LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Mint Community => Tutorials => Thema gestartet von: optimfish am 17.11.2019, 12:33:01

Titel: Microsoft Exchange mit Evolution verwalten
Beitrag von: optimfish am 17.11.2019, 12:33:01
Linux Mint 19.2 Tina, Mate 64bit

Microsoft Exchange mit Evolution verwalten.

1. In der Anwendungsveraltung bei der Suche "Evolution" eintragen. Evolution das eigentliche E-Mail Programm und Evolution-ews (Ohne das geht es nicht!!!)  muss installiert sein, sonst installieren. Ich habe auch noch Evolution-plugins drin
2. Danach Evolution öffnen und falls nicht gerade ein neues E-mail Konto vorgeschlagen wird unter "Bearbeiten/Konten/E-Mail Konten" im Fenster rechts oben "Hinzufügen" anklicken und "E-Mail Konto" auswählen bzw. anklicken .
3. jetzt rechts unten auf "Weiter" klicken
4. Name und E-mail Adresse eingeben und rechts unten wieder auf "Weiter"
5. im folgenden Fenster unter "Server Art" "Exchange webdienste" auswählen
6. Benutzername (meistens wohl die E-Mail Adresse) eingeben und unter "Rechneradresse" die Serveradresse(Domäne) vom Anbieter eingeben (https.//xxxxxxx.xxx) und dann auf "Adresse holen" klicken, dabei wird ein Eingabefeld eingeblendet, hier müssen Sie das Kennwort zu diesem Konto eingeben) anschliessend sollte die OAB Adresse automatisch generiert und eingeblendet werden
7. Auf "Fertigstellen" klicken und einige Minuten warten. Bei mir hat es sofort geklappt nur die Adressen waren nicht unter "Kontakte". Bzw. es dauerte recht lange, sie sie angezeigt wurden. Danach habe ich noch die Kontakte vom Recipient Cache nach Kontakte kopiert, da bekommt man dann schön doppelte angezeigt und man kann auswählen, ob man die zusammenführen will oder nicht.

Viel Spass, kann es allen empfehlen, die mit MS Exchange arbeiten!