LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Installation & Updates => Thema gestartet von: achim52 am 25.08.2015, 14:26:35

Titel: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: achim52 am 25.08.2015, 14:26:35
LM17.2 Cinnamon + Xfce

Habe auf meinem neuem HP ProBook 450 G2 im Frühjahr LM 17.1 xfce 64 bit auf einer Samsung SSD 840 (250 GB) installiert - lief super. Später lud ich noch Cinnamon dazu, konnte beim Anmelden also den Desktop wählen. Kürzlich habe ich aus Cinnamon heraus mit der Aktualisierungsverwaltung auf LM 17.2 aktualisiert. Danach läuft nur noch der Cinnamon Desktop, wenn ich auf xfce wechseln will, kommt entweder wieder Cinnamon oder aber ein schwarzer Bildschirm, auf dem man nur den Cursor bewegen kann. Weder das manuelle Nachinstallieren des Pakets "mint-meta-cinnamon" (was nicht installiert war) mit Synaptic-Paketverwaltung noch Neuinstallation von xfce hat das Problem gelöst. Auch ein neu angelegter Benutzer kann xfce nicht nutzen.

Meine Überlegung: Könnte ein downgrad zurück zu LM17.1 die Lösung sein? Wen ja, welche Befehle muss ich dafür ausführen nach Änderung der official-package-repositories.list von "Rafaela" auf "Rebecca"?

Oder gibt es andere Wege?
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: Nijel am 25.08.2015, 14:34:08
Erstmal eine blöde Frage. Warum installierst du mint-meta-cinnamon, wenn XFCE nicht funktioniert? Was soll das helfen? Wäre mint-meta-xfce nicht besser?

Ich kann gleich mal in Cinnamon booten, XFCE und Rafaela nachziehen und schauen, ob bei mir das gleiche Problem besteht. Please hold the line ...
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: aexe am 25.08.2015, 15:41:57
Ist nicht das erste Mal, daß mehrere Desktops in einem System Probleme machen, soweit ich mich erinnern kann.
Ich wüsste auch keinen einfachen Weg, dies wieder rückgängig zu machen.
In diesem Fall erscheint mir eine Neuinstallation mit einem Desktop die vernünftigste Lösung.

Schließlich machen sich die Entwickler nicht ohne Grund die Mühe, für jeden Desktop eine eigene Edition bereit zu stellen.
Wer einen anderen Desktop ausprobieren will, benutzt am besten ein Live-System oder installiert sich ein Zweitsystem damit.

Eine Datensicherung lässt sich ja sicher vorher noch machen, wenn nicht ohnehin ein Backup vorhanden ist.
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: mrrbr am 25.08.2015, 15:43:32
Bloß nicht!

Ich hatte MATE installiert und dann Cinnamon nachinstalliert. Das war totaler Murks. Ein Mischmasch mit XFCE und MATE klappt z.b, aber sobald irgendwo Cinnamon dabei ist gibt es kollektiv "Ärger". Alleine das Upgrade von 17.0 auf 17.1 war schon dramatisch. Später habe ich dann LM 17.1 Cinnamon alleinig installiert.

*edit* aexe war schneller ;)
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: aexe am 25.08.2015, 15:46:50
Aber wir sind uns einig : Murks !  :'(  ( Cinnamon + Xfce )
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: Nijel am 25.08.2015, 17:20:31
Ein Fall von Rebecca-Mythos (https://de.wikipedia.org/wiki/Rebecca-Mythos)?

Ich habe XFCE nachinstalliert und Rebecca in Rafaela verwandelt. Beide Desktopumgebungen lassen sich bei mir wählen und starten.

Hast du das Kernelupdate gemacht (von 3.13.x auf 3.16.0-38)? Die Aktualisierungsverwaltung schlägt das in Ebene 5 vor. Mit
uname -akannst du den aktuell laufenden Kernel anzeigen.
Hast du zusätzliche Paketquellen?
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: mrrbr am 25.08.2015, 18:04:46
@Nijel: Viel Spaß beim Lesen -> https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=23510.msg310115#msg310115

PS: Mit dem Mythos hat das gar nichts zu tun, es ist einfach Murks gewesen.
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: aexe am 25.08.2015, 19:41:32
Weiß auch nicht, wo da ein Mythos sein soll.
Das ist doch ein paar Nummern zu groß gesprochen.
Cinnamon : GTK 3
MATE, Xfce : GTK 2

Manchmal geht es ja eine Weile gut, aber wenn dann ein paar PPAs und persönliche Einstellungen und zusätzliche Software dazu kommen und vor allem Updates oder gar ein System-Upgrade, kann es auch schnell ein ziemliches Durcheinander geben.
Mag ja als Spielerei ganz nett zu sein, aber für ein stabiles, produktives System würde ich mich mit einen Desktop begnügen.
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: Nijel am 25.08.2015, 20:24:12
Off-Topic:
@mrrbr
Ich erinnere mich an das Thema, aber vergleichst du da nicht Äpfel mit Birnen?
...
AHHHHHHH!!!!! Ich bin der Meinung ich war auf 16 MATE und ein Bekannter hatte mir das irgendwie auf 17 CINNAMON hochgezogen. Da liegt der Hund also begraben.
Ich sehe da einen Unterschied zu einem bewusst hinzugefügten XFCE, kann aber nicht beurteilen, wie planvoll dein Bekannter vorgegangen ist.

Ich habe die Listen der installierten Pakete sowohl von LM 17.1 Cinnamon als auch LM 17.1 XFCE erfasst, verglichen und dann die "fehlenden" Pakete zu Cinnamon hinzugefügt, damit es ein vollwertiges XFCE wird.
Außerdem habe ich keine zusätzlichen Paketquellen drin. Soll ich da auch zitieren?
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: achim52 am 25.08.2015, 21:50:59
Danke für die Tipps  :) auch wenn Ihr auf den Murks einer Parallelinstallation von Cinnamon und Xfce verweist  :(
In der Literatur (Linux-Zeitschtriften) findet man aber durchaus Hinweise auf solche Doppelinstallation ...

@Nijel:
mint-meta-cinnamon hatte ich noch installiert , weil ich bei meinen Recherchen zur Fehlerbehebung hier den Hinweis auf dieses Paket fand:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=25637.msg335569#msg335569 (https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=25637.msg335569#msg335569)
mint-meta-xfce war schon installiert.

Kernel habe ich noch nicht nachgezogen - hier läuft noch 3.13.0-37. Änderung auf empfohlenen 3.16.0-38 werde ich testen.

Das sind meine Paketlisten:
deb http://packages.linuxmint.com rafaela main upstream import
deb http://extra.linuxmint.com rafaela main
deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu trusty main restricted universe multiverse
deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu trusty-updates main restricted universe multiverse
deb http://security.ubuntu.com/ubuntu/ trusty-security main restricted universe multiverse
deb http://archive.canonical.com/ubuntu/ trusty partner

Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: Nijel am 25.08.2015, 22:32:35
Die Paketquelle sind schon mal Standard. Natürlich macht es einen Unterschied, wenn ich XFCE und Rafaela am selben Tag ziehe, oder wie bei dir ein paar Tage dazwischen liegen.

Wie dringend brauchst du XFCE? Ich würde mich morgen im Laufe des Tages durch die Systemdateien hangeln um mögliche Fehlerquellen ausfindig machen zu können. Wenn du lieber neu installierst und eine Datenwiederherstellung machen möchtest, schenke ich mir natürlich den Aufwand.
Weißt du noch welche Pakete du ausgewählt hast um XFCE zu installieren? Welches Programm hast du verwendet (Anwendungsverwaltung, synaptic, apt-get, ...)?
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: geobart am 26.08.2015, 01:03:31
Laut Eröffnungsbeitrag war die Reihenfolge etwas diffizieler:

Erst war es Xfce. Da kam dann Cinnamon dazu. Aus Cinnamon heraus das Upgrade auf 17.2.
Dann ein "mint-meta-cinnamon" und dann eine "Neuinstallation von xfce".

Viel Spaß! ;)
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: Nijel am 26.08.2015, 05:59:04
Off-Topic:
Jetzt weiß ich auch, warum ich nicht ruhig schlafen kann. ;) Da habe ich was überlesen und die Reihenfolge vermischt.
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: aexe am 26.08.2015, 06:24:52
Off-Topic:
Kein Grund zur Schlaflosigkeit !
Bei einem Mischmasch ist die Reihenfolge der Zutaten doch egal  ;)
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: achim52 am 26.08.2015, 08:14:02
geobart stellt in seinem Beitrag die Reihenfolge der Installationen korrekt dar! Cinnamon hatte ich über synaptic nachinstalliert.

@ Nijel: Sapr Dir erst mal die Arbeit mit dem Check der Systemdateien. Ich gehe heute Abend zum Linux-Stammtisch. Da testen wir mal, ob die Umstellung des Kernels die Lösung bringt - oder evt. auch andere Ideen der dort Anwesenden.

Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: mrrbr am 26.08.2015, 19:57:56
Off-Topic:
@mrrbr
Ich erinnere mich an das Thema, aber vergleichst du da nicht Äpfel mit Birnen?.....

Eigentlich habe ich keinerlei Lust gehabt noch etwas dazu zu schreiben, da man ja pauschal als "Depp" abgestempelt wird.

Zu dem Zeitpunkt kannte ich mich noch nicht wirklich damit aus, aber mittlerweile fühle ich mich in der Lage das zu verstehen. Und da ist nun mal Fakt: Wenn man einen GTK2 Desktop mit GTK3 "mischt" oder "erweitert" und dann versucht aus dem "neuen" Desktop ein Upgrade vorzunehmen, geht das mächtig in die Hose. Und genau das hat der TE veranstaltet.

Lösung dazu: Alles was mit Cinnamon zu tun hat entsorgen und dann aus XFCE das Upgrade durchführen. Aber nachdem er sich ja gar nicht mehr auf XFCE anmelden kann, hat es da definitiv mehr "verbogen".

PS: In dem MATE-Fall war das fehlende mint-meta-mate Paket das Problem! Das würde nämlich vom mint-meta-cinnamon "entsorgt".
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: achim52 am 26.08.2015, 23:30:21
Komme gerade vom Linux-Stammtisch zurück:

Kernelupdate auf 3.16.0-38 hat das Problem leider nicht gelöst. Die alten Linux-Hasen meinten auch, dass die nebeneinander installierte gtk2 und gtk3 Pakete den Konflikt auslösen können. Aber wo, konnte nicht identifiziert werden. Da auch einige Manipulationen mit xfce4 Paketen nichts brachten, haben wir die "Reparatur" abgebrochen. :( Und ich werde LM17.2 xfce neu installieren, sobald ich die Zeit dazu habe und das backup aktualisiert ist.  ;D
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: geobart am 26.08.2015, 23:36:01
und das backup aktualisiert ist.  ;D
Was willst du "backupen" und in die Neuinstallation einspielen? Von einem kompletten /home z.B ist nach deinem Durcheinander dringend abzuraten.
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: aexe am 27.08.2015, 00:11:14
... Die alten Linux-Hasen meinten auch, dass die nebeneinander installierte gtk2 und gtk3 Pakete den Konflikt auslösen können ...
Das liegt doch sozusagen auf der Hand, dazu braucht es keine vertieften Linux-Kenntnisse.
Um den Zwirl zu beseitigen schon - und sehr viel Geduld und Zeit.
Nachdem das aber ziemliche Verschwendung wäre, macht es kein vernünftiger Mensch, also weiß auch keiner so genau, wie es geht.
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: achim52 am 27.08.2015, 08:25:04
@ geobart:
Das ist klar, dass ich nicht das komplette home nutzen kann. Aber ein aktuelles backup meiner Daten (Dateien, Bilder, Musik, E-Mails, Lesezeichen usw.) will ich mir sicherheitshalber ziehen - auch wenn home auf einer separaten Partition liegt. Habe dafür keine automatisierte Routine installiert. Und auch die Liste der zusätzlich installierten Software will ich erstellen, damit das Einspielen dann schneller geht.  ;)
Titel: Re: Probleme mit LM nach upgrade von 17.1 Rebecca auf 17.2 Rafaela
Beitrag von: achim52 am 01.09.2015, 20:52:59
Habe LM17.2 Xfce 64bit neu installiert. Cinnamon Desktop ist mit integriert, so dass ich im Anmeldefenster den Desktop wählen kann.  :)

Problem zwar nicht gelöst- aber trotzdem Daumen hoch!