LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Mint Community => LinuxMint News => Thema gestartet von: DeVIL-I386 am 02.08.2019, 23:46:55

Titel: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: DeVIL-I386 am 02.08.2019, 23:46:55
Linux Mint 19.2 ist eine LTS-Version (Langzeit-Support) und wird bis April 2023 mit Aktualisierungen versorgt.

Linux Mint 19.2 mit Cinnamon 4.2.3
Linux Mint 19.2 mit Cinnamon 4.2.3
 
 
 
 
Allgemeine Ausstattung:


 
 
 
 

Eine Übersicht der Neuerungen:


 
 
 
 
Wichtige Links:


 
 
 
Systemanforderungen:


 
 
 
(https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=900)  Download (Englisch, ISO-Datei):

• Cinnamon
       • DVD 32-Bit:    • Download (https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=903) (https://ftp.heanet.ie/pub/linuxmint.com/stable/19.2/linuxmint-19.2-cinnamon-32bit.iso)    • SHA-256-Hash: 3D2748BF6D302CCCF19AAAF7D8051953D120388E07356CA76B68DCB1E54F37F1
       • DVD 64-Bit:    • Download (https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=903) (https://ftp.heanet.ie/pub/linuxmint.com/stable/19.2/linuxmint-19.2-cinnamon-64bit.iso)    • SHA-256-Hash: A05A06B79FF12A747A187AA9A87C5BA1F7E0C1814CDA714556603901E2001512



(https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=899)  Download (Deutsch, ISO-Datei):

• Cinnamon
       • DVD 32-Bit:    Download (https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=903) (http://downloads.sourceforge.net/linuxmintdeutsch/linuxmint-19.2-cinnamon-32bit-de-20190802.iso)    • SHA-256-Hash: 8941594F68A485F2D3DDE5717D5BD37A8351CC1FC68D2562F0BA99CFC580698F
       • DVD 64-Bit:    Download (https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=903) (http://downloads.sourceforge.net/linuxmintdeutsch/linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-20190802.iso)    • SHA-256-Hash: 67E227AD7490058186662AD42749E14F910D315BE17DC552B9DC965D1FAD81ED

 
 
 
(https://www.linuxmintusers.de/MGalleryItem.php?id=899)  Deutschsprachiges Benutzerhandbuch:

 
 
 
Installationshilfe:

 
 
 
Viel Spaß!

Wir wünschen Dir viel Spaß mit dieser neuen Version und freuen uns auf Dein Feedback!

Quelle: https://blog.linuxmint.com/?p=3786 (englischsprachig)
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Nuffi am 03.08.2019, 02:35:17
Danke DeVIL-I386!  :)

Nun geht's los ...  ;D
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Giovanni am 03.08.2019, 03:26:17
Läuft super, subjektive Wahrnehmung: irgendwie flüssiger, flotter
Vielen Dank
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: kuehhe1 am 03.08.2019, 13:01:33
Danke an @DeVIL-I386

Unglaublich wie schnell und wieviel freie Zeit hier geopfert wird. :D
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: linuxmint63 am 03.08.2019, 19:19:15
Super, mein erstes Linux Update und alles hat wunderbar geklappt. Läuft alles wie gewohnt wunderbar und super flüssig. Kenn ich nur vom Mac her, daß alles so reibungslos läuft. Ich behaupte mal, bei Mint sogar noch ein bißchen besser. Schönen Abend noch euch allen!
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: GREEN BARN am 03.08.2019, 19:59:37
Top das neue Linux Mint 19.2

auf meinem kleinen Würfel läuft es besser und schneller als mit 19.1  :-*

greenbarn@greenbarn-GB-BACE-3160:~$ inxi -Fz
System:
  Host: greenbarn-GB-BACE-3160 Kernel: 5.0.0-23-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.2.3 Distro: Linux Mint 19.2 Tina
Machine:
  Type: Desktop Mobo: GIGABYTE model: MZBSWMP-00 v: 1.x serial: <filter>
  UEFI: American Megatrends v: F6 date: 06/13/2018
CPU:
  Topology: Quad Core model: Intel Celeron J3160 bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 1024 KiB
  Speed: 480 MHz min/max: 480/2240 MHz Core speeds (MHz): 1: 483 2: 481
  3: 552 4: 821
Graphics:
  Device-1: Intel Atom/Celeron/Pentium Processor x5-E8000/J3xxx/N3xxx
  Integrated Graphics
  driver: i915 v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
  resolution: 1366x768~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics 400 (Braswell)
  v: 4.5 Mesa 19.0.2
Audio:
  Device-1: Intel Atom/Celeron/Pentium Processor x5-E8000/J3xxx/N3xxx Series
  High Definition Audio
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.0.0-23-generic
Network:
  Device-1: Intel Dual Band Wireless-AC 3168NGW [Stone Peak] driver: iwlwifi
  IF: wlp2s0 state: up mac: <filter>
  Device-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp3s0 state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 141.61 GiB used: 20.07 GiB (14.2%)
  ID-1: /dev/mmcblk0 model: EB1QT size: 29.81 GiB
  ID-2: /dev/sda vendor: SanDisk model: SSD PLUS 120GB size: 111.80 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 109.05 GiB used: 8.72 GiB (8.0%) fs: ext4 dev: /dev/sda2
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 47.0 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 197 Uptime: 3m Memory: 7.21 GiB used: 902.1 MiB (12.2%)
  Shell: bash inxi: 3.0.32
greenbarn@greenbarn-GB-BACE-3160:~$
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Mintnix am 04.08.2019, 08:27:32
Läuft  ;)
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: linuxmint63 am 04.08.2019, 12:02:20
Und mal ein herzliches Danke an alle die in diesem tollen Forum so kräftig mitarbeiten! Muss auch mal gesagt werden.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: dphn am 04.08.2019, 12:07:24
Nicht schlecht. Also aspell-de, hunspell-de-de, mythes-de-de auch alles dabei?

Habs noch nicht angesehen, da gerade im Urlaub.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Nuffi am 04.08.2019, 14:03:44
Musste diesmal fast nix nachinstallieren, weil bei den ISOs von Clem fast alle benötigten Sprachpakete für Deutsch bereits vorhanden sind.
Das Sprachpaket für Thunderbird musste nachinstalliert werden und ca. 10 Textdateien manuell angepasst werden.

Sicher ? Hier war es nicht der Fall, habe nach installiert da der Eintrag rot war und der Hinweis auf fehlende kam ...

UNetbootin ist das nicht mehr in den Quellen?
Als ppa nachinstalliert unter 19.1 aber bleibt bei 51% hängen...
Unter 18.1 konnte ich den USB-Stick wie gewohnt herstellen ...
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: billyfox05 am 04.08.2019, 19:46:40
Zitat
UNetbootin ist bis Ubuntu 17.10 aus den offiziellen Paketquellen verfügbar

Quelle:
https://wiki.ubuntuusers.de/UNetbootin/ (https://wiki.ubuntuusers.de/UNetbootin/)
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: dphn am 04.08.2019, 22:04:12
Off-Topic:
Schon seltsam, was die alles aus den Repos nehmen. Unetbootin wird doch weiterentwickelt.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: geobart am 04.08.2019, 22:14:54
Vielleicht, weil es nicht mehr gebraucht wird?
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: aexe am 04.08.2019, 22:24:34
Die Unetbootin Version in den Standard-Repos war noch nie brauchbar, weil in aller Regel uralt. Kann also auch weg.

Unetbootin aus dem PPA funktioniert, und hat einige Fähigkeiten, die andere Werkzeuge zum Übertragen eines Live-Systems auf USB-Stick nicht bieten (z.B. Persistenz, Benutzung nur einer Partition anstelle des gesamten Datenträgers).
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Nuffi am 04.08.2019, 22:48:42
Naja, hier diesmal eben nicht.

War/ist in der Sysnaptic von 19.1 nicht enthalten und das ppa hängt bei 51%...
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Michael M. am 05.08.2019, 08:13:36
Was ist los mit Cinnamon? Die Konsole verschwindet immer noch, wenn man mit der Maus drüberfährt. Die Schließflächen rechts oben im Fenster flackern ab und zu immer noch. Ich dachte, diese Bugs verschwinden mit der nächsten Version. Pustekuchen!

Dann die Verschlechterungen: Die Menüs, zum Beispiel bei Grsync, sind so hell, daß man kaum eine Schaltflächen erkennen kann. Bei den Fenstern gilt jetzt: Die graue Schrift auf Hellgrau wurde noch heller gemacht, das ist für Leute mit Sehschwierigkeiten ein großer Nachteil. Cinnamon strengt an, weil der Kontrast immer mehr zurückgenommen wird.

Wie gesagt, als ich Grsync gesehen und die Schaltflächen kaum noch gefunden habe, weil alles weiß ist, war es das für mich. Ich bleibe bei KDE.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Nuffi am 05.08.2019, 09:32:38
Muss an Deiner Maschine liegen bzw Deinen Einstellungen, hier alles i.O. ...

Nacktes System rennt gut ...
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: aexe am 05.08.2019, 11:20:14
Noch mal zu den Prüfsummen:

sha256sum für Linux Mint 64 Bit Cinnamon der ISO-Datei
linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-20190802.iso :
67e227ad7490058186662ad42749e14f910d315be17dc552b9dc965d1fad81ed

sha256sum für Linux Mint 32 Bit Cinnamon der ISO-Datei
linuxmint-19.2-cinnamon-32bit-de-20190802.iso :
8941594f68a485f2d3dde5717d5bd37a8351cc1fc68d2562f0ba99cfc580698f
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: DeVIL-I386 am 05.08.2019, 11:40:22
Hab im Startbeitrag eben den SHA-256-Hash für die DE-ISOs angepasst.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: tommix am 05.08.2019, 11:47:31
Habe meinen gelöscht!!
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Zwetschke am 05.08.2019, 12:27:00
Hallo  DeVIL-I386,

vielen Dank für Deine Deutsch-Isos.

Was machst Du, um aus der englischen Version die Deutsche zu basteln?

Natürlich alle Sprachpakete DE nachladen.
Du hast geschrieben, dass Du auch ca. 10 Textdateien angepasst hast.

Ich habe keine Ahnung, was das für Dateien sein könnten.
Könntest Du bitte so freundlich sein und uns diese Dateien auflisten. Es wäre halt schön zu wissen, was diesbezüglich anzupassen ist. Nicht dass wir einmal zukünftig dumm dastehen, wenn Du uns deine Dienste nicht mehr anbietest.

Danke schon mal.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Parmenides am 05.08.2019, 12:41:29
Was ist los mit Cinnamon?
Die Konsole verschwindet immer noch, wenn man mit der Maus drüberfährt. Die Schließflächen rechts oben im Fenster flackern ab und zu immer noch. Ich dachte, diese Bugs verschwinden mit der nächsten Version. Pustekuchen!
Hier ist noch keine Konsole "verschwunden", ebensowenig wie ein Flackern von Fenster-Buttons feststellbar ist. Existierte ein solcher Bug, wäre das Forum überflutet mit entsprechenden Anfragen.
Es deutet also einiges darauf hin, dass die Probleme lediglich in deiner individuellen Konfig und/oder Hardware begründet und somit lösbar wären.
Dazu müsstet du aber -anstatt hier billiges Cinnamon-Bashing zu betreiben- einfach mal sachlich dein Anliegen im Forum vortragen, damit die Ursachen gefunden werden könnte.
Ich bleibe bei KDE.Achso, du nutzt Cinnamon gar nicht?
Na dann....
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Zwetschke am 05.08.2019, 12:53:05
Bzgl den SHA-256-Hash noch eine Anmerkung:

Hier in diesem Thread steht zur Linux-Mint-64-Bit-Cinnamon-Deutsch nun:
SHA-256-Hash: 67E227AD7490058186662AD42749E14F910D315BE17DC552B9DC965D1FAD81ED

und auf https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=9668.0 steht:
SHA-256-Hash: FE9AEC864E08C7B1651A803E84839729B225143B919DA3A2ED4DCA44738BCDD0 
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Ramses55 am 05.08.2019, 13:10:52
Bzgl den SHA-256-Hash noch eine Anmerkung:

Hier in diesem Thread steht zur Linux-Mint-64-Bit-Cinnamon-Deutsch nun:
SHA-256-Hash: 67E227AD7490058186662AD42749E14F910D315BE17DC552B9DC965D1FAD81ED
Hab im Startbeitrag eben den SHA-256-Hash für die DE-ISOs angepasst.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: DeVIL-I386 am 05.08.2019, 13:27:55
und auf https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=9668.0 steht:
SHA-256-Hash: FE9AEC864E08C7B1651A803E84839729B225143B919DA3A2ED4DCA44738BCDD0
Danke für den Hinweis. Bin schon auf Arbeit, aber habe es eben nachgetragen.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Yopra am 05.08.2019, 13:46:52
Hallöchen, ich versuche die ganze Zeit mit Rechtsklick auf die ISO die Sha Nr. zu prüfen, leider tut sich nichts, wie habt ihr es gemacht?

Danke und viele Grüße in die Runde :-)

Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: tommix am 05.08.2019, 13:49:52
Eine Möglichkeit ist es mit Nemo und dann der rechtsklick auf die Datei und im Fenster dann auf Prüfen....
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Yopra am 05.08.2019, 13:55:03
danke tommix....ich habe kein Nemo, zumindest ist es mir noch nicht begegnet?!
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: tommix am 05.08.2019, 14:06:55
Wenn Cinnamon, dann auch Nemo!
Das ist der Dateimanager bei Cinnamon.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: dphn am 05.08.2019, 15:55:08
Hallo  DeVIL-I386,

vielen Dank für Deine Deutsch-Isos.

Was machst Du, um aus der englischen Version die Deutsche zu basteln?

Natürlich alle Sprachpakete DE nachladen.
Du hast geschrieben, dass Du auch ca. 10 Textdateien angepasst hast.

Ich habe keine Ahnung, was das für Dateien sein könnten.
Könntest Du bitte so freundlich sein und uns diese Dateien auflisten. Es wäre halt schön zu wissen, was diesbezüglich anzupassen ist. Nicht dass wir einmal zukünftig dumm dastehen, wenn Du uns deine Dienste nicht mehr anbietest.

Danke schon mal.

Die Anpassung anderer Dateien bezieht sich auf den Bootvorgang der ISOs grub.cfg, isolinux.cfg unter cdroot/boot bzw. cdroot/isolinux.
Dann ist innerhalb des filesystems /etc/default/locales und /etc/default/keyboard auf das deutsche Layout anzupassen. Erstere wird allerdings auch während des Bootvorgangs in der ausgewählten Sprache generiert.
Ja, und dann kann man noch dem Installer-Icon eine deutsche Übersetzung verpassen.
Neben den Sprachpaketen können auch Wörterbücher und andere Korrekturmechanismen in den deutschen Versionen hinzugefügt werden.
Inwieweit er das alles umsetzt weiss ich nicht.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: aexe am 05.08.2019, 18:07:26
Hallöchen, ich versuche die ganze Zeit mit Rechtsklick auf die ISO die Sha Nr. zu prüfen, leider tut sich nichts, wie habt ihr es gemacht?
Wenn das Kontextmenü (Rechtsklick auf die Datei) des Dateimanagers keine entsprechende Funktion anbietet oder die nicht funktioniert, geht es immer im Terminal: sha256sum </Pfad/zur/ISO-Datei>
Praktisches Vorgehen:
– den Ordner mit der Datei im Terminal öffnen
– mit "ls" die Dateinamen anzeigen lassen
– "sha256sum <Dateiname>" eingeben (ohne Anführungszeichen, <Dateiname> anpassen)

Beispiel: user@TinaT:/media/user/DATEN/ISOs/Mint$ ls
linuxmint-19.2-cinnamon-64bit.iso
user@TinaT:/media/user/DATEN/ISOs/Mint$ sha256sum linuxmint-19.2-cinnamon-64bit.iso
a05a06b79ff12a747a187aa9a87c5ba1f7e0c1814cda714556603901e2001512  linuxmint-19.2-cinnamon-64bit.iso
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Yopra am 05.08.2019, 18:55:50
@tommix....ich habe zur Zeit xfce am Laufen!
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Yopra am 05.08.2019, 19:05:21
@aexe  :D vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung. Die ISO verfügt über eine entsprechende Sha...Option, aber wenn ich sie auswähle, passiert nichts!
Das Terminal  sagt dieses> 
Zitat
Der Befehl 'sha256' wurde nicht gefunden, kann aber installiert werden mit:
sudo apt install hashalot
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: aexe am 05.08.2019, 19:09:47
Der Befehl 'sha256'
ist nicht richtig.
'sha256sum' habe ich gemeint.
sha256sum </Pfad/zur/ISO-Datei>
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Yopra am 05.08.2019, 19:15:03
....ich hatte nur abgekürzt, so war es >
Zitat
praba@praba-ThinkPad-X201:~$ sha256 sum /home/praba/Downloads/

Der Befehl 'sha256' wurde nicht gefunden, kann aber installiert werden mit:

sudo apt install hashalot

praba@praba-ThinkPad-X201:~$ sha256 sum/home/praba/Downloads/linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-2o190802.iso

Der Befehl 'sha256' wurde nicht gefunden, kann aber installiert werden mit:

sudo apt install hashalot

praba@praba-ThinkPad-X201:~$
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: aexe am 05.08.2019, 19:24:00
sha256_sum
Der Befehl sha256sum (ohne Leerzeichen) ist im Paket coreutils enthalten, was jedes Ubuntu/Mint/Debian dabei hat.
Dafür muss nichts zusätzlich installiert, nur das Leerzeichen bei der Eingabe weg gelassen werden. sha256sum/home/praba/Downloads/linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-20190802.iso

nicht: sha256_sum/home/praba/Downloads/linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-2o190802.iso
Das Terminal ist ein sturer Pedant.

Tipp:
Dateinamen nicht eintippen, sondern kopieren und einfügen.
Deshalb vorher "ls" verwenden.

Korrektur: sha256sum /home/praba/Downloads/linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-20190802.iso
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Yopra am 05.08.2019, 19:53:39
@aexe...danke mal wieder für deine Geduld und Mühe, aber das Terminal will nicht, egal was ich ihm anbiete, habe deinen Befehl kopiert eingegeben, siehe selbst >
Zitat
praba@praba-ThinkPad-X201:~$ sha256sum/home/praba/Downloads/linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-2o190802.iso
bash: sha256sum/home/praba/Downloads/linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-2o190802.iso: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
praba@praba-ThinkPad-X201:~$ sha256sum/home/praba/Downloads/linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-20190802.iso
bash: sha256sum/home/praba/Downloads/linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-20190802.iso: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
praba@praba-ThinkPad-X201:~$
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: aexe am 05.08.2019, 20:07:53
Ach Mist, habe mich auch vertippt.  :'(   Passiert mir leider immer wieder.
Ein Leerzeichen zu wenig! (Zwischen Befehl und Dateipfad)
Probier noch mal sha256sum /home/praba/Downloads/linuxmint-19.2-cinnamon-64bit-de-20190802.iso
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Yopra am 05.08.2019, 21:23:29
@aexe...wunderbar, es hat geklappt, vielen Dank!!! :-*
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: SirMick am 12.08.2019, 00:28:36
Also ich bin aktuell beim XP - ich weiß,Schimpf und Schande über mich. Aber ich gelobe Besserung. :) Ich hab vom Kollegen schon das Mint "Tina" in Auftrag gegeben und werde schon bald wieder bei Linux Mint sein.Freue ich mich schon riesig drauf. Ich mußte leider zu XP zurück weil wegen warum ? - Games.Die laufen bei mir leider unter XP.Bin aber schon ganz ungeduldig auf die Neue Mint Version.Ich pers. hätte da ja Vorschläge zur Software Auswahl für künftige Versionen falls Interesse besteht.Na,soweit erstmal. :) Antwort hier oder PN ist auch möglich.Bis bald :)
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: toffifee am 12.08.2019, 10:50:28
Wenn du die Mint-Macher kontaktieren willst, bist du hier falsch!
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: SirMick am 12.08.2019, 21:11:55
Gibt´s ne Web Page ? (mögl. in deutscher Sprache)... Wenn ja wo ?
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: aexe am 12.08.2019, 21:30:43
https://community.linuxmint.com/

deutsch:
https://forums.linuxmint.com/viewforum.php?f=64&sid=15a983fa7c1b3ba220fff2ba2a69cd74

https://blog.linuxmint.com/
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: geobart am 12.08.2019, 21:53:12
Auf den beiden englischen Seiten kann man seine Kommentare auch deutsch abgeben.  Wird auch gelesen - ob es eine deutsche Antwort gibt, ist nicht sehr wahrscheinlich.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: Parmenides am 13.08.2019, 01:33:29
(...) und das ppa hängt bei 51%...
Unetbootin:
Hier zunächst ebenfalls Stillstand bei 51%.
Habe das Installationsfenster dann mindestens weitere 10 Minuten einfach stehen gelassen und auf einmal ging es dann doch.
Gesamtdauer der Installation eines LM 19.2 Livesystems incl. Persistenz auf einem USB-Stick ca. 35-40 Minuten.
Also deutlich länger als bei einer "normale" Installation.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: SirMick am 13.08.2019, 03:08:13
Ok Danke. Klick ich gleich mal an.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: toffifee am 13.08.2019, 09:50:15
Off-Topic:
Ansonsten bitte für Supportfragen einen eigenen Thread im passenden Brett aufmachen, das hier ist dazu der falsche Ort.
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: dphn am 13.08.2019, 14:42:00
@Devil

du hast dich an sehr prominenter Stelle verschrieben. Die News kündigen LM 19.2 Cinnanmon an. ;)
Titel: Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
Beitrag von: SirMick am 13.08.2019, 22:11:49
Tausend Mal Sorry,bin noch Forum Anfänger :)