Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.05.2021, 23:42:46

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 735578
  • Themen insgesamt: 59247
  • Heute online: 700
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  usb Sticks werden nicht mehr angezeigt - jedoch im Terminal erkannt  (Gelesen 1997 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ls -la /media/$USER/ Genau so im Terminal eingeben.

ls -la /media/$USER/
insgesamt 8
drwxr-x---+ 2 root root   4096 Feb 17 23:13 .
drwxr-xr-x  5 root hospes 4096 Feb 18 21:32 ..

Da ist nichts eingehängt!
Zum Vergleich: user@deb11-X1:~$ ls -l /media/$USER/
insgesamt 4
drwxr-xr-x 23 user user 4096 14. Feb 02:08 X1DAT
X1DAT ist meine Datenpartition, USB-Stick hab ich gerade keinen.

NB: Das Terminal in meinem Deb11 zeigt die ersten beiden Zeilen (übergeordnete Verzeichnisse "." und "..") nicht an. Entscheidend sind aber die weiteren Zeilen und die dort angezeigten Rechte und Verzeichnisse, also X1DAT.
 Möglicherweise sind Deine Sticks woanders eingehängt.
« Letzte Änderung: 19.02.2021, 00:07:33 von aexe »

unter root gibt er mir folgende Rückmeldung:
ls -la /media/$USER/
ls: Zugriff auf '/media/root/' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

[drwxr-xr-x  5 root hospes 4096 Feb 18 21:32 ..
Da dürfte was nicht stimmen, ursprünglich sollte das mal so ausgesehen haben:
test@vm-lm20-c:~$ ls -la /media/$USER/
insgesamt 8
drwxr-x---+ 2 root root 4096 Jul 13  2020 .
drwxr-xr-x  4 root root 4096 Aug 17  2020 ..

mir schwant wie am Anfang beschrieben, das ich bei der Rechteverteilung mehr Probleme verursacht habe als ich überblicken kann. Besteht die Möglichkeit die Rechte insgesamt wieder auf Ausgangssituation zurück zu setzen?

Fürs gesamte System? Schwerlich, dazu wäre ja erforderlich zu wissen, was genau verstellt worden ist. ::)

Hi :)

entferne die usb platten
und
lösche in /media alle unterordner

Ich habe im media Verzeichnis einen Netzwerkordner /Verknüpfung zu meiner Fritz/Nas erstellt (die funktioniert weiterhin ohne Einschränkungen) dann habe ich noch einen Acer Ordner den ich nicht zuordnen kann - der Acer support hatte mir diesen bei der Reperatur raufgespielt, dieser wird nun als eigenständiges und einzig angezeigtes Gerät angezeigt (lässt sich nicht richtig aushängen da es scheinbar eine eigene Partition auf der Platte erhalten hat. Naja bis auf die beiden Ordner ist nichts weiter im /media drin. Die Nutzungsrechte für /media habe ich auch in der jeweiligen Gruppe aktiviert. Meine Sticks bekomme ich dennoch nicht angezeigt.
-nochmal die Frage, kann es damit zutun haben das die Sticks unter windows formatiert wurden?

Normalerweise werden bei LinuxMint USB-Sticks unter /media/$USER eingehängt. $USER = Variable für den aktuellen Benutzer, wird vom System ersetzt.

Beispiel: user@LM20:~$ ls -la /media/$USER/
insgesamt 18
drwxr-x---+  5 root root 4096 Feb 19 22:58  .
drwxr-xr-x   3 root root 4096 Jan 30 05:19  ..
dr-xr-xr-x   1 user user 2048 Jan  3 17:57 'Linux Mint 20.1 Cinnamon 64-bit'
drwxr-xr-x   5 root root 4096 Jan  7 23:32  writable
drwxr-xr-x  23 user user 4096 Feb 14 02:08  X1DAT
Die Partitionen 'Linux Mint 20.1 Cinnamon 64-bit' und 'writable' befinden sich auf einem USB-Stick (LM-20.1 + Persistenter Speicher). Das ist ein Live-System.

lösche in /media alle unterordner
Würde ich nicht machen! Das klingt zwar einfach, ist aber der Holzhammer und viel zu undifferenziert.
« Letzte Änderung: 19.02.2021, 23:25:12 von aexe »

kann es damit zutun haben das die Sticks unter windows formatiert wurden?
Nein.

 :)danke für die Aufklärung! Von dem Holzhammer bin ich auch nicht so richtig überzeugt.
Tatsächlich ist /media das einzige Verzeichnis wo ich mit den rechten versucht hatte zu hantieren (zweiter user hospes sollte keinen Zugriff auf Fritz/Nas erhalten-hier hatte ich ganz offensichtlich einen Fehler gemacht)... da ich jetzt scheinbar die Rechte für den Bereich geändert habe, sollte es eigentlich jetzt wieder funktionieren. Tuts aber nicht  :-X... Neustart ist nach Änderung erfolgt.

chronos@chronos-Swift-SF314-57:~$ ls -la /media/$USER/
insgesamt 8
drwxr-x---+ 2 root root    4096 Feb 19 23:06 .
drwxrwxr-x  4 root chronos 4096 Feb 19 22:28 ..


Hi :)
darum sollst du die ordner ja löschen... ein .. da steht nix weiter... dann bist du ja selbst in der lage das zu überblicken....

Welchen Ordner soll er denn löschen?
Das Verzeichnis /media/$USER?
Dort sind die Rechte (drwxr-x---+ 2 root root) m.E. in Ordnung.
Unterverzeichisse gibt es offensichtlich nicht, jedenfalls zeigt "ls" keine an. 

Das übergeordnete Verzeichnis /media?
Dort scheint der Besitzer "root" (normal) in der Gruppe "chronos" zu sein?
Die ist merkwürdig, hab ich so noch nie gesehen, genau so eine Gruppe "hospes" wie weiter oben.
drwxrwxr-x  4 root chronos 4096 Feb 19 22:28 ..

Mir jedenfalls fehlt hier der Überblick und ich werde keine Empfehlungen mehr abgeben.
« Letzte Änderung: 20.02.2021, 15:22:54 von aexe »

Chronos ist der Name meines Rechners, die Gruppe habe ich erstellt um mich besser zu orientieren. Hospes ist der Gastzugang! Hoffe das löst die Verwirrung.