Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.10.2021, 22:08:46

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26013
  • Letzte: Leowig
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 759637
  • Themen insgesamt: 61027
  • Heute online: 405
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)  (Gelesen 8363 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)
« Antwort #15 am: 11.07.2021, 20:03:02 »
Es wird aber der 5.11.0-22 automatisch gestartet ...

Re: Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)
« Antwort #16 am: 17.07.2021, 19:44:26 »
Herzlichen Dank für Anleitung und Tipps. Gestern fix upgedatet. Hat alles prima geklappt - wie bis jetzt bei jeder neuen Version. Ihr leistet tolle Arbeit, Jungs und Mädels  :) Dank euch komme ich immer gut zurecht, obwohl ich nur ein interessierter Laie bin und kein Blinzler und "werde geholfen", wenn ich was nicht hinkriege.

Re: Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)
« Antwort #17 am: 18.07.2021, 14:11:43 »
Moin zusammen,
ich habe ein paar Fragen zum Update auf Linux Mint 20.2 Cinnamon:
- Werden alle Dateien auf der Linux-Festplatte gelöscht?
- Werden alle Konfigurationen und Einstellungen gelöscht?
- Werden alle installierten Programme gelöscht?

Ich bin erst seit einem halben Jahr dabei und habe ein solches Update noch nicht mitgemacht...
System:
  Host: DESKTOP-Jakob-Krueger Kernel: 5.4.0-77-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.8.6 Distro: Linux Mint 20.1 Ulyssa
Machine:
  Type: Desktop Mobo: Micro-Star model: A320M-A PRO MAX (MS-7C52) v: 1.0
  serial: <superuser/root required> UEFI: American Megatrends v: 2.40
  date: 11/07/2019
CPU:
  Topology: 8-Core model: AMD Ryzen 7 PRO 1700X bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 4096 KiB
  Speed: 1886 MHz min/max: 2200/3400 MHz Core speeds (MHz): 1: 2152 2: 1891
  3: 1906 4: 1886 5: 1886 6: 1888 7: 1885 8: 1878 9: 1886 10: 1888 11: 1890
  12: 1884 13: 1882 14: 1886 15: 1889 16: 1886
Graphics:
  Device-1: NVIDIA TU116 [GeForce GTX 1650 SUPER] driver: nvidia v: 460.80
  Display: x11 server: X.Org 1.20.9 driver: nvidia
  unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: GeForce GTX 1650 SUPER/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 460.80
Audio:
  Device-1: NVIDIA TU116 High Definition Audio driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD Family 17h HD Audio driver: snd_hda_intel
  Device-3: Sunplus Innovation Aukey-PC-LM1E Camera type: USB
  driver: snd-usb-audio,uvcvideo
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-77-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp37s0 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: 2c:f0:5d:20:49:4e
  Device-2: Realtek RTL8188EUS 802.11n Wireless Network Adapter type: USB
  driver: r8188eu
  IF: wlx200db01e5ff5 state: down mac: 20:0d:b0:1e:5f:f5
Drives:
  Local Storage: total: 1.37 TiB used: 762.27 GiB (54.3%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Samsung model: SSD 860 EVO 250GB size: 232.89 GiB
  ID-2: /dev/sdb vendor: Seagate model: ST1000LM035-1RK172 size: 931.51 GiB
  ID-3: /dev/sdc vendor: Micron model: MTFDDAV256TDL-1AW1ZABHA
  size: 238.47 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 227.74 GiB used: 111.14 GiB (48.8%) fs: ext4 dev: /dev/sda2
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 34.2 C mobo: N/A gpu: nvidia temp: 29 C
  Fan Speeds (RPM): N/A gpu: nvidia fan: 35%
Info:
  Processes: 368 Uptime: 40m Memory: 15.65 GiB used: 3.45 GiB (22.0%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38

Vielen Dank!
« Letzte Änderung: 18.07.2021, 14:15:49 von apfelpfluecker »

Re: Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)
« Antwort #18 am: 18.07.2021, 14:13:33 »
hier falsche platz eigen trehd machen bitte


Re: Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)
« Antwort #20 am: 18.07.2021, 16:02:58 »
Hi :)
unter cinnamon wird m.e. nur
gnome note (gnote) entfernt.. allerdings wie grundsätzlich, werden keine daten im home angefasst.

Re: Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)
« Antwort #21 am: 18.07.2021, 22:52:03 »
Alles Super gelappt :)

Re: Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)
« Antwort #22 am: 19.07.2021, 10:51:37 »
Hier auch Update ohne Probleme... :)

Re: Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)
« Antwort #23 am: 05.08.2021, 07:38:41 »
Nach dem Update hat Linux nicht mehr gestartet.

Linuxmint hat den Fehler gebracht das er Cinnamon-Daten nicht mehr findet

Re: Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)
« Antwort #24 am: 05.08.2021, 08:15:59 »
Bei mir hat das Update auch problemlos funktioniert (ich nutze XFCE)

Re: Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)
« Antwort #25 am: 05.08.2021, 11:00:15 »
Kann mir jemand erklären, wieso ein Update viel länger dauert als eine Neuinstallation? In beiden Fällen müssen doch letztlich die gleichen Dateien auf die Festplatte geschrieben werden.  ??? Ich habe übrigens mein uraltes Thinkpad von 18.3 auf 20.2 upgradet. Das war ziemlich haarig. Zwischendurch war sogar der Grub kaputt.
Aber bei meinen neueren Rechnern ging es zum Glück ohne Zwischenfälle und schneller. Aber die waren auch alle auf der 20.1. ^^"

Re: Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)
« Antwort #26 am: 05.08.2021, 11:05:11 »
In beiden Fällen müssen doch letztlich die gleichen Dateien auf die Festplatte geschrieben werden. 
Das ist im Falle des Upgrades aber nur ein Teil des Prozesses. Das ganze Holz muss runtergeladen werden und anschließend verarbeitet und Altes sauber gelöscht werden. Deswegen würde ich sowas wie
von 18.3 auf 20.2 upgradet.
auch nie empfehlen.

Re: Linux Mint 20.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Uma“)
« Antwort #27 am: 28.08.2021, 06:31:21 »
Mein Mirror folgt gleich!
Direkter FTP Link:
ftp://linuxmint-de:das.will.ich@linuxmint-de.is-a-linux-user.org:4321
« Letzte Änderung: 28.08.2021, 07:01:59 von treki »