LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Software => Ärger mit Software? => Thema gestartet von: umsteiger am 08.11.2019, 10:26:40

Titel: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: umsteiger am 08.11.2019, 10:26:40
Hallo,
nutze Linux mint Sarah 18 die 64 bit Mate version.
habe gestern versucht einen Bootfähigen USB-Stick von meinem Sohnemann zu Formatieren auf Fat32 mit dem USB stick Formatierer Tool welches standartmäßig unter "Zubehör" dabei ist.
Der Stick hat 16GB. das tool findet den stick, nochmals Klick in die oberste Zeile, somit ist "Formatieren" freigegeben. Passwort eingeben, der Stick blinkt 3 sekunden, das Tool sagt dann DER STICK IST ERFOLGREICH FORMATIERT WORDEN. Ist er aber nicht, alle daten sind noch vorhanden. mit Gparted funktioniert es einwandfrei.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: aexe am 08.11.2019, 14:02:45
Dann nimm GParted. Das ist oft zuverlässiger.
Allerdings würde ich auch eine neue Partitionstabelle anlegen, vor der neu Formatierung.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: Hollex am 08.11.2019, 14:05:16
Mit dem Tool "Laufwerke" müsste es doch auch gehen.
Partitionstabelle bin ich nicht sicher.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: aexe am 08.11.2019, 15:21:30
mit Gparted funktioniert es einwandfrei.
Warum will man dem TE (umsteiger) denn dann etwas anderes aufschwätzen?
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: toffifee am 08.11.2019, 16:09:49
Weil er mit Laufwerke kein Rechteproblem bekommt, das er noch extra bearbeiten muss...?
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: aexe am 08.11.2019, 16:26:56
Ja wunderbar, funktioniert zwar nicht (wie erstellt man damit eine neue Partitionstabelle?), aber man hat wenigstens kein ach so schlimmes Rechteproblem. Irgendwie genial.  ::)
Es ist ja wahnsinnig aufwändig und ungeheuer schwierig, nachträglich den Besitzer einer Partition zu ändern, oder doch nicht?

Edit
"Laufwerke" ist ein nettes Programm, aber auch nicht immer und für jedes Problem die perfekte Lösung.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: red1900 am 08.11.2019, 17:14:21
Weil er mit Laufwerke kein Rechteproblem bekommt, das er noch extra bearbeiten muss...?
er schrieb doch aber auch er will in Fat32 formatieren,
da bekommt er doch keine Rechteprobleme mit GParted
und eine neue Partitionstabelle iss immer gut,
vor allem wenn mal ein ISO drauf war
Gruß
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: billyfox05 am 08.11.2019, 19:35:47
Off-Topic:
Zitat
funktioniert zwar nicht (wie erstellt man damit eine neue Partitionstabelle?),
@aexe - du irrst - in Laufwerke oben rechts das Hamburger-Menü öffnen und dann "Laufwerk formatieren" wählen
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: umsteiger am 08.11.2019, 20:16:45
Ja ich arbeitete öfters mit dem USB-Stick-Formatierer  Programm unter mint 17.3.
Natürlich könnte ich Gparted nehmen, aber ich lege alte gewohnheiten ungern ab.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: geobart am 08.11.2019, 20:27:07
Nimm mal das Terminal mintstick -m format und versuch , ob dann der Stick formatiert wird.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: Hollex am 08.11.2019, 21:21:32
Ich muss @aexe zustimmen, denn persönlich arbeite ich meistens auch mit "GParted".
Man kommt bei Linux meistens mit mehreren Alternativen zum Ziel.
Und weil @geobart das Terminal angesprochen hat....ist hier nochmal ein Link
für @umsteiger. (nach unten scrollen)
https://de.wikihow.com/In-Ubuntu-einen-USB-Stick-formatieren
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: billyfox05 am 08.11.2019, 21:22:03
Off-Topic:
aber ich lege alte gewohnheiten ungern ab.
Ja, deutlich sichtbar - LM 17.3 ist seit April 19 "tot" (EOL - End of LIfe)
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: aexe am 08.11.2019, 21:54:25
mintstick -m format
im Terminal macht aber auch nichts anderes als ein Klick im Menü auf "USB-Stick-Formatierer", es öffnet das GUI (Grafisches User Interface):
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: Ramses55 am 08.11.2019, 22:45:11
Hast Du einen INTENSO USB Stick?

Ich hab hier auch zwei die beim" USB-Stick-Formatierer" herumzicken und sich nur mit gparted überreden lasssen.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: toffifee am 08.11.2019, 23:26:37
Jetzt, wo du es sagst - mit einem Intenso Stick hatte ich kürzlich auch solchen Ärger.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: umsteiger am 09.11.2019, 09:04:16
also mit mintstick -m format gehts auch nicht.
hab jetzt mal versucht einen 4GB SanDisk cruzer Blade
mit dem USB Stick Formatierer zu formatieren. geht auch nicht.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: geobart am 09.11.2019, 19:18:13
Off-Topic:
Ja, deutlich sichtbar - LM 17.3 ist seit April 19 "tot" (EOL - End of LIfe
Auch deutlich sichtbar: 
nutze Linux mint Sarah 18 die 64 bit Mate version.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: billyfox05 am 09.11.2019, 22:54:12
Off-Topic:
Ja ich arbeitete öfters mit dem USB-Stick-Formatierer  Programm unter mint 17.3.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: umsteiger am 11.11.2019, 11:29:05
mein lieber Geobart und billyfox05 , Zitieren könnt ihr ja wirklich toll.
Ja, 17.3 mag seit April tot sein, dennoch bin ich erst letzten Monat auf 18.0 Sarah umgestiegen.
Ihr könnt gerne nachlesen warum ich nicht auf 19.2 umgestiegen bin......
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: kuehhe1 am 11.11.2019, 15:49:50
Hallo,
warum Nachlesen, den Grund deiner LM18 Installation hättest du gleich zu Anfang nennen können.  ;)
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: dphn am 11.11.2019, 21:19:37
Das Tool der Wahl heißt gparted für solche Aufgaben. Zuverlässig und tut, was es soll. Warum solche halbgaren Programme wie 'Laufwerke' verwenden.

Schlimm genug, dass gparted mittels der Deinstallationsroutine bei Ubuntu/Mint immer mit entfernt wird.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: toffifee am 11.11.2019, 23:44:59
Warum solche halbgaren Programme wie 'Laufwerke' verwenden
Das "halbgare" Programm kann mE mehr als gparted. ;)
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: aexe am 12.11.2019, 00:27:29
Genau das ist doch der Mangel. Gnome-Disk-Utility hat viele Funktionen und kann viel, vielleicht zu viel, denn manches macht es nicht gut, oder nicht immer erfolgreich, wie zum Beispiel das Formatieren eines USB-Sticks. 
GParted kann nicht alles, aber fast alles, was es im Angebot hat, macht das Programm sehr ordentlich. Mir fehlt da nichts.
ich finde es gut, dass man die Wahl zwischen zwei Programmen hat und benutze beide, je nach dem, was ich machen will.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: Hollex am 12.11.2019, 00:39:36
ich finde es gut, dass man die Wahl zwischen zwei Programmen hat und benutze beide, je nach dem, was ich machen will.
Und die Wahl kann ruhig noch erweitert werden mit dem Terminal. Wenn man weiß, was man
macht, ist es an Zuverlässigkeit nicht zu schlagen, allein schon wegen der Rückmeldungen bei Problemen.
Einziger Punkt ist die komfortable Handhabung. (Stichwort: GUI)
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: geobart am 12.11.2019, 00:53:01
Gnome-Disk-Utility hat viele Funktionen und kann viel, vielleicht zu viel, denn manches macht es nicht gut, oder nicht immer erfolgreich, wie zum Beispiel das Formatieren eines USB-Sticks.
 

Kann dem Thread nicht entnehmen, dass der TE es schon mit Laufwerke versucht hat. 
Mintstick ist das Problem.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: aexe am 12.11.2019, 01:38:32
Kann dem Thread nicht entnehmen, dass der TE es schon mit Laufwerke versucht hat. 
Ich habe es aber schon mehrmals versucht, deswegen habe ich das "nicht erfolgreich" geschrieben.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: dphn am 12.11.2019, 08:32:27
Das "halbgare" Programm kann mE mehr als gparted. ;)

Glaubt es zu können.

Wenn ich mir bei solchen systemnahen Aufgaben nicht sicher sein kann was da bei rauskommt, benutze ich es eben nicht.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: geobart am 12.11.2019, 20:01:52
@aexe:   
Stick in Laufwerke markieren und mit dem Burgermenu oben "Laufwerk formatieren"   
Auswahl ist msdos und gpt.  Es wird nicht formatiert, sondern eine neue Partitionstabelle erstellt. Also nur "Freier Platz". 
Danach (Zahnradsymbol) Partitionen anlegen oder Formatieren. 
Die Übersetzung im Burger-Menü ist Mist, zugegeben. 

Glaubt es zu können.
 
Kann es. ;D
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: aexe am 12.11.2019, 20:17:55
Ja, seit kurzem weiß ich, dass man mit "Laufwerke" auch eine neue Partitionstabelle schreiben kann.
Das ist eben manchmal notwendig.
In GParted muss man auch erst mal finden, wo die entsprechende Option im Menü versteckt ist. ;)
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: dphn am 12.11.2019, 21:16:28
Glaubt es zu können.
 
Kann es. ;D

Dann ist das Tool wohl tatsächlich so gut, dass man doch gnome-disk-utility Live-Systeme anstelle von gparted-Live mal bauen könnte.
Keine Ursache, ich werde mir das mal näher ansehen. ;D
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: umsteiger am 13.11.2019, 22:25:31
Alles in allem ziemlich unbefriedigend,-
gibt es denn keine möglichkeit den USB Stick Formatierer neu zu installieren?
Neuere Version , ohne gleich die komplette 19.2er Version installieren zu müssen?
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: toffifee am 13.11.2019, 22:34:51
Ich denke nicht, dass das helfen würde.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: aexe am 13.11.2019, 22:48:26
Alles in allem ziemlich unbefriedigend,-
Auch die Gesprächigkeit der Aussage ::)
Was soll man darauf schon antworten?
An "mintstick" hat sich m.W. wenig geändert in letzter Zeit.
Ist im Prinzip eine GUI für "dd" und das Terminal-Tool funktioniert eigentlich zuverlässig.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: Hollex am 13.11.2019, 23:12:10
gibt es denn keine möglichkeit den USB Stick Formatierer neu zu installieren?
Es geht doch um die Formatierung Deines USB-Sticks. Dazu hast Du mehrere Alternativen genannt bekommen, inklusive das Terminal.
Dann nimm halt dafür "GParted" oder "Laufwerke"....wo ist das Problem.
Wenn auf dem Stick vorher z.B. schon ein ISO war, ist der USB Stick Formatierer dafür nicht geeignet.
(Stichwort: neue Partitionstabelle)
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: toffifee am 14.11.2019, 12:22:57
wo ist das Problem.
Natürlich könnte ich Gparted nehmen, aber ich lege alte gewohnheiten ungern ab.

Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: Pito am 14.11.2019, 12:28:16
Bin fest überzeugt: USB_Sticks haben ein Eigenleben.  :) Mancher Stick (und mit dem, was darauf ist)  funktioniert mit dem Formatierer unter Zubehör, mancher nicht. Bei Win war das ähnlich, da brauchte es auch mitunter anderes Programm. Wenn man dann sieht, daß der Stick wieder geht, ist letztendlich alles gut. Und das andere Programm kann man dann auch bald gut bedienen.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: toffifee am 14.11.2019, 12:46:38
Bin fest überzeugt: USB_Sticks haben ein Eigenleben. 
Das sicher nicht. Aber es gibt eben Sticks mit und ohne Partitionstabelle, ich denke, damit wird es zusammenhängen.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: Pito am 14.11.2019, 12:55:17
Das war ein Scherz. :) Wobei ich nicht sagen kann, woran es liegt, daß es manchmal geht und manchmal nicht.  Livesystem-ISO-Sticks gingen bei mir manchmal nicht.

@umsteiger: Wenn Du den Stick mit zB. gparted wieder flottgemacht hast, ist es möglich, daß er dann wieder  mit dem üblichen USB-Formatierer formatiert werden kann.

Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: dphn am 14.11.2019, 14:03:54
hatte allerdings schon verschiedene Sticks exakt gleich behandelt mit dd und das Live-System startete nicht auf jedem Rechner bzw. von jedem Stick. Denke mal, dass die Biosse hinsichtlich UEFI manchmal eine Art "Eigenleben" haben.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: Pito am 14.11.2019, 16:17:40
Alles in allem ziemlich unbefriedigend,-
gibt es denn keine möglichkeit den USB Stick Formatierer neu zu installieren?
Neuere Version , ohne gleich die komplette 19.2er Version installieren zu müssen?

Da hier im Thread was von mintstick geschrieben wurde, geh ich davon aus, daß das der unter Menü>Zubehör>USB_Formatierer und USB_Abbildersteller ist. 

Den kannst Du in der Synaptik-Paketverwaltung deinstallieren und auch darüber wieder neu installieren.
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: umsteiger am 15.11.2019, 09:19:16
danke Pito, weis nicht was sich da verhaspelt hatte, nach neuinstallation gehts ;D
Titel: Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
Beitrag von: toffifee am 15.11.2019, 10:15:16
Prima, dann setze bitte ggf. noch ein "gelöst" oder "erledigt": dazu den Eröffnungspost "ändern" und das Präfix setzen. Dann sehen andere gleich, dass hier keine Hilfe mehr notwendig ist. (Anleitung: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=3603.0)