Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.10.2021, 21:18:08

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26013
  • Letzte: Leowig
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 759629
  • Themen insgesamt: 61027
  • Heute online: 405
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Keinen vollen zugriff auf Datenplatte  (Gelesen 346 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« am: 11.10.2021, 13:57:28 »
Hallo,

ich habe da ein kleines Problem. Entweder bin ich zu ungeschickt oder habe etwas übersehen.

Auf meinem Laptop sind aktuell eine Systemplatte SSD drin und einen Datenplatte HDD. Erstellt und überwiegend beschrieben wurde die unter Windows. Ich kann auf der Platte alles lesen und auch herunter ziehen wenn ich es will, aber ich kann auf der Platte weder etwas löschen noch verschieben. Woran kann das liegen?

« Letzte Änderung: 11.10.2021, 18:58:01 von Jan989 »

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #1 am: 11.10.2021, 14:10:08 »
Klassiker: wenn Windows den Schnellstart aktiviert hat, dann behält es auf allen zuletzt damit verbundenen Partitionen den Daumen drauf. Also Windows richtig runterfahren!

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #2 am: 11.10.2021, 14:15:04 »
Windows ist aktuell auf keiner Partition installiert. Das kommt iwann wieder auf einer seperaten SSD drauf, die ich dann zum gegebenen Zeitpunkt einbaue.

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #3 am: 11.10.2021, 14:21:10 »
… kann auf der Platte weder etwas löschen noch verschieben. Woran kann das liegen?
An fehlenden (Besitz-)Rechten?
Anzeigen lassen: im Dateimanager Rechtsklick > Eigenschaften > Zugriffsrechte
und ggf. ändern.
« Letzte Änderung: 11.10.2021, 14:36:21 von aexe »

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #4 am: 11.10.2021, 14:32:41 »
Das ist alles möglich. Nur wie ändere ich es? Bin ziemlich neu in der Linux welt und ich denke doch das es eine möglichkeit da geben sollte das zu ändern ohne die zu formatieren oder ähnliches.

Screenshot mal angehängt.

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #5 am: 11.10.2021, 14:38:03 »
Du musst den Dateimanager als Systemverwalter öffnen (auch Rechtsklick).
Dann kannst Du den Besitzer auf den Benutzer ändern.
« Letzte Änderung: 11.10.2021, 14:45:04 von aexe »

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #6 am: 11.10.2021, 14:43:00 »
Bleibt das Problem bestehen, da ist die Schaltfläche für das Löschen immer noch ausgegraut.

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #7 am: 11.10.2021, 14:52:51 »
Zeige mal die Rechte nicht vom direkten Einhängepunkt (der gehört immer root), sondern einem Ordner auf der Platte.

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #8 am: 11.10.2021, 15:41:01 »
ls -l /media/$USER/ ?

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #9 am: 11.10.2021, 15:44:57 »
Angehängt ein Screenshot wie die Rechte bei den Ordnern sind.

ls -l /media/$USER/ ?

ingesamt 0 zeigt der mir an...

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #10 am: 11.10.2021, 17:24:25 »
ls -l /media/$USER/ ?
Das ist ein Terminalkommando, welches man auswählen, kopieren und ins Terminal (Alt+Strg+T) einfügen kann.
Eingabetaste drücken, Ausgabe im schwarzen Fenster mit der Maus auswählen, kopieren, in einen Textbeitrag hier im Forum einfügen und in einen Codeblock setzen.
Beispiel: user@debbie-x1:~$ ls -l /media/$USER/
insgesamt 4
drwxr-xr-x 22 user user 4096 Sep 29 04:10 X1DAT

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #11 am: 11.10.2021, 18:24:25 »
Ich denke wir haben etwas aneinander vorbei geredet.

Ausgabe ist einzig und alleine die Zeile "insgesamt 0"

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #12 am: 11.10.2021, 18:37:05 »
Dann hast du die Partition gar nicht eingehängt gehabt. ;)
Und bitte: Terminal zur Vermeidung von Unklarheiten nicht "nacherzählen", sondern im Codeblock (siehe oben Hilfe!) als 1:1 Textkopie, bitte.

Re: Keinen vollen zugriff auf Datenplatte
« Antwort #13 am: 11.10.2021, 18:57:40 »
Eingehängt ist die Platte schon die ganze Zeit.

Problem ist aber gefunden und behoben!

Ich dachte mir, es könnte nicht schaden das Dateisystem einmal zu überprüfen. Also die überprüfung gestartet und er gab mir einen Fehler aus, diese dann repariert und jetzt habe ich nach dem Neustart vollen zugriff drauf!

Danke euch für die Ratschläge!