-installieren/ (http://picomol.de/2012/08/04/mate-desktop-in-ubuntu-12-04-installieren/)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: duslux am 04.08.2012, 17:04:08
...und jetzt, Hero?
Danke für den Link, aber ich bin schon Milchstraßen weiter und das Problem ist, für mich, längst geklärt.
Habe ich vergessen, auf "gelöst" zu stellen?
excuse me, please!
have a nice we...
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 04.08.2012, 18:09:14
Nemo: The Linux Mint Team Forks Nautilus: http://www.webupd8.org/2012/08/nemo-linux-mint-team-forks-nautilus.html (http://www.webupd8.org/2012/08/nemo-linux-mint-team-forks-nautilus.html)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: olafi am 04.08.2012, 19:39:30
Hmmm...

Wobei sich die Frage stellt:
Hat nemo gegenüber dem caja, welches ja ebenfalls ein Nautilus-Fork ist, unter Mate Vorteile?

MfG Olav
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 04.08.2012, 19:46:38
Nemo ist eher für Cinnamon gedacht. Im Artikel steht ja geschrieben, das Nautilus unter GNOME 3.6 unter anderen die Baumansicht im Seitenpanel sowie die zweispaltige Ansicht fehlt.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 08.08.2012, 01:12:27
Zitat von: [url]http://blog.linuxmint.com/?p=2097[/url]
Within the Cinnamon project, the team’s been working hard on bringing all the features people asked for in 1.4, including configurable panel heights, Cinnamon 2D, Alt-tab preview and outline modes, workspace names and OSD, improved keyboard navigation, Expo grid view, improved configuration tool and menu editor, improved logging, new Scale, Expo, Notifications and Brightness applets and a huge number of bug fixes. Versions from the current unstable 1.5 branch should hit the romeo part of the Linux Mint 13 and LMDE repositories shortly.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: NeXxGeN am 08.08.2012, 01:42:50
Zitat
MATE 1.4 was released and Cinnamon is getting close to a 1.6 release.
Und wann kommt Mate 1.4, das es schon released wurde wissen wir ja bereits....
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: duslux am 19.08.2012, 05:26:09
Hallo, da ich des Lesens mähtig bin: ich hätte da auch gerne mal ein Problem:
warum funktionieren eigentlich Dinge, über die hier kilometer- und üblicherweise ohne Nutzwert gediskutiert wird.
Wahrscheinlich habe ich 'ne Meise und alles ist gut.
Dazu braucht man(n) nur ein wenig Geduld, oder so: "dat löppt"... was zu beweisen wäre!

Grüsse
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: defcon am 19.08.2012, 07:39:45
Das frage ich mich auch bei manchen Sachen ...
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: art4core am 15.09.2012, 23:34:19
$ inxi -Fc 0

Hallo,was ist das für ein Befehl und lässt er sich auch so verwenden,dass alle PCI Komponenten angezeigt werden?


Danke im Voraus :)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Blindenhund am 15.09.2012, 23:42:39
Warum nimmst Du nicht lspci -nnk dafür?
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: atze am 16.09.2012, 00:00:48
@art4core:
Das ist inxi: http://code.google.com/p/inxi/ (http://code.google.com/p/inxi/)
Ist bei Mint vorinstalliert.
Schau dir mal inxi --help bzw. man inxi an, da sind alle Optionen beschrieben.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: art4core am 19.09.2012, 23:40:17
Warum nimmst Du nicht lspci -nnk dafür?
Vermutlich weil ihm die Ausgabe zu lange ist....
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DocHifi am 19.09.2012, 23:46:49
lspci -nnklspci -k langt ja auch. ;D
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: djeli am 20.09.2012, 10:07:03
lspci -kkleines k 
sonst kommt invalid option
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DocHifi am 20.09.2012, 10:08:59
lspci -kkleines k 
sonst kommt invalid option
Steht doch da. ;D

Geändert. :D
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: djeli am 20.09.2012, 10:48:17
 (http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/frech/c010.gif) (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: markus44 am 13.11.2012, 14:04:58
Kann man denn schon sagen, ob in absehbarer Zeit eine korrekte und vollstaendige deutsche Uebersetzung vom Cinnamon vorliegen? Oder gibt es das mittlerweile auch zum installieren im Nachhinein?

Danke
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 13.11.2012, 14:08:46
Seit Cinnamon 1.6 ist die Übersetzung komplett deutschsprachig.

Zitat von: [url]http://blog.linuxmint.com/?p=2177[/url]
Translations in 1.6.0 are only complete for French, German and Dutch (click here for the dev. status on translations ([url]https://translations.launchpad.net/linuxmint/isadora/+pots/cinnamon[/url]))
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: chakko am 17.11.2012, 16:12:14
Hoffe das ist nicht zu off-topic:

Bekommt man die neueren Cinnamon-Version nicht mehr über das Romeo-Repository? Ist ja mittlerweile Cinnamon 1.6.6 und Nemo 1.2.2 raus, neueste Versionen in Romeo immer noch 1.6.4 Cinnamon und 1.0.7 Nemo.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: gck am 29.01.2014, 06:40:17
Zitat
Linux Mint 13 ist eine LTS-Version (Long Term Support) und wird bis April 2017 mit Aktualisierungen versorgt.

Ist das richtig? Dachte, eine Langzeitversion wird nur 3 Jahre lang unterstützt?

Gruß
gck
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: NeXxGeN am 29.01.2014, 08:57:12
Ja das ist richtig, LTS bekommt 5 Jahre lang Support. Kannst du also bedenkenlos weiter verwenden.

Hier kannst du auch nachlesen wie lange Ubuntu/Mint Versionen supported werden: https://wiki.ubuntu.com/Releases
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: gck am 29.01.2014, 09:14:13
Danke! :)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Stefan36Nbg am 03.02.2014, 13:12:28
Wird bei den Linux Mint LTS-Versionen die Kernel automatisch upgedated oder ist es wie bei Ubuntu, dass man sich immer eine neue Version der LTS installieren muss, damit man auf den "aktuellen und sicheren" Stand ist?

Werden die Desktops auch regelmäßig aktualisiert?

Danke!

Gruß
Stefan
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: leonidas am 03.02.2014, 15:39:02
Das ist bei Ubuntu mitnichten so. Man bekommt während der ganzen Lebenszeit einer LTS Sicherheitsupdates für den Kernel-Zweig, den man installiert hat.
Nur wenn man die zurückportierten Kernel aus den folgenden Zwischenversionen will (die man aber eben aus Sicherheitsgründen NICHT braucht), dann kann man sich andere Metapakete für den Kernel installieren (aktuell eben unter 12.04 das Paket linux-generic-lts-saucy
http://packages.ubuntu.com/de/precise/linux-generic-lts-saucy (http://packages.ubuntu.com/de/precise/linux-generic-lts-saucy)
Eine gänzliche Neuinstallation des System ist hierfür niemals erforderlich.

Unter Mint 13 ist das alles (noch) genauso (also man kann auch diese lts-Metapakete installieren unter Mint). Nur die Kernelupdates bekommt man ja nicht über die Aktualisierungsverwaltung von Mint in Standardeinstellung, sondern nur, wenn man die Einstellungen verändert oder über die Aktualisierung im Terminal, siehe hier
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Erstupdates_bzw._Mintupdater (https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Erstupdates_bzw._Mintupdater)

Unter Mint 17, der nächsten LTS, wird es, um überhaupt Kernel-Updates zu bekommen, voraussichtlich zusätzlich erforderlich sein, das vorinstallierte Kernel-Metapaket zu tauschen wie jetzt schon unter Mint 16. Siehe auch auf eben verlinkter Seite.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: Stefan36Nbg am 03.02.2014, 17:39:56
Ach so. OK.

Ich dachte, dass bei den LTS-Versionen der Kernel automatisch auch mit aktualisiert wird.

Das Licht am Ende des Tunnels ist schon heller geworden. ;-)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" Xfce veröffentlicht
Beitrag von: Marco77 am 31.08.2014, 13:34:10
Ein ISO für Cinnamon mit den Backports für 2.0.14 und ohne die überflüssigen Pakete "nautilus" und "gnome-session-fallback" ist wohl nicht so einfach erstellt, oder?
Titel: Re: Re: Linux Mint 13 "Maya" Xfce veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 31.08.2014, 13:38:06
Das wäre kein Problem. Wäre allerdings eine größere Veränderung und nicht wie bisher, eine normale Aktualisierung.
Titel: Re: Re: Linux Mint 13 "Maya" Xfce veröffentlicht
Beitrag von: Marco77 am 31.08.2014, 13:45:02
Na ja, so oft wird Mint 13 ja auch nicht mehr installiert. Wenn das Iso ansonsten aktuell ist, die Backports öffnen und aktualisieren kann man auch hinterher.

Evtl. kannst du ja noch diesen Link mit in deine Beiträge einbauen: http://blog.linuxmint.com/?p=2524 (http://blog.linuxmint.com/?p=2524) und auf die Updatemöglichkeit von Mate und Cinnamon hinweisen.
Titel: Re: Re: Linux Mint 13 "Maya" Xfce veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 31.08.2014, 14:01:54
Wenn es keine Probleme bereitet, werde ich die Backports in der nächsten Aktualisierung aktivieren.
Titel: Re: Re: Linux Mint 13 "Maya" Xfce veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 31.08.2014, 23:30:18
Ein ISO für Cinnamon mit den Backports für 2.0.14
Erledigt. Upload läuft ... (https://sourceforge.net/projects/linuxmintdeutsch/files/13/backport/)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" Xfce veröffentlicht
Beitrag von: Marco77 am 06.09.2014, 17:13:28
Die Sonderanfertigung macht komische Sachen... ;D

Das kommt vor dem Menü-Punkt in dem man die Installationsart auswählt:

Aber ich versuch mal weiter zu installieren...
Titel: Re: Re: Linux Mint 13 "Maya" Xfce veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 06.09.2014, 17:48:21
Die Programme aus den Backports kommen mir unter Linux Mint 13 alles andere als zuverlässig vor.

Unter VirtualBox bleibt beim Beenden des Systems die Bildschirmanzeige unverändert. Wartet man (länger als ca. 30 sek.) darauf das sich noch etwas tut, regiert das Gastsystem überhaupt nicht mehr.
Normalerweise sollte beim Beenden des Gastsystems entweder

Mit dem MDM Display Manager 1.4.11 aus den Backports, klappt dies bei mir unter VirtualBox 4.3.12 nicht. Installiere ich wieder den MDM Display Manager 1.0.8 (aktuellste Version für LM 13 ohne Backports), funktioniert das Herunterfahren wieder wie gewünscht.

LM 13 mit Cinnamon 2.0.14 verursacht bei mir in VirtualBox so starke Grafikfehler, dass ein normales Arbeiten damit unmöglich wird.
Titel: Re: Re: Linux Mint 13 "Maya" Xfce veröffentlicht
Beitrag von: Marco77 am 06.09.2014, 17:55:12
Installation abgeschlossen.

Keine weiteren Auffälligkeiten festzustellen. Außer vielleicht das mir gesagt wurde es gäbe keine Persönlichen Daten zum importieren, ich hätte da 8 weitere Systeme aus denen man etwas importieren könnte. Ich weiß aber nicht ob da jemals was angezeigt wurde, hab noch nie etwas importiert.

Die Sprachunterstützung ist nicht vollständig, da wird gerade noch das hier nachinstalliert (Internet Verbindung bestand bei der Installation):
libreoffice-l10n-en-za
mythes-de-ch
hunspell-de-ch
thunderbird-locale-en-gb
hunspell-en-ca
libreoffice-help-en-gb
mythes-en-au
libreoffice-l10n-en-gb
hunspell-de-at
Das dist-upgrade liefert dann noch das hier nach:
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
  firefox firefox-locale-de firefox-locale-en gnupg gpgv libgcrypt11
  liblua5.1-0 rsyslog
8 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 44,8 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Hält sich also im Gegensatz zu den Original Iso's zum Glück in Grenzen... 8)


EDIT: Hab gerade deinen Beitrag gelesen. Bei meinem Versuch konnte ich nach der Installation mit "ausprobieren fortsetzen" ganz normal weiter arbeiten. Das herunterfahren hab ich in dieser Auswahl nicht probiert.

Das "normale" herunterfahren aus dem Menü heraus hat funktioniert (Rechner ging aus) Ich hab von einem Stick installiert. Grafikfehler hab ich auch keine...
Weder im Live-System noch im installierten.

Nochmal EDIT: Upps, das ist ja der "Mint 13 xfce Beitrag". Nur zur Klarstellung, ich berichte hier von der Installation der Mint 13 Cinnamon ISO die DeVIL mit aktivierten Backports erstellt hat. (linuxmint-13-cinnamon-backport-dvd-32bit-de-20140831.iso)
Titel: Re: Re: Linux Mint 13 "Maya" Xfce veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 06.09.2014, 18:26:02
Das "normale" herunterfahren aus dem Menü heraus hat funktioniert (Rechner ging aus) Ich hab von einem Stick installiert. Grafikfehler hab ich auch keine...
Weder im Live-System noch im installierten.
Die Probleme hatte ich nur in der VirtualBox.

Im "richtigen" Live-System, habe ich keins der beiden erwähnten Probleme festgestellt.
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: chalee am 18.09.2014, 15:54:39
und eine modifizierte LM 13 Mate-Version für Musiker, Video-und Grafikkünstler gibt es in Form von Maya Studio 13.07  ;) ! Es ist optimiert für Sound und Videoanwendungen und bringt schon alles mit, was ihr braucht, um sofort Gas zu geben! Free Download: http://mayastudio.tumblr.com (http://mayastudio.tumblr.com)
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 08.06.2015, 17:02:38
Die lokalisierten ISO-Dateien wurden aktualisiert:
Titel: Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
Beitrag von: DeVIL-I386 am 19.08.2015, 23:49:12
Die lokalisierten ISO-Dateien wurden aktualisiert: