LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Systemverwaltung => Thema gestartet von: ich987 am 26.02.2020, 13:59:49

Titel: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ich987 am 26.02.2020, 13:59:49
Hallo,

ich möchte die Swap-Datei (edit: ab Start) deaktivieren, da diese täglich zu zeitweisen Problemen in der Performance führt.

Linux Mint 19.3 Cinnamon

Aber wie mach ich das?
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: opajoerg am 26.02.2020, 14:12:45
Öffne ein Terminal und gebe folgenden Befehl ein sudo swapoff -aMöchtest du SWAP wieder anschalten dann mit folgendem Befehl sudo swapon -a
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ich987 am 26.02.2020, 14:21:53
achso, ich meine das dauerhafte deaktivieren.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: aexe am 26.02.2020, 14:23:02
Die Frage ist, wenn die SWAP-Datei benutzt wird, ist sie dann nicht vielleicht notwendig?
Wenn sie nicht benutzt wird, gibt es auch keine Performance-Einbußen.
Schau doch mal nach mit free
Der swap ist ja nicht als Bremse gedacht, sondern als Notlösung, wenn der Arbeitsspeicher knapp wird.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ich987 am 26.02.2020, 14:33:58
laut System Monitor sind aber immer 2gb oder mehr Arbeitsspeicher frei wenn diese genutzt wird.

Und deswegen sehe ich den als Bremse.

Ideal wäre, wenn ich ihn im Standardnutzen, also bei jedem Start, deaktiviert lassen kann und nur bei Bedarf, sollte ich doch mal ne vm starten, diesen mit dem kleinen Befehl aktivieren.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: Isolator am 26.02.2020, 14:35:06
... Swap-Datei (edit: ab Start) deaktivieren, da diese täglich zu zeitweisen Problemen in der Performance führt.

...

Hast du genug RAM und dir diesen Luxus leisten zu können?

Vielleicht hilft dir dieser Artikel, dann behältst du die SWAP, nutzt sie aber nur wenn unbedingt nötig.

https://wiki.ubuntuusers.de/Swap/#Swapnutzung-einstellen (https://wiki.ubuntuusers.de/Swap/#Swapnutzung-einstellen)

Einstellung für Rechner mit ausreichend RAM = 10

Einstellung für Rechner mit (sehr) wenig RAM =1

Die Werte sind von mir in jahrelanger Erfahrung auf uralt Krücken sowie aktuellen Maschinen als "praktikabel" und "unschädlich" getestet worden.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ich987 am 26.02.2020, 14:44:46
den Artikel kenne ich, eine Schritt-für-Schritt Anleitung ist das aber definitiv nicht und kann so damit nix anfangen.  :(
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ehtron am 26.02.2020, 14:49:23
Hi :)
schau doch erstmal mit
freeob sie eigentlich genutzt wird, wenn nicht nennenswert, ist das auch keine bremse
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ich987 am 26.02.2020, 14:56:40
ob es eine Bremse ist oder nicht diskutier ich nicht.
Für mich ist es eine Bremse wenn Hintergrundprozesse mir den Zugriff auf die Festplatte wegen einer unsinnigen Swapnutzung mir zeitweise unmöglich machen wenn bei manuell ausgeschaltetem Swap die gleichen Prozesse keine Bremse sind.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: aexe am 26.02.2020, 15:02:33
Off-Topic:
ob es eine Bremse ist oder nicht diskutier ich nicht.
Ist auch nicht notwendig, denn swap ist eine Bremse.
Das bestreitet auch niemand.
Was Dich allerdings daran hindert die Ausgabe von "free" zu zeigen" erklärt das nicht.
Aber wenn Du bereits bestens Bescheid weißt, warum soll sich dann noch jemand mit Deinen Problemen befassen?
Oder bist Du nur zu faul, die verlinkte Anleitung (Antwort #5) zu lesen?
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ich987 am 26.02.2020, 15:26:33
Zitat
free
              Gesamt   belegt    frei        gemns. Puffer/Cache verfügbar
Speicher:     3907316     1441052     1195460      140040     1270804     2086568
Auslagerungsspeicher:           0           0           0

wobei der jetzt manuell deaktiviert ist.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: aexe am 26.02.2020, 15:29:43
Jetzt zeig doch noch mal zu allem Überfluss: swapon
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ich987 am 26.02.2020, 15:35:07
Zitat
free
              Gesamt   belegt    frei        gemns. Puffer/Cache verfügbar
Speicher:     3907316     1254268     1357072      154464     1295976     2258896
Auslagerungsspeicher:           0           0           0

äh, ist da jetzt irgendwas anders?
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: aexe am 26.02.2020, 15:38:27
Off-Topic:
Nein, das ist aber auch nicht die angefragte Ausgabe.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ich987 am 26.02.2020, 15:39:52
wenn ich nur swapon eingebe, gibts keine ausgabe ... ???
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: aexe am 26.02.2020, 15:42:23
Dann probier mal swapon -a
Edit:
-a, --all                alle Auslagerungsspeicher aus /etc/fstab aktivieren
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ich987 am 26.02.2020, 15:45:21
Zitat
swapon -a
swapon: /swapfile kann nicht geöffnet werden: Keine Berechtigung

Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: aexe am 26.02.2020, 15:46:56
Dann ist jetzt der Swap deaktiviert, wie gewünscht.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: kuehhe1 am 26.02.2020, 15:47:56
dazu benötigst du admin Rechte:
sudo swapon -aerfordert die Kennwort Eingabe
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ich987 am 26.02.2020, 15:49:20
@aexe
aber nur manuell, soll automatisch bei jedem Start deaktiviert starten ...
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: kuehhe1 am 26.02.2020, 15:52:50
ohne Swap ist aber kein Ruhebetrieb möglich
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: aexe am 26.02.2020, 15:56:44
dazu benötigst du admin Rechte
Bei meinem LM-19.3 geht das auch ohne "sudo": user@TinaX1:~$ swapon -a
user@TinaX1:~$ swapon
NAME      TYPE        SIZE USED PRIO
/swapfile file      947,3M   0B   -2
/dev/sda6 partition     4G   0B   -3
zum Abschalten braucht man das "sudo" und dann zum wieder Einschalten selbstverständlich auch.
   
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ich987 am 26.02.2020, 16:00:44
kann man jetzt die Swap-Datei dauerhaft deaktivieren und wenn ja wie genau im Detail beschrieben?
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ehtron am 26.02.2020, 16:02:14
Hi :)
in der fstab ausremmen?
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: kuehhe1 am 26.02.2020, 16:02:30
Bei meinem LM-19.3 geht das auch ohne "sudo":
funktioniert auf meinem LM19.3 auch ohne vorangestelltes sudo,

aber anscheinend nicht beim TE
swapon -a
swapon: /swapfile kann nicht geöffnet werden: Keine Berechtigung
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: aexe am 26.02.2020, 16:06:48
soll automatisch bei jedem Start deaktiviert starten ...
-a, --all                alle Auslagerungsspeicher aus /etc/fstab aktivieren
wenn die aber dort "ausgeremmt" sind. geht da vermutlich nichts mehr.

Edit
"Ausremmen" bedeutet an die erste Stelle des Eintrags ein Doppelkreuz (#) setzen.
Dazu muss man die Datei /etc/fstab mit Rootrecht bzw. "als Systemverwalter" bearbeiten. Das geht z.B mit sudo nano /etc/fstab
Ist aber jetzt in dem Fall absolut keine Empfehlung, sondern nur die Beschreibung eines möglichen Wegs.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: Isolator am 26.02.2020, 20:33:11
free
              Gesamt   belegt    frei        gemns. Puffer/Cache verfügbar
Speicher:     3907316     1254268     1357072      154464     1295976     2258896
Auslagerungsspeicher:           0           0           0

Also bei 4GB RAM würde ich nicht auf eine Swap verzichten wollen, sondern die swappiness auf 10 stellen.

Das ist auch gar nicht so schwer:

sudo nano /etc/sysctl.conf
ins Terminal tippen (kopieren).

Dann öffnet sich der Editor nano, der mit der Tastatur bedient wird.

Der Cursor steht beim ersten Öffnen der Datei links oben.
Einfach mit den Pfeiltasten nach ganz unten ans freie Ende der Einträge navigieren.
Dort:

vm.swappiness=10
eintragen und dahinter noch ein Enter, so dass der Cursor eine Zeile unter deinem Eintrag steht.

Nun mittels Strg+O (Buchstabe, nicht Zahl) speichern, den Dateinamen mit Enter bestätigen und mit Strg+X den Editor verlassen.

Beim nächsten Start werden die Einstellungen aktiv und dein System fängt erst ganz spät an auszulagern.

Wenn du es auf die Spitze treiben willst, kannst du auch das Minimum, nämlich

vm.swappiness=1
eintragen.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: opajoerg am 27.02.2020, 01:44:58
Hallo Isolator.
Eine Frage zu deiner Swappiness-Verkleinerung. Funktionieren deine Befehle auch unter 18.3 oder muß man dort etwas beachten. Wenn ich deine Befehle eingebe und die Anleitung genau befolge, dann wird der neue Wert in der  sysctl.conf zwar gespeichert, allerdings wird mir nach einem Neustart, mit dem Befehl
sysctl vm.swappiness  immer vm.swappiness = 60 angezeigt.Der geänderte Wert wird also gespeichert, aber das System ignoriert diesen.

EDIT: Habe den Fehler gefunden! Den Cursor muß man soweit , mit den Pfeiltasten, nach unten bewegen, bis es nicht mehr weitergeht und dann erst den Eintrag einfügen. Dann wird der Wert auch, nach einem Neustart übernommen. Ich hatte diesen Wert, zwar ganz unten, aber an die erste freie Stelle eingegeben und da ging es nicht. Wenn ich mit dem Cursor nach ganz unten gehe, sind ca. 2 Zeilen leer und dann erst trage ich den neuen Wert ein.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: Bernibär am 27.02.2020, 06:42:43
Das ist häufig eher die Folge von zu vielen Leerzeichen, denn vor und hinter dem =-Zeichen dürfen keine sein.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: opajoerg am 27.02.2020, 11:11:44
Die Leerzeichen mache ja nicht ich. Das ist die Originalausgabe meines PC, nachdem ich sysctl vm.swappiness eingegeben habe.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: ich987 am 27.02.2020, 11:19:10
@Isolator
Danke dir für die Anleitung.  ;D
Diese sollte eigentlich unter https://wiki.ubuntuusers.de/Swap/#Swapnutzung-einstellen eingefügt werden, denn genau das fehlt dort.

Mein heutiger Eindruck nach einigen Stunden mit dem Wert 10, ich werd wohl weiter reduzieren. Eine kleine Verbesserung ist jedoch bereits zu spüren.

Ich werd das Thema nicht als gelöst markieren, da meine Frage ja nicht direkt beantwortet wurde und werde den Thread unregelmäßig weiter im Auge haben.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: kuehhe1 am 27.02.2020, 14:12:04
Hallo,
Ich hatte diesen Wert, zwar ganz unten, aber an die erste freie Stelle eingegeben und da ging es nicht.
ich hab das nur wegen deiner zwei erforderlichen Leerzeilen (zwei freie Stellen) nach dem vorhandenen Text nachgestellt. Hier auf LM19.3 Cin. funktioniert es mit direkt ans Ende angehängter Befehlszeile, gefolgt von einer Leerzeile und Speichern nach Neustart.  GNU nano 2.9.3                                                                             /etc/sysctl.conf                                                                              Verändert 

#net.ipv6.conf.all.accept_redirects = 0
# _or_
# Accept ICMP redirects only for gateways listed in our default
# gateway list (enabled by default)
# net.ipv4.conf.all.secure_redirects = 1
#
# Do not send ICMP redirects (we are not a router)
#net.ipv4.conf.all.send_redirects = 0
#
# Do not accept IP source route packets (we are not a router)
#net.ipv4.conf.all.accept_source_route = 0
#net.ipv6.conf.all.accept_source_route = 0
#
# Log Martian Packets
#net.ipv4.conf.all.log_martians = 1
#

###################################################################
# Magic system request Key
# 0=disable, 1=enable all
# Debian kernels have this set to 0 (disable the key)
# See https://www.kernel.org/doc/Documentation/sysrq.txt
# for what other values do
#kernel.sysrq=1

###################################################################
# Protected links
#
# Protects against creating or following links under certain conditions
# Debian kernels have both set to 1 (restricted)
# See https://www.kernel.org/doc/Documentation/sysctl/fs.txt
#fs.protected_hardlinks=0
#fs.protected_symlinks=0
vm.swappiness=10
                (<= nur der Lesbarkeit halber: dies ist eine angehängte Leerzeile, gefolgt von Speichern (^O Speichern))


^G Hilfe          ^O Speichern      ^W Wo ist         ^K Ausschneiden   ^J Ausrichten     ^C Textmarke      M-U Rückgängig    M-A Text markierenM-] Zu Klammer    M-▲ Vorige        ^B Zurück
^X Beenden        ^R Datei öffnen   ^\ Ersetzen       ^U Ausschn. r     ^T Rechtschr.     ^_ Zu Zeile gehen M-E Wiederholen   M-6 Kopieren      M-W Wo ist nächsteM-▼ Nächste       ^F Vorwärts
Die Abfragen:
kuehhe1@HP470:~$ swapon
NAME           TYPE      SIZE USED PRIO
/dev/nvme0n1p7 partition  10G   0B   -2
kuehhe1@HP470:~$ sysctl vm.swappiness
vm.swappiness = 10
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: aexe am 27.02.2020, 16:47:16
soll automatisch bei jedem Start deaktiviert starten ...
[…]

Edit
"Ausremmen" bedeutet an die erste Stelle des Eintrags ein Doppelkreuz (#) setzen.
Dazu muss man die Datei /etc/fstab mit Rootrecht bzw. "als Systemverwalter" bearbeiten. Das geht z.B mit sudo nano /etc/fstab
Ist aber jetzt in dem Fall absolut keine Empfehlung, sondern nur die Beschreibung eines möglichen Wegs.
Im Edit steht mMn genau die gewünschte Lösung: dauerhaftes Abschalten der Swap-Datei.
Titel: Re: Swap Datei deaktivieren
Beitrag von: Isolator am 27.02.2020, 22:28:12
...
Mein heutiger Eindruck nach einigen Stunden mit dem Wert 10, ich werd wohl weiter reduzieren. Eine kleine Verbesserung ist jedoch bereits zu spüren.
...

Mit "spüren" ist das auch immer so eine Sache...ich halte mich bei Technik eher ans "messen"  ;)

Wenn dein System lahmt, wirf doch einfach mal einen Blick auf die "Systemüberwachung". Dort siehst du ob und wieviel geswappt wird: