LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Newbie Fragen => Thema gestartet von: xyc2160 am 05.02.2020, 08:58:43

Titel: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: xyc2160 am 05.02.2020, 08:58:43
bin noch nicht besonders versiert im Linuxen....nutze es aber seit Jahren auf meinem PC aus 2005 (64bit x86), Maya
Ich habe nun festgestellt, daß Maya schon lange keine Updates mehr bekommt und auch der Firefox ist wohl sehr alt geworden...
Mit dem Maya läuft mein Rechner super. Was mich stört, ist der extrem langsame Firefox.
Nun möchte ich auf z.B. Mint 19.3 wechseln, wie das geht ist mit klar. NUR, weiß ich, daß ich damals als ich das Mint 13 installierte (damals gab es auch schon das 17.x), das 13 nehmen mußte, weil mit neueren Versionen meine Grafik Nvidia GForce 7200 nicht automatisch lief.
So und nun stelle ich mir die Frage, ob z.B. das neue Mint 19.3 überhaupt noch alte HW aus 2005 unterstützt, ob es merklich höhere HW- Anforderungen hat, als das Maya und....ob der Umstieg mit dem alten PC Sinn macht. Prinzipiell bin ich der Meinung, daß die Rechneleistung meines Alt- PC damals reichte und heute auch noch reichen muß, da ich ja meine Nutzung des Rechners nicht änderte. Ressourcenfressende Betriebsysteme brauche ich nicht, ich muß das Mausrad des gewinngetirebenen Wahnsinns nicht mit andrehen....
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: Bernibär am 05.02.2020, 09:16:22
Zeig doch einfach mal was Du hast:
inxi -Fzhier so richtig schön im Codeblock.
Lade Dir Mint 19.3, vorzugweise LXDE, hier von dieser Seite herunter, pack es auf einen Stick und probiere es.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: xyc2160 am 05.02.2020, 09:23:26
ja, hast Recht einfach mal probieren.
ich lade heute Abend mal meine HW Liste (die habe ich schon ausgelesen) hier rein. Da ich mein laufendes System nicht killen will bzw. verändern, probiere ich mal das 19.3 auf ext. HD über USB zu installieren, wird zwar sehr langsam laufen, aber zu testen wirds reichen.
Mein Problem beginnt dann, wenn es keinen Grafik Modus mehr gibt wg. nicht erk. HW, weil Befehlszeile is nich, da kenne ich nur DOS Befehle....
nb. die Live CD vom 19.3 schaltet nicht in den Grafikmodus, sondern bleibt hängen (gestern probiert)
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: Win32netsky am 05.02.2020, 09:36:10
Hallo
Versuch einmal ein USB Stick, booten von USB.
Nutze, Menü->Zubehör->USB-Abbilderstellung zum erstellen eines Boot Stick.
Gruß
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: zitzi am 05.02.2020, 09:59:06
Na du bist ja früh dran!
LM13 LTS wurde bis April 2017 supported....

Dein Problem wird die Kernelversion der neueren Versionen sein.
Mein Uraltläppi will am liebsten die Kernelreihe 4.4.
Wird auch noch unterstützt.
Also am besten mal einen Downgrade machen.
Und wenn die Grafik nicht will mit dem Parameter "nomodeset" im grub booten.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: WernerM am 05.02.2020, 10:15:23
Hallo xyc2160,

mein altes HP-Notebook aus 2006 hat eine uralte ATI-Grafikkarte, die von aktuellen Kerneln nicht mehr unterstützt wird. Das Teil war schon kurz vor dem Container. Technisch ist es völlig in Ordnung und war für den Alltag noch gut zu gebrauchen. Deshalb letzter Versuch mit LMDE 3 Mate und das Teil läuft wieder! LMDE 3 verwendet den Kernel 4.9. Der hat es gebracht! Eventuell ist LMDE 3 auch für dich eine Lösung.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: garfield121 am 05.02.2020, 11:39:43
Älterer Kernel, der noch unterstützt wird
... da denke ich auch an Kernel 4.4
Linux Mint 18 oder 18.1
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: xyc2160 am 05.02.2020, 11:44:58
...soweit ich mich erinnere, das muß 2016 gewesen sein, probierte ich damals das Mint 17.x
Da lief die Grafik schon nicht mehr, ich entschied mich dann für die Ver. 13. Zudem meine Katze auch Maya heißt.... :-)
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: zitzi am 05.02.2020, 12:31:29
Meine Tochter heißt Maja mit "j" aber deswegen verwende doch ich keine nicht mehr unterstützte Software!
Off-Topic:
Mein Kater heißt Floh weil er mit Flöhen ankam,gibts leider keine Distri zu :D
Versuchs mal mit dem Tip von WernerM mit LMDE3 Mate.
Da ist der 4.9 Kernel von Haus aus mit bei.
Könnte klappen.
Versuch mit Livesystem auf USB oder DVD macht kluch....
Wenns dann halbwegs läuft können wird den downgrade auf 4.4 machen.
Is nich schwer mit UKUU.
Mein Läppi mit Intelgrafik is von 2007 und will nur den 4.4er.
Alles andere hakelt...Also Sound, WLAN,Grafik
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: tempograd am 05.02.2020, 15:45:15
@xyz2160: Bei meinem Acer Travelmate 291 (Bj. 2004) läuft sogar ein LM LXDE 19 einwandfrei - allerdings wie beschrieben eben mit Kernel 4.4 und als 32-Bit (geht bei dem Gerät nicht anders). Das Ding hat einen Centrino 1 und nur 1,5 GB Ram - inkl. Intelgrafik und trotz Non-PAE CPU.
Falls Dir Firefox dann zu langsam wird und das wird er, könntest Du ja mal Palemoon versuchen, der startet auch auf solchen Oldis noch annehmbar flott.
LMDE 3 ist nicht ohne - hat bei meiner Kiste mehr Probleme verursacht als gelöst.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: xyc2160 am 05.02.2020, 16:23:38
iO erstmal Danke Euch allen, ich mach mich in den nächsten Tagen drüber und melde mich in jedem Fall wieder..
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: zitzi am 05.02.2020, 16:53:28
Daumen hoch für Palemoon bei sooo alten Kisten!

By the way:
Hat schon mal jemand in ne aktuelle LM 19.3-Iso einen 4.4er Kernel gebastelt so dass diese im Livesystem oder bei der Installation geladen wird?
Dass wäre ne echte Hilfe!
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: xyc2160 am 06.02.2020, 07:42:11
...ja das wäre genial
Da hab ich gestern auch schon mal dran gedacht, obs sowas gibt, bin nur nicht zum Suchen gekommen.

Hier meine versprochene HW- Liste.......guckt Ihr.....Anhang
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: dphn am 06.02.2020, 09:53:20
Bei meinem Acer Travelmate 291 (Bj. 2004) läuft sogar ein LM LXDE 19 einwandfrei

Schon seltsam mit den Oldies. Bei meinem Acer Aspire 5838G (2007) läuft gerade das neue Solus 4.1 MATE mit 5.4er Kernel tadellos. U.a. mit nvidia-340. Dauert zwar bis er hochgefahren ist, ansonsten sehr fluffig.

Alternative für Oldies. antiX mit Kernel 4.9 und trotzdem Debian Buster. Für ne vernünftige DE installiere ich mir dann halt MATE dazu. Es ist schließlich keine DE vorinstalliert, sondern nur Window-Manager.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: toffifee am 06.02.2020, 10:12:35
Hier meine versprochene HW- Liste.......guckt Ihr.....Anhang
Danke, aber das nächste Mal bitte die Ausgabe von inxi -Fz direkt als Text ins Forum, nicht als PDF Anhang! ;)
Mit der Hardware kannst du ruhig Xfce probieren. 2 GB RAM ist ja schon was.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: tommix am 06.02.2020, 10:12:40
Zeig doch einfach mal was Du hast:
inxi -Fzhier so richtig schön im Codeblock.
Lade Dir Mint 19.3, vorzugweise LXDE, hier von dieser Seite herunter, pack es auf einen Stick und probiere es.

Es wäre sehr nett von dir, wenn du uns das nun doch einmal präsentieren könntest.

Ich persönlich habe noch einen HP NC6000 (2003) mit einem Banias PentiumM.
Ich kann also die Installation mit und ohne PAE testen.
Hier drauf werden alle 32 Bit Versionen (die Inoffiziellen) von DeVIL-I386 installiert und getestet.
Derzeit laufen dort LM 19.3 LXDE und ein LMDE3 Mate. Auch DVD über VLC ist kein Problem (MASH 4077 oder Ein Käfig voller Helden).
Selbst Youtube - Video's im Firefox sind im Vollbild kein Problem

Beginnt man ihn jedoch mit Cinnamon zu foltern, nimmt die Leistungsbereitschaft ab.
Hatte auch mal Kubuntu versucht.  Und wieder gelöscht.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: xyc2160 am 09.02.2020, 14:54:18
Hallo, da isses (inxi-Fz):
System:    Host: wolfralf-MS-7255 Kernel: 3.2.0-89-generic x86_64 (64 bit) Desktop: Xfce 4.10.0 Distro: Linux Mint 13 Maya
Machine:   System: MEDIONPC product: MS-7255
           Mobo: MICRO-STAR model: MS-7255 Bios: Phoenix version: 6.00 PG date: 12/28/2006
CPU:       Dual core Intel Pentium D CPU (-MCP-) cache: 2048 KB flags: (lm nx sse sse2 sse3)
           Clock Speeds: 1: 2400.00 MHz 2: 2800.00 MHz
Graphics:  Card: NVIDIA G72 [GeForce 7200 GS / 7300 SE]
           X.Org: 1.11.3 drivers: nouveau (unloaded: vesa,fbdev) Resolution: 1680x1050@60.0hz
           GLX Renderer: Gallium 0.4 on NV46 GLX Version: 2.1 Mesa 8.0.4
Audio:     Card: C-Media CMI8738/CMI8768 PCI Audio driver: snd_cmipci Sound: ALSA ver: 1.0.24
Network:   Card: VIA VT6102 [Rhine-II] driver: via-rhine
           IF: eth0 state: unknown speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 1250.3GB (14.0% used) 1: /dev/sda WDC_WD2500JS 250.1GB
           2: /dev/sdb WDC_WD10EZRZ 1000.2GB
Partition: ID: / size: 28G used: 5.0G (20%) fs: ext4 ID: /home size: 198G used: 159G (85%) fs: ext4
           ID: swap-1 size: 5.00GB used: 0.00GB (0%) fs: swap
Sensors:   Error: No active sensors found. Have you configured your sensors yet?
Info:      Processes: 139 Uptime: 11 min Memory: 486.8/2002.1MB Client: Shell inxi: 1.7.33


Hab unterdessen das LMDE 3 probiert, die DVD bootet zwar aber dann passiert nix mehr, außer kurzzeitig Streifen auf dem Bildschirm.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: Parmenides am 09.02.2020, 15:25:07
Da alle Appelle bisher ungehört blieben: Sieh dir doch in der Hilfe bitte mal
Zitat
Wie erstelle ich einen Codeblock?
an.

https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Editor_Maske_f%C3%BCr_eigenen_Beitrag (https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Editor_Maske_f%C3%BCr_eigenen_Beitrag)

Das ist platzsparend und trägt zur Übersichtlichkeit bei.

Der korrekte Terminalbefehl lautet übrigens inxi -Fz und nicht inxi-Fz
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: xyc2160 am 09.02.2020, 16:52:32
System:    Host: wolfralf-MS-7255 Kernel: 3.2.0-89-generic x86_64 (64 bit) Desktop: Xfce 4.10.0 Distro: Linux Mint 13 Maya
Machine:   System: MEDIONPC product: MS-7255
           Mobo: MICRO-STAR model: MS-7255 Bios: Phoenix version: 6.00 PG date: 12/28/2006
CPU:       Dual core Intel Pentium D CPU (-MCP-) cache: 2048 KB flags: (lm nx sse sse2 sse3)
           Clock Speeds: 1: 2400.00 MHz 2: 2400.00 MHz
Graphics:  Card: NVIDIA G72 [GeForce 7200 GS / 7300 SE]
           X.Org: 1.11.3 drivers: nouveau (unloaded: vesa,fbdev) Resolution: 1680x1050@60.0hz
           GLX Renderer: Gallium 0.4 on NV46 GLX Version: 2.1 Mesa 8.0.4
Audio:     Card: C-Media CMI8738/CMI8768 PCI Audio driver: snd_cmipci Sound: ALSA ver: 1.0.24
Network:   Card: VIA VT6102 [Rhine-II] driver: via-rhine
           IF: eth0 state: unknown speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 1250.3GB (14.0% used) 1: /dev/sda WDC_WD2500JS 250.1GB
           2: /dev/sdb WDC_WD10EZRZ 1000.2GB
Partition: ID: / size: 28G used: 5.2G (20%) fs: ext4 ID: /home size: 198G used: 159G (85%) fs: ext4
           ID: swap-1 size: 5.00GB used: 0.00GB (0%) fs: swap
Sensors:   Error: No active sensors found. Have you configured your sensors yet?
Info:      Processes: 144 Uptime: 2:10 Memory: 708.7/2002.1MB Client: Shell inxi: 1.7.33


Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: Parmenides am 09.02.2020, 22:25:34
Der aktuellste Nvidia-Treiber, der deine Karte noch unterstützt ist 304.137.  Würde deshalb LM 18.3 Xfce oder MATE in Kombination mit Kernel 4.4.x empfehlen. Das sollte mit deiner Hardware annehmbar laufen.

Mit einem Wechsel der Grafikkarte z.B. GeForce GT 710 oder GT 1030 könntest du zwar auch ein aktuelles LM 19.3 installieren. Ich würde da aber kein Geld mehr reinstecken.
LM 18.x wir immerhin noch bis April 2021 unterstützt.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: tommix am 09.02.2020, 22:46:49
Oder er nimmt LM 19.3, schmeißt die aktuellen Kernel runter, nachdem er mit UKUU den 4.4er (LTS) Mainline - Kernel installiert hat.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: xyc2160 am 13.02.2020, 09:21:50
Den Kerneldowngrade würde ich gerne mal probieren.
Ich habe mir jetzt nen zweiten Rechner zugelegt (HP xw6600 Workstation), läuft aktuell mit Win10 (kotz). Die nutze ich jetz erst mal. Alle Daten hab ich schon kopiert und auch ein IMG erzeugt.
Jetzt würde ich gerne am (ur)alten Rechner basteln und dort jetzt einfach mal das 19.3 drauf installieren und schauen was passiert, hoffe ich kann danach wenigstens noch mit Befehlszeile was ausrichten.
Wie liefe denn mittels Befehlszeile ein Kerneldowngrade ab?
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: tommix am 13.02.2020, 10:47:46
Dazu installiert man das Programm UKUU (Ubuntu Kernel Update Utility)

sudo apt-add-repository -y ppa:teejee2008/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get install ukuu
UKUU starten: Menü  -->  Systemverwaltung  --->  UKUU

Dort auf den Kernel 4.4.213 klicken und dann auf Install.

Nach der Installation des Kernel's gehst du noch auf Setting's
Im Punkt "Set GRUB menu timeout" den Wert z.B.: auf 5 setzen.
Dies sorgt dafür, daß das Grub-Menü vor dem Start von Linux Mint angezeigt wird und der Kernel 4.4.213 ausgewählt und gestartet werden kann.

Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: xyc2160 am 13.02.2020, 16:49:01
sind bei der Installation automatisch immer die älteren Kernel dabei und es wird erstmal der Neuste installiert, so daß man im Nachhinein die Wahl hat ?
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: tommix am 13.02.2020, 16:51:53
Es wird nur der Kernel installiert, den du auswählst und den du installieren willst.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: xyc2160 am 13.02.2020, 16:56:03
kann ich bei der Installation von z.B. 19.3 auswählen, welchen Kernel ich verwenden will ?

Weil wenn das nicht möglich ist und ein nicht funktionierender kernel automatisch installiert/ verwendet wird läuft der rechner damit ggf. überhaupt nicht. Und dann ? Man weiß ja vorher nicht, welcher Kernel für die individuelle HW funktioniert, wenn die HW schon alt ist.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: get_well(soon) am 13.02.2020, 18:46:02
Zitat
kann ich bei der Installation von z.B. 19.3 auswählen, welchen Kernel ich verwenden will ?
Nein.

Version    Name       Kernel
LM 19      tara       4.15.0-20
LM 19.1    tessa      4.15.0-20
LM 19.2    tina       4.15.0-54
LM 19.3    tricia     5.0.0-32


Nach der Installation kann man wechseln. Und falls der Kernel nicht funktionieren sollte, dann könnte man das schon im Livesystem feststellen.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: tommix am 13.02.2020, 19:53:48
LM 19.2    tina       4.15.0-54
LM 19.3    tricia     5.0.0-32

Nicht ganz.
Für modernste Hardware gibt es hier im Forum auch noch eine Linux Mint 19.2 / 19.3 Cinnamon 64 Bit ISO mit dem Kernel 5.3.0 - 24  ;) ;)

LM 19.2 ---> https://sourceforge.net/projects/linuxmintdeutsch/files/19.2/tommix/BETA_linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-20190802%2BKernel_5.3.0.iso/download (https://sourceforge.net/projects/linuxmintdeutsch/files/19.2/tommix/BETA_linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-20190802%2BKernel_5.3.0.iso/download)

LM 19.3 ---> https://sourceforge.net/projects/linuxmintdeutsch/files/19.3/tommix/BETA_linuxmint-19.3-cinnamon-64bit-de-20191220%2BKernel_5.3.0.iso/download (https://sourceforge.net/projects/linuxmintdeutsch/files/19.3/tommix/BETA_linuxmint-19.3-cinnamon-64bit-de-20191220%2BKernel_5.3.0.iso/download)
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: get_well(soon) am 13.02.2020, 20:43:10
Off-Topic:
@tommix
Im Kontext völlig unnütze Werbeeinblendung.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: tommix am 13.02.2020, 21:09:48
Off-Topic:
Ich sehe keine "Werbeeinblendung"
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: aexe am 13.02.2020, 21:25:02
Off-Topic:
Ich sehe keine "Werbeeinblendung"
Lesen hilft!
Mobo: MICRO-STAR model: MS-7255 Bios: Phoenix version: 6.00 PG date: 12/28/2006
CPU:       Dual core Intel Pentium D CPU
Das dürfte wohl das Gegenteil von "modernster Hardware" sein.
Insofern ist der Hinweis auf die Spezial-Editionen von LinuMint nutzlos und fehl am Platz, wie auch immer man das nennen will.
Ergibt sich auch daraus:
Den Kerneldowngrade würde ich gerne mal probieren
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: tommix am 13.02.2020, 21:33:43
Off-Topic:
Insofern ist der Hinweis auf die Spezial-Editionen von LinuMint nutzlos und fehl am Platz, wie auch immer man das nennen will.

Die einen sagen so, die anderen sagen es anders!
Man darf ja wohl noch unvollständige Übersichten vervollständigen!
Ohne dafür sich angreifen zu lassen.

Im übrigen siehe #22 lieber aexe.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: thebookkeeper am 14.02.2020, 02:42:22
Für ältere Hardware empfehle ich Xubuntu 18.04 => https://xubuntu.org/release/18-04/ (https://xubuntu.org/release/18-04/)
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: tommix am 14.02.2020, 07:32:35
Bildschirmfoto vom 2020 02 14 07 31 38
Bildschirmfoto vom 2020 02 14 07 31 38

Gute Frage!  ;) ;)
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: dphn am 14.02.2020, 07:43:11
Für ältere Hardware empfehle ich Xubuntu 18.04 => https://xubuntu.org/release/18-04/ (https://xubuntu.org/release/18-04/)

Von Xubuntu gibt's auch eine Core-Version. Die kennen nur wenige und so leicht findet man die auch nicht. Da ist wirklich nix drauf außer ein Xubuntu-Desktop. Komplett ohne Software.

https://unit193.net/xubuntu/core/
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: dphn am 14.02.2020, 11:57:39
Nochn Nachtrag zum Thema. Als GTK2/GTK3 Mixtur ist Xfce ab Version 4.14 alles andere als ein Leichtgewicht. Ich empfehle heute eher die MATE DE, wenns um Leichtgewichte gehen soll.
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: garfield121 am 14.02.2020, 15:01:09
Bei mir läuft auf einem alten Netbook Linux Mint 18.3 Mate mit Mate 1.18.0 und Linux MX-19 mit Xfce 4.14.

BTW, Mate 1.18 ist schon GTK3 https://mate-desktop.org/de/blog/2017-03-13-mate-1-18-released/ (https://mate-desktop.org/de/blog/2017-03-13-mate-1-18-released/)

Die beiden nehmen sich nicht viel, ca. gleich "leichtgewichtig".
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: xyc2160 am 17.02.2020, 12:08:25
Also Freunde, vielen Dank für die zahlreichen Hinweise.
Nachdem mein neuer alter Rechner das 19.3 sehr gut gefressen hat und ich sehr zufrieden damit bin, habe ich den, naja, Uraltrechner erstmal eingelagert. Vielleicht sollte man den einfach sein Maya lassen und in dreißig, vierzig Jahren wieder rausholen......und feststellen das er hin ist.....  ;D
Vielen Dank an alle Beteiligten
Hab jetzt einen HP XW6600...
Titel: Re: Wechsel von LM 13 Maya, KDE nach akt. Version z.B. 19.3 xfc
Beitrag von: toffifee am 17.02.2020, 12:13:06
Setze dann bitte ggf. hier noch auf "erledigt" oder "gelöst". Dazu den Startpost "ändern" und das passende Präfix aus der Liste auswählen. Danke. Grüner Haken am letzten Post reicht nicht.