LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Installation & Updates => Thema gestartet von: blujaz am 21.05.2019, 22:22:09

Titel: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 21.05.2019, 22:22:09
Erstmal ein liebes Hallo an alle.
Bis dato lief alles super.

Seit der letzten Aktualisierung habe ich ab und zu dieses Monitorbild, aber nur unter mint und auch nicht immer. Zweite Pat ist xp, da läuft alles. Kann mir da vielleicht einer eine Fehlerbeschreibung geben. Denke da stimmen ein paar Treiber nicht mehr. Ein paar Antworten wären toll.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: thebookkeeper am 21.05.2019, 22:55:36
Das hatte ich auch schon mal, Du hast den Kernel aktualisiert? Dann beim booten Shift-Taste drücken und in Grub älteren Kernel anwählen.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: Giovanni am 21.05.2019, 23:37:02
sorry, auf dem Bild ist alles verschwommen, kann nicht erkennen, was dort steht :'(
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 22.05.2019, 00:12:02
sorry, auf dem Bild ist alles verschwommen, kann nicht erkennen, was dort steht :'(

Da steht nichts, der Monitor sieht genauso aus.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 22.05.2019, 01:33:24
Wenn du normal reinkommst, zeig mal inxi -Fzund cat /var/log/apt/history.log
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 22.05.2019, 13:36:45
Wenn du normal reinkommst, zeig mal inxi -Fz[/code]

System:    Host: thor Kernel: 4.15.0-50-generic i686 bits: 32
           Desktop: Cinnamon 3.8.9  Distro: Linux Mint 19 Tara
Machine:   Device: desktop Mobo: ASUSTeK model: P5LD2-TVM-SE v: Rev 1.xx serial: N/A
           BIOS: American Megatrends v: 0202 date: 10/13/2006
CPU:       Dual core Intel Pentium D (-MCP-) cache: 1024 KB
           clock speeds: max: 2800 MHz 1: 2800 MHz 2: 2800 MHz
Graphics:  Card: NVIDIA G72 [GeForce 7300 LE]
           Display Server: x11 (X.Org 1.19.6 )
           drivers: nouveau (unloaded: modesetting,fbdev,vesa)
           Resolution: 1280x1024@60.02hz
           OpenGL: renderer: NV46 version: 2.1 Mesa 18.2.8
Audio:     Card-1 Intel NM10/ICH7 Family High Def. Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Card-2 Ensoniq ES1371/ES1373 / Creative Labs CT2518
           driver: snd_ens1371
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.15.0-50-generic
Network:   Card-1: Realtek RTL-8110SC/8169SC Gigabit Ethernet driver: r8169
           IF: enp1s4 state: down mac: <filter>
           Card-2: Realtek RTL-8029(AS) driver: ne2k-pci
           IF: enp1s10 state: unknown speed: N/A duplex: N/A mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 1080.2GB (2.6% used)
           ID-1: /dev/sda model: SAMSUNG_HD080HJ size: 80.0GB
           ID-2: /dev/sdb model: WDC_WD5000AACS size: 500.1GB
           ID-3: /dev/sdc model: ST500DM002 size: 500.1GB
Partition: ID-1: / size: 32G used: 27G (87%) fs: ext4 dev: /dev/sda3
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 58.0C mobo: 45.0C gpu: 52.0
           Fan Speeds (in rpm): cpu: 1360 psu: 0 sys-1: 892
Info:      Processes: 178 Uptime: 21 min Memory: 973.9/2011.8MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.3.56
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 22.05.2019, 13:40:58
Wenn du normal reinkommst, zeig mal cat /var/log/apt/history.log



Start-Date: 2019-05-05  22:40:52
Commandline: /usr/sbin/synaptic --hide-main-window --non-interactive --parent-window-id 69206092 -o Synaptic::closeZvt=true --set-selections-file /tmp/tmpg9glzzps
Requested-By: xxxxx (1000)
Upgrade: libgcc-7-dev:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), libmpx2:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), gstreamer1.0-alsa:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), gir1.2-gtk-3.0:i386 (3.22.30-1ubuntu2, 3.22.30-1ubuntu3), gstreamer1.0-plugins-base-apps:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), libldap-2.4-2:i386 (2.4.45+dfsg-1ubuntu1.1, 2.4.45+dfsg-1ubuntu1.2), libgtk-3-common:i386 (3.22.30-1ubuntu2, 3.22.30-1ubuntu3), gstreamer1.0-tools:i386 (1.14.1-1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1~ubuntu18.04.2), libgtk-3-0:i386 (3.22.30-1ubuntu2, 3.22.30-1ubuntu3), cpp-7:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), gcc-8-base:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), binutils:i386 (2.30-21ubuntu1~18.04, 2.30-21ubuntu1~18.04.1), cpp:i386 (4:7.3.0-3ubuntu2.1, 4:7.4.0-1ubuntu2.2), libitm1:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), console-setup-linux:i386 (1.178ubuntu2.8, 1.178ubuntu2.9), gcc-7-base:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), gcc:i386 (4:7.3.0-3ubuntu2.1, 4:7.4.0-1ubuntu2.2), libcilkrts5:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), console-setup:i386 (1.178ubuntu2.8, 1.178ubuntu2.9), gstreamer1.0-plugins-base:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), libasan4:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), libquadmath0:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), libwavpack1:i386 (5.1.0-2ubuntu1.2, 5.1.0-2ubuntu1.3), libgcc1:i386 (1:8.2.0-1ubuntu2~18.04, 1:8.3.0-6ubuntu1~18.04), libgtk-3-bin:i386 (3.22.30-1ubuntu2, 3.22.30-1ubuntu3), libubsan0:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), libgfortran4:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), libgstreamer-gl1.0-0:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), firefox-locale-de:i386 (66.0.2+linuxmint1+tessa, 66.0.3+linuxmint1+tessa), firefox-locale-en:i386 (66.0.2+linuxmint1+tessa, 66.0.3+linuxmint1+tessa), libldap-common:i386 (2.4.45+dfsg-1ubuntu1.1, 2.4.45+dfsg-1ubuntu1.2), gcc-7:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), libglib2.0-bin:i386 (2.56.3-0ubuntu0.18.04.1, 2.56.4-0ubuntu0.18.04.2), libgstreamer-plugins-base1.0-0:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), libgail-3-0:i386 (3.22.30-1ubuntu2, 3.22.30-1ubuntu3), gstreamer1.0-x:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), libgomp1:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), gir1.2-gst-plugins-base-1.0:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), keyboard-configuration:i386 (1.178ubuntu2.8, 1.178ubuntu2.9), binutils-common:i386 (2.30-21ubuntu1~18.04, 2.30-21ubuntu1~18.04.1), libglib2.0-data:i386 (2.56.3-0ubuntu0.18.04.1, 2.56.4-0ubuntu0.18.04.2), binutils-i686-linux-gnu:i386 (2.30-21ubuntu1~18.04, 2.30-21ubuntu1~18.04.1), libbinutils:i386 (2.30-21ubuntu1~18.04, 2.30-21ubuntu1~18.04.1), firefox:i386 (66.0.2+linuxmint1+tessa, 66.0.3+linuxmint1+tessa), gir1.2-gstreamer-1.0:i386 (1.14.1-1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1~ubuntu18.04.2), gtk-update-icon-cache:i386 (3.22.30-1ubuntu2, 3.22.30-1ubuntu3), libatomic1:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), libcc1-0:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), libstdc++6:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), libgstreamer1.0-0:i386 (1.14.1-1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1~ubuntu18.04.2), libglib2.0-0:i386 (2.56.3-0ubuntu0.18.04.1, 2.56.4-0ubuntu0.18.04.2), gstreamer1.0-gl:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), libpng16-16:i386 (1.6.34-1ubuntu0.18.04.1, 1.6.34-1ubuntu0.18.04.2)
End-Date: 2019-05-05  22:44:02

Start-Date: 2019-05-13  22:35:50
Commandline: /usr/sbin/synaptic --hide-main-window --non-interactive --parent-window-id 73400388 -o Synaptic::closeZvt=true --set-selections-file /tmp/tmpvko31gs5
Requested-By: xxxxx (1000)
Upgrade: libnm-glib4:i386 (1.10.6-2ubuntu1.1, 1.10.14-0ubuntu2), gir1.2-networkmanager-1.0:i386 (1.10.6-2ubuntu1.1, 1.10.14-0ubuntu2), libavformat57:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), netplan.io:i386 (0.40.1~18.04.4, 0.96-0ubuntu0.18.04.4), libavfilter6:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), libswresample2:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), libgs9:i386 (9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.8, 9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.9), flatpak:i386 (1.0.7-0ubuntu0.18.04.1, 1.0.8-0ubuntu0.18.04.1), libflatpak0:i386 (1.0.7-0ubuntu0.18.04.1, 1.0.8-0ubuntu0.18.04.1), libnm0:i386 (1.10.6-2ubuntu1.1, 1.10.14-0ubuntu2), isc-dhcp-common:i386 (4.3.5-3ubuntu7, 4.3.5-3ubuntu7.1), network-manager:i386 (1.10.6-2ubuntu1.1, 1.10.14-0ubuntu2), openjdk-11-jre-headless:i386 (11.0.2+9-3ubuntu1~18.04.3, 11.0.3+7-1ubuntu2~18.04.1), libpostproc54:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), gir1.2-flatpak-1.0:i386 (1.0.7-0ubuntu0.18.04.1, 1.0.8-0ubuntu0.18.04.1), nplan:i386 (0.40.1~18.04.4, 0.96-0ubuntu0.18.04.4), libnm-util2:i386 (1.10.6-2ubuntu1.1, 1.10.14-0ubuntu2), cups-filters:i386 (1.20.2-0ubuntu3, 1.20.2-0ubuntu3.1), libavcodec-extra:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), libcupsfilters1:i386 (1.20.2-0ubuntu3, 1.20.2-0ubuntu3.1), firefox-locale-de:i386 (66.0.3+linuxmint1+tessa, 66.0.5+linuxmint1+tessa), firefox-locale-en:i386 (66.0.3+linuxmint1+tessa, 66.0.5+linuxmint1+tessa), openjdk-11-jre:i386 (11.0.2+9-3ubuntu1~18.04.3, 11.0.3+7-1ubuntu2~18.04.1), libavutil55:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), distro-info-data:i386 (0.37ubuntu0.4, 0.37ubuntu0.5), ghostscript:i386 (9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.8, 9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.9), wpasupplicant:i386 (2:2.6-15ubuntu2.2, 2:2.6-15ubuntu2.3), libfontembed1:i386 (1.20.2-0ubuntu3, 1.20.2-0ubuntu3.1), ghostscript-x:i386 (9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.8, 9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.9), libswscale4:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), libgs9-common:i386 (9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.8, 9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.9), network-manager-config-connectivity-ubuntu:i386 (1.10.6-2ubuntu1.1, 1.10.14-0ubuntu2), cups-filters-core-drivers:i386 (1.20.2-0ubuntu3, 1.20.2-0ubuntu3.1), firefox:i386 (66.0.3+linuxmint1+tessa, 66.0.5+linuxmint1+tessa), libavcodec-extra57:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), desktop-file-utils:i386 (0.23+linuxmint4, 0.23+linuxmint5), isc-dhcp-client:i386 (4.3.5-3ubuntu7, 4.3.5-3ubuntu7.1), mint-artwork:i386 (1.1.6, 1.1.6.1), libavresample3:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), cups-browsed:i386 (1.20.2-0ubuntu3, 1.20.2-0ubuntu3.1)
End-Date: 2019-05-13  22:38:05

Start-Date: 2019-05-17  00:48:51
Commandline: /usr/sbin/synaptic --hide-main-window --non-interactive --parent-window-id 69206112 -o Synaptic::closeZvt=true --set-selections-file /tmp/tmpui0boghd
Requested-By: xxxxx (1000)
Install: linux-image-4.15.0-50-generic:i386 (4.15.0-50.54, automatic), linux-headers-4.15.0-50:i386 (4.15.0-50.54, automatic), linux-modules-extra-4.15.0-50-generic:i386 (4.15.0-50.54, automatic), linux-modules-4.15.0-50-generic:i386 (4.15.0-50.54, automatic), linux-headers-4.15.0-50-generic:i386 (4.15.0-50.54, automatic)
Upgrade: debconf:i386 (1.5.66, 1.5.66ubuntu1), libqmi-proxy:i386 (1.18.0-3ubuntu1, 1.22.0-1.2~ubuntu18.04.1), libcups2:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), intel-microcode:i386 (3.20180807a.0ubuntu0.18.04.1, 3.20190514.0ubuntu0.18.04.2), linux-headers-generic:i386 (4.15.0.48.50, 4.15.0.50.52), python-samba:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), linux-libc-dev:i386 (4.15.0-48.51, 4.15.0-50.54), libwbclient0:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), linux-image-generic:i386 (4.15.0.48.50, 4.15.0.50.52), debconf-i18n:i386 (1.5.66, 1.5.66ubuntu1), samba:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), libqmi-glib5:i386 (1.18.0-3ubuntu1, 1.22.0-1.2~ubuntu18.04.1), python-apt-common:i386 (1.6.3ubuntu1, 1.6.4), libgnome-bluetooth13:i386 (3.28.0-2ubuntu0.1, 3.28.0-2ubuntu0.2), cups-server-common:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), cups-common:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), gnome-bluetooth:i386 (3.28.0-2ubuntu0.1, 3.28.0-2ubuntu0.2), adobe-flashplugin:i386 (1:20190409.1-0ubuntu0.18.04.1, 1:20190514.1-0ubuntu0.18.04.1), samba-libs:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), cups-ppdc:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), libcupsmime1:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), gir1.2-gnomebluetooth-1.0:i386 (3.28.0-2ubuntu0.1, 3.28.0-2ubuntu0.2), samba-common:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), python-apt:i386 (1.6.3ubuntu1, 1.6.4), libmm-glib0:i386 (1.6.8-2ubuntu1, 1.10.0-1~ubuntu18.04.2), libmbim-proxy:i386 (1.14.2-2.1ubuntu1, 1.18.0-1~ubuntu18.04.1), libsmbclient:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), samba-common-bin:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), bash:i386 (4.4.18-2ubuntu1, 4.4.18-2ubuntu1.1), libcupsppdc1:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), modemmanager:i386 (1.6.8-2ubuntu1, 1.10.0-1~ubuntu18.04.2), cups-bsd:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), cups-core-drivers:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), linux-firmware:i386 (1.173.5, 1.173.6), cups-daemon:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), libcupsimage2:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), cups:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), libcupscgi1:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), cups-client:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), cups-ipp-utils:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), libmbim-glib4:i386 (1.14.2-2.1ubuntu1, 1.18.0-1~ubuntu18.04.1), linux-generic:i386 (4.15.0.48.50, 4.15.0.50.52), python3-apt:i386 (1.6.3ubuntu1, 1.6.4)
End-Date: 2019-05-17  00:57:16

Start-Date: 2019-05-21  19:22:14
Commandline: /usr/sbin/synaptic --hide-main-window --non-interactive --parent-window-id 79691838 -o Synaptic::closeZvt=true --set-selections-file /tmp/tmprh13duwi
Requested-By: xxxxx (1000)
Upgrade: netplan.io:i386 (0.96-0ubuntu0.18.04.4, 0.97-0ubuntu1~18.04.1), libraw16:i386 (0.18.8-1ubuntu0.2, 0.18.8-1ubuntu0.3), python3-urllib3:i386 (1.22-1, 1.22-1ubuntu0.18.04.1), nplan:i386 (0.96-0ubuntu0.18.04.4, 0.97-0ubuntu1~18.04.1)
End-Date: 2019-05-21  19:22:29

Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 22.05.2019, 16:59:06
Bitte immer im Code-Block angeben, merci

Sorry, bin noch nicht solange dabei, was meinst du damit?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: Bernibär am 22.05.2019, 17:04:29
den eingefügten Text markieren und mit dem Doppelkreuz "#" oben formatieren
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: Giovanni am 22.05.2019, 17:22:02
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Terminalbefehle
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 22.05.2019, 17:28:58
Meint ihr das jetzt so, siehe oben.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: aexe am 22.05.2019, 17:31:53
Wie erstelle ich einen Codeblock?

Edit
Geht doch!  :D
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 22.05.2019, 18:00:36
Hmmm, irgendwie ist das Problem zur Zeit nicht mehr aktiv, mal sehen ob das Monitorbild noch mal kommt.

????????????????????
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 22.05.2019, 23:00:24
Das kann tatsächlich mit dem Kernel-Update, dem nouvau und der alten Karte zusammenhängen.

Deutlich besser für dein altes System würde der NV-Treiber 304.137 sein, den du über das graphics-ppa kriegen kannst.

sudo add-apt-repository ppa:graphics-drivers/ppasudo apt-get update
In der Treiberverwaltung sollte dann der 304.137-0ubuntu2 zur Installation erscheinen. 
Ob er tatsächlich läuft, musst du testen. 
Zurück zum nouveau ist unproblematisch.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 23.05.2019, 20:16:00
Das kann tatsächlich mit dem Kernel-Update, dem nouvau und der alten Karte zusammenhängen.

Gesagt getan, wie jetzt testen?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 23.05.2019, 20:31:25
Den Nvidia-Treiber hast du installiert und dein System läuft nach Neustart? 
Das wäre der Test.
Zeig nach der Installation inxi -G und dpkg -l | grep nvidia
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 23.05.2019, 22:24:26
Den Nvidia-Treiber hast du installiert und dein System läuft nach Neustart?
Ja


Zeig nach der Installation inxi -G und dpkg -l | grep nvidia
-------------------

xxxxx:~$ inxi -G
Graphics:  Card: NVIDIA G72 [GeForce 7300 LE]
           Display Server: x11 (X.Org 1.19.6 )
           drivers: nouveau (unloaded: modesetting,fbdev,vesa)
           Resolution: 1280x1024@60.02hz
           OpenGL: renderer: NV46 version: 2.1 Mesa 18.2.8
xxxxx:~$ dpkg -l | grep nvidia
ii  nvidia-prime-applet                        1.0.7                               all          An applet for NVIDIA Prime
xxxxx:~$


Alles soweit IO?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 24.05.2019, 01:17:39
Nein. 
Der Nouveau wird geladen, nicht der Nvidia.
Installiert ist nichts.
Aber jetzt nicht mehr.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 24.05.2019, 07:56:26
Nein. 
Der Nouveau wird geladen, nicht der Nvidia.
Installiert ist nichts.
Aber jetzt nicht mehr.

Probiere es noch mal!

Ergebnis:

xxxxx:~$ inxi -G
Graphics:  Card: NVIDIA G72 [GeForce 7300 LE]
           Display Server: x11 (X.Org 1.19.6 )
           drivers: nouveau (unloaded: modesetting,fbdev,vesa)
           Resolution: 1280x1024@60.02hz
           OpenGL: renderer: NV46 version: 2.1 Mesa 18.2.8
xxxxx:~$ dpkg -l | grep nvidia
ii  nvidia-prime-applet                        1.0.7                               all          An applet for NVIDIA Prime
xxxxx:~$
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 24.05.2019, 17:46:29
 ;D   
Das, was ich in Antwort 13 geschrieben hatte, war gemeint.
Also nochmal:sudo add-apt-repository ppa:graphics-drivers/ppasudo apt-get update(Bitte hier auch die Terminalausgaben beider Befehle zeigen.) 

Danach gehst du in die Treiberverwaltung (Mint-Menü, Systemverwaltung, Treiberverwaltung).  Dort wählst du den 304er und "anwenden". Der Balken muss ganz durchlaufen!  Neustart.
Sollte kein NV-Treiber in der Treiberverwaltung sein, Bescheid geben.
 



Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 24.05.2019, 18:22:25
;D   
Das, was ich in Antwort 13 geschrieben hatte, war gemeint.
Also nochmal:sudo add-apt-repository ppa:graphics-drivers/ppasudo apt-get update(Bitte hier auch die Terminalausgaben beider Befehle zeigen.) 

Danach gehst du in die Treiberverwaltung (Mint-Menü, Systemverwaltung, Treiberverwaltung).  Dort wählst du den 304er und "anwenden". Der Balken muss ganz durchlaufen!  Neustart.
Sollte kein NV-Treiber in der Treiberverwaltung sein, Bescheid geben.
 

Das ist dabei raus gekommen:
Dieser Fehler könnte durch weitere erforderliche Software-Pakete, die jedoch fehlen oder nicht installiert werden können, verursacht worden sein. Außerdem könnte es einen Konflikt zwischen Paketen geben, die nicht zur selben Zeit installiert sein dürfen.

da drunter:
Die folgenden Pakete haben nicht erfüllte Abhängigkeiten:
----------------------------

Mal zur Info, ich habe den Fehler nur einmal gehabt, jetzt nicht mehr.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: kuehhe1 am 24.05.2019, 20:22:57
Hallo,
du hattest bestimmt den Hinweis übersehen:
(Bitte hier auch die Terminalausgaben beider Befehle zeigen.) 
die Terminalausgaben immer als Codeblock zeigen.

dann hättest du nichts abtippen müssen.....
Das ist dabei raus gekommen:
Dieser Fehler könnte durch weitere erforderliche Software-Pakete, die jedoch feh
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 24.05.2019, 21:13:40
Ich muss weiter nachfragen: 

Kam die Fehlermeldung bei einem der beiden Terminalbefehle oder bist du bis zur Treiberverwaltung gekommen und die Fehlermeldung kam dort beim Installationsversuch?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 24.05.2019, 23:30:26
Ich muss weiter nachfragen: 

Kam die Fehlermeldung bei einem der beiden Terminalbefehle oder bist du bis zur Treiberverwaltung gekommen und die Fehlermeldung kam dort beim Installationsversuch?

Treiberverwaltung

Schlüssel eingegeben

Balken durch laufen lassen

dann nvidia-304 angeklickt

dann anwenden angeklickt

es kommt die Fehlermeldung:
Dieser Fehler könnte durch weitere erforderliche Software-Pakete, die jedoch feh
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: ehtron am 25.05.2019, 14:39:29
Hi :)
bringe bitte die ausgaben von ... als codeblock... siehe hilfe oben

sudo apt-get -f install
sudo dpkg --configure -a
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 25.05.2019, 23:29:26
Hi :)
bringe bitte die ausgaben von ... als codeblock... siehe hilfe oben

sudo apt-get -f install
xxxxx:~$ sudo apt-get -f install
[sudo] Passwort für xxxxx:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  libqt4-declarative libqt4-network libqt4-script libqt4-sql libqt4-xml
  libqt4-xmlpatterns libqtcore4 libqtdbus4 libqtgui4 linux-headers-4.15.0-46
  linux-headers-4.15.0-46-generic linux-headers-4.15.0-47
  linux-headers-4.15.0-47-generic linux-image-4.15.0-46-generic
  linux-image-4.15.0-47-generic linux-modules-4.15.0-46-generic
  linux-modules-4.15.0-47-generic linux-modules-extra-4.15.0-46-generic
  linux-modules-extra-4.15.0-47-generic qtcore4-l10n
Verwenden Sie »sudo apt autoremove«, um sie zu entfernen.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisi
xxxxx:~$
------------------------------------------------------

sudo dpkg --configure -a

xxxxx:~$ sudo dpkg --configure -a
[sudo] Passwort für xxxxx:             

xxxxx:~$
xxxxx:~$
Kommt nix bei raus
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: Moridian am 26.05.2019, 08:53:02
Off-Topic:
Was bringt es Namen zu x'en wenn er doch noch irgendwo steht.  ;D
Host: thor ::) ;D  Alles gut, muss dir nicht peinlich sein.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: aexe am 26.05.2019, 17:13:56
Off-Topic:
Was bringt es Namen zu x'en wenn er doch noch irgendwo steht.
Es zeigt zumindest ein Bewusstsein für den Schutz persönlicher Daten und Daten-Sparsamkeit im Netz.
Das sollten wir hier nicht untergraben, zumal mit zweifelhaften Argumenten, denn "Host" ist nicht gleich "Benutzer" und die entsprechenden Informationen für das Thema völlig irrelevant.

Es ist andererseits sinnvoll, Anfang und Ende einer Terminal-Ausgabe zu kennzeichnen, was ja mit dem Prompt, also "x@x: ~$" (oder so ähnlich),  allgemein verständlich und hinreichend gemacht werden kann.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 26.05.2019, 21:09:29
Off-Topic:
Was bringt es Namen zu x'en wenn er doch noch irgendwo steht.  ;D
Host: thor ::) ;D  Alles gut, muss dir nicht peinlich sein.

Wo steht das denn nun?
------------------

Hmmm hat hier noch jemand ein Lösungsvorschlag?
------------------


Sollte das eine Lösung sein?
Huch hatte da wohl was vergessen.

https://www.ehlertronic.de/linux/tipps-tricks/kleine-tipps.html
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: Borrtux am 27.05.2019, 10:46:44
Off-Topic:
Was bringt es Namen zu x'en wenn er doch noch irgendwo steht.  ;D
Host: thor ::) ;D  Alles gut, muss dir nicht peinlich sein.

Wo steht das denn nun?
------------------


In Antwort #5
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 27.05.2019, 13:24:59
nobody is perfect
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: Moridian am 27.05.2019, 17:30:14
Off-Topic:
Das sollten wir hier nicht untergraben, zumal mit zweifelhaften Argumenten,
Bevor Du noch weiteren Käse kommentierst, das war lediglich eine Anmerkung.
Zumal der TE sich die Mühe gemacht hatte seinen Namen zu löschen, aber einen vergessen hatte.

Ich hab das weder untergraben noch irgendwie anders kommentiert - Beziehungsweise darüber geurteilt.

Man kann aber auch alles künstlich aufblasen... sich selbst übrings auch.  ;)
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 27.05.2019, 23:28:16
Es ist zu dumm, dass die Fehlermeldungen vom Installationsversuch weg sind.Es kann ev. an deinem 32-bit System liegen. 
Vielleicht sagt das noch was:cat /var/log/apt/history.log
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 28.05.2019, 13:48:22
Es ist zu dumm, dass die Fehlermeldungen vom Installationsversuch weg sind.Es kann ev. an deinem 32-bit System liegen. 
Vielleicht sagt das noch was:cat /var/log/apt/history.log


Das ist für mich noch Bahnhof.


x@x:~$ cat /var/log/apt/history.log

Start-Date: 2019-05-05  22:40:52
Commandline: /usr/sbin/synaptic --hide-main-window --non-interactive --parent-window-id 69206092 -o Synaptic::closeZvt=true --set-selections-file /tmp/tmpg9glzzps
Requested-By: x@x (1000)
Upgrade: libgcc-7-dev:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), libmpx2:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), gstreamer1.0-alsa:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), gir1.2-gtk-3.0:i386 (3.22.30-1ubuntu2, 3.22.30-1ubuntu3), gstreamer1.0-plugins-base-apps:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), libldap-2.4-2:i386 (2.4.45+dfsg-1ubuntu1.1, 2.4.45+dfsg-1ubuntu1.2), libgtk-3-common:i386 (3.22.30-1ubuntu2, 3.22.30-1ubuntu3), gstreamer1.0-tools:i386 (1.14.1-1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1~ubuntu18.04.2), libgtk-3-0:i386 (3.22.30-1ubuntu2, 3.22.30-1ubuntu3), cpp-7:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), gcc-8-base:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), binutils:i386 (2.30-21ubuntu1~18.04, 2.30-21ubuntu1~18.04.1), cpp:i386 (4:7.3.0-3ubuntu2.1, 4:7.4.0-1ubuntu2.2), libitm1:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), console-setup-linux:i386 (1.178ubuntu2.8, 1.178ubuntu2.9), gcc-7-base:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), gcc:i386 (4:7.3.0-3ubuntu2.1, 4:7.4.0-1ubuntu2.2), libcilkrts5:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), console-setup:i386 (1.178ubuntu2.8, 1.178ubuntu2.9), gstreamer1.0-plugins-base:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), libasan4:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), libquadmath0:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), libwavpack1:i386 (5.1.0-2ubuntu1.2, 5.1.0-2ubuntu1.3), libgcc1:i386 (1:8.2.0-1ubuntu2~18.04, 1:8.3.0-6ubuntu1~18.04), libgtk-3-bin:i386 (3.22.30-1ubuntu2, 3.22.30-1ubuntu3), libubsan0:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), libgfortran4:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), libgstreamer-gl1.0-0:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), firefox-locale-de:i386 (66.0.2+linuxmint1+tessa, 66.0.3+linuxmint1+tessa), firefox-locale-en:i386 (66.0.2+linuxmint1+tessa, 66.0.3+linuxmint1+tessa), libldap-common:i386 (2.4.45+dfsg-1ubuntu1.1, 2.4.45+dfsg-1ubuntu1.2), gcc-7:i386 (7.3.0-27ubuntu1~18.04, 7.4.0-1ubuntu1~18.04), libglib2.0-bin:i386 (2.56.3-0ubuntu0.18.04.1, 2.56.4-0ubuntu0.18.04.2), libgstreamer-plugins-base1.0-0:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), libgail-3-0:i386 (3.22.30-1ubuntu2, 3.22.30-1ubuntu3), gstreamer1.0-x:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), libgomp1:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), gir1.2-gst-plugins-base-1.0:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), keyboard-configuration:i386 (1.178ubuntu2.8, 1.178ubuntu2.9), binutils-common:i386 (2.30-21ubuntu1~18.04, 2.30-21ubuntu1~18.04.1), libglib2.0-data:i386 (2.56.3-0ubuntu0.18.04.1, 2.56.4-0ubuntu0.18.04.2), binutils-i686-linux-gnu:i386 (2.30-21ubuntu1~18.04, 2.30-21ubuntu1~18.04.1), libbinutils:i386 (2.30-21ubuntu1~18.04, 2.30-21ubuntu1~18.04.1), firefox:i386 (66.0.2+linuxmint1+tessa, 66.0.3+linuxmint1+tessa), gir1.2-gstreamer-1.0:i386 (1.14.1-1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1~ubuntu18.04.2), gtk-update-icon-cache:i386 (3.22.30-1ubuntu2, 3.22.30-1ubuntu3), libatomic1:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), libcc1-0:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), libstdc++6:i386 (8.2.0-1ubuntu2~18.04, 8.3.0-6ubuntu1~18.04), libgstreamer1.0-0:i386 (1.14.1-1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1~ubuntu18.04.2), libglib2.0-0:i386 (2.56.3-0ubuntu0.18.04.1, 2.56.4-0ubuntu0.18.04.2), gstreamer1.0-gl:i386 (1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.1, 1.14.1-1ubuntu1~ubuntu18.04.2), libpng16-16:i386 (1.6.34-1ubuntu0.18.04.1, 1.6.34-1ubuntu0.18.04.2)
End-Date: 2019-05-05  22:44:02

Start-Date: 2019-05-13  22:35:50
Commandline: /usr/sbin/synaptic --hide-main-window --non-interactive --parent-window-id 73400388 -o Synaptic::closeZvt=true --set-selections-file /tmp/tmpvko31gs5
Requested-By: x@x (1000)
Upgrade: libnm-glib4:i386 (1.10.6-2ubuntu1.1, 1.10.14-0ubuntu2), gir1.2-networkmanager-1.0:i386 (1.10.6-2ubuntu1.1, 1.10.14-0ubuntu2), libavformat57:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), netplan.io:i386 (0.40.1~18.04.4, 0.96-0ubuntu0.18.04.4), libavfilter6:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), libswresample2:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), libgs9:i386 (9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.8, 9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.9), flatpak:i386 (1.0.7-0ubuntu0.18.04.1, 1.0.8-0ubuntu0.18.04.1), libflatpak0:i386 (1.0.7-0ubuntu0.18.04.1, 1.0.8-0ubuntu0.18.04.1), libnm0:i386 (1.10.6-2ubuntu1.1, 1.10.14-0ubuntu2), isc-dhcp-common:i386 (4.3.5-3ubuntu7, 4.3.5-3ubuntu7.1), network-manager:i386 (1.10.6-2ubuntu1.1, 1.10.14-0ubuntu2), openjdk-11-jre-headless:i386 (11.0.2+9-3ubuntu1~18.04.3, 11.0.3+7-1ubuntu2~18.04.1), libpostproc54:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), gir1.2-flatpak-1.0:i386 (1.0.7-0ubuntu0.18.04.1, 1.0.8-0ubuntu0.18.04.1), nplan:i386 (0.40.1~18.04.4, 0.96-0ubuntu0.18.04.4), libnm-util2:i386 (1.10.6-2ubuntu1.1, 1.10.14-0ubuntu2), cups-filters:i386 (1.20.2-0ubuntu3, 1.20.2-0ubuntu3.1), libavcodec-extra:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), libcupsfilters1:i386 (1.20.2-0ubuntu3, 1.20.2-0ubuntu3.1), firefox-locale-de:i386 (66.0.3+linuxmint1+tessa, 66.0.5+linuxmint1+tessa), firefox-locale-en:i386 (66.0.3+linuxmint1+tessa, 66.0.5+linuxmint1+tessa), openjdk-11-jre:i386 (11.0.2+9-3ubuntu1~18.04.3, 11.0.3+7-1ubuntu2~18.04.1), libavutil55:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), distro-info-data:i386 (0.37ubuntu0.4, 0.37ubuntu0.5), ghostscript:i386 (9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.8, 9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.9), wpasupplicant:i386 (2:2.6-15ubuntu2.2, 2:2.6-15ubuntu2.3), libfontembed1:i386 (1.20.2-0ubuntu3, 1.20.2-0ubuntu3.1), ghostscript-x:i386 (9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.8, 9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.9), libswscale4:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), libgs9-common:i386 (9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.8, 9.26~dfsg+0-0ubuntu0.18.04.9), network-manager-config-connectivity-ubuntu:i386 (1.10.6-2ubuntu1.1, 1.10.14-0ubuntu2), cups-filters-core-drivers:i386 (1.20.2-0ubuntu3, 1.20.2-0ubuntu3.1), firefox:i386 (66.0.3+linuxmint1+tessa, 66.0.5+linuxmint1+tessa), libavcodec-extra57:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), desktop-file-utils:i386 (0.23+linuxmint4, 0.23+linuxmint5), isc-dhcp-client:i386 (4.3.5-3ubuntu7, 4.3.5-3ubuntu7.1), mint-artwork:i386 (1.1.6, 1.1.6.1), libavresample3:i386 (7:3.4.4-0ubuntu0.18.04.1, 7:3.4.6-0ubuntu0.18.04.1), cups-browsed:i386 (1.20.2-0ubuntu3, 1.20.2-0ubuntu3.1)
End-Date: 2019-05-13  22:38:05

Start-Date: 2019-05-17  00:48:51
Commandline: /usr/sbin/synaptic --hide-main-window --non-interactive --parent-window-id 69206112 -o Synaptic::closeZvt=true --set-selections-file /tmp/tmpui0boghd
Requested-By: x@x (1000)
Install: linux-image-4.15.0-50-generic:i386 (4.15.0-50.54, automatic), linux-headers-4.15.0-50:i386 (4.15.0-50.54, automatic), linux-modules-extra-4.15.0-50-generic:i386 (4.15.0-50.54, automatic), linux-modules-4.15.0-50-generic:i386 (4.15.0-50.54, automatic), linux-headers-4.15.0-50-generic:i386 (4.15.0-50.54, automatic)
Upgrade: debconf:i386 (1.5.66, 1.5.66ubuntu1), libqmi-proxy:i386 (1.18.0-3ubuntu1, 1.22.0-1.2~ubuntu18.04.1), libcups2:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), intel-microcode:i386 (3.20180807a.0ubuntu0.18.04.1, 3.20190514.0ubuntu0.18.04.2), linux-headers-generic:i386 (4.15.0.48.50, 4.15.0.50.52), python-samba:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), linux-libc-dev:i386 (4.15.0-48.51, 4.15.0-50.54), libwbclient0:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), linux-image-generic:i386 (4.15.0.48.50, 4.15.0.50.52), debconf-i18n:i386 (1.5.66, 1.5.66ubuntu1), samba:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), libqmi-glib5:i386 (1.18.0-3ubuntu1, 1.22.0-1.2~ubuntu18.04.1), python-apt-common:i386 (1.6.3ubuntu1, 1.6.4), libgnome-bluetooth13:i386 (3.28.0-2ubuntu0.1, 3.28.0-2ubuntu0.2), cups-server-common:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), cups-common:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), gnome-bluetooth:i386 (3.28.0-2ubuntu0.1, 3.28.0-2ubuntu0.2), adobe-flashplugin:i386 (1:20190409.1-0ubuntu0.18.04.1, 1:20190514.1-0ubuntu0.18.04.1), samba-libs:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), cups-ppdc:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), libcupsmime1:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), gir1.2-gnomebluetooth-1.0:i386 (3.28.0-2ubuntu0.1, 3.28.0-2ubuntu0.2), samba-common:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), python-apt:i386 (1.6.3ubuntu1, 1.6.4), libmm-glib0:i386 (1.6.8-2ubuntu1, 1.10.0-1~ubuntu18.04.2), libmbim-proxy:i386 (1.14.2-2.1ubuntu1, 1.18.0-1~ubuntu18.04.1), libsmbclient:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), samba-common-bin:i386 (2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.9, 2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.10), bash:i386 (4.4.18-2ubuntu1, 4.4.18-2ubuntu1.1), libcupsppdc1:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), modemmanager:i386 (1.6.8-2ubuntu1, 1.10.0-1~ubuntu18.04.2), cups-bsd:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), cups-core-drivers:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), linux-firmware:i386 (1.173.5, 1.173.6), cups-daemon:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), libcupsimage2:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), cups:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), libcupscgi1:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), cups-client:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), cups-ipp-utils:i386 (2.2.7-1ubuntu2.4, 2.2.7-1ubuntu2.5), libmbim-glib4:i386 (1.14.2-2.1ubuntu1, 1.18.0-1~ubuntu18.04.1), linux-generic:i386 (4.15.0.48.50, 4.15.0.50.52), python3-apt:i386 (1.6.3ubuntu1, 1.6.4)
End-Date: 2019-05-17  00:57:16

Start-Date: 2019-05-21  19:22:14
Commandline: /usr/sbin/synaptic --hide-main-window --non-interactive --parent-window-id 79691838 -o Synaptic::closeZvt=true --set-selections-file /tmp/tmprh13duwi
Requested-By:x@x (1000)
Upgrade: netplan.io:i386 (0.96-0ubuntu0.18.04.4, 0.97-0ubuntu1~18.04.1), libraw16:i386 (0.18.8-1ubuntu0.2, 0.18.8-1ubuntu0.3), python3-urllib3:i386 (1.22-1, 1.22-1ubuntu0.18.04.1), nplan:i386 (0.96-0ubuntu0.18.04.4, 0.97-0ubuntu1~18.04.1)
End-Date: 2019-05-21  19:22:29

Start-Date: 2019-05-22  23:09:56
Commandline: /usr/sbin/synaptic --hide-main-window --non-interactive --parent-window-id 67108887 -o Synaptic::closeZvt=true --set-selections-file /tmp/tmpr1v95sq3
Requested-By:x@x (1000)
Upgrade: libcurl4:i386 (7.58.0-2ubuntu3.6, 7.58.0-2ubuntu3.7), firefox-locale-de:i386 (66.0.5+linuxmint1+tessa, 67.0+linuxmint2+tessa), firefox-locale-en:i386 (66.0.5+linuxmint1+tessa, 67.0+linuxmint2+tessa), libwebkit2gtk-4.0-37:i386 (2.24.1-0ubuntu0.18.04.1, 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1), gir1.2-webkit2-4.0:i386 (2.24.1-0ubuntu0.18.04.1, 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1), firefox:i386 (66.0.5+linuxmint1+tessa, 67.0+linuxmint2+tessa), curl:i386 (7.58.0-2ubuntu3.6, 7.58.0-2ubuntu3.7), libjavascriptcoregtk-4.0-18:i386 (2.24.1-0ubuntu0.18.04.1, 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1), libcurl3-gnutls:i386 (7.58.0-2ubuntu3.6, 7.58.0-2ubuntu3.7), gir1.2-javascriptcoregtk-4.0:i386 (2.24.1-0ubuntu0.18.04.1, 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1)
End-Date: 2019-05-22  23:10:42

Start-Date: 2019-05-24  19:27:30
Commandline: /usr/sbin/synaptic --hide-main-window --non-interactive --parent-window-id 67108891 -o Synaptic::closeZvt=true --set-selections-file /tmp/tmpsi6u65sz
Requested-By: x@x (1000)
Upgrade: libvulkan1:i386 (1.1.70+dfsg1-1ubuntu0.18.04.1, 1.1.101.0-2~gpu18.04.1), intel-microcode:i386 (3.20190514.0ubuntu0.18.04.2, 3.20190514.0ubuntu0.18.04.3), libvdpau1:i386 (1.1.1-3ubuntu1, 1.2-0ubuntu0~gpu18.04.1)
End-Date: 2019-05-24  19:28:40
x@x:~$

Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 28.05.2019, 22:42:48
War nix drin. 
cat /var/log/dpkg.log Interessant erst ab dem Tag, als du das PPA installiert hast, ca. ab 22.5. 

Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 29.05.2019, 16:14:25
War nix drin. 
cat /var/log/dpkg.log Interessant erst ab dem Tag, als du das PPA installiert hast, ca. ab 22.5.

2019-05-22 23:09:56 startup archives unpack
2019-05-22 23:10:03 upgrade libcurl3-gnutls:i386 7.58.0-2ubuntu3.6 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:03 status triggers-pending libc-bin:i386 2.27-3ubuntu1
2019-05-22 23:10:03 status half-configured libcurl3-gnutls:i386 7.58.0-2ubuntu3.6
2019-05-22 23:10:03 status unpacked libcurl3-gnutls:i386 7.58.0-2ubuntu3.6
2019-05-22 23:10:03 status half-installed libcurl3-gnutls:i386 7.58.0-2ubuntu3.6
2019-05-22 23:10:03 status half-installed libcurl3-gnutls:i386 7.58.0-2ubuntu3.6
2019-05-22 23:10:03 status unpacked libcurl3-gnutls:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:03 status unpacked libcurl3-gnutls:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:04 startup packages configure
2019-05-22 23:10:04 configure libcurl3-gnutls:i386 7.58.0-2ubuntu3.7 <keine>
2019-05-22 23:10:04 status unpacked libcurl3-gnutls:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:04 status half-configured libcurl3-gnutls:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:04 status installed libcurl3-gnutls:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:04 startup archives unpack
2019-05-22 23:10:05 upgrade curl:i386 7.58.0-2ubuntu3.6 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:05 status half-configured curl:i386 7.58.0-2ubuntu3.6
2019-05-22 23:10:05 status unpacked curl:i386 7.58.0-2ubuntu3.6
2019-05-22 23:10:05 status half-installed curl:i386 7.58.0-2ubuntu3.6
2019-05-22 23:10:05 status triggers-pending man-db:i386 2.8.3-2ubuntu0.1
2019-05-22 23:10:05 status half-installed curl:i386 7.58.0-2ubuntu3.6
2019-05-22 23:10:05 status unpacked curl:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:05 status unpacked curl:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:06 upgrade libcurl4:i386 7.58.0-2ubuntu3.6 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:06 status half-configured libcurl4:i386 7.58.0-2ubuntu3.6
2019-05-22 23:10:06 status unpacked libcurl4:i386 7.58.0-2ubuntu3.6
2019-05-22 23:10:06 status half-installed libcurl4:i386 7.58.0-2ubuntu3.6
2019-05-22 23:10:06 status half-installed libcurl4:i386 7.58.0-2ubuntu3.6
2019-05-22 23:10:06 status unpacked libcurl4:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:06 status unpacked libcurl4:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:07 upgrade firefox:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:07 status half-configured firefox:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:07 status unpacked firefox:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:07 status half-installed firefox:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:07 status triggers-pending mintsystem:all 8.4.2
2019-05-22 23:10:07 status half-installed firefox:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:20 status triggers-pending desktop-file-utils:i386 0.23+linuxmint5
2019-05-22 23:10:21 status triggers-pending gnome-menus:i386 3.13.3-11ubuntu1.1
2019-05-22 23:10:21 status triggers-pending mime-support:all 3.60ubuntu1
2019-05-22 23:10:21 status triggers-pending hicolor-icon-theme:all 0.17-2
2019-05-22 23:10:22 status triggers-pending mintsystem:all 8.4.2
2019-05-22 23:10:22 status half-installed firefox:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:22 status unpacked firefox:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:22 status unpacked firefox:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:22 upgrade firefox-locale-de:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:22 status half-configured firefox-locale-de:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:22 status unpacked firefox-locale-de:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:22 status half-installed firefox-locale-de:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:23 status half-installed firefox-locale-de:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:23 status unpacked firefox-locale-de:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:23 status unpacked firefox-locale-de:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:23 upgrade firefox-locale-en:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:23 status half-configured firefox-locale-en:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:23 status unpacked firefox-locale-en:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:23 status half-installed firefox-locale-en:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:24 status half-installed firefox-locale-en:i386 66.0.5+linuxmint1+tessa
2019-05-22 23:10:24 status unpacked firefox-locale-en:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:24 status unpacked firefox-locale-en:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:24 upgrade libwebkit2gtk-4.0-37:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:24 status half-configured libwebkit2gtk-4.0-37:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:24 status unpacked libwebkit2gtk-4.0-37:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:24 status half-installed libwebkit2gtk-4.0-37:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:29 status half-installed libwebkit2gtk-4.0-37:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:30 status unpacked libwebkit2gtk-4.0-37:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:30 status unpacked libwebkit2gtk-4.0-37:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:30 upgrade libjavascriptcoregtk-4.0-18:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:30 status half-configured libjavascriptcoregtk-4.0-18:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:30 status unpacked libjavascriptcoregtk-4.0-18:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:30 status half-installed libjavascriptcoregtk-4.0-18:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:31 status half-installed libjavascriptcoregtk-4.0-18:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:31 status unpacked libjavascriptcoregtk-4.0-18:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:32 status unpacked libjavascriptcoregtk-4.0-18:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:32 upgrade gir1.2-webkit2-4.0:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:32 status half-configured gir1.2-webkit2-4.0:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:32 status unpacked gir1.2-webkit2-4.0:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:32 status half-installed gir1.2-webkit2-4.0:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:32 status half-installed gir1.2-webkit2-4.0:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:32 status unpacked gir1.2-webkit2-4.0:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:32 status unpacked gir1.2-webkit2-4.0:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:32 upgrade gir1.2-javascriptcoregtk-4.0:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:32 status half-configured gir1.2-javascriptcoregtk-4.0:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:33 status unpacked gir1.2-javascriptcoregtk-4.0:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:33 status half-installed gir1.2-javascriptcoregtk-4.0:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:33 status half-installed gir1.2-javascriptcoregtk-4.0:i386 2.24.1-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:33 status unpacked gir1.2-javascriptcoregtk-4.0:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:33 status unpacked gir1.2-javascriptcoregtk-4.0:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:33 startup packages configure
2019-05-22 23:10:33 configure firefox-locale-en:i386 67.0+linuxmint2+tessa <keine>
2019-05-22 23:10:33 status unpacked firefox-locale-en:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:33 status half-configured firefox-locale-en:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:33 status installed firefox-locale-en:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:33 trigproc mime-support:all 3.60ubuntu1 <keine>
2019-05-22 23:10:33 status half-configured mime-support:all 3.60ubuntu1
2019-05-22 23:10:34 status installed mime-support:all 3.60ubuntu1
2019-05-22 23:10:35 trigproc desktop-file-utils:i386 0.23+linuxmint5 <keine>
2019-05-22 23:10:35 status half-configured desktop-file-utils:i386 0.23+linuxmint5
2019-05-22 23:10:35 status installed desktop-file-utils:i386 0.23+linuxmint5
2019-05-22 23:10:35 configure libcurl4:i386 7.58.0-2ubuntu3.7 <keine>
2019-05-22 23:10:35 status unpacked libcurl4:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:35 status half-configured libcurl4:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:35 status installed libcurl4:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:35 trigproc mintsystem:all 8.4.2 <keine>
2019-05-22 23:10:35 status half-configured mintsystem:all 8.4.2
2019-05-22 23:10:35 status installed mintsystem:all 8.4.2
2019-05-22 23:10:35 trigproc libc-bin:i386 2.27-3ubuntu1 <keine>
2019-05-22 23:10:35 status half-configured libc-bin:i386 2.27-3ubuntu1
2019-05-22 23:10:36 status installed libc-bin:i386 2.27-3ubuntu1
2019-05-22 23:10:36 configure firefox:i386 67.0+linuxmint2+tessa <keine>
2019-05-22 23:10:36 status unpacked firefox:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:36 status unpacked firefox:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:36 status unpacked firefox:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:36 status unpacked firefox:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:36 status unpacked firefox:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:36 status half-configured firefox:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:37 status installed firefox:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:37 trigproc man-db:i386 2.8.3-2ubuntu0.1 <keine>
2019-05-22 23:10:37 status half-configured man-db:i386 2.8.3-2ubuntu0.1
2019-05-22 23:10:40 status installed man-db:i386 2.8.3-2ubuntu0.1
2019-05-22 23:10:40 configure libjavascriptcoregtk-4.0-18:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1 <keine>
2019-05-22 23:10:40 status triggers-pending libc-bin:i386 2.27-3ubuntu1
2019-05-22 23:10:40 status unpacked libjavascriptcoregtk-4.0-18:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:40 status half-configured libjavascriptcoregtk-4.0-18:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:40 status installed libjavascriptcoregtk-4.0-18:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:40 trigproc gnome-menus:i386 3.13.3-11ubuntu1.1 <keine>
2019-05-22 23:10:40 status half-configured gnome-menus:i386 3.13.3-11ubuntu1.1
2019-05-22 23:10:40 status installed gnome-menus:i386 3.13.3-11ubuntu1.1
2019-05-22 23:10:40 configure firefox-locale-de:i386 67.0+linuxmint2+tessa <keine>
2019-05-22 23:10:40 status unpacked firefox-locale-de:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:40 status half-configured firefox-locale-de:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:40 status installed firefox-locale-de:i386 67.0+linuxmint2+tessa
2019-05-22 23:10:40 trigproc hicolor-icon-theme:all 0.17-2 <keine>
2019-05-22 23:10:40 status half-configured hicolor-icon-theme:all 0.17-2
2019-05-22 23:10:41 status installed hicolor-icon-theme:all 0.17-2
2019-05-22 23:10:41 configure curl:i386 7.58.0-2ubuntu3.7 <keine>
2019-05-22 23:10:41 status unpacked curl:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:41 status half-configured curl:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:41 status installed curl:i386 7.58.0-2ubuntu3.7
2019-05-22 23:10:41 configure libwebkit2gtk-4.0-37:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1 <keine>
2019-05-22 23:10:41 status unpacked libwebkit2gtk-4.0-37:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:41 status half-configured libwebkit2gtk-4.0-37:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:41 status installed libwebkit2gtk-4.0-37:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:41 configure gir1.2-javascriptcoregtk-4.0:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1 <keine>
2019-05-22 23:10:41 status unpacked gir1.2-javascriptcoregtk-4.0:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:41 status half-configured gir1.2-javascriptcoregtk-4.0:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:41 status installed gir1.2-javascriptcoregtk-4.0:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:41 configure gir1.2-webkit2-4.0:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1 <keine>
2019-05-22 23:10:41 status unpacked gir1.2-webkit2-4.0:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:41 status half-configured gir1.2-webkit2-4.0:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:41 status installed gir1.2-webkit2-4.0:i386 2.24.2-0ubuntu0.18.04.1
2019-05-22 23:10:41 trigproc libc-bin:i386 2.27-3ubuntu1 <keine>
2019-05-22 23:10:41 status half-configured libc-bin:i386 2.27-3ubuntu1
2019-05-22 23:10:42 status installed libc-bin:i386 2.27-3ubuntu1
2019-05-24 19:27:30 startup archives unpack
2019-05-24 19:27:37 upgrade libvdpau1:i386 1.1.1-3ubuntu1 1.2-0ubuntu0~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:37 status triggers-pending libc-bin:i386 2.27-3ubuntu1
2019-05-24 19:27:37 status half-configured libvdpau1:i386 1.1.1-3ubuntu1
2019-05-24 19:27:37 status unpacked libvdpau1:i386 1.1.1-3ubuntu1
2019-05-24 19:27:37 status half-installed libvdpau1:i386 1.1.1-3ubuntu1
2019-05-24 19:27:37 status half-installed libvdpau1:i386 1.1.1-3ubuntu1
2019-05-24 19:27:37 status unpacked libvdpau1:i386 1.2-0ubuntu0~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:37 status unpacked libvdpau1:i386 1.2-0ubuntu0~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:38 upgrade libvulkan1:i386 1.1.70+dfsg1-1ubuntu0.18.04.1 1.1.101.0-2~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:38 status half-configured libvulkan1:i386 1.1.70+dfsg1-1ubuntu0.18.04.1
2019-05-24 19:27:38 status unpacked libvulkan1:i386 1.1.70+dfsg1-1ubuntu0.18.04.1
2019-05-24 19:27:38 status half-installed libvulkan1:i386 1.1.70+dfsg1-1ubuntu0.18.04.1
2019-05-24 19:27:38 status half-installed libvulkan1:i386 1.1.70+dfsg1-1ubuntu0.18.04.1
2019-05-24 19:27:38 status unpacked libvulkan1:i386 1.1.101.0-2~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:38 status unpacked libvulkan1:i386 1.1.101.0-2~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:39 upgrade intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.2 3.20190514.0ubuntu0.18.04.3
2019-05-24 19:27:39 status half-configured intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.2
2019-05-24 19:27:39 status unpacked intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.2
2019-05-24 19:27:39 status half-installed intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.2
2019-05-24 19:27:40 status half-installed intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.2
2019-05-24 19:27:40 status unpacked intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.3
2019-05-24 19:27:40 status unpacked intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.3
2019-05-24 19:27:40 startup packages configure
2019-05-24 19:27:40 configure libvulkan1:i386 1.1.101.0-2~gpu18.04.1 <keine>
2019-05-24 19:27:40 status unpacked libvulkan1:i386 1.1.101.0-2~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:40 status half-configured libvulkan1:i386 1.1.101.0-2~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:40 status installed libvulkan1:i386 1.1.101.0-2~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:40 configure intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.3 <keine>
2019-05-24 19:27:40 status unpacked intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.3
2019-05-24 19:27:40 status unpacked intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.3
2019-05-24 19:27:41 status unpacked intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.3
2019-05-24 19:27:41 status unpacked intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.3
2019-05-24 19:27:41 status half-configured intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.3
2019-05-24 19:27:41 status installed intel-microcode:i386 3.20190514.0ubuntu0.18.04.3
2019-05-24 19:27:41 status triggers-pending initramfs-tools:all 0.130ubuntu3.7
2019-05-24 19:27:41 configure libvdpau1:i386 1.2-0ubuntu0~gpu18.04.1 <keine>
2019-05-24 19:27:41 status unpacked libvdpau1:i386 1.2-0ubuntu0~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:41 status unpacked libvdpau1:i386 1.2-0ubuntu0~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:41 status half-configured libvdpau1:i386 1.2-0ubuntu0~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:41 status installed libvdpau1:i386 1.2-0ubuntu0~gpu18.04.1
2019-05-24 19:27:41 trigproc libc-bin:i386 2.27-3ubuntu1 <keine>
2019-05-24 19:27:41 status half-configured libc-bin:i386 2.27-3ubuntu1
2019-05-24 19:27:41 status installed libc-bin:i386 2.27-3ubuntu1
2019-05-24 19:27:42 trigproc initramfs-tools:all 0.130ubuntu3.7 <keine>
2019-05-24 19:27:42 status half-configured initramfs-tools:all 0.130ubuntu3.7
2019-05-24 19:28:39 status installed initramfs-tools:all 0.130ubuntu3.7
2019-05-25 23:21:57 startup packages configure
2019-05-25 23:22:42 startup packages configure
2019-05-25 23:24:22 startup packages configure
2019-05-25 23:27:45 startup packages configure
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 29.05.2019, 20:28:37
inxi -r
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 29.05.2019, 20:52:53
inxi -r



Repos:     Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/flexiondotorg-audio-bionic.list
           deb http://ppa.launchpad.net/flexiondotorg/audio/ubuntu bionic main
           deb-src http://ppa.launchpad.net/flexiondotorg/audio/ubuntu bionic main
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/graphics-drivers-ppa-bionic.list
           deb http://ppa.launchpad.net/graphics-drivers/ppa/ubuntu bionic main
           deb-src http://ppa.launchpad.net/graphics-drivers/ppa/ubuntu bionic main
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
           deb http://packages.linuxmint.com tara main upstream import backport
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
           deb http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-source-repositories.list
           deb-src http://packages.linuxmint.com tara main upstream import backport
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 29.05.2019, 22:07:32
ubuntu-drivers devicesIch würde mit dir eine Installation ohne die Treiberverwaltung versuchen - die aber durchaus in einem schwarzen Bildschirm landen kann. 
Du solltest also eine 2. Möglichkeit haben, hierher zu kommen und zu berichten. Ein Live-System wäre i. O.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 29.05.2019, 23:00:01
ubuntu-drivers devicesIch würde mit dir eine Installation ohne die Treiberverwaltung versuchen - die aber durchaus in einem schwarzen Bildschirm landen kann. 
Du solltest also eine 2. Möglichkeit haben, hierher zu kommen und zu berichten. Ein Live-System wäre i. O.

Das sollte nicht das Ding sein, habe ne zweite Maschine hier stehen.

Weis nicht der hier läuft ganz gut, macht keine mucken, weis nicht ob ich das Risiko eingehen möchte!
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 30.05.2019, 00:28:48
Der Befehl mach noch gar nichts, sondern liefert nur Info's.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 30.05.2019, 14:53:23
Der Befehl mach noch gar nichts, sondern liefert nur Info's.

Na dann:
x@x:~$ ubuntu-drivers devices
== /sys/devices/pci0000:00/0000:00:01.0/0000:03:00.0 ==
modalias : pci:v000010DEd000001D1sv00001043sd00008209bc03sc00i00
vendor   : NVIDIA Corporation
model    : G72 [GeForce 7300 LE]
driver   : nvidia-304 - third-party free recommended
driver   : xserver-xorg-video-nouveau - distro free builtin

x@x:~$
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: ehtron am 30.05.2019, 15:04:50
Hi :)

Zitat
Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-source-repositories.list
           deb-src [url]http://packages.linuxmint.com[/url] tara main upstream import backport
           deb-src [url]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic main restricted universe multiverse
           deb-src [url]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb-src [url]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb-src [url]http://security.ubuntu.com/ubuntu/[/url] bionic-security main restricted universe multiverse
           deb-src [url]http://archive.canonical.com/ubuntu/[/url] bionic partner


programmierst du? oder warum hast du die sources eingeschaltet... braucht normal user nie..


ansonsten von vorne anfangen..  purge usw... und dann wie beschrieben, statt treiberverwaltung
sudo apt-get install nvidia-304-updates
und die terminal ausgaben hier bringen.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 30.05.2019, 19:37:08
programmierst du? oder warum hast du die sources eingeschaltet... braucht normal user nie..


ansonsten von vorne anfangen..  purge usw... und dann wie beschrieben, statt treiberverwaltung
sudo apt-get install nvidia-304-updates
und die terminal ausgaben hier bringen.

Ich programmiere nicht.
--------------------------------------

x@x:~$  sudo apt-get install nvidia-304-updates
[sudo] Passwort für x@x:~$ :             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 nvidia-304-updates : Hängt ab von: nvidia-304 soll aber nicht installiert werden
E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.
x@x:~$

Das ist doch was!?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 30.05.2019, 20:56:08
Nö.Ehtrons Gebrauchsanweisung passt nicht - z. B. "purgen" (alles löschen) ist nicht, da nichts von Nvidia installiert ist. ;D

 Ich schlage vor
 sudo apt-get purge nvidia*um das installierte wieder los zu werden.Dann
sudo ubuntu-drivers autoinstallDie Terminalausgabe bitte auch zeigen und keinen Neustart, bevor du sie hier nicht gepostet hast und eine Rückmeldung kommt.
 

 
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 30.05.2019, 21:11:14
sudo apt-get purge nvidia*

x@x~$  sudo apt-get purge nvidia*

[sudo] Passwort für x@x~$ :
           
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Hinweis: »nvidia-390-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-325-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-binary« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-384-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-346-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-compute-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-updates-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-common« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-updates-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cg-toolkit« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-libs-i386« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-common-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-340-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-384-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-367-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-modprobe« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-texture-tools« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-387-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-340xx-vdpau-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-349-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-304-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-310-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-vdpau-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-331-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-smi« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-361-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-313-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-340xx-kernel-dkms« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-334-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-prime« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-dkms-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-dkms« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-current-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-387-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-common« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-346-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-headless-no-dkms-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-current-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-352-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-compute-utils-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-355-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-libs-nonglvnd« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-375-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-current« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-375-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-prime-applet« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-396« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-337-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-358-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-367-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-410« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-415« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cuda-toolkit« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-304xx-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-libs« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-source« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-378-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-319-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-persistenced« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-settings-binary« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-331-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-352-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-headless-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-340xx-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-304-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cuda-doc« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-304xx-kernel-dkms« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cg-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cg-doc« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-340-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-361-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-381-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-310« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-313« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-319« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-325« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-334« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-337« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-343« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-349« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-355« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-358« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-364« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-378« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-381« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-343-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-364-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-310« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-313« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-319« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-325« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-334« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-337« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-343« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-349« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-355« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-358« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-source-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-364« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-378« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-381« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-dkms-kernel« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-settings« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Paket »nvidia-compute-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Hinweis: »nvidia-kernel-common-390« wird an Stelle von »nvidia-kernel-common« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-source-390« wird an Stelle von »nvidia-kernel-source« gewählt.
Hinweis: »nvidia-settings« wird an Stelle von »nvidia-settings-binary« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils-390« wird an Stelle von »nvidia-smi« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils-390« wird an Stelle von »nvidia-utils« gewählt.
Paket »nvidia-vdpau-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-340xx-vdpau-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-340xx-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-304xx-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-kernel-dkms« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-340xx-kernel-dkms« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-304xx-kernel-dkms« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-current-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-310« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-310-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-310« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-313« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-313-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-313« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-319« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-319-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-319« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-325« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-325-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-325« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-334« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-334-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-334« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-337« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-337-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-337« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-343« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-343-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-343« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-349« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-349-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-349« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-355« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-355-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-355« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-358« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-358-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-358« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-364« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-364-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-364« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-367-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-375-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-378« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-378-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-378« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-381« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-381-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-381« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-384-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-387-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cuda-toolkit« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Hinweis: »libnvtt-bin« wird an Stelle von »nvidia-texture-tools« gewählt.
Paket »nvidia-driver-libs« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-libs-nonglvnd« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-libs-i386« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-updates-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-384-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-387-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-390-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-compute-utils-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-current« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-current-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-dkms-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-396« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-410« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-415« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-headless-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-headless-no-dkms-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-kernel-common-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-kernel-source-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-304-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-331-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-340-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-304-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-331-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-340-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-settings« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-utils-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-updates-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-367-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-375-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cg-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cg-doc« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cg-toolkit« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cuda-doc« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-346-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-352-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-361-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-modprobe« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-346-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-352-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-361-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-prime« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-common« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  libqt4-declarative libqt4-network libqt4-script libqt4-sql libqt4-xml
  libqt4-xmlpatterns libqtcore4 libqtdbus4 libqtgui4 linux-headers-4.15.0-46
  linux-headers-4.15.0-46-generic linux-headers-4.15.0-47
  linux-headers-4.15.0-47-generic linux-image-4.15.0-46-generic
  linux-image-4.15.0-47-generic linux-modules-4.15.0-46-generic
  linux-modules-4.15.0-47-generic linux-modules-extra-4.15.0-46-generic
  linux-modules-extra-4.15.0-47-generic qtcore4-l10n
Verwenden Sie »sudo apt autoremove«, um sie zu entfernen.
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  nvidia-prime-applet*
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 zu entfernen und 35 nicht aktualisiert.
Nach dieser Operation werden 65,5 kB Plattenplatz freigegeben.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] j
(Lese Datenbank ... 386724 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entfernen von nvidia-prime-applet (1.0.7) ...
(Lese Datenbank ... 386710 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Löschen der Konfigurationsdateien von nvidia-prime-applet (1.0.7) ...
x@x~$


Verstehe ich das jetzt richtig das auch durchführen

sudo ubuntu-drivers autoinstall
Warum erst installieren und dann deinstallieren?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 30.05.2019, 21:21:50
Du warst schneller, als ich mit dem editieren meines Beitrages. ;) Das purgen hast du als letztes gemacht?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 30.05.2019, 21:40:33
Du warst schneller, als ich mit dem editieren meines Beitrages. ;) Das purgen hast du als letztes gemacht?

Das habe ich als letztes gemacht:

sudo apt-get purge nvidia*
Das habe ich noch nicht gemacht:

sudo ubuntu-drivers autoinstall
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 30.05.2019, 22:11:57
Mach mal.  Ausgabe zeigen.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 30.05.2019, 22:17:51
Mach mal.  Ausgabe zeigen.

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 nvidia-304 : Hängt ab von: xorg-video-abi-11 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-12 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-13 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-14 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-15 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-18 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-19 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-20 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-23
              Hängt ab von: xserver-xorg-core
E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 30.05.2019, 22:35:03
Da komme ich im Moment nicht weiter,   Nachdenken ist angesagt.

sudo apt-get purge nvidia*und Neustart.
Dann sollte er wieder mit dem Nouveau starten.


Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 30.05.2019, 22:43:20
 
sudo apt-get purge nvidia*

Na dann schaun wir mal ob er hoch kommt :)
----------------------------

Hier bin ich wieder, alles IO :) :) :)

Denke machen hier mal Pause, guts nächtle.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: ehtron am 31.05.2019, 14:36:00
Hi :)
warum werden die abhängikeiten nicht mit installiert?

sudo dpkg --configure -a
sudo apt-get -f install
sudo apt-get dist-upgrade
sudo apt-get install nvidia-304-updates nvidia-304
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 01.06.2019, 21:26:57
sudo dpkg --configure -a

Was bedeutet bitte das -a
Das finde ich hier nicht?

https://wiki.ubuntuusers.de/dpkg/
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 01.06.2019, 22:11:54
man dpkg ( nur Info )
Ev. vorher, damit es deutscher wird,
sudo apt-get install manpages-de
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: aexe am 01.06.2019, 22:39:26
Was bedeutet bitte das …
Zitat
Alle noch ausstehenden Konfigurationsskripte ausführen und einen abgebrochenen Installationsvorgang fortsetzen: sudo dpkg --configure -a
https://wiki.ubuntuusers.de/dpkg/#Konfiguration-beenden
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 01.06.2019, 23:06:42
man dpkg ( nur Info )
Ev. vorher, damit es deutscher wird,
sudo apt-get install manpages-de


Wie soll ich das denn jetzt verstehen ---- Ev. vorher, damit es deutscher wird. Frage ist ernstgemeint?
---------------------------------------

dpkg(1)                      dpkg-Programmsammlung                     dpkg(1)

BEZEICHNUNG
       dpkg - Paketverwalter für Debian

ÜBERSICHT
       dpkg [Option …] Aktionen

WARNUNG
       Dieses Handbuch ist für Benutzer gedacht, die die Befehlszeilenoptionen
       und Paketzustände von dpkg detaillierter verstehen  wollen,  als  durch
       dpkg --help beschrieben ist.

       Es  sollte  nicht  von  Paketbetreuern  verwendet werden, die verstehen
       wollen, wie dpkg ihr Paket installieren wird. Die Beschreibung von  den
       Tätigkeiten  von  dpkg  beim Installieren und Entfernen von Paketen ist
       besonders unzulänglich.

BESCHREIBUNG
       dpkg ist ein Werkzeug, um Debian-Pakete zu installieren, zu  bauen  und
       zu verwalten. Die primäre und benutzerfreundlichere Oberfläche für dpkg
       ist aptitude(1). dpkg selbst wird komplett  über  Befehlszeilenoptionen
       gesteuert,  die  aus genau einer Aktion und Null oder mehreren Optionen
 Manual page dpkg(1) line 1 (press h for help or q to quit)

-----------------------------------
-----------------------------------

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  libqt4-declarative libqt4-network libqt4-script libqt4-sql libqt4-xml
  libqt4-xmlpatterns libqtcore4 libqtdbus4 libqtgui4 linux-headers-4.15.0-46
  linux-headers-4.15.0-46-generic linux-headers-4.15.0-47
  linux-headers-4.15.0-47-generic linux-image-4.15.0-46-generic
  linux-image-4.15.0-47-generic linux-modules-4.15.0-46-generic
  linux-modules-4.15.0-47-generic linux-modules-extra-4.15.0-46-generic
  linux-modules-extra-4.15.0-47-generic qtcore4-l10n
Verwenden Sie »sudo apt autoremove«, um sie zu entfernen.
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  manpages-de
0 aktualisiert, 1 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 1.211 kB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 1.646 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Holen:1 http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic/universe i386 manpages-de all 2.5-1 [1.211 kB]
Es wurden 1.211 kB in 2 s geholt (488 kB/s).
Vormals nicht ausgewähltes Paket manpages-de wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 386710 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../manpages-de_2.5-1_all.deb ...
Entpacken von manpages-de (2.5-1) ...
Trigger für man-db (2.8.3-2ubuntu0.1) werden verarbeitet ...
manpages-de (2.5-1) wird eingerichtet ...
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: helli am 01.06.2019, 23:10:40
Mit dem Paket manpages-de werden die deutschen Handbuchseiten installiert.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 01.06.2019, 23:16:26
Mit dem Paket manpages-de werden die deutschen Handbuchseiten installiert.

Für was bitte und wo finde ich das Handbuch?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: helli am 01.06.2019, 23:23:17
Mit
man "Paketname"ruft man das Handbuch für ein Paket auf, zum Beispiel
man aptAPT(8)                                                               APT                                                               APT(8)

NAME
       apt - Befehlszeilenschnittstelle

ÜBERSICHT
       apt [-h] [-o=config_string] [-c=config_file] [-t=target_release] [-a=architecture] {list | search | show | update |
           install pkg [{=pkg_version_number | /target_release}]... | remove pkg... | upgrade | full-upgrade | edit-sources |
           {-v | --version} | {-h | --help}}

BESCHREIBUNG
       apt stellt eine ausgefeilte Befehlszeilenschnittstelle für das Paketverwaltungssystem zur Verfügung. Es ist als
       Endanwenderschnittstelle gedacht und aktiviert standardmäßig einige für den für den interaktiven Gebrauch besser geeignete Optionen
       verglichen mit spezialisierteren Werkzeugen wie apt-get(8) und apt-cache(8).

       Ganz wie apt selbst ist seine Handbuchseite als Endanwenderschnittstelle gedacht und erwähnt als solche nur die am häufigsten
       benutzten Befehle sowie Optionen. Die geschieht zum Teil, um keine Informationen an mehreren Stellen zu duplizieren und zum Teil, um
       Leser nicht mit einem Überfluss an Optionen und Einzelheiten zu überwältigen.

       update (apt-get(8))
           update wird verwendet, um von allen konfigurierten Quellen Paketinformationen herunterzuladen. Andere Befehle arbeiten mit diesen
           Daten, zum Beispiel, um Paket-Upgrades durchzuführen oder um darin zu suchen und um Einzelheiten über alle zur Installation
           verfügbaren Pakete anzuzeigen.
.
.
.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 01.06.2019, 23:23:47
Hi :)
warum werden die abhängikeiten nicht mit installiert?

sudo dpkg --configure -a
sudo apt-get -f install
sudo apt-get dist-upgrade
sudo apt-get install nvidia-304-updates nvidia-304

Hmmm, warum denn nun nicht?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: aexe am 01.06.2019, 23:45:42
Du solltest zumindest die Ausgabe der ersten drei Befehle zeigen, dann lässt sich die Frage vielleicht beantworten.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 02.06.2019, 00:36:04
Bei man dpkg erscheint bei mir das ganze Handbuch, scrollt man weiter runter. 
z.B. --configure Paket ?|-a|--pending
              Konfiguriert  ein  entpacktes  aber  noch  nicht  konfiguriertes
              Paket. Falls -a oder --pending anstelle von Paket angegeben ist,
              werden alle entpackten aber nicht konfigurierten Pakete konfigu‐
              riert.

              Um ein  Paket  zu  rekonfigurieren,  dass  bereits  konfiguriert
              wurde, verwenden Sie stattdessen den Befehl dpkg-reconfigure(.

              Die Konfiguration besteht aus folgenden Schritten:

              1.  Entpacke  die  Conffiles  und sichere gleichzeitig die alten
              Conffiles, so dass diese, falls etwas schief geht,  wiederherge‐
              stellt werden können.

              2. Führe das postinst-Skript aus, falls dies vom Paket bereitge‐
              stellt wird.
 
Das war ernst gemeint, beantwortet es doch deine Frage, was -a bedeutet. 

sudo apt-get install nvidia-304-updates nvidia-304
Ich würde stattdessen nur nehmen
sudo apt-get install nvidia-304 nvidia-settings 
nvidia-304-updates deshalb nicht:
Zitat
For NV4x and G7x GPUs use `nvidia-304` (304.137) End-Of-Life!
https://launchpad.net/~graphics-drivers/+archive/ubuntu/ppa?field.series_filter=xenial
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: ehtron am 02.06.2019, 13:09:37
Hi :)
würdest du bitte mitarbeiten und die geforderten ausgaben hier als codeblock bringen...
den befehl immer mit kopieren, damit man sieht welcher das war und ob er richtig war.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 02.06.2019, 21:39:53
Ersteinmal möchte ich mich hier für die Unterstützung bedanken. Bei fast 2000 Zugriffe scheint die Behebung dieses Treiberproblems
interessant zu sein. So lange bin ich hier noch nicht dabei und bin manchmal überfordert alles zu verstehen was ich da so alles im Terminal anstellen soll. Für euch als Sechskästchenpinguine mag das ja alles verständlich sein, was ihr da so von mir wollt. Ihrgendwie  ist es bestimmt verständlich das ich mir ein wenig Sorgen mache um meine Maschine, zu mal ich keine Probleme feststellen kann.

Ich möchte euch bitten mir mitzuteilen bei welchen Terminaleingaben es zu Veränderungen im Laufverhalten dieser Maschine kommen kann, denke das ist Verständlich, denn der Umgang mit Linux sollte auch ein wenig Spass machen und vor allem ein gutes Gefühl fürs Betriebssystem bringen.

LG ein Zweikästenpinguin.
---------------------------------------

Für die Übersicht möchte ich euch bitten noch mal zu schreiben was ich jetzt noch mal im Terminal eingeben soll.

Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: aexe am 02.06.2019, 21:56:48
Du solltest zumindest die Ausgabe der ersten drei Befehle zeigen, dann lässt sich die Frage vielleicht beantworten.
sudo dpkg --configure -a sudo apt-get -f install sudo apt-get update
Es ist sehr unwahrscheinlich, dass diese Kommandos Schaden anrichten.


Hier gepostete Befehle ins Terminal (Strg + Alt + T) einzutippen ist nicht nötig.
Stattdessen
Auf der Forumseite: den Befehl auswählen/markieren, Rechtsklick, Kopieren und ins Terminal-Fenster einfügen, Enter drücken
evtl Passwort eingeben (wird nicht angezeigt), Enter

Die Terminal-Ausgabe (inklusive Eingabe) bitte im Code-Block zeigen:
1. Im Terminal
Befehl und Ausgabe-Text auswählen (markieren), Rechtsklick darauf, Kopieren
alternativ mit Shift (Umschalttaste) + Strg + C
2. Im Antwortfeld
Rechtsklick, Einfügen, Text auswählen, Klick auf das Schaltfeld [ # ]
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 02.06.2019, 22:10:47
Hier gepostete Befehle ins Terminal (Strg + Alt + T) einzutippen ist nicht nötig.

Das klappt schon, trotzdem danke.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: aexe am 02.06.2019, 22:15:59
Wenn es klapot, ist es ja gut.
Dann zeig den Kram doch mal.
Nicht dass ich sonst nicht ruhig schlafen könnte, aber evtl. kommen ja dann weitere Ratschläge von anderen.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 02.06.2019, 22:17:23
sudo dpkg --configure -a
x@x:~$ sudo dpkg --configure -a
[sudo] Passwort für x@x :             
x@x:~$
------------------------------------------------

x@x:~$  sudo apt-get -f install
[sudo] Passwort für x@x:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  libqt4-declarative libqt4-network libqt4-script libqt4-sql libqt4-xml
  libqt4-xmlpatterns libqtcore4 libqtdbus4 libqtgui4 linux-headers-4.15.0-46
  linux-headers-4.15.0-46-generic linux-headers-4.15.0-47
  linux-headers-4.15.0-47-generic linux-image-4.15.0-46-generic
  linux-image-4.15.0-47-generic linux-modules-4.15.0-46-generic
  linux-modules-4.15.0-47-generic linux-modules-extra-4.15.0-46-generic
  linux-modules-extra-4.15.0-47-generic qtcore4-l10n
Verwenden Sie »sudo apt autoremove«, um sie zu entfernen.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
x@x:~$

------------------------------------------------

x@x:~$  sudo apt-get dist-upgrade
[sudo] Passwort für x@x:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  libqt4-declarative libqt4-network libqt4-script libqt4-sql libqt4-xml
  libqt4-xmlpatterns libqtcore4 libqtdbus4 libqtgui4 linux-headers-4.15.0-46
  linux-headers-4.15.0-46-generic linux-headers-4.15.0-47
  linux-headers-4.15.0-47-generic linux-image-4.15.0-46-generic
  linux-image-4.15.0-47-generic linux-modules-4.15.0-46-generic
  linux-modules-4.15.0-47-generic linux-modules-extra-4.15.0-46-generic
  linux-modules-extra-4.15.0-47-generic qtcore4-l10n
Verwenden Sie »sudo apt autoremove«, um sie zu entfernen.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
x@x:~$ 



Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 02.06.2019, 23:15:42
Off-Topic:
Sechskästchenpinguine
 
Geiler Begriff! Bin immer noch am Lachen!! 
 

Das kannst du in jedem Fall machen, hat das Terminal ja schon öfter vorgeschlagen, hat aber mit dem Installationsproblem nichts zu tun:sudo apt autoremove
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 02.06.2019, 23:30:22
x@x:~$ sudo apt autoremove
[sudo] Passwort für x@x:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  libqt4-declarative libqt4-network libqt4-script libqt4-sql libqt4-xml
  libqt4-xmlpatterns libqtcore4 libqtdbus4 libqtgui4 linux-headers-4.15.0-46
  linux-headers-4.15.0-46-generic linux-headers-4.15.0-47
  linux-headers-4.15.0-47-generic linux-image-4.15.0-46-generic
  linux-image-4.15.0-47-generic linux-modules-4.15.0-46-generic
  linux-modules-4.15.0-47-generic linux-modules-extra-4.15.0-46-generic
  linux-modules-extra-4.15.0-47-generic qtcore4-l10n
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 20 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Nach dieser Operation werden 545 MB Plattenplatz freigegeben.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] j
(Lese Datenbank ... 387223 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entfernen von linux-headers-4.15.0-46-generic (4.15.0-46.49) ...
Entfernen von linux-headers-4.15.0-46 (4.15.0-46.49) ...
Entfernen von linux-headers-4.15.0-47-generic (4.15.0-47.50) ...
Entfernen von linux-headers-4.15.0-47 (4.15.0-47.50) ...
Entfernen von linux-modules-extra-4.15.0-46-generic (4.15.0-46.49) ...
Entfernen von linux-image-4.15.0-46-generic (4.15.0-46.49) ...
/etc/kernel/postrm.d/initramfs-tools:
update-initramfs: Deleting /boot/initrd.img-4.15.0-46-generic
/etc/kernel/postrm.d/zz-update-grub:
Sourcing file `/etc/default/grub'
Sourcing file `/etc/default/grub.d/50_linuxmint.cfg'
GRUB-Konfigurationsdatei wird erstellt …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.15.0-50-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.15.0-50-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.15.0-48-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.15.0-48-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.15.0-47-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.15.0-47-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.15.0-20-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.15.0-20-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.elf
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
Microsoft Windows XP Professional auf /dev/sda1 gefunden
erledigt
Entfernen von linux-modules-extra-4.15.0-47-generic (4.15.0-47.50) ...
Entfernen von linux-image-4.15.0-47-generic (4.15.0-47.50) ...
/etc/kernel/postrm.d/initramfs-tools:
update-initramfs: Deleting /boot/initrd.img-4.15.0-47-generic
/etc/kernel/postrm.d/zz-update-grub:
Sourcing file `/etc/default/grub'
Sourcing file `/etc/default/grub.d/50_linuxmint.cfg'
GRUB-Konfigurationsdatei wird erstellt …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.15.0-50-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.15.0-50-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.15.0-48-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.15.0-48-generic
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.15.0-20-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.15.0-20-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.elf
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
File descriptor 10 (/var/lib/dpkg/triggers/linux-update-4.15.0-46-generic (deleted)) leaked on lvs invocation. Parent PID 8047: /bin/sh
Microsoft Windows XP Professional auf /dev/sda1 gefunden
erledigt
Entfernen von linux-modules-4.15.0-46-generic (4.15.0-46.49) ...
Entfernen von linux-modules-4.15.0-47-generic (4.15.0-47.50) ...
Entfernen von libqtgui4:i386 (4:4.8.7+dfsg-7ubuntu1) ...
Entfernen von libqt4-declarative:i386 (4:4.8.7+dfsg-7ubuntu1) ...
Entfernen von libqt4-xmlpatterns:i386 (4:4.8.7+dfsg-7ubuntu1) ...
Entfernen von libqt4-network:i386 (4:4.8.7+dfsg-7ubuntu1) ...
Entfernen von libqt4-script:i386 (4:4.8.7+dfsg-7ubuntu1) ...
Entfernen von libqt4-sql:i386 (4:4.8.7+dfsg-7ubuntu1) ...
Entfernen von libqtdbus4:i386 (4:4.8.7+dfsg-7ubuntu1) ...
Entfernen von libqt4-xml:i386 (4:4.8.7+dfsg-7ubuntu1) ...
Entfernen von libqtcore4:i386 (4:4.8.7+dfsg-7ubuntu1) ...
Entfernen von qtcore4-l10n (4:4.8.7+dfsg-7ubuntu1) ...
Trigger für libc-bin (2.27-3ubuntu1) werden verarbeitet ...
x@x:~$

Neustart?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 02.06.2019, 23:45:25
jo.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 02.06.2019, 23:58:10
jo.

Denke sollte Ja heissen, alles IO
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 03.06.2019, 00:03:54
Pardon, das ist hier eine plattdeutsche Gegend. ;D   
Ich sehe zwar nicht, dass sich etwas geändert hat, aber gib jetzt mal einsudo apt-get install nvidia-304 nvidia-settings 
Die nvidia-settings benötigt der Nvidia-Treiber. Bei Installation über die Treiberverwaltung werden sie normalerweise automatisch pnstalliert, bei dieser APT - Installation müssn sie extra installiert werden.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 03.06.2019, 00:15:03
Grüne Türen?
-------------------------

xxx:~$ sudo apt-get install nvidia-304 nvidia-settings
[sudo] Passwort für xxx:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 nvidia-304 : Hängt ab von: xorg-video-abi-11 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-12 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-13 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-14 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-15 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-18 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-19 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-20 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-23
              Hängt ab von: xserver-xorg-core
E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.
xxx:~$

Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 03.06.2019, 00:23:12
Grüne Türen?
Nein. Hamburg's Gemüsegarten.

Die Ausgabe kennen wir ja schon, also zurück zu meiner AW#50 und nachdem du noch mal reinschaust, gode nacht.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 03.06.2019, 00:30:37
Die Ausgabe kennen wir ja schon, also zurück zu meiner AW#50 und nachdem du noch mal reinschaust, gode nacht.

Hoffe ich konnte dir folgen:
------------------------------------------------

xxx:~$ sudo apt-get purge nvidia*
[sudo] Passwort für xxx:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Hinweis: »nvidia-390-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-325-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-binary« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-384-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-346-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-compute-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-updates-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-common« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-updates-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cg-toolkit« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-libs-i386« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-common-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-340-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-384-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-367-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-modprobe« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-texture-tools« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-387-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-340xx-vdpau-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-349-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-304-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-310-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-vdpau-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-331-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-smi« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-361-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-313-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-340xx-kernel-dkms« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-334-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-prime« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-dkms-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-dkms« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-current-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-387-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-common« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-346-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-headless-no-dkms-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-current-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-352-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-compute-utils-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-355-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-libs-nonglvnd« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-375-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-current« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-375-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-prime-applet« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-396« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-337-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-358-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-367-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-410« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-415« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cuda-toolkit« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-304xx-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-libs« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-source« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-378-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-319-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-persistenced« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-settings-binary« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-331-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-352-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-headless-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-340xx-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-304-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cuda-doc« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-304xx-kernel-dkms« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cg-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cg-doc« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-340-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-361-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-381-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-310« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-313« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-319« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-325« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-334« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-337« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-343« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-349« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-355« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-358« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-364« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-378« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-381« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-343-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-364-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-310« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-313« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-319« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-325« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-334« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-337« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-343« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-349« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-355« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-358« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-source-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-364« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-378« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-381« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-dkms-kernel« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-settings« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Paket »nvidia-compute-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Hinweis: »nvidia-kernel-common-390« wird an Stelle von »nvidia-kernel-common« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-source-390« wird an Stelle von »nvidia-kernel-source« gewählt.
Hinweis: »nvidia-settings« wird an Stelle von »nvidia-settings-binary« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils-390« wird an Stelle von »nvidia-smi« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils-390« wird an Stelle von »nvidia-utils« gewählt.
Paket »nvidia-vdpau-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-340xx-vdpau-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-340xx-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-304xx-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-kernel-dkms« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-340xx-kernel-dkms« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-304xx-kernel-dkms« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-current-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-310« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-310-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-310« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-313« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-313-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-313« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-319« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-319-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-319« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-325« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-325-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-325« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-334« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-334-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-334« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-337« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-337-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-337« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-343« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-343-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-343« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-349« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-349-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-349« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-355« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-355-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-355« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-358« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-358-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-358« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-364« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-364-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-364« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-367-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-375-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-378« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-378-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-378« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-381« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-381-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-381« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-384-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-387-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cuda-toolkit« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Hinweis: »libnvtt-bin« wird an Stelle von »nvidia-texture-tools« gewählt.
Paket »nvidia-driver-libs« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-libs-nonglvnd« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-libs-i386« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-updates-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-384-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-387-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-390-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-compute-utils-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-current« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-current-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-dkms-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-396« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-410« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-415« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-headless-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-headless-no-dkms-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-kernel-common-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-kernel-source-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-304-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-331-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-340-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-304-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-331-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-340-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-settings« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-utils-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-prime-applet« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-updates-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-367-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-375-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cg-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cg-doc« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cg-toolkit« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cuda-doc« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-346-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-352-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-361-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-modprobe« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-346-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-352-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-361-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-prime« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-common« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
xxx:~$

kommt neustart
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 03.06.2019, 00:45:50
Alles IO, denke schluss für heute, Zweikästechenpinguin muss ins Bett in die kästchen Runde.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: ehtron am 03.06.2019, 12:15:20
Hi :)
Zitat
Hängt ab von: xserver-xorg-core

was auch immer da bei dir los ist...

sudo apt-get install xserver-xorg-core
wenn da wieder was fehlt, entsprechend durcharbeiten... und alles geforderte installieren... bis alles installiert wurde..
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 03.06.2019, 14:44:50
x@x:~$ sudo apt-get install xserver-xorg-core
[sudo] Passwort für xxx:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
xserver-xorg-core ist schon die neueste Version (2:1.19.6-1ubuntu4.2).
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 1 nicht aktualisiert.
x@x:~$

Und nu, super alles da?
------------------------------


Nachtrag:

Das mit der Treiberverwaltung klappt immer noch nicht!

Einer noch Idee?

Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: ehtron am 04.06.2019, 14:03:55
Hi :)
ich hatte dir doch geraten alle fehlenden nach zu installieren...

gehe deinen thread konzentriert nochmal durch und installiere die fehlenden nach.. bis es mit den nvidias klappt...

wie das geht, und wie die zusammenhänge sind, solltest du ja mittlerweile verstanden haben.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 04.06.2019, 14:41:03
wie das geht, und wie die zusammenhänge sind, solltest du ja mittlerweile verstanden haben.

Wenn ich das mal so würde :)

Ich fang mal damit an:

sudo apt-get install nvidia-304 nvidia-settings
Ausgabe:

x@x:~$  sudo apt-get install nvidia-304 nvidia-settings
[sudo] Passwort für x@x:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 nvidia-304 : Hängt ab von: xorg-video-abi-11 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-12 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-13 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-14 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-15 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-18 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-19 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-20 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-23
              Hängt ab von: xserver-xorg-core
E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.
x@x:~$

Diese Pakete sollten jetzt nachinstalliert werden, sehe ich doch richtig?:

                             xorg-video-abi-11 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-12 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-13 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-14 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-15 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-18 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-19 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-20 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-23
                             xserver-xorg-core

Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: ehtron am 04.06.2019, 14:59:28
Hi :)
zeig mal deine quellen

inxi -r
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 04.06.2019, 15:00:47
Hi :)
zeig mal deine quellen

inxi -r


x@x:~$ inxi -r
Repos:     Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/flexiondotorg-audio-bionic.list
           deb http://ppa.launchpad.net/flexiondotorg/audio/ubuntu bionic main
           deb-src http://ppa.launchpad.net/flexiondotorg/audio/ubuntu bionic main
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/graphics-drivers-ppa-bionic.list
           deb http://ppa.launchpad.net/graphics-drivers/ppa/ubuntu bionic main
           deb-src http://ppa.launchpad.net/graphics-drivers/ppa/ubuntu bionic main
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
           deb http://packages.linuxmint.com tara main upstream import backport
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
           deb http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-source-repositories.list
           deb-src http://packages.linuxmint.com tara main upstream import backport
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner
x@x:~$
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: ehtron am 04.06.2019, 15:21:16
Hi :)
schalte mal in
anwendungspaketquellen
die quellcodes aus.. dir braucht nur ein programmierer... ebenso die anderen, romeo und fehlersymbole auch aus.

bitte
sudo apt-get --reinstall install xserver-xorg-core
ich habe mal eben ein paar minuten im netz quer gelesen... der 304er scheint momentan nicht so einfach unter bionic zum laufen zu bekommen zu sein.

mal abwarten bis ein 304. > 137 im ppa erscheint.
bis dahin nouveau nutzen..
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 04.06.2019, 15:39:57
Hi :)
schalte mal in
anwendungspaketquellen
die quellcodes aus.. dir braucht nur ein programmierer... ebenso die anderen, romeo und fehlersymbole auch aus.

Ok über menü anwendungspaketquellen gefunden, dort steht aber nichts von quellcodes sondern quelltextpaketquellen aktivieren.
---------------------

 romeo und fehlersymbole auch aus, gibt es überhaupt nicht.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 04.06.2019, 15:45:33
ich habe mal eben ein paar minuten im netz quer gelesen... der 304er scheint momentan nicht so einfach unter bionic zum laufen zu bekommen zu sein.
mal abwarten bis ein 304. > 137 im ppa erscheint.
bis dahin nouveau nutzen..

Alles klar, danke.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: ehtron am 04.06.2019, 15:48:04
Hi :)
wo kommt die quelle dann her?

Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-source-repositories.list
           deb-src http://packages.linuxmint.com tara main upstream import backport
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner

lösche die datei
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 04.06.2019, 16:29:22
Hi :)
wo kommt die quelle dann her?

lösche die datei

Mal zum Verständnis so?

sudo apt-get purge nvidia*
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: ehtron am 04.06.2019, 16:33:04
Hi :)
nö.. die datei die die src- quellen enthält.. steht doch welche.. 

wobei nicht nachvollziehen kann woher die gekommen sein soll, wenn du die sources (quellcode) quellen nicht eingeschaltet hast...

Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: aexe am 04.06.2019, 16:41:27
Die Quellcode-Paketquellen haben aber vermutlich nichts mit dem Problem zu tun, sind einfach nur überflüssig.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 04.06.2019, 16:54:36
Die Quellcode-Paketquellen haben aber vermutlich nichts mit dem Problem zu tun, sind einfach nur überflüssig.

Bei mir sieht das aber anders aus!
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: ehtron am 04.06.2019, 16:56:55
Hi :)
du hast ja auch 19.0

aber sinngemäss steht dort das gleiche...
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 04.06.2019, 17:03:53
Hi :)
wo kommt die quelle dann her?

Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-source-repositories.list
           deb-src [url]http://packages.linuxmint.com[/url] tara main upstream import backport
           deb-src [url]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic main restricted universe multiverse
           deb-src [url]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb-src [url]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb-src [url]http://security.ubuntu.com/ubuntu/[/url] bionic-security main restricted universe multiverse
           deb-src [url]http://archive.canonical.com/ubuntu/[/url] bionic partner

lösche die datei


Ich muss mir eingestehe das ich da jetzt nicht mehr mitkomme, wie spüre ich die Dateien denn auf und wie lösche ich sie?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: ehtron am 04.06.2019, 17:08:56
Hi :)
ist nicht wirklich wichtig, zumal du ja probleme hast einfache dateien zu finden und zu löschen

Zitat
/etc/apt/sources.list.d/official-source-repositories.list
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 04.06.2019, 19:30:01
Hi :)
ist nicht wirklich wichtig, zumal du ja probleme hast einfache dateien zu finden und zu löschen

Zitat
/etc/apt/sources.list.d/official-source-repositories.list

Wird schon, nur wenn ich:

x@x:~$ find
eingebe schmeißt er mir alle dateien raus, Weis halt nicht welche dateien ich suche.

und ob ich schon fit für

x@x:~$ rm -
denke da kann man auch ne ganze menge mit kaputt machen.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 04.06.2019, 20:36:35
ich habe mal eben ein paar minuten im netz quer gelesen... der 304er scheint momentan nicht so einfach unter bionic zum laufen zu bekommen zu sein. mal abwarten bis ein 304. > 137 im ppa erscheint.
Das ist das Problem des ganzen Threads, die Installation des 304.137. Den 304.137 gibt es im PPA, einfach mal reinschauen. Einen 304>137 wird es nicht geben, steht im PPA und bei Nvidia, habe ich auch hier zitiert.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 04.06.2019, 21:11:19
denke da kann man auch ne ganze menge mit kaputt machen.
 

Zu Beginn des Graphik-PPA's gab es tasächlich Probleme mit NV-PPA -Treibern, wenn der Source auch aktiviert war. 
Anwendungspaketquellen > PPA's 
Dort sollten das Graphik-PPA und seine Sourcen (quelltextpaketquellen) ( jeweils mit einem grünen Punkt "aktiv" erscheinen. Nimm bei den Sources den Aktivierungspunkt raus. Oder Markieren und entfernen. Beides wirkt gleich. Danach auffrischen.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 04.06.2019, 21:24:22
ich habe mal eben ein paar minuten im netz quer gelesen... der 304er scheint momentan nicht so einfach unter bionic zum laufen zu bekommen zu sein. mal abwarten bis ein 304. > 137 im ppa erscheint.
Das ist das Problem des ganzen Threads, die Installation des 304.137. Den 304.137 gibt es im PPA, einfach mal reinschauen. Einen 304>137 wird es nicht geben, steht im PPA und bei Nvidia, habe ich auch hier zitiert.

welchen denn:

1. libcuda 1-304  304.137-0ubuntu2
oder
2. libcuda 1-304-updates  304.137-0ubuntu2
-----------------------

Irgendwie habe ich Verständnisschwierigkeiten, 2. geht doch nur wenn man 1. schon auf dem Rechner hat?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: aexe am 04.06.2019, 22:12:11
Zitat
For NV4x and G7x GPUs use `nvidia-304` (304.137) End-Of-Life!
https://launchpad.net/~graphics-drivers/+archive/ubuntu/ppa
End-Of-Live bedeutet: da kommt kein Update mehr.

Den Treiber nvidia-304.137 kann es in mehreren Paketquellen (Repos) geben, z.B. ubuntu*main oder ubuntu*updates.
Das Paket kann dasselbe sein.
Soweit ich weiß, ist libcuda ein Bestandteil des Treibers, kein eigenes Paket.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 04.06.2019, 23:16:29
Habe den Treiber jetzt installiert

Zitat
libcuda 1-304  304.137-0ubuntu2

hat nichts gebracht

wie werde ich den wieder los?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: aexe am 04.06.2019, 23:20:46
Wie hast Du ihn denn installiert?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 04.06.2019, 23:39:19
Wie hast Du ihn denn installiert?

Menü - Anwendungspaketquellen - apps angeklickt - graphics-drivers angeklickt - ppa öffnen - ausgesucht - treiber ausgesucht - installieren angeklick ------- dann neustart ------ dann den Treiber in der Treiberverwaltung den System ausgesucht ---- jedoch ohne Erfolg, hatten wir schon.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 05.06.2019, 00:04:51
Was ist jetzt eigentlich Stand?Zeig jetzt nochmal inxi -r
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 05.06.2019, 00:07:45
inxi -r


x@x:~$ inxi -r
Repos:     Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/flexiondotorg-audio-bionic.list
           deb http://ppa.launchpad.net/flexiondotorg/audio/ubuntu bionic main
           deb-src http://ppa.launchpad.net/flexiondotorg/audio/ubuntu bionic main
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/graphics-drivers-ppa-bionic.list
           deb http://ppa.launchpad.net/graphics-drivers/ppa/ubuntu bionic main
           deb-src http://ppa.launchpad.net/graphics-drivers/ppa/ubuntu bionic main
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
           deb http://packages.linuxmint.com tara main upstream import backport
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
           deb http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-source-repositories.list
           deb-src http://packages.linuxmint.com tara main upstream import backport
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner
x@x:~$

Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 05.06.2019, 00:20:58
Dann mach mal, was ich in Antwort #97 geschrieben habe: (Source-PPA) inaktivieren oder löschen.
Kannst du überprüfen mit inxi -r ,  das sollte weg sein:
deb-src http://ppa.launchpad.net/graphics-drivers/ppa/ubuntu bionic main
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 05.06.2019, 00:29:05
Den Treiber nvidia-304.137 kann es in mehreren Paketquellen (Repos) geben, z.B. ubuntu*main oder ubuntu*updates.

Das sind aber unterschiedliche. Der 304.137 wurde von Nvidia 2017 rausgegeben, danach war Schluss. Also hat auch Ubuntu ihn nur in seine damals vorhandenen Versionen eingepflegt. 
Die Anpassung an neuere Versionen haben für Ubuntu (also auch Mint) die Programmierer des PPA's übernommen.
In Mint 18.3 läuft der Treiber aus dem PPA (und nur der) noch einwandfrei.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 05.06.2019, 00:33:34
denke da kann man auch ne ganze menge mit kaputt machen.
 

Zu Beginn des Graphik-PPA's gab es tasächlich Probleme mit NV-PPA -Treibern, wenn der Source auch aktiviert war. 
Anwendungspaketquellen > PPA's 
Dort sollten das Graphik-PPA und seine Sourcen (quelltextpaketquellen) ( jeweils mit einem grünen Punkt "aktiv" erscheinen. Nimm bei den Sources den Aktivierungspunkt raus. Oder Markieren und entfernen. Beides wirkt gleich. Danach auffrischen.

Irgendwie komme ich nicht klar, was heist bitte auffrischen?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 05.06.2019, 00:47:10
Wenn du das inaktiviert oder gelöscht hast, taucht ein Fensterchen auf, das dich zum Aktualisieren oder Auffrischen auffordert.

Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 05.06.2019, 01:16:25
Habe die graphics-drivers komplett rausgeschmissen - neustart - wieder installiert ergebnis:

Repos:     Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/flexiondotorg-audio-bionic.list
           deb http://ppa.launchpad.net/flexiondotorg/audio/ubuntu bionic main
           deb-src http://ppa.launchpad.net/flexiondotorg/audio/ubuntu bionic main
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/graphics-drivers-ppa-bionic.list
           deb http://ppa.launchpad.net/graphics-drivers/ppa/ubuntu bionic main
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
           deb http://packages.linuxmint.com tara main upstream import backport
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
           deb http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner

in den anwendungspaketquellen ist der 304.137 wieder vorhanden.

???????????????
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 05.06.2019, 19:38:53
Hmm, was meint ihr, die Maschine macht keine mucken, alles IO, weiter machen oder so lassen wie es ist.
Last mal bitte was von euch hören :)
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 05.06.2019, 20:28:34
Die Sources werden immer mit installiert.  Muss  später erst wieder an meinem Hauptrechner sein, um zu zeigen, was ich meine. Kriegst du bis dahin ein Bildschirmfoto der Treiberverwaltung und Anwendungspaketquellen > PPA's hin?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 05.06.2019, 22:34:38
Die Sources werden immer mit installiert.  Muss  später erst wieder an meinem Hauptrechner sein, um zu zeigen, was ich meine. Kriegst du bis dahin ein Bildschirmfoto der Treiberverwaltung und Anwendungspaketquellen > PPA's hin?

Aber ja doch :), na ja etwas in der Reihenfolge falsch gelaufen, kann ich das noch ändern?
Titel: .Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 05.06.2019, 22:47:53
Habe Beitrag gelöscht, weil das mittlere Bild übersehen. 
Bei beiden PPAs (Quellen)nimmst du einfach den Haken raus. Also nur bei Nr 2 und Nr 4 von oben. Oder markieren und unten "Entfernen". 
Die beiden Zeilen ohne "Quellen" lässt du bestehen. dann dass "auffrischen" durchführen.

Dann geht es weiter.


.
Titel: Re: .Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 05.06.2019, 23:10:15
Habe Beitrag gelöscht, weil das mittlere Bild übersehen. 
Bei beiden PPAs (Quellen)nimmst du einfach den Haken raus. Also nur bei Nr 2 und Nr 4 von oben. Oder markieren und unten "Entfernen". 
Die beiden Zeilen ohne "Quellen" lässt du bestehen. dann dass "auffrischen" durchführen.
.

Das ist das Bild ohne Häkchen, kein Auffrischen vorhanden!
--------------------

Sorry an die Audiotreiber wollte ich nicht ran, habe zwei  Audiokarten an Bord.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 05.06.2019, 23:18:06
Das ok in der grünen Zeile "Ihre Konfig..." anklicken.
Es verschwinden nur die ""Quellen", werden inaktiv. Braucht niemand. Auch deine Audiotreiber bleiben.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 05.06.2019, 23:45:24
Das ok in der grünen Zeile "Ihre Konfig..." anklicken.
Es verschwinden nur die ""Quellen", werden inaktiv. Braucht niemand. Auch deine Audiotreiber bleiben.

Weiter :)
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 05.06.2019, 23:55:56
inxi -rapt purge nvidia*apt upgradeUnd zeig auch weiter die Terminalausgabe.
Dann ein Photo der Treiberverwaltung.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 06.06.2019, 00:09:01
inxi -r

Repos:     Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/flexiondotorg-audio-bionic.list
           deb [url]http://ppa.launchpad.net/flexiondotorg/audio/ubuntu[/url] bionic main
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/graphics-drivers-ppa-bionic.list
           deb [url]http://ppa.launchpad.net/graphics-drivers/ppa/ubuntu[/url] bionic main
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
           deb [url]http://packages.linuxmint.com[/url] tara main upstream import backport
           deb [url]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic main restricted universe multiverse
           deb [url]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb [url]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb [url]http://security.ubuntu.com/ubuntu/[/url] bionic-security main restricted universe multiverse
           deb [url]http://archive.canonical.com/ubuntu/[/url] bionic partner
--------------------------

apt purge nvidia*
x@x:~$ apt purge nvidia*
[sudo] Passwort für x@x:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Hinweis: »nvidia-390-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-325-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-binary« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-384-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-346-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-compute-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-updates-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-common« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-updates-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cg-toolkit« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-libs-i386« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-common-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-340-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-384-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-367-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-modprobe« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-texture-tools« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-387-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-340xx-vdpau-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-349-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-304-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-310-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-vdpau-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-331-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-smi« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-361-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-313-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-340xx-kernel-dkms« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-334-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-prime« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-dkms-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-dkms« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-current-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-387-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-common« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-346-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-headless-no-dkms-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-current-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-352-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-compute-utils-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-355-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-libs-nonglvnd« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-375-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-current« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-375-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-prime-applet« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-396« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-337-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-358-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-367-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-410« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-415« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cuda-toolkit« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-304xx-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-libs« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-source« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-378-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-319-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-persistenced« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-settings-binary« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-331-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-352-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-headless-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-340xx-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-304-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cuda-doc« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-304xx-kernel-dkms« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cg-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cg-doc« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-340-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-361-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-381-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-310« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-313« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-319« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-325« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-334« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-337« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-343« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-349« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-355« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-358« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-364« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-378« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-381« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-343-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-364-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-310« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-313« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-319« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-325« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-334« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-337« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-343« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-349« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-355« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-358« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-source-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-364« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-378« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-381« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-dkms-kernel« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-settings« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Paket »nvidia-compute-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Hinweis: »nvidia-kernel-common-390« wird an Stelle von »nvidia-kernel-common« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-source-390« wird an Stelle von »nvidia-kernel-source« gewählt.
Hinweis: »nvidia-settings« wird an Stelle von »nvidia-settings-binary« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils-390« wird an Stelle von »nvidia-smi« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils-390« wird an Stelle von »nvidia-utils« gewählt.
Paket »nvidia-vdpau-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-340xx-vdpau-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-340xx-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-304xx-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-kernel-dkms« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-340xx-kernel-dkms« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-304xx-kernel-dkms« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-current-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-310« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-310-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-310« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-313« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-313-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-313« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-319« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-319-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-319« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-325« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-325-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-325« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-334« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-334-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-334« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-337« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-337-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-337« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-343« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-343-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-343« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-349« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-349-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-349« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-355« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-355-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-355« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-358« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-358-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-358« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-364« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-364-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-364« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-367-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-375-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-378« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-378-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-378« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-381« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-381-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-381« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-384-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-387-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cuda-toolkit« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Hinweis: »libnvtt-bin« wird an Stelle von »nvidia-texture-tools« gewählt.
Paket »nvidia-driver-libs« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-libs-nonglvnd« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-libs-i386« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-updates-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-384-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-387-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-390-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-compute-utils-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-current« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-current-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-dkms-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-396« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-410« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-415« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-headless-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-headless-no-dkms-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-kernel-common-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-kernel-source-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-304-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-331-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-340-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-304-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-331-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-340-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-settings« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-utils-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-prime-applet« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-updates-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-367-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-375-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cg-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cg-doc« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cg-toolkit« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cuda-doc« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-346-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-352-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-361-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-modprobe« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-346-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-352-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-361-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-prime« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-common« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  linux-headers-4.15.0-48 linux-headers-4.15.0-48-generic
  linux-image-4.15.0-48-generic linux-modules-4.15.0-48-generic
  linux-modules-extra-4.15.0-48-generic
Verwenden Sie »sudo apt autoremove«, um sie zu entfernen.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
x@x:~$
----------------------------------


apt upgrade            x@x:~$

x@x:~$:~$ apt upgrade
[sudo] Passwort für x@x:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  linux-headers-4.15.0-48 linux-headers-4.15.0-48-generic
  linux-image-4.15.0-48-generic linux-modules-4.15.0-48-generic
  linux-modules-extra-4.15.0-48-generic
Verwenden Sie »sudo apt autoremove«, um sie zu entfernen.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
x@x:~$
-------------------------------------


Und zeig auch weiter die Terminalausgabe.
Dann ein Photo der Treiberverwaltung.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 06.06.2019, 00:39:03
Sieht alles gut aus. Versuch ihn über die Treiberverwaltung zu  installieren. Wenn der Prozeß nicht abkackt, muss der Installationsbalken ganz durchlaufen.
Wenn das nicht funktioniert, war es das und du musst beim Nouveau bleiben.
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 06.06.2019, 00:49:08
Sieht alles gut aus. Versuch ihn über die Treiberverwaltung zu  installieren. Wenn der Prozeß nicht abkackt, muss der Installationsbalken ganz durchlaufen.
Wenn das nicht funktioniert, war es das und du musst beim Nouveau bleiben.

Sieh selbst:
--------------------

Muss ich in der Anwendungspaketquelle wieder die Häckchen setzen?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 06.06.2019, 01:07:48
Du kannst alles so lassen. 

Setzt du bitte noch den Thread/das Thema auf erledigt? Wie, findest du in der Hilfe, Forenmenü.

Im PPA  https://launchpad.net/~graphics-drivers/+archive/ubuntu/ppa (https://launchpad.net/~graphics-drivers/+archive/ubuntu/ppa) kannst du immer mal nachsehen, ob es eine neuere Version gibt. Das ist jetzt die aktuellste:
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 06.06.2019, 01:09:46
Du kannst alles so lassen. 

Im PPA  https://launchpad.net/~graphics-drivers/+archive/ubuntu/ppa kannst du immer mal nachsehen, ob es eine neuere Version gibt. Das ist jetzt die aktuellste:

Na dann mal die Augen zu :)
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 06.06.2019, 13:21:14
Moin! 
Eine kurze Erläuterung, warum dir nur eine neuere Version des 304.137 weiterhelfen kann:

In AW#106 hatte ich geschrieben
Zitat
In Mint 18.3 läuft der Treiber aus dem PPA (und nur der) noch einwandfrei.
 

Mit dem Wechsel von 18.3 auf 19.0 und vorher den zugrundeliegenden Ubuntus kam nicht nur ein neuer Kernel, sondern auch ein neues Grafiksystem im X-Server.
Auf dieses ist aber der 304.137 auch in der letzten Version noch nicht angepasst. 
Das war schon bei den Terminalausgaben zu sehen (eigentlich war ich bei AW#51 schon durch), in den Fehlermeldungen der Treiberverwaltung aber offensichtlich.
Da hilft kein Versuch, Abhängigkeiten reparieren zu wollen oder was sonst noch geraten wurde oder dir noch geraten wird.

Setzt du bitte noch den Thread/das Thema auf erledigt/gelöst ? Wie, findest du in der Hilfe, Forenmenü. Danke!


Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: blujaz am 06.06.2019, 14:04:22
Setzt du bitte noch den Thread/das Thema auf erledigt/gelöst ?!

Da ich denke das der passende Treiber vielleicht noch kommt wähle ich erledigt.

Wie, findest du in der Hilfe, Forenmenü. Danke!

Was meins du damit, im Forenmenü finde ich keinen Eintrag was ich von der Hilfe hier halte?
Titel: Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
Beitrag von: geobart am 06.06.2019, 19:40:14
Nö, ich meinte nur, wie man auf "erledigt" setzt. Alles gut. :)