Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.10.2021, 21:57:58

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26013
  • Letzte: Leowig
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 759636
  • Themen insgesamt: 61027
  • Heute online: 405
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  nomacs  (Gelesen 299 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nomacs
« am: 10.10.2021, 14:13:23 »
Hallo zusammen,
Desktop: Cinnamon 5.0.5 Distro: Linux Mint 20.2 Uma
auf der Suche nach einem Bildbetrachter bin ich bei nomacs gelandet. Mein Problem dabei ist die für mich kaum lesbare Schriftgröße in den Menüs.
Kennt jemand eine Möglichkeit diese anzupassen? Nomacs bietet die meines Erachtens nicht.
Gruß, Albrecht

Re: nomacs
« Antwort #1 am: 10.10.2021, 14:36:15 »
was ist dein Problem mit dem vorinstallierten Bildbetrachter?

Re: nomacs
« Antwort #2 am: 10.10.2021, 17:12:38 »
kaum lesbare Schriftgröße in den Menüs.
kaum lesbare Schriftgröße in den Menüs.

Re: nomacs
« Antwort #3 am: 10.10.2021, 17:36:33 »
hmm, bei mir auf der Version 19 ist die Schriftgröße nicht anders als in anderen Programmen.
Dann muss das wohl in den neueren Versionen geändert haben.
Es gibt sonst noch den Pix-Bildbetrachter. Vielleicht gefällt der dir besser.
Oder du schaust dir die Bilder in inkscape oder gimp an.
Das sind zwar eigentlich Bildbearbeitungsprogramme, aber auch zur Anzeige geeignet.
Oder XnViewMP

Re: nomacs
« Antwort #4 am: 10.10.2021, 18:13:38 »
Oder du schaust dir die Bilder in inkscape oder gimp an.
Jo, du fährst auch mit dem 7 Tonner zum Brötchenholen? ;D
Ein Bildbetrachter sollte vor allem schnell geladen sein.

Woher wurde denn nomacs installiert und in welcher Version?

Re: nomacs
« Antwort #5 am: 10.10.2021, 18:26:25 »
kaum lesbare Schriftgröße in den Menüs.
kaum lesbare Schriftgröße in den Menüs.
???
Das Zitat ist dem falschen Autor zugeordnet.
Und worauf bezieht sich diese Aussage denn?
Auf nomacs oder den eingebauten Bildbetrachter?

« Letzte Änderung: 10.10.2021, 18:31:37 von aexe »

Re: nomacs
« Antwort #6 am: 10.10.2021, 18:33:53 »

was ist dein Problem mit dem vorinstallierten Bildbetrachter?
kaum lesbare Schriftgröße in den Menüs.
???
Das Zitat ist dem falschen Autor zugeordnet.
Und worauf bezieht sich diese Aussage denn?
Auf nomacs oder den eingebauten Bildbetrachter?


Er wollte wohl nur obenstehendes Zitat zitieren.


Re: nomacs
« Antwort #7 am: 10.10.2021, 18:39:30 »
Er wollte wohl nur obenstehendes Zitat zitieren.
Wenn er das wollte, ist es aber gründlich misslungen.
Davon abgesehen ist die Schriftgröße im Menü des von Mint mitgelieferten Bildbetrachter völlig normal.
Kann jeder auf seinem Rechner überprüfen, wenn er ein LinuxMint drauf hat und in der Lage ist, den Bildbetrachter zu finden. 
Wo ist da ein Problem?
« Letzte Änderung: 10.10.2021, 18:43:40 von aexe »

Re: nomacs
« Antwort #8 am: 10.10.2021, 19:24:30 »
Hallo nochmal,
Entschuldigung, wir hatten Besuch. Offenbar scheint es, wie befürchtet, keine simple Lösung für meine Frage zu geben.
Mein 14 Zoll Display mit der Auflösung 2560x1440 zeigt die Menüschriften von nomacs in einer nahezu nicht lesbaren Größe.
Nun erfüllt nomacs meine Wünsche an einen Bildbetrachter recht gut, deutlich besser als der in Mint voreingestellte.
Vielleicht bin ich auch zu verwöhnt von dem genialen, leider nur für Windows erhältlichen, FastStone Image Viewer.
Viele Grüße,
Albrecht

Re: nomacs
« Antwort #9 am: 10.10.2021, 19:29:03 »
Mein 14 Zoll Display mit der Auflösung 2560x1440
Bei so einer hohen Auflösung braucht man Anwendungen, die sich an die Skalierungseinstellungen des Desktops halten, dazu scheint der nomacs nicht zu gehören. Ich erinnere mich vage, dass dieses Programm wohl nicht mit GTK gebaut ist, sondern sein eigenes Ding macht bez. der GUI. Ist für HiDPI Displays also nicht brauchbar.
« Letzte Änderung: 10.10.2021, 19:41:26 von toffifee »

Re: nomacs
« Antwort #10 am: 10.10.2021, 19:46:43 »
Danke für die hilfreiche Antwort. Ansonsten bin ich mit meinem Mint ja rundum glücklich.

Re: nomacs
« Antwort #11 am: 10.10.2021, 19:54:11 »
Es scheint nach den Abhängigkeiten zu urteilen mit qt5 gebaut, da ließe sich also vllt. doch was machen mit einem Qt Konfigurationstool. Schau mal nach qt5ct.