Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.04.2021, 16:15:26

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 729132
  • Themen insgesamt: 58831
  • Heute online: 600
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Auffällige wenig-Batterie-Meldung  (Gelesen 3451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« am: 05.02.2016, 17:53:59 »
Hey Leute,

gibt es eine Software für Linux Mint 17 Cinnamon welche einem wie bei Windows eine mehr als auffällige Warnmeldung anzeigt wenn die Batterie fast leer ist?

Ich übersehe diese kleine Anzeige oben rechts oft und bin dann überrascht und verärgert wenn der Laptop auf einmal ausgeht... Das ist einer der sehr wenigen Vorteile, die Windows aktuell noch hat für mich. Aber da es so viele nette Programmierer gibt die bestimmt auch solche Probleme haben gibt es doch garantiert ein kleines Programm dafür, oder?

Danke für jegliche Tipps für mein Problem!
Jakob
« Letzte Änderung: 15.02.2016, 21:55:24 von mister_jakob »

Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #1 am: 05.02.2016, 18:12:32 »
Man kann die 10-Prozentgrenze in der Energieverwaltung erhöhen, die Anzeigedauer erhöhen und das Benachrichtigungstheme ändern  - zumindest unter Xfce
 

Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #2 am: 05.02.2016, 18:39:59 »
Dein Akku ist anscheinend recht ausgelutscht, wenn er schon vor der Warnung von Mint schlapp macht!
Wie schon empfohlen also den Schwellwert erhöhen!

Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #3 am: 05.02.2016, 21:26:07 »
Ich meinte das nicht so, ich übersehe einfach die Anzeige oben immer... Ich habe gehofft, dass es ein Programm gibt welches dann ein Fenster öffnet welches man erst wegklicken muss oder so. Wie bei Windows halt.
Ich kann zwar die Anzeigedauer bestimmt irgenwie erhöhen, weiß allerdings nicht wo, da ich bei den Einstellungen des Applets nur das Aussehen des Applets einstellen kann und die generelle Anzeigedauer der Benachrichtigungen eigentlich auch nicht verändern möchte. Und bei den Energieeinstellungen kann ich auch nichts verändern.
Naja, trotzdem vielen Dank für eure Antworten...

Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #4 am: 05.02.2016, 22:39:21 »
Mit einem Shellscript und zenity für die Anzeige ließe sich da bestimmt was basteln, da müssen aber die Shell-Zauberer ran...

Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #5 am: 05.02.2016, 22:45:30 »
hm ok... Wenn es sonst keine anderen Ideen gibt muss ich halt damit leben. Vielleicht probiere ich das mal mit Shell aus, aber wenn du meinst, dass man einen Zauberer dafür benötigt wird das wahrscheinlich dann nichts... Vielen Dank für eure Antworten!

Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #6 am: 05.02.2016, 22:52:49 »
Ich kann zwar die Anzeigedauer bestimmt irgenwie erhöhen, weiß allerdings nicht wo, ...
Man kann die 10-Prozentgrenze in der Energieverwaltung erhöhen, die Anzeigedauer erhöhen und das Benachrichtigungstheme ändern  - zumindest unter Xfce
Keine Energieverwaltung oder Benachrichtigungen in Cinnamon gefunden?

Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #7 am: 06.02.2016, 01:12:35 »
Du hast halt einfach den falschen Desktop gewählt (Cinnamon, selber Schuld!  :D )

Bei Mate kommt so ein ekliges Popup-Fenster, wie Du es magst.... (I hate it)...




Grüße von Mister Jakobus  8)

Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #8 am: 06.02.2016, 01:18:27 »
Bei LXDE kommt überhaupt keine Warnung kurz vor Ende, da fährt der Rechner bei ca. 15% einfach in den Ruhezustand.
Der Akku ist aber völlig OK, hält locker 3 Stunden.
Da gibt es bei ca. 20% eine danach nicht mehr.

Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #9 am: 06.02.2016, 08:59:07 »
Du hast halt einfach den falschen Desktop gewählt (Cinnamon, selber Schuld!  :D )

Bei Mate kommt so ein ekliges Popup-Fenster, wie Du es magst.... (I hate it)...

In Xfce kannst du es sogar abschalten... 8)

Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #10 am: 07.02.2016, 12:03:21 »
Zitat
Keine Energieverwaltung oder Benachrichtigungen in Cinnamon gefunden?
Wie ich schon sagte kann  ich in der Energieverwaltung da nichts umstellen und die Anzeigedauer für ein einzelnes Applet kann ich auch nicht umstellen... Ich möchte allerdings die ganzen anderen Benachrichtigungen nicht ein halbe Stunde oder so sehen müssen und möchte diese aber auch nicht die ganze Zeit wegklicken müssen.
Naja, dann hab ich halt den falschen Desktop gewählt, der mir sonst aber super gefällt. Ich muss dann damit halt leben können...
Vielen Dank für eure Antworten

Z-App

  • Gast
Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #11 am: 07.02.2016, 18:11:39 »
In Rosa (LM 17.3) gibt es eine (theoretische) Möglichkeit über org.cinnamon.desktop.notifications timeout, was in der Praxis zumindest bei mir nichts bewirkt. Die Benachrichtigung bleibt stets ca. 5 Sekunden bevor sie verschwindet.
In qiana (LM 17; vgl. Eröffnung) gibt es das schon mal gar nicht Keine derartiges Schema »org.cinnamon.desktop.notifications«

Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #12 am: 07.02.2016, 21:43:45 »
Was mir einfällt wäre ein Script schreiben dass den Akkustand checkt und gewünschte Aktionen ausführt, dieses Script per Cronjob im Minutentakt laufen lassen.

Bin kein großer Bash-Schreiber aber es funktioniert:

#!/bin/bash
#ab wann soll gewarnt werden
WARNSCHWELLE="10"
#ab wann soll Ruhezustand ausgeloest werden
SUSPENDSCHWELLE="2"

STAND="$(upower -i /org/freedesktop/UPower/devices/battery_BAT0 \
        | awk ' /percentage/ { print $2 }')"


AKTION="$(upower -i /org/freedesktop/UPower/devices/battery_BAT0 \
| awk ' /state/ { print $2 }')"

warnen(){
 notify-send --urgency=CRITICAL  "Akku schwach!!!" "Akku nur noch zu $STAND% geladen!"
 
}

schlafen(){

dbus-send --system --print-reply  --dest="org.freedesktop.UPower" \
    /org/freedesktop/UPower org.freedesktop.UPower.Suspend
}

if [ $STAND == "100%" ]; then
       VSTAND=100
else
VSTAND=$(echo $STAND | cut -c 1-2)
fi


if [ $AKTION == "discharging" ] && [ $VSTAND -le $WARNSCHWELLE ] ; then
  warnen
fi

if [ $AKTION == "discharging"  ] && [ $VSTAND -le $SUSPENDSCHWELLE  ] ; then
schlafen
fi

exit 0
« Letzte Änderung: 08.02.2016, 07:39:01 von Bobby »

Z-App

  • Gast
Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #13 am: 07.02.2016, 22:07:33 »
Das müsste jetzt nur zenity statt notify-send drin haben, denn die normal Benachrichtigung kommt ja, ist nur zu unauffällig und zu schnell weg.
Die Zeile 14 hiermit austauschen:
zenity --warning --text="Akku schwach!!!" "Akku nur noch zu $STAND% geladen!"

Re: Auffällige wenig-Batterie-Meldung
« Antwort #14 am: 07.02.2016, 22:15:28 »
Das müsste jetzt nur zenity statt notify-send drin haben, denn die normal Benachrichtigung kommt ja, ist nur zu unauffällig und zu schnell weg.
Die Zeile 14 hiermit austauschen:
zenity --warning --text="Akku schwach!!!" "Akku nur noch zu $STAND% geladen!"

notify-send --urgency=CRITICAL geht so lange nicht weg bis man es weg klick
Die Aufdringlichkeit finde ich auch besser als bei zenity.
Man sieht es aber man kann trotzdem weiterarbeiten.
Zenity klatscht einem ja diesen Klotz mitten in den Bildschirm.
Manchmal ist man vielleicht unterwegs und sich über wenig Akku bewusst, sprich man wird gewarnt aber will weiterarbeiten.
Dann hat man ja keine Lust jede Minute den Bildschirm frei zu machen.
Aber kann ja ejder nach Geschmack machen