Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.11.2018, 17:35:51

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21041
  • Letzte: klaus42
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 556488
  • Themen insgesamt: 45019
  • Heute online: 589
  • Am meisten online: 680
  • (27.03.2018, 20:17:41)
Benutzer Online

Autor Thema:  Snap-Pakete installieren, Beispiel Editor Brackets  (Gelesen 635 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Seit kurzem gibt es zwei distributionsübergreifende Möglichkeiten, die Installation der neuesten Version eines Pakets bei einem System mit Point-Releases zu realisieren: Flatpaks und die von Canonical verwalteten Snaps. Brackets ist ein HTML und JavaScript-Editor mit Debug-Funktion: https://itsfoss.com/install-brackets-ubuntu/

(Ich hatte vorher Firefox als Beispiel genommen, was für Mint nicht gerade sinnvoll war. Siehe Kommentar von garfield121.)

Snapd auf Mint installieren: sudo apt install snapd
Brackets als Snap installieren: sudo snap install brackets

Weitere Programme, die es schon als Snaps gibt, sind im Snapstore zu finden: https://snapcraft.io/store

Dem folgenden Tutorial zufolge werden die Snaps jeden Tag automatisch upgedatet: https://tutorials.ubuntu.com/tutorial/basic-snap-usage#2

Man kann diese Updates aber auch mit folgendem Befehl auslösen: sudo snap refresh

Mehr über die Vor- und Nachteile von Snaps und Flatpaks hat unicks.eu kürzlich in einem Video besprochen:
https://www.youtube.com/watch?v=RP3Xyi98YS8&t=10s
« Letzte Änderung: 13.06.2018, 19:12:13 von Fritz5916 »

Re: Snap-Pakete installieren, Beispiel Firefox
« Antwort #1 am: 13.06.2018, 16:38:21 »
Firefox ist nicht gerade ein gutes Beispiel, weil der sowieso aktuell gehalten wird über die Standard-Repos

Re: Snap-Pakete installieren, Beispiel Firefox
« Antwort #2 am: 13.06.2018, 16:46:43 »
Firefox kannst du auch hier herunterladen,
https://ftp.mozilla.org/pub/firefox/
ohne snap oder flatpak Müll.

Re: Snap-Pakete installieren, Beispiel Firefox
« Antwort #3 am: 13.06.2018, 17:31:08 »
Wenn man dann eine zweite, andere Version neben dem Distributions-Firefox benutzen will, bietet sich eine "portable" Verwendung an: abspeichern im persönlichen Verzeichnis und von dort ausführen.
https://wiki.ubuntuusers.de/Portable_Firefox/
Geht selbstverständlich auch von einem USB-Stick oder einer Speicherkarte aus.

Snaps würde ich, wenn möglich, vermeiden.
Gab erst vor kurzem Ärger, weil einige mit Krypto-Mining verseuchte Spiele im Ubuntu-Snap-Store aufgetaucht waren.
Da scheint es mit der Sicherheit und der Kontrolle nicht allzu weit her zu sein.
Beim Browser wäre das ein echtes Fiasko, neben den anderen Nachteilen.
« Letzte Änderung: 13.06.2018, 19:25:30 von aexe »

Re: Snap-Pakete installieren, Beispiel Firefox
« Antwort #4 am: 13.06.2018, 17:46:17 »
Firefox ist nicht gerade ein gutes Beispiel, weil der sowieso aktuell gehalten wird über die Standard-Repos
Wusste ich nicht. Das lässt mein erstes Posting wohl als nicht allzu sinnvoll erscheinen. ;)
Laut einem Artikel auf OMGUbuntu hat der Firefox als Snap außerdem ein paar Nachteile:
- 193 MB großer Download
- Funktioniert nicht mit Netflix
- Braucht ein paar Sekunden zum Starten
(https://www.omgubuntu.co.uk/2018/03/firefox-snap-package-available)
« Letzte Änderung: 13.06.2018, 18:07:40 von Fritz5916 »

toffifee

  • Hinterzimmer
  • *
Re: Snap-Pakete installieren, Beispiel Firefox
« Antwort #5 am: 13.06.2018, 18:08:53 »
Das lässt mein erstes Posting wohl als nicht allzu sinnvoll erscheinen.
Überarbeiten oder soll ich löschen?

Re: Snap-Pakete installieren, Beispiel Firefox
« Antwort #6 am: 13.06.2018, 18:13:29 »
Vielleicht durch ein Programm ersetzen, bei dem es sinnvoll sein könnte, ein Snap zu installieren?

toffifee

  • Hinterzimmer
  • *
Re: Snap-Pakete installieren, Beispiel Firefox
« Antwort #7 am: 13.06.2018, 18:19:12 »
Es ist angesichts der ab 18.3 vorhandenen Flatpaks und der AppImage Option auch fraglich, ob sich snaps für Mintuser so lohnen.

Re: Snap-Pakete installieren, Beispiel Firefox
« Antwort #8 am: 13.06.2018, 18:43:43 »
… bei dem es sinnvoll sein könnte, ein Snap zu installieren?
Erst mal ein Programm finden! snap search atom
Name     Version  Developer     Notes    Summary
atomify  2.1.2    ovilab        -        Atomify LAMMPS
atom     1.27.2   snapcrafters  classic  A hackable text editor for the 21st Century
snap search buka
Name  Version  Developer    Notes  Summary
buka  1.0.0    oguzhaninan  -      EBook Management and Reader
snap search vlc
Name                        Version             Developer  Notes  Summary
vlc                         3.0.3-1-3-gf09fd0d  videolan   -      The ultimate media player
mjpg-streamer               2.0                 ogra       -      UVC webcam streaming tool
simplescreenrecorder-mardy  0.3.8-3             mardy      -      Simple Screen Recorder
  ?
« Letzte Änderung: 13.06.2018, 18:51:12 von aexe »

Re: Snap-Pakete installieren, Beispiel Editor Brackets
« Antwort #9 am: 13.06.2018, 19:10:53 »
Ich habe im Eingangsposting jetzt Firefox durch den Editor Brackets ersetzt.