LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Installation & Updates => Thema gestartet von: phill4 am 26.06.2019, 21:41:05

Titel: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: phill4 am 26.06.2019, 21:41:05
LSB Version:   core-9.20170808ubuntu1-noarch:printing-9.20170808ubuntu1-noarch:security-9.20170808ubuntu1-noarch
Distributor ID:   LinuxMint
Description:   Linux Mint 19.1 Tessa
Release:   19.1
Codename:   tessa

(Xfce 4.12)
______________________

Ich bekomme folgenden Fehler in der Systemaktualisierung angezeigt. Bin für jede Hilfe dankbar.

gzip: stdout: No space left on device
E: mkinitramfs failure cpio 141 gzip 1
update-initramfs: failed for /boot/initrd.img-4.15.0-52-generic with 1.
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools (--configure):
 Unterprozess installiertes initramfs-tools-Skript des Paketes post-installation gab den Fehler-Ausgangsstatus 1 zurück
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 initramfs-tools
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)
Ein Paket konnte nicht installiert werden. Wiederherstellung wird versucht:
initramfs-tools (0.130ubuntu3.8) wird eingerichtet ...
update-initramfs: deferring update (trigger activated)
Trigger für initramfs-tools (0.130ubuntu3.8) werden verarbeitet ...
update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-4.15.0-52-generic

gzip: stdout: No space left on device
cpio: Fehler beim Schreiben: Datenübergabe unterbrochen (broken pipe)
E: mkinitramfs failure cpio 2 gzip 1
update-initramfs: failed for /boot/initrd.img-4.15.0-52-generic with 1.
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools (--configure):
 Unterprozess installiertes initramfs-tools-Skript des Paketes post-installation gab den Fehler-Ausgangsstatus 1 zurück
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 initramfs-tools
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: geobart am 26.06.2019, 22:11:24
Lösch  mal alle alten Kernel. (Aktualisierungsverwaltung > Ansicht)
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: phill4 am 27.06.2019, 10:11:07
Danke, das hat geholfen. Jetzt kommt kein Fehler mehr.

Sollte man nicht sicherheitshalber mindestens einen ErsatzKernel installiert haben, falls es mit dem aktuellen Kernel ein Problem gibt und man bspw. nicht mehr ins System kommt?
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: tommix am 27.06.2019, 10:30:08
Sollte man nicht sicherheitshalber mindestens einen ErsatzKernel installiert haben

Ja das ist ratsam.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: aexe am 27.06.2019, 10:40:23
Sollte man nicht sicherheitshalber mindestens einen ErsatzKernel installiert haben …
Na ja, ein funktionierender Vorgänger-Kernel reicht doch aber als Rückfall-Option.
Solange genügend Speicherplatz vorhanden ist, kann man alte Kernel sammeln, soviel man will.
Bei Ubuntu-basierten Distris passiert das ja von selbst.

Wird der Speicherplatz aber knapp, muss man welchen freischaufeln, oder vermeiden, dass er weitgehend sinnlos verbraucht wird, zum Beispiel indem man nach Installation und Start eines neuen Kernels einen anderen, älteren entfernt.
Letztlich reicht es also, insgesamt zwei Kernel im System zu haben.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: phill4 am 27.06.2019, 11:36:31
Danke euch.
Welcher ist denn als Ersatz zu empfehlen? Verwende jetzt aktuell Version 5.0.0-19...
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: tommix am 27.06.2019, 11:46:56
Entweder behältst du den Auslieferungskernel, wenn es mit ihm keine Probleme gab, warum du auch immer bei 5.0.0-19 bist!?
Oder den letzten funktionierenden Kernel, was wahrscheinlich die bessere Variante ist.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: phill4 am 27.06.2019, 12:12:31
warum du auch immer bei 5.0.0-19 bist!?

Ok.

Habe den nicht manuell installiert. Mache immer brav die Updates und da scheint er automatisch installiert worden zu sein.
Welchen verwendest du denn?
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: aexe am 27.06.2019, 12:37:34
warum du auch immer bei 5.0.0-19 bist!?
Ganz einfach: das ist der neueste Kernel, den die Aktualisierungsverwaltung (Linux-Kernel) zur Zeit im Angebot hat.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: Ramses55 am 27.06.2019, 13:15:55
Eine Frage,  nur der Neugier wegen  :)

Gibt es das wirklich das der 5.0.0.19 Kernel bei normale Updates installiert wird.
Ich mach auch immer die Updates aber der Kernel bleibt auf den 4.15er.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: nudels am 27.06.2019, 13:18:11
Ne den hat er händisch irgendwie installiert
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: kuehhe1 am 27.06.2019, 13:49:10
Hallo,
Gibt es das wirklich das der 5.0.0.19 Kernel bei normale Updates installiert wird.
Edit: Nein, durch normale Updates kommt die Kernel-Linie 5.0 nicht ins System. Ein Kernel der Linie 5.0 muss zuerst über die Akt.-Verwaltung > Ansicht > Linux-Kernel manuell aus der Linken Spalte ausgewählt und im Rechten Fenster mit dem [Installieren] Button installiert werden.

Beachte dabei den Hinweis das ein 5.0 Kernel nur bis Febr. 2020 unterstützt wird.
Ob die aktuellste Kernel-Linie 5.0 benötigt wird hängt von der verwendeten Hardware ab, die Linie 5.0 ist für aktuellste Hardware gedacht. Mit der neuesten Kernel-Linie fliessen aber auch Verbesserungen von Bugzilla-Kernel.org zwecks Kompatibilität und Bug-Korrekturen mit ein.

Edit: Grammatik korrigiert
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: Ramses55 am 27.06.2019, 13:55:33
Hallo kuehhe1

Das  ist mir schon klar soweit..mir ging es darum ob das automatisch abläuft oder doch manuell nachgeholfen werden muss.
Im Grunde ist es ja egal was für ein Kernel, hauptsache er läuft problemlos.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: kuehhe1 am 27.06.2019, 14:00:09
mir ging es darum ob das automatisch abläuft oder doch manuell nachgeholfen werden muss
Wie geschrieben, nach erstmaliger manueller Installation des Kernel 5.0 und falls du Kernel-Updates einschliesst läuft es anschliessend automatisch ab....
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: ehtron am 27.06.2019, 15:15:37
Hi :)
immer die aktive (neuste) kernel linie wird automatisch aktualisiert..
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: phill4 am 27.06.2019, 16:06:00
Habe mich vertan. Benutze auch den 4.15.0-52.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: tommix am 27.06.2019, 16:16:39
Hi :)
immer die aktive (neuste) kernel linie wird automatisch aktualisiert..

Bitte weiter schreiben: Wenn man ....

Andernfalls ist das nicht richtig. Da er nur den 4.15er hoch geht, auch wenn z.B. der 4.18er aktiv ist.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: tommix am 27.06.2019, 16:35:26
Wie geschrieben, nach erstmaliger manueller Installation des Kernel 5.0 und falls du Kernel-Updates einschliesst läuft es anschliessend automatisch ab....
Stimmt nicht ab LM19.

Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: aexe am 27.06.2019, 17:16:23
Off-Topic:
OMG  :o
Ein gutes Dutzend Kernel.
Und was sagt das nun aus?
Wo ist da ein 5.0er?
Und warum benutzt Du nicht den neuesten (4.18.0-24)?
Update-Grub?
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: Ramses55 am 27.06.2019, 17:44:56
@tommix
Ein Kernel-Messi?  ;D
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: tommix am 27.06.2019, 22:01:59
Und was sagt das nun aus?
Wie du oben sehen kannst ist der ist bei mir der 4.18er aktive.
Gerade kommt ein neuer Kernel rein und siehe da es wird wieder nur der 4.15er installiert und nicht die aktive Kernellinie.

Bildschirmfoto vom 2019 06 27 21 57 02
Bildschirmfoto vom 2019 06 27 21 57 02

Und warum benutzt Du nicht den neuesten (4.18.0-24)?
Den 4.18.0 - 24 habe ich erst heute morgen installiert.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: kuehhe1 am 27.06.2019, 22:09:01
Hallo,
Stimmt nicht ab LM19.
was stimmt nicht?
bei mir wird aufgrund der alleinig installierten 4.15 Linie und der Einstellung nur die Aktualisierung der Linie 4.15 angezeigt.

Als ich zeitweilig nur mit der Linie 5.0 unterwegs war meldete die Akt.-Verwalt. nur Aktualisierungen dieser aktiven Linie 5.0

Edit: nur zur Richtigstellung des Sachverhaltes eingefügt
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: aexe am 28.06.2019, 00:22:36
Off-Topic:
Die ursprüngliche Frage wurde im Prinzip mit der ersten Antwort gelöst, die zusätzliche Frage spätestens nach Antwort #4.
Dann folgt:
Normales Benutzerverhalten in einem Forum …
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=53181.0
 ::)
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: Parmenides am 28.06.2019, 00:52:34
Off-Topic:
Einspruch Euer Ehren!

So hirnrissig und sinnlos wie im wunderbaren Beispiel von neo67 ist dieser Thread gar nicht.
Zumal der TE erst in #15 mitgeteilt hat, dass er sich vertan habe und tatsächlich den 4.15 Kernel fährt.
Es wird halt nicht mal eben automatisch in eine höhere Kernellinie gewechselt.

Ansonsten stimme ich aus praktischer Erfahrung mit LM 19.1 und der 4.18er Linie uneingeschränkt den Aussagen von tommix unter #16,17 und 20 zu.
Damit widerspreche ich aber auch gleichzeitig der kühnen Behauptung von kuehhe1 aus #21, die durch die mitgelieferten Screenshots keineswegs belegt werden konnte.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: aexe am 28.06.2019, 01:30:20
Off-Topic:
Das Beispiel von neo67 ist ja auch absichtlich überspitzt.
Es geht hier aber schon in dieselbe Richtung, finde ich .
Egal ob nun interessant oder nicht, die persönliche Kernelsammlung oder das Update-Verhalten im Einzelfall hat doch wirklich nichts mehr mit dem Thema "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools" bzw "No space left on device" zu tun.

Nachdem es mit diesen Kernelgeschichten immer wieder mal Unklarheiten gibt, ist es sicher sinnvoll, darüber zu diskutieren.
Aber dann vernünftigerweise in einem eigenen Thema mit entsprechendem Betreff, so dass für andere die Chance besteht, es mit der Suche zu finden. Hier ist die ganze Mühe doch für die Katz, in ein paar Tagen untergegangen.
Und bei der nächsten Gelegenheit geht das Palaver wieder von vorne los.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: kuehhe1 am 28.06.2019, 12:30:34
Off-Topic:
Hallo @aexe @Parmenides,
Edit: vertan,vertan sprach der Hahn
Damit widerspreche ich aber auch gleichzeitig der kühnen Behauptung von kuehhe1 aus #21, die durch die mitgelieferten Screenshots keineswegs belegt werden konnte.
es ist keine "kühne Behauptung" sondern eine "festgestellte Tatsache" das bei nur einer installierten Kernellinie die Akt.-Verwalt. keine Aktualisierungen anderer Kernel-Linien anzeigt.

Ich habe es Heute nochmals getestet und von Kernel 4.15 auf Kernel 5.0 gewechselt:
Mit alleinig installierten Kernel: 4.15.0-52 wurden keine Aktualisierungen der Linien 4.18 oder 5.0 angezeigt
Dann den mittlererweile stabilen Kernel 5.0.0-19 installiert und Kernel 4.15.0-52 deinstalliert, sudo update Grub und Neustart.
Mit alleinig installierten Kernel: 5.0.0-19 werden keine Aktualisierungen der Linien 4.15 oder 4.18 angezeigt

Edit: Die Akt.-Verwalt. listet soeben in der Kernelübersicht für 4.15 den 4.15.0-54 als aktuellsten auf, da ich erst vorhin den 4.15.0-52 deinstallierte wird dennoch keine Aktualisierung zu dieser nicht installierten Kernellinie angezeigt. Ergo bleibt es bei der Feststellung aus Antwort #21 das bei nur einer installierten Kernel-Linie keine Aktualisierungen anderer Kernel-Linien angezeigt werden.
Welche Screenshots soll ich liefern?
Screenshots:
1. Inst.Kernel 5.0, keine anderen Kernel vorhanden
2. Listet den neuesten möglichen Kernel 4.15.0-54
3. System Aktuell
4. Leisten Icon der Akt.-Verw. zeigt keine Info zu neuem Kernel 4.15.0-54, System ist Aktuell (https://www.linuxmintusers.de/Themes/lmu_hell_v1_build1_2E4F8C/images/post/topicsolved.gif)
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: aexe am 28.06.2019, 12:50:47
Off-Topic:
Ich fühle mich davon eigentlich nicht angesprochen.
Mein Anliegen war, die nicht unmittelbar zum Thema gehörende Diskussion und damit verbundene Screenshots aus diesem Thread herauszuhalten.

Ansonsten denke ich, dass die Aktualisierungsverwaltug vernünftigerweise nur Updates für diejenigen Pakete anbietet, die bereits installiert sind.
Ausnahmen soll es gelegentlich geben.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: Parmenides am 28.06.2019, 13:31:04
Off-Topic:
Welche Screenshots soll ich liefern?
Keinen, denn das glaube ich dir ohne weitere Gegenprüfung.
Nachdem du jetzt Post #21 mit den kleinen Wörtchen "nur" und "alleinig" ergänzt hast, wird deutlich, welche spezielle Konstellation du beschreibst. Aber wenn du dir nochmal deinen Post #11 ansiehst zeigt sich, weshalb du damit Widerspruch provozieren musstest.

Scheint logisch, dass eine ältere Kernellinie, von der keinerlei Version mehr installiert sind, bei den Updates nicht mehr berücksichtigt wird.
Bei meinen Tests hatte ich sowohl in der 4.15er Linie als auch in der 4.18er Linie jeweils einen Kernel installiert. Nachdem ich einen 4.18 Kernel aktiviert hatte, blieb es dabei, dass das automatische Updates ausschließlich Kernel der 4.15er Mainline installierte. 
Eben diese Verhalten hatte tommix mehrfach beschrieben und in Antwort #20 nochmals klar belegt.
Genau dies hatte ich bestätigen wollen.

Die Kernel-Problematik wurde ja ursprünglich vom TE mit Post #7 aufgeworfen, in dem er behauptete bzw. vermutete, er sei mit Kernel 5.0.0-19 unterwegs, der sich automatisch installiert habe.
Das konnte so nicht stimmen, worauf neben tommix mehrere Foristen hingewiesen hatten.

Nix für Ungut, die "kühne Behauptung" war nur ein kleines phonetisches Wortspiel mit deinem Nick und nicht abwertend gemeint. ;)
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: kuehhe1 am 28.06.2019, 13:37:58
Hallo @Permenides,
Nachdem du jetzt Post #21 mit den kleinen Wörtchen "nur" und "alleinig" ergänzt hast, wird deutlich,
ich hatte in meiner Antwort #21 erst Heute nur noch das Wort: "nur" ergänzend eingefügt da anscheinend das bereits Gestern ergänzte Wort: "alleinig" zu Missverständnissen führte.

Somit scheint der Rest des "phonetisches Wortspiels" geklärt.  ;)
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: tommix am 28.06.2019, 13:45:17
ausschließlich Kernel der 4.15er Mainline installierte

Mainline   ??? ???  Ubuntu LTS  ;) ;)
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: Parmenides am 28.06.2019, 13:49:58
Off-Topic:
ich hatte in meiner Antwort #21 nur das Wort "nur" ergänzend eingefügt da anscheinend das bereist vorhandene Wort "alleinig" zu Missverständnissen führte.
Somit scheint der Rest des "phonetisches Wortspiels" geklärt.
Ich versuch mich mal im Korinthenkacken:
Sieh dir mal die Originalversion deiner Antwort #21 an. Da ist weit und breit kein "alleinig" zu erblicken und selbst das "aufgrund der alleinig installierten 4.15 Linie" hattest du erst nachträglich editiert. Zuvor stand da nur "aufgrund der Einstellungen" und das konnte eben leicht missverstanden werden.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: kuehhe1 am 28.06.2019, 14:45:17
Ich versuch mich mal im Korinthenkacken:
pfff
das ist der Originaltext:
Zitat
Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Latest Edit By: kuehhe1 (Gestern um 22:09:01)
Hallo,
Zitat von: tommix am Gestern um 16:35:26
Stimmt nicht ab LM19.
was stimmt nicht?
bei mir wird aufgrund der Einstellung nur die aktuell installierte 4.15 Linie zur Aktualisierung angezeigt.

Als ich zeitweilig mit der Linie 5.0 unterwegs war meldete die Akt.-Verwalt. nur Aktualisierungen dieser aktiven Linie 5.0

nach meinem Last Edit um 22:40:11:
Zitat
Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Latest Edit By: kuehhe1 (Gestern um 22:40:11)
Hallo,
Zitat von: tommix am Gestern um 16:35:26
Stimmt nicht ab LM19.
was stimmt nicht?
bei mir wird aufgrund der alleinig installierten 4.15 Linie und der Einstellung nur die Aktualisierung der Linie 4.15 angezeigt.

Als ich zeitweilig mit der Linie 5.0 unterwegs war meldete die Akt.-Verwalt. nur Aktualisierungen dieser aktiven Linie 5.0
zu Zeitpunkt deiner Antwort #23 am: Heute um 00:52:34
war das Wort "alleinig" bereits lesbar.



Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: ehtron am 28.06.2019, 16:15:09
Hi :)
@tommix
das andersartige verhalten deine systems entsteht weil du bereits an der mint kernelverwaltung rumgebastelt hast.
wir sprechen hier von einem standard mint ;)

es wird immer nur die linie des aktiven (höchsten) kernel aktualisiert.
es wäre blödsinn ältere, niemals aktiv werdende linien ebenfalls zu aktualisieren.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: Parmenides am 28.06.2019, 16:39:24
pfff
das ist der Originaltext:(...)
zu Zeitpunkt deiner Antwort #23 am: Heute um 00:52:34
war das Wort "alleinig" bereits lesbar.
Off-Topic:
Lass es gut sein!

Texte lese und verstehe ich grundsätzlich im Zusammenhang. Vor einer eigenen Antwort werde ich wohl kaum vorangegangene Posts noch mal daraufhin überprüfen, ob sie zwischenzeitlich vielleicht editiert wurden.
Wirklich seltsam, soetwas zu erwarten.

Selbst neige ich ja auch dazu, meine Posts häufig nachträglich zu korrigieren. Falls das aber ausnahmsweise mal nicht nur die Orthografie betreffen sollte, würde ich eine inhaltlich Bezugnahme auf die "Erstausgabe" jedenfalls niemanden ankreiden.

Deine Antwort #25 hast du jedenfalls sogar dann noch editiert (insgesamt 8 Mal!), nachdem ich daraus zitiert hatte. Zu allem Überfluss hast du auch noch ausgerechnet den von mir zitierten Passus entfernt. Dem gemeinen Leser dieses Threads zerreist das den Zusammenhang und mein Zitat erscheint wie frei erfunden und völlig ohne Bezug.

Nichts als ärgerliches und überflüssiges Ping Pong.
Ich bin hier jedenfalls jetzt raus.
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: aexe am 28.06.2019, 17:08:29
Off-Topic:
Dem gemeinen Leser dieses Threads zerreist das den Zusammenhang und mein Zitat erscheint wie frei erfunden und völlig ohne Bezug.
Jetzt erst? ???
Dann hat er lange durchgehalten.
Du aber auch.  :D 
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: Hollex am 28.06.2019, 17:19:46
Off-Topic:
...und was ist, wenn man ganz gemeiner Leser ist, im Sinne von bösartig?  ;D
https://de.wikipedia.org/wiki/Gemein
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: tommix am 28.06.2019, 17:40:57
@ehtron
siehe Plauder!!
Titel: Re: Update Fehler "Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools"
Beitrag von: kuehhe1 am 28.06.2019, 18:13:56
Off-Topic:
Hallo,
Deine Antwort #25 hast du jedenfalls sogar dann noch editiert (insgesamt 8 Mal!), nachdem ich daraus zitiert hatte. Zu allem Überfluss hast du auch noch ausgerechnet den von mir zitierten Passus entfernt.
das lasse ich so nicht gelten. Der Grund meines Edits lag darin das Niemand zeitnah auf die Frage: "Welche Screenshots soll ich liefern?" antwortete. Ergo fügte ich um 12:50h, gut 20 Minuten später, drei Screenshot an und editierte: "Welche Screenshots soll ich liefern?" in: "Screenshots". Das war bereits 41 Minuten vor deiner Antwort um 13:31h, also trifft deine Behauptung ich hätte nach deiner Antwort Editiert absolut nicht zu. Sehr wahrscheinlich hast du aus dem Editverauf zitiert: Edit-Protokoll (https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=posthistory;topic=55742.0;msg=752352)

Aber egal damit deine Antwort nun nicht in der Luft hängt füge ich deinen zitierter Passus: "Welchen Screenshot soll ich liefern?" mit einem 8. Edit wieder ein, so dass er nun auch für der "gemeinen Leser" durchstrichen erkennbar ist.

Soviel zum Thema "Korinthenkacken" in dem du mir einen Fehler unterstellst der laut Edit-Protokoll (https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=posthistory;topic=55742.0;msg=752352) deinerseits ausgelöst wurde.

Den "Ping-Pong" gebe ich zurück und beende hier meinerseits. ;)