LMU - Das Hilfe Forum für Linux Mint

Erste Schritte - erste Probleme => Installation & Updates => Thema gestartet von: oizo am 01.06.2013, 14:58:00

Titel: System friert nach auswahl der Installationsart ein! Mint+Kubuntu
Beitrag von: oizo am 01.06.2013, 14:58:00
Hey!  :)

Ich habe hier einen älteren Rechner mit folgenden Komponenten:
- Elitegroup K7VMM+
- AMD Athlon XP 1800+
- 1x MDT DDR 1024MB PC400 CL 2.5
- Nvidia GeForce 2MX mit 32MB
- Samsung SP1614N  (160GB HDD)
- DVD Laufwerk/Brenner
(Speicher wurde mit Memtest überprüft, Keine Probleme)

Auf diese Hardware soll wenn möglich ein Linux Mint oder ein Kubuntu System Installiert werden.
Ich habe folgende Downloads probiert:
linuxmint-15-cinnamon-dvd-32bit.iso
linuxmint-15-mate-dvd-32bit.iso
linuxmint-14.1-cinnamon-dvd-32bit.iso
kubuntu-13.04-desktop-i386.iso

Als Live System laufen alle Versionen, allerdings nur mit Software Rendering wegen der alten Grafikkarte. Wenn ich das System Installieren will friert das System nach der Auswahl der Installationsart (Partitionierung) ein. Der Mauszeiger läst sich nicht mehr bewegen und die Uhr bleibt stehen. Kubuntu hängt sich beim Kopieren der Dateien auf; Bei Mint hat man leider keine Rückmeldung was grad geschieht.
Wenn ich bei Mint den Kompatibilitätsmodus probiere kommt entweder:
Kernel Panic - not syncing: Attemted to kill the Idle Task
oder:
Kernel Panic - not syncing: Fatal exception in Interupt

Hat jemand eine Idee was man machen kann?
Titel: Re: System friert nach auswahl der Installationsart ein! Mint+Kubuntu
Beitrag von: limi12 am 01.06.2013, 15:06:27
Hallo oizo,
willkommen im Forum.  :)
Versuch es mal mit LM13xfce. Aber eine andere Graka wirst du dir schon beschaffen müssen. Bekommst du auch gebraucht für wenige Euros.
lg
limi12
Titel: Re: System friert nach auswahl der Installationsart ein! Mint+Kubuntu
Beitrag von: oizo am 01.06.2013, 16:26:58
Danke für die Antwort!
Das die GraKa veraltet ist hab ich mir schon gedacht, ich schaue mal ob ich irgendwo was neueres finde. Aber unabhängig davon müsste sich das System doch auf die Festplatte installieren lassen, oder liege ich da Falsch!?

Mit LM13xfce läuft das Live System mit Direct Rendering aber lässt sich wieder nicht Installieren. Wie bei den anderen Systemen auch kann ich die Installationsart wählen, kurze Zeit später hängt es. Statusmeldung: Überprüfen des Dateisystems.
Die Festplatten sind OK: Hab grad zwei andere Platten in dem Linux Rechner getestet und als Gegentest die 160er aus dem Linux Rechner an meinen Windows7 PC gehängt. Keine Probleme!
Titel: Re: System friert nach auswahl der Installationsart ein! Mint+Kubuntu
Beitrag von: xrolly am 01.06.2013, 16:36:34
…und was sagt eventuell eine Netinstall mit Debian (http://www.debian.org/CD/netinst/index.de.html)?
Hab ich so eigentlich schon auf jede Kiste gebracht.
Titel: Re: System friert nach auswahl der Installationsart ein! Mint+Kubuntu
Beitrag von: oizo am 01.06.2013, 16:51:41
Mit Debian hab ich mich noch nicht beschäftigt da Linux Mint das Linux meiner Wahl ist. Oder kann ich mit der Install-CD auch Mint installieren?
Titel: Re: System friert nach auswahl der Installationsart ein! Mint+Kubuntu
Beitrag von: triborn am 01.06.2013, 17:31:30
Auf KDE würde ich bei so einem Schätzchen eh verzichten, das macht dann keinen Spaß mehr. Ist viel zu Ressourcenhungrig.

Ich würde zu einem Bodhi (http://www.bodhilinux.com/) raten.
Titel: Re: System friert nach auswahl der Installationsart ein! Mint+Kubuntu
Beitrag von: Marco77 am 01.06.2013, 17:34:15
Versuch mal, wie hier beschrieben, vor der Installation die Slideshow zu entfernen:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=11629.msg111784#msg111784 (https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=11629.msg111784#msg111784)

Titel: Re: System friert nach auswahl der Installationsart ein! Mint+Kubuntu
Beitrag von: oizo am 01.06.2013, 19:10:30
Nach einigen Telefonaten konnte ich eine GeForce 5 auftreiben. Leider bekomme ich die erst am Dienstag.
Bodhi Linux sieht zwar sehr Interessant aus, bootet aber nicht. Habe Alle Optionen im Boot Menü ausprobiert. Der Bildschirm bleibt Schwarz.
Und das entfernen der Slideshow bringt auch nichts, das System friert trotzdem ein.  :-[
--
Edit:
Ich hab mich grade daran erinnert das das Mainboard schon unter Windows problematisch war. Ohne VIA Chipset Driver kann es zum Bluescreen und Datenverlust kommen wenn man große Datenmengen von einem IDE Port auf den anderen bewegt. Also hab ich Festplatte und DVD-Laufwerk zusammen an einen Controller gesteckt. Die Installation lief Problemlos und auch sonst scheint alles rund zu laufen. Ist nur sehr Langsam wegen der GeForce2 Karte aber Dienstag bekomme ich ja hoffentlich eine GeForce 5.
Danke für eure Lösungsvorschläge! Bei Bedarf melde ich mich wieder!  :)
Schönen Sonntag noch.