LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Newbie Fragen => Thema gestartet von: Butterklatscher am 09.06.2019, 19:40:13

Titel: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 09.06.2019, 19:40:13
Habe mir eine neue GRAKA gekauft. EineMSI Geforce GTX 660Ti. Leider scheint der richtig Treiber nicht gefunden zu werden. Obwohl bei den meisten Anwendungen funktioniert diese. Nur bei einigen Anwendungen kommen immer Fehlermeldungen. Ich wollte gerne in der Treiberverwaltung auf proprietäre Treiber umstellen. Das hatte auch bei der vorigen Karte geholfen. Nur jetzt lässt mich die Treiberverwaltung nicht mehr rein. Es kommt die Meldung: Das Herunterladen wäre gescheitert von Informationen zur Software aus den Paketquellen. Und meine Internetverbindung sollte ich überprüfen. Diese funktioniert aber. Wie kann ich dieses Problem bitte lösen?
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: losrobos am 09.06.2019, 20:44:57
Die Treiber-Verwaltung wird sowieso überbewertet, mittels

inxi -G
die eingebaute Grafikkarte ermitteln, Synaptic starten, nach 'nvidia' suchen, in den Einträgen zu 'nvidia' runter scrollen und dort nach der Version der Grafikkarte suchen. Klick, installieren, neu starten

So macht man es zumindest unter Debian  ;)
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 09.06.2019, 20:55:25
Danke für die schnelle Hilfe. Aber ich finde diese Karte dort nicht. Ich habe die besten Erfahrungen gemacht, indem ich in die Treiberverwaltung gegangen bin und nach der Installation auf "Proprietär" umgestellt habe. Aber jetzt komme ich ja nicht mehr rein.

Und hier die Terminalausgabe. Mit der ich nicht allzuviel anfangen kann. Was ist denn nun   die richtige Karte, die AMD Hawai oder die Radeon. Aber alle beide stehen nicht in Synaptic.

[Device-1: AMD Hawaii PRO [Radeon R9 290/390] driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD HAWAII (DRM 2.50.0 4.15.0-47-generic LLVM 7.0.0)
  v: 4.5 Mesa 18.2.8
]
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: losrobos am 09.06.2019, 22:01:07
Zitat
AMD Hawaii PRO [Radeon R9 290/390]

AMD, zeigt die Ausgabe, diese ist aktiv mit passendem Treiber, hast Du mehrere eingebaut?
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 09.06.2019, 22:42:08
Nein, habe ich nicht. Aber ich hätte schon gerne wieder Zugang zur Treiberverwaltung. Ausserdem habe ich das hier noch als Information:

[[ 8898.519401] NVRM: No NVIDIA graphics adapter found!
[ 8898.519615] nvidia-nvlink: Unregistered the Nvlink Core, major device number 240
[ 8898.630823] nvidia-nvlink: Nvlink Core is being initialized, major device number 240
[ 8898.631299] NVRM: No NVIDIA graphics adapter found!
[ 8898.631485] nvidia-nvlink: Unregistered the Nvlink Core, major device number 240
[ 8898.932865] nvidia-nvlink: Nvlink Core is being initialized, major device number 240
[ 8898.933407] NVRM: No NVIDIA graphics adapter found!
[ 8898.933577] nvidia-nvlink: Unregistered the Nvlink Core, major device number 240
[ 8899.055072] nvidia-nvlink: Nvlink Core is being initialized, major device number 240
[ 8899.055634] NVRM: No NVIDIA graphics adapter found!
[ 8899.055880] nvidia-nvlink: Unregistered the Nvlink Core, major device number 240
[ 8899.180167] nvidia-nvlink: Nvlink Core is being initialized, major device number 240
[ 8899.180757] NVRM: No NVIDIA graphics adapter found!
[ 8899.181174] nvidia-nvlink: Unregistered the Nvlink Core, major device number 240

]
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 09.06.2019, 22:52:37
Vielleicht kannst Du hieran etwas erkennen.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: losrobos am 09.06.2019, 22:52:53
Was sagt der Befehl

lspci | grep -i vga
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: losrobos am 09.06.2019, 22:57:52
Zitat
Vielleicht kannst Du hieran etwas erkennen

Hier läuft irgendein Prozess der Software-Verwaltung, starte den Rechner mal neu und dann auf dem Terminal

sudo apt update
sudo apt full-upgrade

Versuche dann die Treiber-Verwaltung zu starten
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 09.06.2019, 23:04:57
01:00.0 VGA compatible controller: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Hawaii PRO [Radeon R9 290/390]

Ich bemerke gerade dass ich seit 3 Wochen, aus was für einen Grund auch immer, versäumt habe apt update und apt upgrade zu machen. Jetzt hole ich es gerade nach und muss nach der Anzeige nach über 20 Minuten warten bis das fertig ist. Dann mache ich deinen Vorschlag und berichte. Und vorab mal einen schönen Dank dass Du mir am Feiertag deine Zeit opferst. Damit hätte ich heute und morgen nicht gerechnet.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: geobart am 09.06.2019, 23:38:12
Wenn du durch bist, poste bitte erstmal inxi -Fz
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: aexe am 09.06.2019, 23:50:13
apt upgrade
  besser ist
… apt full-upgrade
kann man auch noch nachschieben.

Terminal-Ausgaben (inklusive Eingabe) bitte im Code-Block zeigen:
1. Im Terminal
Befehl und Ausgabe-Text auswählen (markieren), Rechtsklick darauf, Kopieren
alternativ mit Shift (Umschalttaste) + Strg + C
2. Im Antwortfeld
Rechtsklick, Einfügen, Text auswählen, Klick auf das Schaltfeld [ # ]

Oder zuerst auf [ # ] klicken und dann den Text zwischen die Tags einfügen:
 code]Text[/code

Dazu ist kein Bildschirmfoto erforderlich !
Bildschirmfotos machen nur Sinn, wenn es nicht anders geht, es keine bessere Möglichkeit gibt.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 10.06.2019, 00:07:04
Das sagt der Befehl.

peter@peter-P5K:~$ lspci | grep -i vga
01:00.0 VGA compatible controller: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Hawaii PRO [Radeon R9 290/390]
peter@peter-P5K:~$

Aber mein seit 3 Wochen versäumtes "apt update und upgrade und full upgrade" läuft seit über 30 Minuten. Daran wird es wohl liegen, an meiner Nachlässigkeit das System auf den Tagesstand zu halten. Ich werde Euch jedenfalls berichten. Wenn nicht mehr heute...dann morgen oder spätestens übermorgen.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 10.06.2019, 00:24:36
So er hat die Updates alles runter. Das System ist auf dem neuesten Stand. Leider lässt sich die  Treiberverwaltung immer noch nicht öffnen.  :-\
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: peter_deister am 10.06.2019, 00:46:12
So er hat die Updates alles runter. Das System ist auf dem neuesten Stand. Leider lässt sich die  Treiberverwaltung immer noch nicht öffnen.
starte den Rechner mal neu
gemacht?
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: aexe am 10.06.2019, 00:48:14
Ansonsten probier mal sudo ubuntu-drivers devices (zeigt eine Liste aller Geräte / Hardware, welche zusätzliche Treiber benötigten, sowie den Namen des Pakets, in dem der Treiber enthalten ist)
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: geobart am 10.06.2019, 00:52:33
Versuch mal:   
Anwendungspaketquellen >  Wartung > MergeList Probleme beheben.
Und zeig inxi -Fz Irgend wo muss ja AMD herkommen - du sagtest aber, eine Nvidia eingebaut zu haben und keine 2. Grafikeinheit zu haben.
Oder/Aber das ist keine Nvidia - wieso auch immer - sondern eine in der Art: 
https://www.techpowerup.com/gpu-specs/radeon-r9-290.c2397 
 (https://www.techpowerup.com/gpu-specs/radeon-r9-290.c2397)
Was hattest du vor der neuen drin? Eine Nvidia?
 
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 10.06.2019, 17:45:33
@aexe:  Nein da passiert garnichts nach der Eingabe. Keinerlei Infos kommen. Ich habe noch einmal eine alte Karte eingelegt und da geht die Treiberverwaltung auf.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 10.06.2019, 17:49:54
@geobart: Ja Du hast Recht. Es ist keine Nvidia. Habe aus Versehen vom falschen Verpackungskarton abgelesen.
System:
  Host: peter-P5K Kernel: 4.15.0-51-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.0.10 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Desktop Mobo: ASUSTeK model: P5K v: Rev 1.xx serial: <filter>
  BIOS: American Megatrends v: 1201 date: 10/14/2008
CPU:
  Topology: Quad Core model: Intel Core2 Quad bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 4096 KiB
  Speed: 1603 MHz min/max: 1596/2394 MHz Core speeds (MHz): 1: 1689 2: 1801
  3: 1604 4: 1604
Graphics:
  Device-1: AMD Hawaii PRO [Radeon R9 290/390] driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD HAWAII (DRM 2.50.0 4.15.0-51-generic LLVM 7.0.0)
  v: 4.5 Mesa 18.2.8
Audio:
  Device-1: Intel 82801I HD Audio driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD Hawaii HDMI Audio [Radeon R9 290/290X / 390/390X]
  driver: snd_hda_intel
  Device-3: Logitech QuickCam E2500 series type: USB
  driver: gspca_zc3xx,snd-usb-audio
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-51-generic
Network:
  Device-1: Qualcomm Atheros Attansic L1 Gigabit Ethernet driver: atl1
  IF: enp2s0 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 931.51 GiB used: 536.93 GiB (57.6%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Western Digital model: WD10EZEX-60WN4A0
  size: 931.51 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 907.83 GiB used: 536.93 GiB (59.1%) fs: ext4 dev: /dev/dm-0
  ID-2: swap-1 size: 8.00 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/dm-1
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 65.0 C mobo: N/A gpu: radeon temp: 45 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 243 Uptime: 39m Memory: 7.79 GiB used: 2.00 GiB (25.7%)
  Shell: bash inxi: 3.0.27
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: janek-m am 10.06.2019, 19:31:15
Hi,

Und was passiert, wenn Du die Treiberverwaltung per Terminal startest?
sudo -H mintdriversZeigt das Terminal irgendwelche Fehlermeldungen an?
Die neue GraKa  AMD Hawaii PRO [Radeon R9 290/390]
ist laut der Terminal-Ausgabe erkannt und auch der freie Treiber installiert.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: geobart am 10.06.2019, 20:19:37
@Butterklatscher:

Kannst du den Rest meines Beitrages auch noch machen bzw beantworten? 
Also MergeList!
Danach apt purge nvidia*Danach noch apt upgradeLässt sich die Treiberverwaltung jetzt öffnen? Sie wird aber leer sein.



Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 10.06.2019, 23:58:10
@ janek-m: da bringt er die gleiche Fehlermeldung dass ich die Internetverbindung überprüfen soll.

Post-install mode detected
Checking connectivity or live media...
Internet connection detected

Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 11.06.2019, 00:26:06
@geobart: Sorry hatte ich übersehen. Habe es gemacht und er hat viel mit "purge" runterglöscht. Und das Upgrade lief ewig. Aber auch das hat nichts gebracht. Es kommt immer noch die Meldung dass das Herunterladen der Softwarpakete an der fehlenden Internetverbindung gescheitert wäre. Aber ich bin ja die ganze  zeit im Internet. Vor dieser Karte hatte ich eine Nvidia drinn. Aber ich glaube das Du das erkannt hast und deshalb mit "purge" versucht hast zu lösen. Verwunderlich ist dass die Verwaltung mit der alten Karte öffnet. Ich muss aber unbedingt in die Verwaltung. Denn dort sind ja auch die Kernel installiert. Und ich möchte ja auf proprietäre Treiber umstellen. Ich habe die Erfahrung gemacht dass dann die Karten besser laufen.

Das mit der Mergelliste habe ich auch gemacht. Da kam dann die Meldung dass das Problem behoben wurde und ich den Zwischenspeicher erneuern sollte. Hat auch nichts gebracht.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: geobart am 11.06.2019, 00:56:40
Also steck nochmal die alte Karte rein, geh auf den quelloffenen Nouveau-Treiber, Neustart.  Dann Rechner aus, Neue AMD rein, Rechner starten, hier melden.  :D   

 AMD ist nicht Nvidia. Amd - Treiber sind nicht mehr proprietär, AMD Programmierer arbeiten an Kernelmodulen mit. Also vergiss die Treiberverwaltung.   
Kernel werden nicht in der Treiberverwaltung verwaltet, sondern in der Aktualisierungsverwaltung > Anzeigen > Linux-Kernel. Dort solltest du den aktuellen 5.x installieren, danach Neustart.  Für deine neue Graka wäre der der Beste, wenn deine sonstige Hardware ihn verträgt.
Private Anmerkung: von Nvidia auf AMD höherrüsten ist für mich in Linux ein Griff in die Tonne.  ;D
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 11.06.2019, 01:27:19
@geobart: Wie meinst Du das mit Neustart und dann Rechner aus? Wenn der hochgefahren ist soll ich am Schalter hinten direkt kalt ausschalten? Und dann die Karte rein und neu hochfahren?

Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: geobart am 11.06.2019, 01:32:15
Wenn der hochgefahren ist soll ich am Schalter hinten direkt kalt ausschalten?
Nein. Runterfahren und dann hinten den Schalter aus, wie man das beim Komponentenwechsel macht.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 11.06.2019, 01:44:29
@geobart: Werde ich machen und berichten. Kann aber zwei Tage bis zur Antwort dauern. War Besuch über die Feiertage da und nun muss ich morgen die nötigsten Erledigungen machen. Wird den ganzen Tag dauern. also ich melde mich. Danke bis hier her. Auch an die Anderen die versucht haben zu helfen.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: janek-m am 11.06.2019, 07:42:57
Post-install mode detected
Checking connectivity or live media...
Internet connection detected
Ich habe mehrere Fehlermeldungen erwartet aber ich würde sagen, dass die Treiberverwaltung nach dem GraKa – Wechsel wahrscheinlich wegen irgedwelchen fehlenden Paketen streikt. Die Hauptursacher sind meistens die Pakete python3 und python3-aptdaemon bzw. aptdaemon.
Sollten die Vorschläge von @geobart versagen, probier mal die Treiberverwaltung zu reinstallieren:
sudo apt install --reinstall mintdriversSollte das nicht helfen, dann (re)installiere mal die nötigen Pakete manuell – dass die Treiberverwaltung funktioniert, müssen die Pakete python3 (>= 3.3), python3-gi, python3-aptdaemon, python3-aptdaemon.gtk3widgets, ubuntu-drivers-common, gir1.2-xapp-1.0 installiert werden.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 12.06.2019, 23:49:35
@geobart.....So nun habe ich alles durch und es hat nix gebracht. Stecke ich die uralte Nvidia rein macht die Verwaltung auf und ich kann den Treiber sehen. ich habe dort auf proprietär umgestellt. aber auch das hat nichts geholfen. Kernel habe ich den neusten drauf, den 5.00-16. Ich habe bei der Aktualisierungsverwaltung mehrere verschiedene Paketanbieter verschiedener Universitäten und Länder ausprobiert und folgendes bemerkt: Die Aktualisierung des Zwischenspeichers geschieht bei fast allen Paketen zu 100%. Es wird fast alles installiert, aber ebend 1% nicht. Meistens handelt es sich um die Pakete "Egnlische Sprache" und "Components AMD64".
Nun werde ich mal versuchen die Vorschläge von "janek-m" auszuführen.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 13.06.2019, 00:03:05
@janek-m....danke das Du mir die Anweisungen so ausführlich rübergebracht hast. Ich habe sie alle nochmals installiert. Aber es kam jedes Mal die Meldung dass alle Pakete schon installiert sind. Leider hatte ich vergessen diese vorher zu reinstallieren. Wäre da nicht purge (entfernen) besser?
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 13.06.2019, 00:07:36
@ an ALLE Mithelfenden......Bitte nicht übersehen. Die Karte läuft ja und das viel besser als die vorherige alte Nvidia. Aber mich stört es dass ich diesen Treiber nicht hinbekomme. Aber die Treiberverwaltung macht schon immer, seit ich LM19.1 installiert habe, solche Probleme. Ich werde mal die Version 18 auf eine übrige Platte installieren und das mal überprüfen. Bis zum heutigen Zeitpunkt, seitdem es das LM 19.1 gibt, habe ich den Eindruck dass die alte 18-er Version besser lief. Ic hwerde mal eine alte 18-er Version auf eine übrige Platte installieren und Euch dann darüber berichten. aber bis dahin bitte ich um weitere Vorschläge zur Problembehebung.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: geobart am 13.06.2019, 01:01:36
Nochmal: 

Für deine AMD-Karte brauchst du keine Treiberverwaltung, weil AMD-Treiber dort genauso wenig erscheinen, wie Intel-Treiber.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: losrobos am 13.06.2019, 01:07:35
Wie schon mehrfach beschrieben, die AMD-Karte braucht keinen zusätzlichen Treiber, dieser wird schon vom System mit geliefert - es gibt keinen proprietären Treiber von AMD. Für die Karte brauchst Du keine zusätzlichen Treiber, die installierten kommen schon von AMD.

Was jedoch nicht erklärt das sich die Software zur Verwaltung von Treibern nicht öffnet.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 13.06.2019, 01:16:40
@ geobart.....Ok das glaube ich Dir gerne. Funktioniert ja auch. aber was mich verwundert ist dass sämtlich alle Pakete runtergeladen werden, nur ein einziges bleibt bei ca. 50% stehen. Und dieses Paket ist für diese Fehlermeldung Internetverbindung verantwortlich. Ich habe es mehrfach ausprobiert...nur dieses eine Paket betrifft es. Und ich hänge an den Snapshot noch ein paar Infos von der Aktualisierungsverwaltung mit dran. vielleicht könnt Ihr irgendwas daraus heraus erkennen oder lesen.

[W: Ziel Packages (main/binary-amd64/Packages) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:2
W: Ziel Packages (main/binary-i386/Packages) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:2
W: Ziel Packages (main/binary-all/Packages) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:2
W: Ziel Translations (main/i18n/Translation-de_DE) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:2
W: Ziel Translations (main/i18n/Translation-de) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:2
W: Ziel Translations (main/i18n/Translation-en) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:2
W: Ziel DEP-11 (main/dep11/Components-amd64.yml) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:2
W: Ziel DEP-11 (main/dep11/Components-all.yml) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:2
W: Ziel CNF (main/cnf/Commands-amd64) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:2
W: Ziel CNF (main/cnf/Commands-all) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:2
W: Ziel Packages (main/binary-amd64/Packages) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:3
W: Ziel Packages (main/binary-i386/Packages) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:3
W: Ziel Packages (main/binary-all/Packages) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:3
W: Ziel Translations (main/i18n/Translation-de_DE) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:3
W: Ziel Translations (main/i18n/Translation-de) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:3
W: Ziel Translations (main/i18n/Translation-en) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:3
W: Ziel DEP-11 (main/dep11/Components-amd64.yml) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:3
W: Ziel DEP-11 (main/dep11/Components-all.yml) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:3
W: Ziel CNF (main/cnf/Commands-amd64) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:3
W: Ziel CNF (main/cnf/Commands-all) ist mehrfach konfiguriert in /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:1 und /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list:3]
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: geobart am 13.06.2019, 01:20:05
Ups.. 
inxi -r
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 13.06.2019, 01:21:04
Mhhhhh das hier ist mit in die # reingerutscht: @ geobart.....Ok das glaube ich Dir gerne. Funktioniert ja auch. aber was mich verwundert ist dass sämtlich alle Pakete runtergeladen werden, nur ein einziges bleibt bei ca. 50% stehen. Und dieses Paket ist für diese Fehlermeldung Internetverbindung verantwortlich. Ich habe es mehrfach ausprobiert...nur dieses eine Paket betrifft es. Und ich hänge an den Snapshot noch ein paar Infos von der Aktualisierungsverwaltung mit dran. vielleicht könnt Ihr irgendwas daraus heraus erkennen oder lesen.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 13.06.2019, 01:22:35
@geobart...

peter@peter-P5K:~$ inxi -r
Repos:
  No active apt repos in: /etc/apt/sources.list
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list
  1: deb http://packages.domain.com/ bionic main
  2: deb http://packages.domain.com/ bionic main
  3: deb http://packages.domain.com/ bionic main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/alexlarsson-flatpak-bionic.list
  1: deb http://ppa.launchpad.net/alexlarsson/flatpak/ubuntu bionic main
  2: deb-src http://ppa.launchpad.net/alexlarsson/flatpak/ubuntu bionic main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/google-chrome.list
  1: deb [arch=amd64] http://dl.google.com/linux/chrome/deb/ stable main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/google-earth-pro.list
  1: deb http://dl.google.com/linux/earth/deb/ stable main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/nathan-renniewaldock-flux-bionic.list
  1: deb http://ppa.launchpad.net/nathan-renniewaldock/flux/ubuntu bionic main
  2: deb-src http://ppa.launchpad.net/nathan-renniewaldock/flux/ubuntu bionic main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/obsproject-obs-studio-bionic.list
  1: deb http://ppa.launchpad.net/obsproject/obs-studio/ubuntu bionic main
  2: deb-src http://ppa.launchpad.net/obsproject/obs-studio/ubuntu bionic main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/official-dbgsym-repositories.list
  1: deb http://ddebs.ubuntu.com bionic main restricted universe multiverse
  2: deb http://ddebs.ubuntu.com bionic-updates main restricted universe multiverse
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
  1: deb http://packages.linuxmint.com tessa main upstream import backport
  2: deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
  3: deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
  4: deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
  5: deb http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
  6: deb http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/official-source-repositories.list
  1: deb-src http://packages.linuxmint.com tessa main upstream import backport
  2: deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
  3: deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
  4: deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
  5: deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
  6: deb-src http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/opera-stable.list
  1: deb https://deb.opera.com/opera-stable/ stable non-free #Opera Browser (final releases)
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/ricotz-docky-bionic.list
  1: deb http://ppa.launchpad.net/ricotz/docky/ubuntu bionic main
  2: deb-src http://ppa.launchpad.net/ricotz/docky/ubuntu bionic main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/skype-stable.list
  1: deb [arch=amd64] https://repo.skype.com/deb stable main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/teamviewer.list
  1: deb http://linux.teamviewer.com/deb stable main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/vivaldi-snapshot.list
  1: deb http://repo.vivaldi.com/snapshot/deb/ stable main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/vivaldi.list
  1: deb http://repo.vivaldi.com/stable/deb/ stable main


Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 13.06.2019, 01:25:58
So ich bin erst mal weg. Danke vorerst. Bis morgen und Gute Nacht. Bye
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: geobart am 13.06.2019, 01:45:07
Benenne den Ordner /etc/apt/sources.list.d  morgen mal um in sources.list.d.old, dann apt update und Treiberverwaltung testen.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: aexe am 13.06.2019, 04:44:17
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list
  1: deb [url]http://packages.domain.com/[/url] bionic main
  2: deb [url]http://packages.domain.com/[/url] bionic main
  3: deb [url]http://packages.domain.com/[/url] bionic main
Dieser Eintrag ist nicht nur mehrfach vorhanden, sondern auch offensichtlich falsch.
Das ist lediglich das Schema ("packages.domain.com"), keine existierende konkrete Paketquelle, sondern das Muster für den Namen, welches vermutlich versehentlich angeklickt wurde.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: geobart am 13.06.2019, 10:27:41
War zu spät, das Chaos genauer durchzusehen, deshalb (erstmal) die harte Nr.  :D Kann das mal jemand in die Reihe bringen? Kann erst spät wieder. Danke.


Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: ehtron am 13.06.2019, 14:55:39
Benenne den Ordner /etc/apt/sources.list.d  morgen mal um in sources.list.d.old, dann apt update und Treiberverwaltung testen.

wenn du /etc/apt/sources.list.d löscht, sind alle deine source listen weg.. nix mehr mit updates...

schaue bitte in die
anwendungspaketquellen und entferne die fehlerhaften packages.domain.com quellen, schalte src-(quellcodes für programmierer) quellen und ggf. doppelte aus.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 13.06.2019, 17:24:44
@ ehtron....meinst Du damit das ich den Vorschlag von "geobart" nicht durchführen soll? Weil dann meine Listen weg sind?
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: geobart am 13.06.2019, 22:54:15
Wenn ich  löschen gemeint hätte, hätte ich Löschen geschrieben. 

Mit der Umbenennung hast du erstmal tatsächlich keine Updates mehr, kannst aber das in dem .old tun, was aexe und ehtron geschrieben haben, dein Ergebnis hier einstellen - und wenn das ok ist, den Ordner wieder zurück umbenennen.
Die erforderlichen Änderungen kannst du natürlich auch ohne Umbenennung direkt  machen.

Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 13.06.2019, 23:41:31
@ ehtron.. sorry, du hast folgendes oben geschrieben: wenn du /etc/apt/sources.list.d löscht, sind alle deine source listen weg.. nix mehr mit updates...Ich habe ja herausgelesen dass ich nicht löschen soll. Also nicht den Vorschlag von "geobart" durchführen? Ich habe zwar noch keinen Ordner jemals umbenannt, aber ich versuche es mal. Nachtrag: Habe mir noch einmal alles durchgelesen und verstehe doch etwas noch nicht. Wenn ich den Ordner1 (/etc/apt/sources.list.d)  in  Ordner2 (sources.list.d.old),  umbenenne kommt doch das fast einem Löschvorgang gleich. Zwar ist der Ordner nicht gelöscht, aber dafür verändert. Oder soll ich vor der Umbenennung den Inhalt von Ordner1 in den Ordner2 verschieben und erst danach Ordner1 umbenennen?

Bitte vergiss nicht das ich ein Anfänger bin und mich erst mit der Materie und Fachausdrücken integrieren muss.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: janek-m am 14.06.2019, 08:42:04
Wenn ich den Ordner1 (/etc/apt/sources.list.d)  in  Ordner2 (sources.list.d.old),  umbenenne kommt doch das fast einem Löschvorgang gleich.

Nein, es kommt zu keinem Löschvorgang, alle Fremdquellen bleiben im Ordner sources.list.d.old nur sie werden nicht mehr aktiv sein und sie werden auch durch die Aktualisierungsverwealtung ignoriert.

Du kannst aber die fehlerhaften Quellen auch anders deaktivieren, z.B:
Dateimanager Nemo öffnen →Rechtsklick auf die leere Stelle → aus dem Kontextmenü Als Systemverwalter öffnen wählen →Dateisystem → etc → apt → sources.list.d → additional-repositories.list und hier die Quellen packages.domain.com auskommentieren (eine Raute # vor die Zeilen setzen)
# 1: deb http://packages.domain.com/ bionic main
 # 2: deb http://packages.domain.com/ bionic main
 # 3: deb http://packages.domain.com/ bionic main
Die Datei speichern,schließen, Terminal auf und eingeben:
sudo apt update
sudo apt dist-upgrade
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: aexe am 14.06.2019, 10:46:37
Es gibt, wie so oft bei Linux, mehrere Wege.
Irrwege gibt es selbstverständlich auch.

Umbenennen bewirkt, dass die Datei nicht mehr vom System verwendet wird.
Sie ist aber noch vorhanden, also nicht gelöscht und kann bei Bedarf wieder hergestellt, zurück umbenannt werden.
Oder vom Benutzer gelesen oder sonstwie verändert und wieder verwendet werden.

Den Inhalt der Datei kann man auch bearbeiten, editieren. 
Einzelne Zeilen als Kommentar kennzeichnen (mit dem Zeichen # an erster Stelle) bewirkt, dass die Zeile nicht vom System verwendet wird, inaktiv gemacht wird.
Das kann einfach (durch Entfernen von #) wieder rückgängig gemacht werden, im Gegensatz zum Löschen.

Auf der grafischen Oberfläche gibt es ebenfalls die beiden Möglichkeiten, eine Paketquelle zu löschen oder sie nur abzuschalten, inaktiv zu stellen.

Edit:
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list
  1: deb [url]http://packages.domain.com/[/url] bionic main
  2: deb [url]http://packages.domain.com/[/url] bionic main
  3: deb [url]http://packages.domain.com/[/url] bionic main
Dieser Eintrag ist nicht nur mehrfach vorhanden, sondern auch offensichtlich falsch.
Das ist lediglich das Schema ("packages.domain.com"), keine existierende konkrete Paketquelle, sondern das Muster für den Namen, welches vermutlich versehentlich angeklickt wurde.
Diese drei Einträge sind eindeutig falsch und obendrein Duplikate, können also bedenkenlos gelöscht, bzw. die nicht existierende Quelle  entfernt werden.
Am einfachsten geht das mit dem grafischen Werkzeug "Anwendungspaketquellen".
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 14.06.2019, 14:20:36
@ janek-m & aexe....vielen Dank für diese ausführlichen Beschreibungen. Ich glaube dass ich es hinbekomme. Aber leider weiss ich nicht wo ich den Dateimanager Nemo finde. Er ist installiert, soviel sehe ich über die Paketverwaltung. Aber ich habe ihn noch nie benutzt.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: janek-m am 14.06.2019, 14:39:55
Aber leider weiss ich nicht wo ich den Dateimanager Nemo finde. Er ist installiert, soviel sehe ich über die Paketverwaltung. Aber ich habe ihn noch nie benutzt.
Das glaube ich Dir nicht, dass Du Nemo nie benutzt hast ;D
Terminal auf und eingeben:
nemo
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 14.06.2019, 14:44:20
@ janek-m....mei oh mei. Stimmt  :-\
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: ehtron am 14.06.2019, 15:34:51
Hi :)
warum rufst du nicht
anwendungspaketquellen auf
und machst die änderungen die genannt wurden..
ist doch alles selbsterklärend.

das ist ein gui und du musst nicht im terminal rum hantieren.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 14.06.2019, 17:12:12
zuerst @ janek-m....das habe ich gemacht, aber so wie Du es mir aufgeschrieben hast. Also mit den Zahlen (#1:). Danach hat er ein unwahrscheinlich langes "dist-upgrade" gemacht. Aber die AKV lässt sich immer noch nicht öffnen.

jetzt @ ehtron... Das habe ich auch gemacht. Aber egal was für ein Kontexmenü ich aufgerufen habe (Mergelliste oder Fehlerbehebung etc.).


Aber nirgendwo habe ich "packages.domain.com quellen" gefunden so wie Du es hier aufgeschrieben hast.  src-(quellcodes für programmierer) quellen habe ich ausgeschaltet..
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: ehtron am 14.06.2019, 17:14:58
Hi :)
wundert mich...
sollte links unter ppa oder zusätzliche zu finden sein, es sei denn du hast erst

auf der übersicht gehören für normal user, alle 3 schalter auf aus...

nachdem
du die änderungen in der .list gemacht hast.. sollte dann aber ebenfall noch erscheinen, nur eben ausgeschaltet.

btw.. die zahl (1, 2...) gehört nicht in die .list
nur eine
#
an den anfang der zeile.. z.b.
# deb http://packages.domain.com/ bionic main
dann bringe bitte nochmal
sudo apt-get dist-upgrade
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: janek-m am 14.06.2019, 20:00:31
Danach hat er ein unwahrscheinlich langes "dist-upgrade" gemacht. Aber die AKV lässt sich immer noch nicht öffnen.
AKV = Aktualisierungsverwaltung?  Ich beginne schon den Übersicht zu verlieren. Also was lässt sich eigentlich nicht öffnen? Aktualisierungsverwaltung oder Treiberverwaltung. Das sind nämlich zwei unterschiedliche Anwendungen.

Von allen Befehlen, die hier gepostet wurden, musst Du auch die Ausgaben  posten, damit man sieht, ob alles in Ordnung ist oder nicht.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 14.06.2019, 20:15:01
@ janek-m.... :D das geht mir jetzt fast wie Dir. Aber ich meine die Treiberverwaltung. Also nochmals von vorn. Alle Nvidia-Karten werden in einer sich öffnenden Treiberverw. erkannt. Nur meine AMD_Karte nicht. Da öffnet sich die Treiberverwaltung nicht und es kommt immer die Meldung dass ich das Internet überprüfen soll. Die Pakete, die während der Auffrischung oder Aktualisierung heruntergeladen werden, werden zu 97% runtergeladen. Dann ist Schluss und es kommt die Fehlermeldung. Aber das ist ja nicht so schlimm. Meine AMD-Karte läuft doch und viel besser als die Vorangänger, auch wenn die Nvidia waren. Nur stört mich das und ich versuche es trotzdem mit eurer Hilfe hinzubekommen. In allererster Linie um von euch zu lernen. Bis jetzt habe ich so einiges dazugelernt. Wenns nicht funzen sollte dann ist es auch egal, die Kiste läuft doch. Ich werde das ganze nochmals über LM 18.1 probieren.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: janek-m am 14.06.2019, 20:45:12
Die Pakete, die während der Auffrischung oder Aktualisierung heruntergeladen werden, werden zu 97% runtergeladen. Dann ist Schluss und es kommt die Fehlermeldung. Aber das ist ja nicht so schlimm.
Und wie lautet die Fehlermeldung? Wenn die AKV nicht richtig funktioniert, ist das immer schlimm und das macht auch Probleme beim De- und Installieren von Programmen.
Poste mal also noch einmal die Ausgaben von:
sudo apt update
sudo apt dist-upgrade

Was die Treiberverwaltung angeht, probier mal das Live-System mit LM 19.1 zu booten und dann die Treiberverwaltung zu öffnen – nur aus Neugier, ob das Programm sich öffnen lässt oder nicht. Ich kann mir das ganze Problem irgendwie nicht  erklären.
Laut der Terminal-Ausgabe, die Du  HIER (https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=55507.msg749696#msg749696)  gepostet hast, ist die AMD-GraKa in Ordnung erkannt und auch der Treiber ist installiert. 
Und wenn Du schon im Live-System sein wirst, poste mal auch die Ausgabe von:
lspci -nnk | grep -A3 "\[03..\]:"
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: geobart am 14.06.2019, 22:28:41
@janek-m:Lass dich nicht durcheinanderbringen, die AMD läuft.    ;)

@Butterklatscher:Du hast ja mittlerweile einiges erledigt. Zeig jetzt bitte inxi -r 

Und wenn du z. B. die Befehle von janek-m ausführst, immer die Terminalausgabe hier zeigen - incl. Befehlszeile.
 
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: losrobos am 14.06.2019, 23:30:02
@janek-m

Etwas das mich unter Mint immer wieder fasziniert sind die Probleme die man unter Ubuntu nicht hat, wie kommt es zustande das man mehrere Einträge der selben Geschichte in den Sources hat? Wie kommt das Problem mit den Kerneln hervor, der eine funktioniert problemlos, die andere Version hat Probleme weil dies oder das nicht funktioniert.

Ich selbst nutze seit über einem Jahrzehnt Debian Unstable, funktioniert es einmal funktioniert es immer außer es wird wirklich etwas gestrichen.

Mint baut zu einem recht stabilem System Dinge ein die das System zwar bereichern sollten aber oft eben mehr Probleme machen. Spätestens zwei Tage nach einem neuen Kernel-Release läuft dieser auf meinem Siduction ohne irgendwechle Einschränkungen, dann lese ich hier ja wenn dies nicht funktioniert bleib halt bei einem Kernel aus Anno Dazumal.

Warum funktioniert es dort aber hie nicht?
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 15.06.2019, 00:06:21
peter@peter-P5K:~$ lspci -nnk | grep -A3 "\[03..\]:"
03:00.0 VGA compatible controller [0300]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Hawaii PRO [Radeon R9 290/390] [1002:67b1]
   Subsystem: PC Partner Limited / Sapphire Technology Hawaii PRO [Radeon R9 290/390] [174b:e285]
   Kernel driver in use: radeon
   Kernel modules: radeon, amdgpu
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 15.06.2019, 00:08:01
[peter@peter-P5K:~$ lspci -nnk | grep -A3 "\[03..\]:"
03:00.0 VGA compatible controller [0300]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Hawaii PRO [Radeon R9 290/390] [1002:67b1]
Subsystem: PC Partner Limited / Sapphire Technology Hawaii PRO [Radeon R9 290/390] [174b:e285]
Kernel driver in use: radeon
Kernel modules: radeon, amdgpu
peter@peter-P5K:~$ inxi -r
Repos:
  No active apt repos in: /etc/apt/sources.list
  No active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/alexlarsson-flatpak-bionic.list
  1: deb http://ppa.launchpad.net/alexlarsson/flatpak/ubuntu bionic main
  2: deb-src http://ppa.launchpad.net/alexlarsson/flatpak/ubuntu bionic main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/google-chrome.list
  1: deb [arch=amd64] http://dl.google.com/linux/chrome/deb/ stable main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/google-earth-pro.list
  1: deb http://dl.google.com/linux/earth/deb/ stable main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/nathan-renniewaldock-flux-bionic.list
  1: deb http://ppa.launchpad.net/nathan-renniewaldock/flux/ubuntu bionic main
  2: deb-src http://ppa.launchpad.net/nathan-renniewaldock/flux/ubuntu bionic main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/obsproject-obs-studio-bionic.list
  1: deb http://ppa.launchpad.net/obsproject/obs-studio/ubuntu bionic main
  2: deb-src http://ppa.launchpad.net/obsproject/obs-studio/ubuntu bionic main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
  1: deb http://packages.linuxmint.com tessa main upstream import backport
  2: deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
  3: deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
  4: deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
  5: deb http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
  6: deb http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/opera-stable.list
  1: deb https://deb.opera.com/opera-stable/ stable non-free #Opera Browser (final releases)
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/ricotz-docky-bionic.list
  1: deb http://ppa.launchpad.net/ricotz/docky/ubuntu bionic main
  2: deb-src http://ppa.launchpad.net/ricotz/docky/ubuntu bionic main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/skype-stable.list
  1: deb [arch=amd64] https://repo.skype.com/deb stable main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/teamviewer.list
  1: deb http://linux.teamviewer.com/deb stable main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/vivaldi-snapshot.list
  1: deb http://repo.vivaldi.com/snapshot/deb/ stable main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/vivaldi.list
  1: deb http://repo.vivaldi.com/stable/deb/ stable main
]
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 15.06.2019, 00:12:13
hier die Ausgabe von : sudo apt update.[peter@peter-P5K:~$ sudo apt update.
[sudo] Passwort für peter:           
OK:1 http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic InRelease
OK:2 http://ppa.launchpad.net/alexlarsson/flatpak/ubuntu bionic InRelease     
Holen:3 http://security.ubuntu.com/ubuntu bionic-security InRelease [88,7 kB] 
OK:4 http://linux.teamviewer.com/deb stable InRelease                         
OK:5 http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates InRelease                 
OK:6 http://archive.canonical.com/ubuntu bionic InRelease                     
OK:7 http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports InRelease               
OK:8 http://ppa.launchpad.net/nathan-renniewaldock/flux/ubuntu bionic InRelease
Ign:9 http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable InRelease                   
OK:10 https://deb.opera.com/opera-stable stable InRelease                     
OK:11 https://repo.skype.com/deb stable InRelease                             
Ign:12 http://dl.google.com/linux/earth/deb stable InRelease                   
Ign:13 http://packages.linuxmint.com tessa InRelease                           
OK:14 http://ppa.launchpad.net/obsproject/obs-studio/ubuntu bionic InRelease   
OK:15 http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release                     
OK:16 http://dl.google.com/linux/earth/deb stable Release                     
OK:17 http://ppa.launchpad.net/ricotz/docky/ubuntu bionic InRelease           
OK:18 http://packages.linuxmint.com tessa Release                             
Ign:19 http://repo.vivaldi.com/snapshot/deb stable InRelease                 
Ign:20 http://repo.vivaldi.com/stable/deb stable InRelease
OK:21 http://repo.vivaldi.com/snapshot/deb stable Release
OK:22 http://repo.vivaldi.com/stable/deb stable Release
Es wurden 88,7 kB in 3 s geholt (30,4 kB/s).
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Alle Pakete sind aktuell.
N: Das Laden der konfigurierten Datei »main/binary-i386/Packages« wird übersprungen, da das Depot »http://dl.google.com/linux/earth/deb stable InRelease« die Architektur »i386« nicht unterstützt.
]
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 15.06.2019, 00:15:41
Und hier die Ausgabe von dist-upgrade:

[peter@peter-P5K:~$ sudo apt dist-upgrade
[sudo] Passwort für peter:           
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  linux-headers-4.15.0-47 linux-headers-4.15.0-47-generic
  linux-image-4.15.0-47-generic linux-modules-4.15.0-47-generic
  linux-modules-extra-4.15.0-47-generic
Verwenden Sie »sudo apt autoremove«, um sie zu entfernen.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
]
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: losrobos am 15.06.2019, 00:24:17
Kann man dem Mann eine normale sources.list geben, die alte umbenennen lassen (sources.list.d/)?

Update und dann gewünschte PPA's einfügen lassen?
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: janek-m am 15.06.2019, 13:59:13
@losrobos
Etwas das mich unter Mint immer wieder fasziniert sind die Probleme die man unter Ubuntu nicht hat, wie kommt es zustande das man mehrere Einträge der selben Geschichte in den Sources hat?
Ich denke nicht.  ;) Auch Ubuntu kämpft mit mehreren Problemen und auch mit doppelten und fehlerhaften Einträgen in der sources.list. Diese erscheinen meistens bei der Bearbeitung der sources.list oder wenn jemand dieselbe Fremdquelle mehrmals aus Versehen in die sources.list hinzufügt. Solche Fehler können aber auch nach der Aktualisierung auftauchen. Zum Glück sind solche Fehler sehr leicht zu beheben.

@Butterklatscher – Im Prinzip kann man sagen, dass Dein System  funktioniert. Die Paketverwaltung läuft problemlos, Deine neue GraKa von AMD ist erkannt und auch der Treiber ist installiert. Warum die Treiberverwaltung sich nicht öffnen lässt, bleibt weiter ein Rätsel und wenn man es so nimmt, Du brauchst die Anwendung nicht. Wichtig ist, dass alles ohne Probleme läuft und GraKa funktioniert, deshalb würde ich persönlich alles so lassen, wie es ist.  :)
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: aexe am 15.06.2019, 14:23:09
wie kommt es zustande das man mehrere Einträge der selben Geschichte in den Sources hat?
Im Fall von "deb http://packages.domain.com/…" reicht ein unbedachter Klick auf das angebotene Schema für einen neuen Eintrag.
Das muss man halt löschen, bevor man eine echte Quelle einträgt.
Finde ich kein besonders geglücktes Feature.  Das ist verbesserungsfähig.

Screenshot von LMDE 3 Cinnamon:
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: geobart am 16.06.2019, 14:16:53
Noch eine für mich abschliessende Bemerkung:
@Butterklatscher:
Mit den aktiven Quellen scheint das Treiberverwaltungsproblem weniger zu tun zu haben, da Updaten ja zu funktionieren scheint. Mit dem vorgeschlagenen "Umbenennen" wollte ich dem weiter nachgehen, aber das wurde unmöglich gemacht.

Prüfe, ob deine Aktualisierungsverwaltung (updaten) noch funktioniert. Wenn ja, siehe janek-m.


 
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: ehtron am 16.06.2019, 14:26:59
Hi :)
mir sieht es eher danach aus, dass du so viele fremd quellen drin hast, und dir darüber irgendwelche probleme eingehandelt hast..

ich würde mal alle fremd quellen in anwendungspaketquellen deaktivieren, und schauen was die treiberverwaltung dann sagt..
sprich, ob die netzwerk fehlermeldung weg ist..

ansonsten sollte sie einfach nur leer sein, da es keine proprietären treiber module für AMD in den standard quellen gibt.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 16.06.2019, 23:59:19
@ ehtron....ich schicke hier mal die Pakete aus den Anwendungspaketquellen mit. Aber ich getraue mir keines davon zu löschen, da ich nicht weiss was da die zu löschenden Pakete sind. Bei Snapshot 2 vermute ich das ich das Paket entfernen könnte.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: ehtron am 17.06.2019, 12:44:56
Hi :)
du sollst einfach nur alle fremden quellen deaktivieren... kann doch nicht so schwer sein.
ppas / zusätzliche paketquellen
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 17.06.2019, 14:34:23
@ehtron...doch es kann für einen Laien schwierig sein. Genau aus diesem Grunde getrauen sich 99% Windowsnutzer nicht zu Linux zu gehen. Ich weiss doch garnicht was Fremdquellen sind und wie ich die erkenne. Sag mir doch ganz einfach an Handmeiner mitgeschickten Snapshots wo ich die Haken rausnehmen soll. Was ich vermute gibt es ppas die keine Fremdquellen sind und dann natürlich ppas die Fremdquellen sind. Aber an was erkenne ich das? Ich kann doch nicht einfach wahllos die Haken rausmachen. Und einen Button wo steht dass ich die Fremdquellen deaktivieren kann finde ich nicht.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: ehtron am 17.06.2019, 14:38:11
Hi :)
also du solltest dich wirklich auch mal im netz informieren.... eigeninitiative?

das was du dort siehts, und dir in diesem thread schon mehrfach gesagt wurde.. sind fremdquellen, die du nachträglich ins system gebracht hast...
schalte alle ab... und test... hinterher brauchst du die src (source) quellen nicht wieder einschalten... auch das wurde dir schon gesagt.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: janek-m am 17.06.2019, 15:03:30
Die Fremdquellen (PPAs) können zwar die Probleme mit Paketverwaltung verursachen, wenn diese sinnlos in die sources.list hinzugefügt werden aber es ist unwahrscheinlich, dass sie auch das Problem mit Treiberverwaltung verursacht hätten. Paketverwaltung meldet keine Probleme, ist sie also in Ordnung.

@Butterklatscher – sei mir nicht böse aber Du suchst schon Fehler, wo es keine mehr gibt. Wie oft eigentlich öffnet ein Benutzer die Treiberverwaltung? Vielleicht einmal nach der System-Installation? Ob die GraKa funktioniert und der Treiber installiert ist, kann man ja auch per Terminal feststellen.  ;)
In Deinem Fall wird sowieso Treiberverwaltung leer sein, weil es für Deine GraKa keine propietären Treiber gibt.

Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 17.06.2019, 16:53:33
@janek-m: Lieber janek, das stimmt so nicht ganz. Ich suche die Fehler doch garnicht. Ich habe doch schon mehrfach geschrieben dass die GRAKA läuft und ich so zufrieden bin. Es funktioniert doch alles, auch das habe ich geschrieben-mehrfach. Ich habe geschrieben, und nur wenn Ihr wollt, dass wir das versuchen einmal abzustellen, weil ich lernen möchte. Du hast ja Recht, wann gehe ich einmal in die Verwaltung. Sehr, sehr wenig. Ich möchte eure teure Zeit auch nicht über Gebühr in Anspruch nehmen. Deshalb habe ich ein paar Posts weiter oben gefragt ob wir das überhaupt noch machen wollen. Denn es funktioniert ja. Aber ich habe bis jetzt darauf keine Antworten erhalten. So ich denke jetzt dass hiermit das Problem behoben ist und ich bedanke mich für euren Einsatz. Gut zu wissen dass ihr immer da seit wenn es Probleme gibt. Danke. Bis zum nächsten Mal.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: ehtron am 18.06.2019, 14:54:43
Hi :)
dann setze bitte den thread auf gelöst....  siehe hilfe oben auf der page... danke :)
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: Butterklatscher am 19.06.2019, 16:36:09
Kurz noch ein Dankeschön an Alle und ein positiver Nachtrag: Nachdem ich überall aus den Fremdpaketen die Haken rausgemacht habe läuft mein System um etliches schneller. Baut auch die Seiten schneller auf.
Titel: Re: Treiberverwaltung lässt sich nicht öffnen-LM19.1/ Tessa/ Intel 4 CPU/ 8 GB RAM
Beitrag von: ehtron am 20.06.2019, 15:15:02
Hi :)

Zitat
Nachdem ich überall aus den Fremdpaketen die Haken rausgemacht habe läuft mein System um etliches schneller.

das kann nur eine subjektive wahrnehmung sein.. das deaktivieren von quellen wird das system nicht schneller machen ;)
wenn wirklich... dann wurde noch etwas anderes geändert / upgedatet.