Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.06.2018, 04:01:00

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 20324
  • Letzte: daydream
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 534414
  • Themen insgesamt: 42813
  • Heute online: 329
  • Am meisten online: 680
  • (27.03.2018, 20:17:41)
Benutzer Online
Mitglieder: 0
Gäste: 225
Gesamt: 225

Autor Thema: [gelöst]  Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon  (Gelesen 565 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #15 am: 12.06.2018, 18:55:03 »
Na ja, so ein Durcheinander muss man auch erst mal anrichten.
also ich war es nicht...
Bei mir hat Timeshift noch keinen Mucks gemacht.
zum Glück...

Ich mag es nicht (hauptsächlich wegen des großen Speicherplatzverbrauchs) und habe es deswegen nicht aktiviert, obwohl es in mehreren Systemen auf dem Rechner installiert ist.
Das war bestimmt auch hier der Grund es im Dezember wieder zu deinstallieren.

Ich lösch jetzt mal die Timeshift Sicherungen.

Und schau dir bitte noch mals den Text Unten im Sceenshot Antwort #12 an.

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #16 am: 12.06.2018, 18:58:04 »
Ich finde es nur ziemlich abwegig das die Timeshift Sicherung eines Fremdsystems (LM19-Stick) hier auf meinem LM18.3 Produktivsystem mit root-Recht abgelegt wird.
Das ist auch nicht normal.
Allerdings ist eine Systemsicherung ohne Rootrecht ziemlich schwierig.

edit
Deinstallation von Timeshift halte ich für übertrieben.
Es reicht doch die automatische, zeitgesteuerte Schnappschuss-Erstellung abzuschalten, bzw nicht einzuschalten.
Evtl ist man mal froh es zu haben, um manuell eine Systemsicherung durchzuführen.
Die Sicherung muss ja auch nicht unbedingt an dem Ort bleiben, an dem sie angelegt wurde, falls man den nicht von vorn herein auswählen kann.
« Letzte Änderung: 12.06.2018, 19:06:27 von aexe »

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #17 am: 12.06.2018, 19:03:54 »
Zitat
Timeshift legt anscheinend Schnappschüsse von allen Systemen an und speichert diese im jeweiligen System.
das trifft hier wohl nicht zu  ;D
Hätte ich doch öfter solche "Schnappsideen"  ???

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #18 am: 12.06.2018, 19:04:31 »
Allerdings ist eine Systemsicherung ohne Rootrecht ziemlich schwierig.
Das schon aber ich konnte die Sicherungen im / nicht so einfach löschen. Ich hab die Sicherungen nun vom Timeshift ausgehend gelöscht.

Muss nur später am TARA-Stick darauf achten das dortige Timeshift sofort zu deaktivieren.


Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #19 am: 12.06.2018, 19:05:03 »
Richtig, wenn man das System sichern will muss mit root Zugriff gearbeitet werden, sonst könnte man nur /home sichern. ;)

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #20 am: 12.06.2018, 19:07:36 »
das trifft hier wohl nicht zu
doch, das Timeshift auf dem aktiven LM19 TARA legte die Sicherung des LM18.3 im bzw. auf LM18.3 /timeshift an.  ???

sudo apt-get purge timeshift
[sudo] Passwort für helmut:
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  timeshift*
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 zu entfernen und 2 nicht aktualisiert.
Nach dieser Operation werden 4.263 kB Plattenplatz freigegeben.
Möchten Sie fortfahren? [J/n]
(Lese Datenbank ... 258664 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entfernen von timeshift (17.11.2) ...
Löschen der Konfigurationsdateien von timeshift (17.11.2) ...
Trigger für desktop-file-utils (0.22+linuxmint1) werden verarbeitet ...
Trigger für gnome-menus (3.13.3-6ubuntu3.1) werden verarbeitet ...
Trigger für mime-support (3.59ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für hicolor-icon-theme (0.15-0ubuntu1) werden verarbeitet ...
;)
« Letzte Änderung: 12.06.2018, 19:11:20 von kuehhe1 »

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #21 am: 12.06.2018, 19:13:05 »
Das schon aber ich konnte die Sicherungen im / nicht so einfach löschen.
Warum? gksudo nemo sollte unter LM18.x doch funktionieren. Unter LM 19 Beta gibt es gksudo nicht mehr und man muss pkexec verwenden.

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #22 am: 12.06.2018, 19:17:33 »
Zitat
doch, das Timeshift auf dem aktiven LM19 TARA legte die Sicherung des LM18.3 im bzw. auf LM18.3 /timeshift an.
ich habe das bisher anders verstanden - nämlich
Timeshift auf Stick mit LM 19 Tara macht Schnappschüsse von sich
und legt sie bei LM 18.3 /root ab ( warum, wieso auch immer )

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #23 am: 12.06.2018, 19:20:03 »
Unter LM 19 Beta gibt es gksudo nicht mehr und man muss pkexec verwenden.
oder den einen Ordner als Systemverwalter öffnen (rechte Maustaste - so wie bei LM 18 auch)
« Letzte Änderung: 13.06.2018, 20:44:49 von billyfox05 »

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #24 am: 12.06.2018, 19:25:52 »
Dann kanst du aber den Ordner timeshift nicht löschen. ;)

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #25 am: 12.06.2018, 19:32:16 »
Für den Fall dass es nicht klar ist:
Die erste Systemsicherung durch Timeshift belegt relativ viel Speicher, da diese eine 1:1 Kopie ist.
Alle weiteren Sicherungen (snapshots) brauchen deutlich weniger Speicherplatz, da dann nur noch Veränderungen zusätzlich gespeichert werden.

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #26 am: 12.06.2018, 19:35:10 »
Dann kanst du aber den Ordner timeshift nicht löschen. ;)
doch geht, nachdem du für eine Datei erhöhtes recht hast gehst du in nemo eine Verzeichnisebene höher/zurück ins / Verzeichnis und kannst dort /timeshift löschen.

ich habe das bisher anders verstanden - nämlich
Timeshift auf Stick mit LM 19 Tara macht Schnappschüsse von sich
und legt sie bei LM 18.3 /root ab ( warum, wieso auch immer )
So war es auch eingestellt aber nicht von mir.
K.A. jedenfalls waren drei tägliche Sicherungen auf die erste in ext formatierte Partition eingestellt.
timeshift einstellungen
timeshift einstellungen

Timeshift habe ich nun auf meinem LM19-Tara-Stick deaktiviert, Deinstallation unter Vorbehalt. ;)
« Letzte Änderung: 14.06.2018, 07:05:44 von kuehhe1 »

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #27 am: 12.06.2018, 19:43:19 »
So war es auch eingestellt.
dann ist ja alles korrekt gelaufen … ;)
Ein Programm sollte doch immer das tun, was der Benutzer bzw die Voreinstellung von ihm verlangt.
« Letzte Änderung: 12.06.2018, 19:46:38 von aexe »

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #28 am: 13.06.2018, 12:26:24 »
Ein Programm sollte doch immer das tun, was der Benutzer bzw die Voreinstellung von ihm verlangt.
Das sollte es,
aber ich hatte nicht daran gedreht und keine Ahnung wieso diese Voreinstellung drin war.

EDIT:
es lies mir keine Ruhe,
Timeshift gepurged und erneut installiert, wobei die Einstellungen auf die Erste in ext formatierte Partition (sda5) zu sichern und der Zeitplan auf: tägliche Sicherung fünf (5) behalten vorgegeben sind, siehe Screenshot Antwort #26. Warum Timeshift die sda5 meiner LM18.3 Partition nimmt und nicht sdc1 die Partition auf der LM19 Tara und Timeshift ausgeführt wird ist mir Rätselhaft, an der Größe oder dem freiem Speicher kann es nicht liegen denn beide sind gleich groß. Also werde ich wohl bei gegebener Voreinstellung auf den Button [Erstellen] geklickt haben, wobei ich mir dessen nicht ganz sicher bin. Dann würde wie gerade im Test geschehen, die ERSTE vollständige Sicherung hier auf dem Stick knapp 1,5h dauern. Ich muss aber dazu sagen das alle Aktionen hier auf meiner LM19 Tara USB-Stick-Installation mit einer gewissen Verzögerung an-, ablaufen und es durchaus möglich wäre das nach Klick auf [Erstellen] ich den Sicherungs Vorgang gar nicht bemerkt habe. Beendet man Timeshift während dieses Vorgangs stürzt Cinnamon unvermittelt auf den Login-Screen ab. Dieses Verhalten konnte ich durch dreimaligen Test immer wieder beobachten. Ich möchte es jetzt nicht beschönigen, kann mich aber an Abstürze bei der LM19 Beta auf meinem Stick erinnern. Um Timeshift sauber zu verlassen muss folglich zuerst das Erstellen der Sicherung beendet und danach aufs Schließen X im Fenster geklickt werden.
Jetzt weiss ich / wir worauf man achten muß bzw. woraus die Probleme resultierten.

Danke an die Helfenden,
meinerseits Thema gelöst
« Letzte Änderung: 13.06.2018, 19:42:43 von kuehhe1 »

Re: Baobab meldet zu wenig Speicherplatz LM18.3 Cinnamon
« Antwort #29 am: 13.06.2018, 17:55:19 »
es lies mir keine Ruhe,
mir auch nicht  :D - also LM19 Cinnamon neu installiert
- Timeshift ist nicht nur installiert sondern auch vorkonfiguriert
- in der Aktualisierungsverwaltung erscheint ein deutlicher Hinweis zu Timeshift
- hier kann man "Bestätigen" drücken und schon
- ist man im Timeshift-Assistenten
- hier kann die Vorkonfiguration eingesehen/geändert werden
- egal wie du aus dem Assistenten aussteigst - Timeshift ist danach aktiv und macht entsprechend Schnappschüsse
- gespeichert werden diese laut Vorkonfiguration in der vermeintlich erst erkannten Linux-Partition
- das muss nicht die System-Partition sein
- "da haben wir den Salat" - und einen Ausschalter habe ich noch nicht gefunden !!!
- zum Ausschalten bleibt nach meiner jetzigen Kenntnis nur eine Deinstallation von Timeshift

EDIT: siehe Antwort #30

« Letzte Änderung: 13.06.2018, 18:25:32 von billyfox05 »