LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Hardware => Hardware stellt sich quer? => Thema gestartet von: Anke am 28.08.2020, 15:05:46

Titel: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Anke am 28.08.2020, 15:05:46
Einen schönen guten Tag.
Mein Laptop geht seit neuestem nicht mehr einfach an. Beim Start läuft er kurz an, dann gibt es zwei kurze Pieptöne und er geht wieder aus. Beim zweiten Versuch geht er in der Regel an. Es gibt aber auch Zeiten, da geht er auch direkt wieder aus, aber ohne piepen. Ebenfalls geht er beim zweiten Mal an.

Im Internet habe ich die Anleitung: ThinkPad®T60andT60p(14.1-inchand15.0-inch)HardwareMaintenanceManual (https://download.lenovo.com/ibmdl/pub/pc/pccbbs/mobiles_pdf/42t7844_04.pdf (https://download.lenovo.com/ibmdl/pub/pc/pccbbs/mobiles_pdf/42t7844_04.pdf))gefunden, wo drin steht, dass bei zwei Mal piepen ohne Error-Code System board oder DIMM "verantwortlich" sind... nun ist jedoch die Frage, was dies bedeutet. Ist das kaputt? Oder wird es demnächst kaputt gehen? Beim zweiten Start läuft der Rechner ja wie immer ohne Auffälligkeiten.

Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung. Unten folgen die Angaben zum System.
 

System:    Host: knut-ThinkPad-T60 Kernel: 4.4.0-187-generic i686 (32 bit)
           Desktop: MATE 1.16.2  Distro: Linux Mint 18.1 Serena
Machine:   System: LENOVO product: 2007V8K v: ThinkPad T60
           Mobo: LENOVO model: 2007V8K
           Bios: LENOVO v: 79ETE6WW (2.26 ) date: 04/01/2010
CPU:       Dual core Intel T2400 (-MCP-) cache: 2048 KB
           clock speeds: max: 1833 MHz 1: 1333 MHz 2: 1333 MHz
Graphics:  Card: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] RV515/M52 [Mobility Radeon X1300]
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: ati,radeon (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1400x1050@60.02hz
           GLX Renderer: Gallium 0.4 on ATI RV515 GLX Version: 2.1 Mesa 11.2.0
Audio:     Card Intel NM10/ICH7 Family High Definition Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.4.0-187-generic
Network:   Card-1: Intel 82573L Gigabit Ethernet Controller driver: e1000e
           IF: ens2 state: down mac: <filter>
           Card-2: Intel PRO/Wireless 3945ABG [Golan] Network Connection
           driver: iwl3945
           IF: wls3 state: up mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 80.0GB (73.4% used)
           ID-1: /dev/sda model: HTS541080G9SA00 size: 80.0GB
Partition: ID-1: / size: 72G used: 53G (79%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
           ID-2: swap-1 size: 2.14GB used: 0.20GB (9%) fs: swap dev: /dev/sda5
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 54.0C mobo: 36.0C
           Fan Speeds (in rpm): cpu: 3485
Info:      Processes: 175 Uptime: 4:32 Memory: 623.6/2012.6MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.2.35
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: ehtron am 28.08.2020, 15:41:37
Hi :)
bei dem alten schätzchen ist so ein defekt natürlich möglich.
wenn ich mich recht erinnere, hat das T60 eine speicherbank von unten zugänglich, die 2. liegt unter der tastatur.
wenn du ran kommst diese mal raus nehmen, die kontakte reinigen und mehrfach rein und raus...

der accu ist drin? sonst wäre die bios batterie auch noch ein kanditat.

sollte das board ne macke haben, kannst du nichts mehr machen.
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Anke am 28.08.2020, 15:58:11
Hallo

Der Arbeitsspeicher ist unter dem touchpad, von oben zugänglich. Wenn es zwei sein sollen, ja, dann liegen die übereinander... da muss ich mal schauen, wie ich die raus bekomme. Wie reinigt man das am besten?

Akku ist gerade nicht drin, aber das Problem taucht sowohl mit als auch ohne Akku auf.

Sind mainboards nicht nachzukaufen? oder ist das dann zu teuer?

Ist es denn auf jeden Fall ein Hardware Problem, oder kann es auch durch irgend etwas anderes hervorgerufen werden?

danke  :)
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Parmenides am 28.08.2020, 16:05:24
Zwei Pieptöne deuten in jedem Fall auf ein Hardwareproblem hin, wenn auch nicht notwendigerweise auf einen Defekt derselben.
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: ehtron am 28.08.2020, 16:05:46
Hi :)
hardware.. ja, da die pieperei (fehlercodes) vom bios kommen, bevor irgende ein OS aktiv wird.

reinigen..  fensterklar oder wenn vorhanden kontakt-spray.

neu kaufen? den oldtimer reparieren lohnt sicher nicht.
lieber ein gutes neueres gebrauchtes thinkpad kaufen.. da hast du mehr von.
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Anke am 28.08.2020, 16:16:08
ähm ehtron
meinst du mit Kontaktspray sowas wie WD40?? und bei Fensterklar ist vermutlich der Alkohol der Reiniger?

dann werde ich es erstmal mit reinigen ausprobieren, wegwerfen ist ja keine Lösung, bei so einem "alten Schätzchen" wie du schreibst.

Danke, Grüße
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Parmenides am 28.08.2020, 16:20:40
Kontaktspray oder WD40 würde ich tunlichst von deinem Läppi fernhalten. Ein weicher Pinsel und ein wenig Auspusten sollten reichen, verschmutzte Kontakte zu säubern.
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: ehtron am 28.08.2020, 16:28:28
Hi :)
wd40 ist eher öl.. kontaktspray 60 oder 75..
aber eben ajax fensterklar oder ähnliches geht auch um die kontakte zu reinigen. hinterlässt keine rückstände..
danach mehrfach rein und raus.

ein weicher pinsel bringt überhaupt nichts, bei durch jahrelanger benutzung entstanden ablagerungen.
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Parmenides am 28.08.2020, 16:43:03
OK, bei mir hat bisher immer ein Pinsel zur Kontaktsäuberung ausgereicht. Bei einem PC der in einer Ölraffinerie oder einem Kettenraucherhaushalt steht, mag das anders sein.

Bei den bereits entfernten, ziemlich robusten  Ramriegeln hätte ich weder mit Kontaktspray noch mit Fensterreiniger Bedenken
Jetzt habe ich zwar kein Bild vor Augen, inwieweit beim geöffneten Laptop das Mainboard offen liegt. Aber ich würde dringend davon abraten, mit Kontaktspray auf die RAM-Sockel zu zielen.
Da Fensterreiniger ja hauptsächlich aus Wasser und ein wenig Alkohol besteht, würde ich auch dies vom Mainboard fernhalten.

Da sich (außer du hast ihn gerade damit eingesprüht) im Rechner wahrscheinlich eher selten Wasser befinden dürfte, ist das wasserverdrängende WD40 mindestens verzichtbar.

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!  ;D
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: ehtron am 28.08.2020, 16:51:38
Hi :)
naja, so hat jeder seine erfahrungen.. ich mache seit ende der 70er in elektronik, eigene pc linien gebaut, reparatur werkstatt...
so eben meine erfahrung ;)

und mit kontakt-spray meine ich eben nicht wd welches auch immer.
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Anke am 28.08.2020, 17:04:11
 ich werde es später mal mit Pinsel und pusten probieren, sollte es nicht reichen, habe ich noch irgendwo ein Fläschchen Ethanol. Das sollte vermutlich gehen?

werde dann berichten.
erstmal vielen Dank euch beiden  :)
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Anke am 06.09.2020, 12:10:26
Hallo! Entschuldigung, es hat ein bisschen länger gedauert.

Ich habe die Kontakte des Arbeitsspeichers nun mit Ethanol gereinigt und mehrfach rein und raus geschoben.
Zunächst schien es so, als wäre das Problem erledigt, allerdings ist es das nicht zuverlässig.

Mal geht der Rechner an, mal geht er direkt wider aus. Im letzteren Fall blinken die Lichter kurz und der Lüfter läuft an und dann geht der Rechner einfach aus. Neuerdings ohne weitere Geräusche, also ohne zwei mal zu piepen. In der Regel startet der Rechner beim zweiten Versuch, manchmal jedoch auch erst beim dritten oder vierten.

Gibt es noch eine andere Möglichkeit die hierfür verantwortlich sein kann und die ich reparieren kann? Oder muss ich mich langsam vom Rechner verabschieden? :(

Vielen Dank, mit freundlichem Gruß :)
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Parmenides am 06.09.2020, 12:19:27
Könnte gut sein, dass dein Arbeitsspeicher einen Hau weg hat. Aber der lässt sich ja ggf. austauschen.
Du kannst per MEMTEST prüfen, ob die RAM-Riegel noch einwandfrei arbeiten.
Dauert aber recht lange, also am besten über Nacht laufen lassen.

Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Anke am 06.09.2020, 12:42:06
interessant, noch ein "geheimes" Menü.
Habe mich kurz belesen, also PC starten, Esc oder Shift drücken, im Menü Memtest auswählen und abwarten?
Werde ich gleich mal probieren. Ggf. hat ein Freund einen Arbeitsspeicher, den ich einmal austauschen kann, dann würde ich das notfalls auch noch probieren. Danke soweit :)
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Parmenides am 06.09.2020, 12:53:57
Bin gerade nicht sicher, ob bei LM 18.1. Mate der Memtest von Hause aus mit an Bord ist.

Wenn ja:
Der Speichertest wird über das Grub Menü gestartet.
Während des Rechnerstarts die Escape-Taste (od. andere Taste) drücken zeigt den Bootmanager Grub an. Dort dann den Eintrag "Memory test" mit Pfeiltasten auswählen und los gehts. Der Ram-Test ist selbsterklärend, dauert aber seine Zeit. Falls Speicherfehler vorliegen, zeigt das Programm sie deutlich an.

Falls nein:
MEMTEST nachinstallieren.
sudo apt install --reinstall memtest86+
sudo update-grub
Oder Memtest via Livesystem starten .
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: toffifee am 06.09.2020, 12:55:40
Ist im Grub und Livesystem immer an Bord.
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: ehtron am 06.09.2020, 16:33:43
Hi :)
bei einem desktop wären das anzeichen für das netzteil..
das ist im note ja so nicht gegeben... akku und externes.

hast du dein bios mal resettet?

ansonsten sieht das das nicht gut aus..
du schreibst leider nicht ob eine oder zwei speicherbänke in nutzung sind. bei zwei erstmal mit nur einem jeweils testen.

ich vermute aber: der speicher wird es leider nicht sein.
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Anke am 11.09.2020, 13:20:02
Hallo allerseits :)

Nun geht der Rechner garnicht mehr an... es piept zwei Mal und aus. Auch bei weiteren Versuchen, immer aus.

Habe den Arbeitsspeicher (2 Speicherbänke) in einem anderen Laptop getestet -> funktioniert
und auch meinen Laptop mit funktionierendem Arbeitsspeicher -> geht nicht
Also liegt es wohl nicht am Arbeitsspeicher.

Wie kann der Bios bitte resettet werden? bzw. geht das überhaupt noch, wenn der Rechner gleich wieder aus geht?
Oder ist der gute Rechner nun von uns gegangen?

vielen Dank und Grüße :)
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: tommix am 11.09.2020, 15:08:03
es piept zwei Mal und aus.
Speicher wieder richtig eingesetzt?
Titel: Re: Laptop startet erst beim zweiten Versuch
Beitrag von: Anke am 20.10.2020, 21:39:47
hallo, entschuldigt bitte meine lange Abwesenheit.

Ja, der Speicher ist wieder richtig eingesetzt.

Der Rechner ist heute auch just wieder gestartet... beim ersten Versuch nicht, nachdem er aber einige Stunden bei eingestecktem Stecker rumgelegen hat, lies er sich wieder ohne weitere Probleme starten...

Nachtrag: Nach dem ausschalten, ging er jedoch bei 4 Versuchen nicht wieder an... ich probiere es morgen nochmal... vllt braucht er etwas Ruhe...

gibt es noch Rettung?
danke, Grüße