LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

GUI => Cinnamon => Thema gestartet von: Don_Maverick am 03.02.2019, 13:11:18

Titel: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: Don_Maverick am 03.02.2019, 13:11:18
Hi Zusammen,
ich versuche gerade mein GRUB anzupassen, dass ich nicht immer 30 Sekunden warten oder ENTER drücken muss.

#nano /etc/default/grub

GRUB_DEFAULT=0
GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden
GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=1
GRUB_TIMEOUT=10
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""

Danach:
#sudo update-grub

Aber er zählt immernoch die 30 Sek. runter.
Was kann ich Tun? Bitte um Ideen.

VG
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: toffifee am 03.02.2019, 13:18:37
Die Datei musst du mit Rootrechten bearbeiten und speichern. Ohne sudo davor wird das nichts. Oder soll das # vor deinen Zeilen anzeigen, dass du root bist?
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: Don_Maverick am 03.02.2019, 13:22:41
Habe es mit sudo geschrieben...
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: toffifee am 03.02.2019, 13:26:00
Dann sollte man das hier auch so angeben...

Bei mir ist übrigens GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=0. Dann funktioniert der eingestellte Wert auch.
https://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2/Konfiguration/
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: aexe am 03.02.2019, 13:36:25
GRUB_HIDDEN_TIMEOUT= gehört da nicht rein ( weil "GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden") und der Wert 1 ist darüber hinaus falsch.
siehe: https://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2/Konfiguration/

~$ sudo nano … ist etwas anderes als #nano …
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: Don_Maverick am 03.02.2019, 14:13:02
Ich habe zu viel daran rumgespielt.... wie sieht den jetzt eine richtige aus?

Selbst diese geht auch nicht... :-(

GRUB_DEFAULT=0
GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=0
GRUB_HIDDEN_TIMEOUT_QUIET=true
GRUB_TIMEOUT=10
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: toffifee am 03.02.2019, 14:18:10
GRUB_DEFAULT=0
#GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=0
GRUB_HIDDEN_TIMEOUT_QUIET=true
GRUB_TIMEOUT=2
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""
ist mein Abschnitt. Funktioniert. Hast du ein Multiboot mit noch anderen Linuxen? Dann hätte ggf. ein später installiertes OS die Kontrolle über den Grub und die dortige Datei wäre zu ändern.
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: aexe am 03.02.2019, 14:21:35
LM-19.1 Cinnamon (als Zweitsystem): GRUB_DEFAULT=0
GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden
GRUB_TIMEOUT=10
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
[ … ]
keine manuelle Änderung gemacht
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: Moridian am 03.02.2019, 14:22:08
Eventuell GRUB neu installieren?
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: aexe am 03.02.2019, 14:40:01
sudo apt-get purge grub-pc sudo apt-get install --reinstall grub-pc sudo update-grub 
Was man auch versuchen kann, wenn der Grub nicht richtig funktioniert: sudo dpkg-reconfigure grub-pc
Gilt für BIOS-Boot, mit UEFI … weiß ich nicht.
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: CLImate am 03.02.2019, 14:42:39
Wenn in der Datei /etc/default/grub schon viel geändert und nicht dokumentiert rückgängig gemacht werden kann, dann kann man die Vorlage aus /usr/share/grub/default/grub dorthin kopieren.


Das Wiki (https://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2/Konfiguration/) hinkt der Zeit ein wenig hinterher:
Zitat von: info -f grub -n 'Simple configuration'
'GRUB_HIDDEN_TIMEOUT'
     …
     This option is unset by default, and is deprecated in favour of the
     less confusing 'GRUB_TIMEOUT_STYLE=countdown' or
     'GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden'.



PS:
Zitat
Aber er zählt immernicht die 30 Sek. runter.
Was heißt „immernicht“? Den Ausdruck gibt es in meiner Sprachregion nicht.
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: aexe am 03.02.2019, 14:59:23
Zitat
GRUB_HIDDEN_TIMEOUT   Zahl   
Diese Funktion sollte mit einer vorangestellten Raute (#) anstelle einem Wert = 0 (Null) unwirksam gemacht werden.
[ … ]
Entfällt zukünftig zugunsten GRUB_TIMEOUT_STYLE
aktueller Stand im Wiki der ubuntusers.de
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: Don_Maverick am 03.02.2019, 15:22:13
Er reagiert auf keine der Änderungen.
Da ich aber ein Reines Linux Mint System habe, frage ich mich, brauche ich den überhaupt.
Wenn nein. Kann man dass auch deinstallieren?
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: aexe am 03.02.2019, 15:39:51
Er reagiert auf keine der Änderungen.
Oh Herr der einzeln gehenden Rinder!
Keiner weiß, was Du da eigentlich machst.
Ohne Grub-Bootloader wirst Du gar kein System mehr starten können.
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: Don_Maverick am 03.02.2019, 15:48:57
Mir schon klar.... aber bis vor kurzen hatte ich nur bei bedarf das Menü (Grub)
Vorher startete er direkt...
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: Don_Maverick am 03.02.2019, 16:04:20
PS:
Zitat
Aber er zählt immernicht die 30 Sek. runter.
Was heißt „immernicht“? Den Ausdruck gibt es in meiner Sprachregion nicht.
[/quote]

Ich meine Immer noch
:-)
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: asmate am 03.02.2019, 17:24:39
HI,
ich hänge mich mal mit rein weil ich das selbe Problem habe.
Seit Install Kernel 4.18.0-14 spinnt Grub, egal was in /etc/default/grub steht wenn das Bootmenü angezeigt wird zählt es immer von 30sec ab runter, früher waren 5sec eingestellt.
Hab nun den Kernel wieder zurückgesetzt auf 4.18.0-13 und die Anleitung von @aexe aus #AW9 durchgeführt aber immer noch das selbe obwohl ja nun die Einstellungen wieder alle wie vorher sind.
/etc/default/grub
GRUB_DEFAULT=0
GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden
GRUB_TIMEOUT=5
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT=""
GRUB_CMDLINE_LINUX=""
Im Moment stehe ich total auf dem Schlauch wie das passieren konnte, denn vorher ging alles.

Edit: GELÖST, ich hab für mich ne Lösung gefunden, Timeshift, hab einfach auf früheres Datum zurückgesetzt und nun geht wieder alles. Ich vermute das der Fehler am Übergangspaket von grub2 lag, habs jetzt von der Aktualisierung ausgeschlossen und nun geht alles.

  Host: desktop Kernel: 4.18.0-13-generic x86_64 bits: 64 Desktop: MATE 1.20.1
  Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Titel: Re: GNU GRUB 2.02 - Keine Anpassungen möglich
Beitrag von: kruno3 am 09.02.2019, 14:49:29
Das war glaube ich weil Grub ein Fehlboot erkannt hat.
Hatte das gleiche: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=53547.msg728031#msg728031 (https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=53547.msg728031#msg728031)
und habe es wie beschrieben gelöst.