Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
08.05.2021, 11:50:50

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 734007
  • Themen insgesamt: 59141
  • Heute online: 555
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Release Candidate: Linux Mint 17 "Qiana" Xfce veröffentlicht  (Gelesen 4633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Hinweis: Es handelt sich hier um einen Release Candidate

Linux Mint 17 ist eine LTS-Version (Long Term Support) und wird bis Juli 2019 mit Aktualisierungen versorgt.

Linux Mint 17 mit Xfce 4.11
Linux Mint 17 mit Xfce 4.11
 
 
 
 
Eine Übersicht der Neuerungen:

  • MDM 1.6.7
    • Xfce 4.11
      • Aktualisierungsverwaltung
        • Zeigt mehr Informationen an
        • Prüft nicht mehr auf eine Internetverbindung und wartet nicht auf den Netzwerkmanager
        • Der APT-Cache wird nicht mehr gesperrt
      • Treiberverwaltung
        • Spracheinstellungen
          • Anwendungspaketquellen
            • Willkommensbildschirm
              • Systemverbesserungen
                • Optische Verbesserungen
                  • Software-Ausstattung
                    • Kernel 3.13
                    • Firefox 28
                    • GIMP 2.8.10
                    • LibreOffice 4.2.3.3
                    • VLC media player 2.1.2
                  • LTS-Strategie
                    • Linux Mint will künftig nur noch auf Ubuntu-LTS-Versionen aufbauen

                   
                   
                   
                  Wichtige Links:


                   
                   
                   
                  Systemanforderungen:

                  • 32-Bit PAE-fähiger x86-Prozessor oder 64-Bit x86-Prozessor (Linux Mint 64-Bit benötigt ein 64-Bit-Prozessor. Linux Mint 32-Bit funktioniert sowohl auf 32-Bit PAE-fähigen Prozessoren und 64-Bit-Prozessoren)
                  • 512 MB RAM (1 GB empfohlen für eine komfortable Nutzung)
                  • 10 GB Speicherplatz
                  • Grafikkarte mit einer Auflösung von 1024×768 Pixel
                  • DVD-ROM-Laufwerk oder USB-Anschluss

                   
                   
                   
                    Download (Deutsch, ISO-Datei):

                  • Xfce
                         • DVD 32-Bit:    Download     • MD5-Hash: EA4AA9448DF3482D18B7F3DFF45AB8D3
                         • DVD 64-Bit:    Download     • MD5-Hash: D0F37A66B5F99F51502716A954BD9F51

                   
                   
                   
                  Viel Spaß!

                  Wir wünschen Dir viel Spaß mit dieser neuen Version und freuen uns auf Dein Feedback!

                  Quelle: http://blog.linuxmint.com/?p=2649 (englischsprachig)

                  Re: Release Candidate: Linux Mint 17 "Qiana" Xfce veröffentlicht
                  « Antwort #1 am: 15.06.2014, 21:02:24 »
                  ich habe mir den RC in der 32 bit Version gerade auf mein X61 installiert und bisher scheint alles bestens zu funktionieren;
                  eine Sache stört mich allerdings: das Terminalfenster ist neuerdings transparent und ich finde keine Einstellung, um die Transparenz aufzuheben; hat jemand einen Tipp?

                  DeVIL-I386Threadstarter

                  • Administrator
                  • *****
                  Re: Release Candidate: Linux Mint 17 "Qiana" Xfce veröffentlicht
                  « Antwort #2 am: 15.06.2014, 21:23:00 »
                  Rechte Maustaste im Terminal > Einstellungen > Tab: Aussehen > Hintergrund = Keiner (einfarbig)


                  Re: Release Candidate: Linux Mint 17 "Qiana" Xfce veröffentlicht
                  « Antwort #3 am: 15.06.2014, 21:38:54 »
                  danke für die schnelle Hilfe

                  MSmint

                  • Gast
                  Re: Release Candidate: Linux Mint 17 "Qiana" Xfce veröffentlicht
                  « Antwort #4 am: 16.06.2014, 08:40:04 »
                  Moin,

                  bekommt man die 32bit Version auch irgendwie auf einem nicht PAE-fähigen Prozesser stabil zum laufen?

                  Mein betagter Thinkpad T42 hat einen Celeron M und 1GB Ram.
                  M13 XFCE läuft darauf mit ausreichender Performance.

                  DeVIL-I386Threadstarter

                  • Administrator
                  • *****
                  Re: Release Candidate: Linux Mint 17 "Qiana" Xfce veröffentlicht
                  « Antwort #5 am: 16.06.2014, 08:46:16 »
                  Zitat
                  Booting with non-PAE CPUs
                  To boot Linux Mint 17 on non-PAE CPUs, please append "forcepae" to your boot arguments. At the boot menu of the live DVD/USB, press Tab to edit the boot arguments and add "forcepae" at the end of the line.

                  Re: Release Candidate: Linux Mint 17 "Qiana" Xfce veröffentlicht
                  « Antwort #6 am: 16.06.2014, 08:53:08 »
                  Ab Ubuntu 14.04 also Mint17 gibt es die Bootoption forcepae.
                  http://wiki.ubuntuusers.de/Bootoptionen#Haeufig-genutzte-Bootoptionen

                  MSmint

                  • Gast
                  Re: Release Candidate: Linux Mint 17 "Qiana" Xfce veröffentlicht
                  « Antwort #7 am: 18.06.2014, 23:01:45 »
                  Hi,

                  habe das "forcepae" mal mit nem Livestick getestet, läuft soweit gut.

                  Komisch erschienen mir die Bootoptionen mit einem " --" am Zeilenende, ich habe die dann mit " -- forcepae" erweitert.

                  Würde das dann bei einer installation automatisch übernommen werden? Oder sind danach weitere Anpassungen notwendig?

                  MfG.

                  DeVIL-I386Threadstarter

                  • Administrator
                  • *****
                  Re: Release Candidate: Linux Mint 17 "Qiana" Xfce veröffentlicht
                  « Antwort #8 am: 18.06.2014, 23:05:35 »
                  Komisch erschienen mir die Bootoptionen mit einem " --" am Zeilenende
                  Die -- kannst du ignorieren.


                  Würde das dann bei einer installation automatisch übernommen werden?
                  Nein.



                  Oder sind danach weitere Anpassungen notwendig?
                  Ja.

                  MSmint

                  • Gast
                  Re: Release Candidate: Linux Mint 17 "Qiana" Xfce veröffentlicht
                  « Antwort #9 am: 19.06.2014, 09:01:38 »
                  OK Danke,

                  wenn dann die final XFCE kommt werde ich mir den Lappi mal vornehmen.  :)

                  Re: Release Candidate: Linux Mint 17 "Qiana" Xfce veröffentlicht
                  « Antwort #10 am: 19.06.2014, 11:47:34 »
                  wann ist denn die final zu erwarten?