LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Newbie Fragen => Thema gestartet von: wurschtel am 12.06.2019, 08:46:18

Titel: LM19.1 in EFI-Bootloader von Win10 eintragen
Beitrag von: wurschtel am 12.06.2019, 08:46:18
Liebes Forum,

Die lange Geschichte in Kurzform...
Ich habe vor kurzem ein aktuelles LM19.1 (XFCE) auf einen neuen PC neben Windows 10 installiert. Bei der Installation scheiterten meine Versuche den Live-Stick mit LM als EFI-Stick zu booten. Habe daraufhin den PC im "legacy-mode" gestartet und Mint im BIOS-Modus installiert.
Den MBR habe ich dabei auf SDA geschrieben.
Wenn ich jetzt den Rechner starte, muß ich mich also jetzt entscheiden: EFI für Windows oder BIOS für Linux...  :'(

Gibt es eine Möglichkeit die bestehende Linux-Installation im EFI-Windows-Bootloader einzutragen oder ist das nachträglich nicht möglich?

Grüße,
Wurschtel

anbei ein Screenshot von den Festplatten-Partitionen...
Titel: Re: LM19.1 in EFI-Bootloader von Win10 eintragen
Beitrag von: billyfox05 am 12.06.2019, 09:34:51
dann musst du wohl da durch
https://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2_von_BIOS_nach_EFI_umstellen/ (https://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2_von_BIOS_nach_EFI_umstellen/)
Titel: Re: LM19.1 in EFI-Bootloader von Win10 eintragen
Beitrag von: wurschtel am 12.06.2019, 09:37:26
Hallo billyfox05,

danke! Dann schau ich mir das erstmal an...

Edit: Uff! Wenn ich das richtig verstehe, muß ich das ganze Procedere von Linux aus machen. Dann starte ich mal nach Linux...