Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.10.2021, 18:39:37

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25996
  • Letzte: eumelator
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 758485
  • Themen insgesamt: 60953
  • Heute online: 616
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  wie PDF-Datei, einen TEXT mit roter Umrandung markieren? Programmvorschlag?  (Gelesen 480 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,

möchte eine vorhandene PDF Datei, deren diversen "Text Zeilen"  mit einer roten Umrandung hervorheben. "LibreOffice Draw", geht es zwar, aber bei jeder Umrandung welche ich vornehmen will muss ich die Füllfarbe auf "ohne" stellen. Soweit gut, aber es geht immer nur ein mal. Die Vorgaben lässt sich nicht abspeichern.

Deswegen die Frage ob es etwas besseres gibt.

Danke schon mal.
VG
Gerd01

schau mal Zeichenfunktionen anzeigen > Standartformen, dort findest du einen Rahmen

Vielleicht die Version 4 von Master PDF Editor (freeware) probieren:
http://code-industry.net/public/master-pdf-editor-4.3.89_qt5.amd64.deb

oder PDF-XCHANGE von Tracker-Software mittels wine

Das kannst du mit dem freien PDF Reader ʺOkularʺ bewerkstelligen.
In der Werkzeugleiste wählst du das ʺRechteckʺ aus, wählst die Randfarbe und stellst die Stärke der Umrandung ein. Du kannst auch die Füllfarbe beliebig ändern oder sie transparent machen.
Pfeile, Linien (freihand oder gerade), Kreise alles ist möglich. Gerade Linien bekommst du mithilfe der ʺStrgʺ-Taste gezogen.
Okular arbeitet zudem noch schneller als der vorinstallierte Dokumentbetrachter, was sich besonders bei großen Dokumenten und OCR Ebenen bemerkbar macht. Formulare und Signaturen sind ein weiter Vorteil. An die Handhabung hat man sich schnell gewöhnt.
Okular ist eine KDE Anwendung, läuft bei mir auch unter Cinnamon sehr gut.

Ein weiteres hervorragendes, kostenfreies aber proprietäres Programm ist der Foxit Reader für Linux. Auch damit geht alles und noch mehr. Diesen gibt es leider nur auf englisch und die Skalierung auf 4K Bildschirmen funktioniert nicht gut.
wiki.ubuntuusers.de/Foxit_Reader

schau dir mal die folgende Seite an, gibt es auch als DL für Linux.
https://www.sejda.com/de/pdf-editor

Ich würde eher Okular nahmen als meine Daten ins Internet hochladen oder unfreie und kaum bekannte Programme benutzen.

Vielleicht die Version 4 von Master PDF Editor (freeware) probieren:
Da gibt es eine neuere Version (5.8.x.x). Master PDF Editor ist auch meine Empfehlung.

"LibreOffice Draw", geht es zwar, aber bei jeder Umrandung welche ich vornehmen will muss ich die Füllfarbe auf "ohne" stellen. Soweit gut, aber es geht immer nur ein mal.

Problem:
 "LibreOffice Draw", geht es zwar, aber bei jeder Umrandung (Markierung)  welche ich vornehmen will muss ich die Füllfarbe auf "ohne" stellen. Soweit gut, aber es geht immer nur ein mal.

Gruß
Gerd01

Ich würde eher Okular nahmen als meine Daten ins Internet hochladen oder unfreie und kaum bekannte Programme benutzen.

Habe es installiert. Funktioniert bei Mint 20.2  Cinnamon anscheinend nicht komplett. Textmarkieren funktioniert nicht.
Gruß
Gerd01

warst du hier, da iss extra ein Rahmen

Textmarkieren funktioniert nicht.
Extras > Anmerkungen oder F6 funktioniert nicht? Dann sollte eine neue Iconbar aufgehen... da kann man u.a. per Rechteck markieren.

schau dir mal die folgende Seite an, gibt es auch als DL für Linux.
https://www.sejda.com/de/pdf-editor

ist nur online. Das gefällt mir nicht.
Muss "Quellcode offen sein." und offline funktionieren.
danke.
Gruß
Gerd01

warst du hier, da iss extra ein Rahmen

Ja, mit blauergrauer Füllung. Muss dann im Untermenü "ohne" anklicken, dann funktioniert das Markieren mit rotem Rahmen aber NUR ein mal. Dann ist die Füllung wieder blaugrau.

Textmarkieren funktioniert nicht.
Extras > Anmerkungen oder F6 funktioniert nicht? Dann sollte eine neue Iconbar aufgehen... da kann man u.a. per Rechteck markieren.

F6  dann "4".  funktioniert nicht.
F6  und "9" funktioniert, ist aber Ellipse.

komisch bei mir bleibt das rot, nuja bis zum nächsten Start zumindest