LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Software => Ärger mit Software? => Thema gestartet von: lucullus am 06.08.2019, 10:57:48

Titel: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: lucullus am 06.08.2019, 10:57:48
Mein System:
WinMint Kernel: 4.15.0-55-generic x86_64 bits: 64 compiler: gcc v: 7.4.0
Desktop: Cinnamon 4.2.3 wm: muffin dm: LightDM Distro: Linux Mint 19.2 Tina
AMD Ryzen 5, Arbeitsspeicher 15.7GB
FritzBox 7490 mit FritzOS 7.11

Mein Problem:
Über die Anwendungsverwaltung habe ich roger-router (Ver. 1.8.14-2build3) installiert und mich Anwender in die Gruppe "fax" aufgenommen.
TR-064 müßte aktiv sein (unter Win10 kann ich faxen).
Im Roger Router Setup Wizard habe ich eine in der FritzBox funktionierende Kombination von Benutzername und PW eingegeben (Benutzer hat alle erforderlichen Berechtigungen). Dabei erhalte ich die im Bild gezeigte Meldung, daß die Anmeldedaten falsch sein sollen.
Was kann noch falsch sein?
Titel: Re: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: Nuffi am 06.08.2019, 11:18:14
Hi,

ist die Hostadresse richtig?
Titel: Re: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: lucullus am 06.08.2019, 11:39:41
Hi Nuffi,

ja, der Router wird mit korrektem Namen und IP angezeigt
Titel: Re: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: Nuffi am 06.08.2019, 12:19:43
Bin mir nicht sicher, aber meine irgendwo gelesen zu haben es liegt mit am OS der FB. (angeblich ab 7.x Probleme mit RR)
Titel: Re: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: soyo am 06.08.2019, 12:35:05
Hi
Nur mal so , ne dumme Frage :
Zitat
Diese Funktion ist in aktuellen FRITZ!Boxen (ab FRITZ!OS 5.5) standardmäßig aktiviert, überprüfbar auf der FRITZ!Box-Weboberfläche ([url]http://fritz.box[/url]) unter "Heimnetz -> Netzwerk -> Netzwerkeinstellungen". Unter dem Punkt "Heimnetzfreigaben" muss die Option "Zugriff für Anwendungen zulassen" aktiviert sein.

Das hast du gemacht ?

MfG soyo
Titel: Re: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: ehtron am 06.08.2019, 13:09:42
Hi :)
Zitat
Ver. 1.8.14

die ist uralt.. nimm das ppa

https://software.opensuse.org//download.html?project=home%3Atabos-team&package=roger (https://software.opensuse.org//download.html?project=home%3Atabos-team&package=roger)

vorher das alte in synaptic vollständig entfernen.
Titel: Re: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: lucullus am 06.08.2019, 18:55:55
Hi ehtron,

das ist ja (zumindest für mich)  erstaunlich, daß in den Mint-Paketquellen "uralte" Programmversionen bereitgestellt werden....

Der Klick auf den genannte Link bietet mir Installationen für verschiedene xUbuntu-Versionen an. Welches xUbuntu muß ich bei Mint 19.2 denn auswählen?
Titel: Re: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: hylli am 06.08.2019, 18:59:35
Linux Mint 19.x basiert auf Ubuntu 18.04.x.

Ich glaube nicht, dass Roger Router in den offiziellen Paketquellen zu finden ist, siehe auch Kommentar von @ehtron!

Vermutlich hast Du die veraltete Paketquelle per Upgrade von Linux Mint 18.3 (=Ubuntu 16.04.x) auf 19 (=Ubuntu 18.04.x) mit gezogen und nicht auf den neuesten Stand gebracht!

Hylli
Titel: Re: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: lucullus am 06.08.2019, 19:10:49
Hi
Nur mal so , ne dumme Frage :
Zitat
Diese Funktion ist in aktuellen FRITZ!Boxen (ab FRITZ!OS 5.5) standardmäßig aktiviert, überprüfbar auf der FRITZ!Box-Weboberfläche ([url]http://fritz.box[/url]) unter "Heimnetz -> Netzwerk -> Netzwerkeinstellungen". Unter dem Punkt "Heimnetzfreigaben" muss die Option "Zugriff für Anwendungen zulassen" aktiviert sein.

Das hast du gemacht ?

MfG soyo


Mir scheint, daß in der aktuellen Version (FRITZ!OS 7.11) diese Einstellung gar nicht mehr verfügbar ist. Da in der FRITZ!Box-Anleitung aber die aktivierte Option "Zugriff für Anwendungen zulassen" auch für die Android-App (MyFritz) gefordert wird und ich mit meinem Androiden problemlos auf die Box komme, dürfte der Zugriff möglich sein...
Titel: Re: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: lucullus am 06.08.2019, 19:14:59
Linux Mint 19.x basiert auf Ubuntu 18.04.x.

Danke schon mal

Zitat
Vermutlich hast Du die veraltete Paketquelle per Upgrade von Linux Mint 18.3 (=Ubuntu 16.04.x) auf 19 (=Ubuntu 18.04.x) mit gezogen und nicht auf den neuesten Stand gebracht!

Eigentlich denke ich, daß ich Mint 19 neu installiert hatte, von der ersten 19er Version habe ich dann Upgrades auf 19.1 und 19.2 gemacht.
Sollten doch veraltete Paketquellen über die Updates mitgeschleppt worden sein, ... kann ich das ändern?
Titel: Re: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: ole_hilja am 06.08.2019, 19:42:53
Ich glaube nicht, dass Roger Router in den offiziellen Paketquellen zu finden ist, siehe auch Kommentar von @ehtron!

Vermutlich hast Du die veraltete Paketquelle per Upgrade von Linux Mint 18.3 (=Ubuntu 16.04.x) auf 19 (=Ubuntu 18.04.x) mit gezogen und nicht auf den neuesten Stand gebracht!
Nein hier hat der TE nichts falsch gemacht, bei LM 19.1 roger router 1.18.14 und bei LM 18.3 roger router 1.18.9 in den offiziellen Paketquellen.

Weiter vorgehen würde ich so wie ethron es vorgeschlagen hat.
Titel: Re: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: Wolfgang58 am 07.08.2019, 08:58:30
Guten Morgen,
ich habe Roger Router als Flatpack 2.1.0 installiert läuft unter LM 18.3 Cinnamon, alle anderen Versionen liefen nicht nach der parallelen Installation eines HPLIP-Treibers.
Und schau hier mal https://tabos.gitlab.io/project/rogerrouter/ (https://tabos.gitlab.io/project/rogerrouter/).
Gruß
Wolfgang
Da fällt mir noch ein mit FritzOS 7.x gab es Probleme https://forum.ubuntuusers.de/topic/roger-router-roger/36/#post-9073086 (https://forum.ubuntuusers.de/topic/roger-router-roger/36/#post-9073086)
Titel: Re: Ich kann Roger Router nicht mit der FritzBox verbinden
Beitrag von: lucullus am 07.08.2019, 09:59:39
Danke für alle Hinweise.
Mit dem ppa aus opensuse liefen Installation und Anmeldung jetzt einwandfrei.
Die einzelnen Funktionen muß ich noch testen...