Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.11.2021, 16:39:16

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 765152
  • Themen insgesamt: 61386
  • Heute online: 635
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Lenovo-T430i  (Gelesen 1435 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lenovo-T430i
« am: 19.05.2021, 14:54:44 »
Habe hier gerade einen gebrauchten T430i auf dem Tisch (gerade gekauft, für meinen Sohn), der für einfache Zwecke glaube ich völlig ausreichend ist. Wer so was noch sucht, kann ihn für 149,- kaufen. Hier der Link: https://second-it-store.de/notebook/2785/lenovo-t430i?c=379

mint@mint:~$ inxi -Fz
System:
  Kernel: 5.4.0-58-generic x86_64 bits: 64 Desktop: MATE 1.24.0
  Distro: Linux Mint 20.1 Ulyssa
Machine:
  Type: Laptop System: LENOVO product: 2349V3D v: ThinkPad T430
  serial: <filter>
  Mobo: LENOVO model: 2349V3D serial: <filter> UEFI [Legacy]: LENOVO
  v: G1ETA8WW (2.68 ) date: 03/06/2015
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 16.0 Wh condition: 17.2/56.2 Wh (31%)
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Core i3-3120M bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 3072 KiB
  Speed: 1198 MHz min/max: 1200/2500 MHz Core speeds (MHz): 1: 1198 2: 1198
  3: 1197 4: 1197
Graphics:
  Device-1: Intel 3rd Gen Core processor Graphics driver: i915 v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
  resolution: 1600x900~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics 4000 (IVB GT2)
  v: 4.2 Mesa 20.0.8
Audio:
  Device-1: Intel 7 Series/C216 Family High Definition Audio
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-58-generic
Network:
  Device-1: Intel 82579LM Gigabit Network driver: e1000e
  IF: enp0s25 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
  Device-2: Intel Centrino Advanced-N 6205 [Taylor Peak] driver: iwlwifi
  IF: wlp3s0 state: down mac: <filter>
  Device-3: Ericsson Business Mobile Networks BV H5321 gw Mobile Broadband
  Driver
  type: USB driver: cdc_acm,cdc_mbim,cdc_wdm
  IF: wwan0 state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 135.93 GiB used: 4.26 GiB (3.1%)
  ID-1: /dev/sda model: SSD0128S00 size: 119.24 GiB
  ID-2: /dev/sdb type: USB vendor: Kingston model: DataTraveler R
  size: 1.94 GiB
  ID-3: /dev/sdc type: USB vendor: Intenso model: Mobile Line
  size: 14.75 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 2.76 GiB used: 136.1 MiB (4.8%) fs: overlay source: ERR-102
  ID-2: /var/log size: 206.3 MiB used: 19.1 MiB (9.2%) fs: ext4
  dev: /dev/sdb3
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 42.0 C mobo: 0.0 C
  Fan Speeds (RPM): cpu: 0
Info:
  Processes: 194 Uptime: 1h 50m Memory: 5.51 GiB used: 1.05 GiB (19.1%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38


Re: Lenovo-T430i
« Antwort #1 am: 19.05.2021, 16:15:40 »
Meine Glückwunsch. Das ist immer noch ein feines Teil. Ich nenne selber so einen mein eigen und habe vor drei Jahren meiner Tochter im Studium so einen spendiert.
Der T430 ist immer noch schnell, robust, absolut problemlos bei Linux und wunderschön erweiterungsfähig. Da werdet ihr noch lange eure Freude mit haben.
149 € samt SSD sind schon fast ein Schnäppchen. Bei Luxnote zahlt man etwa das Doppelte.
Viel Spaß damit weiterhin.

Edit: Ich geb zu, ich habe einen mit I5, vielleicht liegt da schon ein Preisunterschied

Re: Lenovo-T430i
« Antwort #2 am: 19.05.2021, 16:32:56 »
...
Edit: Ich geb zu, ich habe einen mit I5, vielleicht liegt da schon ein Preisunterschied
Danke für die Glückwünsche. In der Tat ist der i3 etwas schwächer als der i5 (und das i hinter dem 430 sagt ja aus, dass es nur ein i3 ist) aber für die paar Sachen wie Surfen, Mail usw. reicht der völlig aus und man kann noch wenigstens was tauschen, ist eben wartungsfreundlich (SSD, RAM, Akku, DVD-LW gegen 2.SSD). Also ich bin auch von der Qualität dieser gebrauchten Lenovos immer wieder begeistert. (Man kann auch mal Pech haben, aber in der Regel halten die Geräte noch einige Jahre).

Re: Lenovo-T430i
« Antwort #3 am: 19.05.2021, 19:07:47 »
Danke für die Info, den Store kannte ich noch nicht. Für diesen Einsatzzweck hast du ein sehr gutes günstiges Gerät erstanden.

Bei Luxnote zahlt man etwa das Doppelte
Bei Luxnote hab ich mal einen X250 (wir brauchten noch was kleines für unterwegs bzw. dient er als elektr. Kochbuch in der Küche) erstanden, das Ding war in top Zustand, bin damit sehr zufrieden.

Re: Lenovo-T430i
« Antwort #4 am: 19.05.2021, 20:16:28 »
Off-Topic:
Ich habe bis jetzt drei Laptop bei Luxnote gekauft. Alle drei sahen aus wie neu. Ich bin mit der Qualität bei Luxnote sehr zufrieden.
Ich habe meinen T430 vor drei Jahren für 229€ (4GB mit HD) gekauft. Heute kosten ähnliche Geräte knapp 100€ mehr. Das ist nun mal eine Folge vom Homeofficeboom.

Re: Lenovo-T430i
« Antwort #5 am: 19.05.2021, 20:35:33 »
Off-Topic:
Habe mir letzten Sommer auch bei Luxnote einen T430 mit i5 geleistet, für damals 279,- (z.Zt. sind nicht nur die Luxnoteangebote alle hochgegangen). Daher kannte ich die Vorzüge des T430 bereits. Und da ich noch einen gesucht habe, bin ich auf dieses Angebot mit dem T430i gestoßen. Trotz der etwas schwächeren HW konnte ich bei dem Preis nicht wiederstehen. Und Glück gehabt "fast wie neu". Nur der Akku ist etwas sehr schwach auf der Brust. Habe schon reklamiert und einen Austausch-Akku bestellt, kommt Anfang nächster Woche. Also auch der Support von Second-IT-Store sind vorbildlich.

Re: Lenovo-T430i
« Antwort #6 am: 19.05.2021, 21:06:44 »
Die T430/T530 sind rechst solide Geräte.
Ich habe ja auch 2 T530 jedoch mit i7 HQ CPU.
Herzlichen Glückwunsch dem Sohn zum Rechner!!!  ;)

Re: Lenovo-T430i
« Antwort #7 am: 26.05.2021, 16:55:18 »
...
Herzlichen Glückwunsch dem Sohn zum Rechner!!!  ;)
Danke tommix, mein Sohn freut sich schon.
Hatte den schwachen Akku ja reklamiert und heute kam ein neuer Ersatz-Akku (sogar ein großer 94Wh) mit noch 87% Kapazität (der alte hatte nur noch 30%). Also da kann man über den Shop auch support-mäßig nicht meckern! Super. Er läuft jetzt mit 8GB RAM und neuer 120GB SSD, sowie LM20.1Mate total spitze, da merkt man den Unterschied i3 zum i5 kaum. Wenn jetzt noch die bestellte Dockingstation kommt, dann kann ich ihn fertig stellen und das Geburtstagsgeschenk geht raus.

FranzStahl

  • Gast
Re: Lenovo-T430i
« Antwort #8 am: 20.06.2021, 12:34:20 »
Das Teil ist mittlerweile leider ausverkauft. Hab die Tage bei einem der letzten Mint draufgeklatscht. Macht echt einen sehr guten Eindruck…

Re: Lenovo-T430i
« Antwort #9 am: 20.06.2021, 12:35:12 »
gibt um circa 100€ mehr sehr gut t430  8)

Re: Lenovo-T430i
« Antwort #10 am: 20.06.2021, 19:11:12 »
thomas@debian:~$ inxi -Fz
System:
  Host: debian Kernel: 4.19.0-16-amd64 x86_64 bits: 64 Desktop: Xfce 4.12.4
  Distro: Debian GNU/Linux 10 (buster)
Machine:
  Type: Laptop System: LENOVO product: 2349D53 v: ThinkPad T430
  serial: <filter>
  Mobo: LENOVO model: 2349D53 serial: <filter> UEFI [Legacy]: LENOVO
  v: G1ET93WW (2.53 ) date: 03/08/2013
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 45.6 Wh condition: 46.4/94.0 Wh (49%)
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Core i7-3520M bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 4096 KiB
  Speed: 1197 MHz min/max: 1200/3600 MHz Core speeds (MHz): 1: 1197 2: 1197
  3: 1197 4: 1197
Graphics:
  Device-1: Intel 3rd Gen Core processor Graphics driver: i915 v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.4 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
  resolution: 1600x900~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel Ivybridge Mobile v: 4.2 Mesa 18.3.6
Audio:
  Device-1: Intel 7 Series/C216 Family High Definition Audio
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.19.0-16-amd64
Network:
  Device-1: Intel 82579LM Gigabit Network driver: e1000e
  IF: enp0s25 state: down mac: <filter>
  Device-2: Intel Centrino Ultimate-N 6300 driver: iwlwifi
  IF: wlp3s0 state: up mac: <filter>
  Device-3: Ericsson Business Mobile Networks BV H5321 gw Mobile Broadband
  Driver
  type: USB driver: cdc_acm,cdc_ncm,cdc_wdm
  IF: wwp0s20u4i6 state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 1.85 TiB used: 859.88 GiB (45.4%)
  ID-1: /dev/mmcblk0 model: SDC size: 29.50 GiB
  ID-2: /dev/sda vendor: Crucial model: CT1000MX500SSD1 size: 931.51 GiB
  ID-3: /dev/sdb vendor: Toshiba model: MQ01ABD100 size: 931.51 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 68.40 GiB used: 7.08 GiB (10.3%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
  ID-2: swap-1 size: 6.51 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sda3
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 44.0 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): cpu: 2464
Info:
  Processes: 170 Uptime: 1h 16m Memory: 11.41 GiB used: 1.18 GiB (10.3%)
  Shell: bash inxi: 3.0.32
thomas@debian:~$

Meine beiden T430 möchte ich auch gar nicht missen......, solide,zuverlässig.....schon alleine der satte Tastenanschlag ist ein Vergnügen.
Viel Spass mit deinem T430.
mfg
wico

Re: Lenovo-T430i
« Antwort #11 am: 21.06.2021, 18:33:44 »
Das ist aber echt interessant zu wissen dass man für 149 € momentan einen rechner mit dual core cpu mit unter 3 GHz bekommt.
Das kann nur bedeuten dass mein eigener Aldi Rechner von 2012 sogar noch nen höheren Wert haben sollte, womit ich gar nicht gerechnet hätte :)
Hab nämlich nen 4 Core 3,2 GHz each drin und ne 256er SSD
kann ich dann sicher noch 200 € für verlangen sollte ich den loswerden wollen  8)
Man muss zugeben dass man für reine Office Anwendungen eigentlich mit der Technik von ca. 2000 ausreichend bedient ist.
Aber für den ein oder anderen Spass ist die von 2010 dann doch schon besser geeignet  ::)

FranzStahl

  • Gast
Re: Lenovo-T430i
« Antwort #12 am: 21.06.2021, 18:40:35 »
Wenn Du dann noch Garantie drauf gibst und die Gewährleistung nicht ausschließt, könntest evtl. Erfolg haben.
Aber Prozessor, RAM und SSD sind nicht alles. Es stirbt bisweilen auch Hardware, die nach 2015 gebaut wurde - mit ziemlich geiler CPU- und RAM-Bestückung. Bei den Thinkpads wird halt noch mehr auf die Qualität der anderen Komponenten geachtet, was sich Lenovo bei Neugeräten auch ziemlich gut bezahlen lässt - und Geräte wie den hier besprochenen TP T430i zum Schnäppchen macht.

Re: Lenovo-T430i
« Antwort #13 am: 28.08.2021, 21:12:21 »
Hab auch T430 - Super Teil - bin sehr zufrieden!  CPU: i5-3xxx  (Nicht die i3-xxxx nehmen)
mit 2 gleichen RAM Riegeln kommt der sogar auf ca 3,2 GHz  (2x 4GB reichen völlig aus)
Über ne Docking-Station (ca 15,-€) kann man sogar mehrere HDMI Monitore betreiben  (Auflösung bis 1920x1080)
Die Thinkpad's sind eigentlich ständig in der Bucht, oft auch in gepflegtem Zustand
Preise so ab ca. 150,- spätestens bei 220,- Euro
Hab neulich erst vergeblich 2 Defekte zum Ausschlachten gekauft.
Eins für 43.- eins für 71,- mit Schickung.  Blos die waren gar nicht kaputt!  Jedenfalls mit Linux nicht.
Selbst ein Bios-Passwort kann mit einem Trick zurückgesetzt werden. (habs aber noch nicht gemacht)
T430 sind zwar schon sehr leise aber mit dem Lüfter 0B41087 ist's deutlich leiser.
Man kann statt DVD-Brenner ne 2. Festplatte einbauen.
Auch wenn diese Laptops bald ihr 10-Jähriges feiern, können sie auf jeden Fall noch gut mithalten.