LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Systemverwaltung => Thema gestartet von: Schnuggibutzerl am 12.01.2019, 19:48:02

Titel: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Schnuggibutzerl am 12.01.2019, 19:48:02
Hallo zusammen,

bei mir funzt das LM 19 xfce 32-bit überhaupt nicht und ich will bzw. MUSS !!! jetzt aktuell LM 19.1 völlig neu installieren. Hierfür benötige ich mindestens 2 GB Speicherplatz - bei mir sind allerdings höchstens noch 178 MB in der Dateiverwaltung vorhanden. Der Rechner selber gibt erheblich mehr an Kapazitäten her (siehe hierzu bitte beigefügtes Bildschirmfoto), nur weiß ich leider nicht, wie ich - über GParted ? - die Kapazität in der Dateiverwaltung dementsprechend erhöhen kann.

Für gute und brauchbare Hinweise wäre ich sehr dankbar !
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: billyfox05 am 12.01.2019, 20:09:12
Zitat
Hierfür benötige ich mindestens 2 GB Speicherplatz
Wie kommst du zu der Erkenntnis ?
2 GB ist die Mindestgröße für einen USB-Stick auf dem du die "ISO-Datei" schreiben willst.
Das installierte System belegt ca. 8 GB Speicherplatz auf der Festplatte -
dazu kommen Platz für weitere (Anwendungs-)Installationen und ein Betriebssystem benötigt "Platz zum Atmen".
Die Empfehlungen hier im Forum für ein installiertes Linux-Betriebssystem kreisen so um 25 GB ?!
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Schnuggibutzerl am 12.01.2019, 20:36:21
weil allein die zu installierende ISO-Datei, die ich mir ja zunächst zu Installationszwecken herunterladen muss, nicht einmal ganz 2 GB sondern "lediglich" roundabout ca. 1.8 GB benötigt. :)

Das mit den 8 GB bzw. 25 GB ist ja zunächst hier noch nicht einmal das Problem - es geht in erster Linie um die von dir selber zitierte "ISO-Datei".
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Renalto am 12.01.2019, 20:41:49
Wenn du die Iso auf sda9 ablegst hast du kein Problem
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Schnuggibutzerl am 12.01.2019, 20:50:19
Danke Renalto !
Das Problem taucht bereits schon beim Runterladen = unter 'Downloads' auf und DA !! ist eben halt nicht mehr Platz - wie könnte ich denn während des Downloadvorganges die sda 9 direkt unmittelbar einbinden ?

Ich kann jetzt auch die LM Version 19 merkwürdigerweise überhaupt gar nicht mehr vom USB-Stick löschen (abgebildetes Schloss) an der Datei.
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Linux_4_Ever am 12.01.2019, 22:41:54
Klicke links oben auf Rechner und weiter auf Dateisystem.
Öffne mit Admin-Rechten den Ordner media.
Hier befindet sich ein weitere Ordner mit Deinem Usernamen.
Dort drin sind die aktuell eingebundenen Laufwerke angezeigt.
Nun kannst Du den Stick löschen.

Zitat
Das Problem taucht bereits schon beim Runterladen...
Wenn Du mit Firefox downloadest so mußt Du den Speicherort in den Einstellungen ändern.
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Schnuggibutzerl am 13.01.2019, 16:30:22
Vielen herzlichen Dank, Linux_4_Ever !!!
Das hat mich jetzt schon in der Tat ganz erheblich weiter gebracht  :).

Jetzt probiere ich aktuell LMDE aus, da ich davon ausgehe . . . . . ., dass LM 19 möglicherweise !!!? doch 'ne Nummer zu groß / heftig für meine ältere Hardware ist.
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: toffifee am 13.01.2019, 16:39:42
Deine Systempartition sda7 ist ziemlich knapp, jetzt ist sie praktisch schon überfüllt! Da wird es über kurz oder lang immer zu Engpässen kommen, daher bei einem Neuanfang lieber größer machen oder auf sda9 ganz verzichten.
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Schnuggibutzerl am 14.01.2019, 20:24:16
Vielen Dank, toffiffee, für den guten Hinweis !!! :).

Ich würde sogar sehr gerne beide Partitionen (sda7 + sda9) sehr gerne "zusammen"-fügen = (eine einzige Partition machen wollen) und gleichzeitig bzw. vorher jeweils formatieren (werden ja schließlich bei einer kompletten Neuinstallation so in dieser Form nicht mehr benötigt).

Außerdem würde ich noch sehr gerne die beiden "nicht zugeteilten" Partitionen mit integrieren wollen, damit "auch die beiden wegkommen". Nur WIE ? mache ich das in unmittelbarem Zusammenhang mit einer Neuinstallation ? Alleine "über etwas anderes" gehen und individuell partitionieren reicht wohl nicht aus, oder etwa doch ? Zumindest ist es mir nicht erklärlich, warum ich mit einem Male eine sda9 und 2 "nicht zugeteilte" Partitionen habe  :(
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: toffifee am 14.01.2019, 20:41:28
Bevor du neu installierst, mit der Live-Version und Gparted einfach sda7 und sda9 sowie die swap sda8 (braucht LM 19 nicht) löschen und in dem Platz eine neue ext4 anlegen.

Um auch den freien Platz zwischen 5 und 6 zu nutzen musst du erst die 5 nach rechts an die 6 verschieben lassen. Der 2. freie Bereich ist winzig, den bekommst du auch nicht weg.
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Schnuggibutzerl am 14.01.2019, 20:48:45
danke, toffiffee, habe mich mittlerweile ganz aktuell auf LMDE "eingeschossen", das mit LM 19 / 19.1 hat ja leider überhaupt gar nicht geklappt, so schön auch erst alles schien, so toll und schick LM 19. auch ist  :(.
Brauche ich dann für LMDE vielleicht doch noch die swap ?
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: toffifee am 14.01.2019, 20:57:45
Ja, aber ab ~4 GB RAM ist die eigentlich auch verzichtbar mMn. Für Suspend2Disk aber nötig.
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: brikler am 14.01.2019, 21:12:48
Ja, aber ab ~4 GB RAM ist die eigentlich auch verzichtbar mMn. Für Suspend2Disk aber nötig.
so stimmt das nicht 8)
zum einen werden die daten beim tiefschlaf komprimiert und zum anderen müsste der ram tatsächlich voll sein.
[tom@frija ~]$ sudo umount /mnt/iso/
[sudo] Passwort für tom:
[tom@frija ~]$ free
              gesamt       benutzt     frei      gemns.  Puffer/Cache verfügbar
Speicher:       3,7Gi       619Mi       2,3Gi       139Mi       856Mi       2,8Gi
Swap:         2,2Gi          0B       2,2Gi
Gesamt:       5,9Gi       619Mi       4,4Gi
ich stelle gerade fest: waterfox ist richtig FETT!
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Schnuggibutzerl am 14.01.2019, 21:18:23
Also - mit anderen Worten an der SWAP = am besten "nichts drehen"  :D
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: toffifee am 14.01.2019, 21:25:57
Jo. ;)
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: tommix am 14.01.2019, 22:26:20
Brauche ich dann für LMDE vielleicht doch noch die swap ?

Jein.
Mann kann laut DeVIL-I386 LMDE3 auch auf Swapfile umstellen.
Wenn es interessiert? suche ich den Link von DeVIL-I386 raus.
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Schnuggibutzerl am 17.01.2019, 19:48:22
Vielen Dank, tommix, ich glaube, ich sollte es jetzt erst einmal so VERSUCHEN !!! Will mich gleich mal an die Installation begeben und beste Grüße und danke nochmals für Eure Hilfestellungen  ;)
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Moridian am 17.01.2019, 19:59:56
Wenn es interessiert?
Ja bitte.  ;D
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: tommix am 18.01.2019, 17:42:53
Wenn es interessiert?
Ja bitte.  ;D

Nur für Dich!! :P :P

https://wiki.debian.org/Swap (https://wiki.debian.org/Swap)
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Linux_4_Ever am 18.01.2019, 23:21:06
Swapfile unter 19.0 / 19.1 wird bei der Installation automatisch erstellt.
Sie liegt im Wurzelverzeinis und wird in der fstab-Datei eingebunden.
Anfänglich ist sie ca. 380MB groß, wächst aber dann automatisch nach den Bedürfnissen an.
Bei mir, ohne den Suspend-Modus, sind das knapp 700MB.
Eine swap-Partition extra anlegen könnte unter Umständen Kontraproduktiv sein.
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: Linux_4_Ever am 18.01.2019, 23:31:42
Platzbedarf von Linux Mint19.1 Mate 64:
Habe ein Notfall-Linux auf einem 8 GB-Stick erstellt mit Devils ISO's hier aus dem Forum.
Der Platz ist knapp bemessen, und dafür habe ich mit Bleachbit "aufgeräumt" (bitte keine Diskussion).
Erst dann darf man weitere Updates einpflegen.
Auf einer HD habe ich 12GB dafür reserviert.
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: aexe am 18.01.2019, 23:34:19
Off-Topic:
Eine swap-Partition extra anlegen könnte unter Umständen Kontraproduktiv sein.
Solche Umstände sind mir nicht bekannt. Linux kommt problemlos mit mehreren SWAPs zurecht.
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: tommix am 19.01.2019, 05:43:45
@Linux_4_Ever

Wir waren aber bei LMDE3, und dort wird keine Swapfile bei der Installation erstelle, da Debian im Standard noch mit einer Swap-Partition arbeitet oder auch ohne Swap.

Habe hier aber unter LM 19.1 16 GB RAM und eine Swap - Partition von 17 GB. Bei 4 und mehr laufenden VM's brauche ich schon mal Swap.
kontraproduktive Umstände? bis her keine!
Titel: Re: Wie schaffe ich in der Dateiverwaltung mehr Speicherkapazität ??
Beitrag von: aexe am 19.01.2019, 08:58:30
Um ein Durcheinander zu verhindern, werden den Swaps verschiedene Prioritäten (PRIO) zugeordnet, die sich auch ändern lassen.
Beispiel: swapon --show  NAME      TYPE   SIZE USED PRIO
/swapfile file 709,2M   0B   -2
(LM-19.1 auf einem System ohne swap-Partition)

OderNAME      TYPE        SIZE USED PRIO
/swapfile file      947,3M   0B   -2
/dev/sda4 partition   3,7G   0B   -3
(LM-19.1 auf einem Rechner mit swap-Partition)