Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.10.2021, 22:41:05

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26013
  • Letzte: Leowig
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 759645
  • Themen insgesamt: 61028
  • Heute online: 405
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  qt-fsarchiver  (Gelesen 8938 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #225 am: 12.10.2021, 16:08:47 »
Es gibt auch andere funktionierende Programme, die Partitonen aus dem laufenden Betrieb sichern
Gemeint ist hier die "Selbst-Sicherung" (Live-Sicherung) des laufenden Betriebssystems - ich kenne da keine Alternative bei Linux.
Sollte es tatsächlich welche geben - nenne sie mir bitte - ich würde sie gerne testen.
meiner inaktiven 30GB / (root) Partition der internen SSD auf meine externe HDD unter Verwendung von 4 Kernen ca. 18 Minuten
Ist damit die "Selbst-Sicherung" (Live-Sicherung) gemeint ?
Hier dauert die "Selbst-Sicherung" knappe 3 Minuten bei
- Partition ca. 32 GB davon ca. 19 GB frei
- 2 Kerne
- Ziel ist eine externe SSD
« Letzte Änderung: 12.10.2021, 16:13:31 von billyfox05 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #226 am: 12.10.2021, 16:10:51 »
Sowohl  S U B als auch S U O müssen nicht großgeschrieben werden. Es reicht die Kleinschreibung.
Gemeint ist damit ja auch, welche Taste auf der Tastatur gedrückt werden soll und nicht, wie es geschrieben wird.

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #227 am: 12.10.2021, 16:17:16 »
Dann ist mein Hinweis eben nur für die hilfreich, die das genau so wie ich bisher nicht so verstanden haben, da unter Linux generell die Schreibweise (groß od. klein) sonst nicht ohne Probleme zu vernachlässigen ist.

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #228 am: 12.10.2021, 16:31:16 »
Zitat von: kuehhe1 am Heute um 14:47:58
meiner inaktiven 30GB / (root) Partition der internen SSD auf meine externe HDD unter Verwendung von 4 Kernen ca. 18 Minuten
Ist damit die "Selbst-Sicherung" (Live-Sicherung) gemeint ?
nein keine "Selbst-Sicherung" (Live-Sicherung), ich schrieb doch: meiner inaktiven 30GB / (root) Partition

Die "Selbst-Sicherung" meines aktiven 40GB lm20.2Cin.-test Systems mit 50%iger Belegung von interner SSD auf externe HDD dauerte 11'56''
« Letzte Änderung: 12.10.2021, 16:41:41 von kuehhe1 »

Re: qt-fsarchiver
« Antwort #229 am: 12.10.2021, 16:43:04 »
Hier dauert die "Selbst-Sicherung" knappe 3 Minuten bei …
Solche Zeitangaben sind relativ nutzlos, denn die benötigte Zeit hängt sehr ab von der Leistungsfähigkeit der CPU und der gewählten Kompression der Sicherungsdatei.
Kernaussage ist aber: die Sicherung braucht Zeit. Die ist nicht "von jetzt auf gleich" erledigt.

@ Parmenides
Auf den (Buchstaben-)Tasten jeder Tastatur, die ich bisher gesehen habe, stehen Großbuchstaben. Drückt man drauf, wird in Texten der entsprechende Kleinbuchstabe geschrieben, wenn nicht zufällig die Hochstelltaste (Shift) AKTIVIERT WURDE.
Darum geht es aber hier nicht, sondern um die Beschreibung bestimmter Tastenkombinationen. [A] ist also die Taste, auf der ein "A" steht. [Alt] die Taste, auf der "Alt" steht.
« Letzte Änderung: 12.10.2021, 16:52:58 von aexe »