Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.10.2021, 21:01:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25999
  • Letzte: Bob99
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 758673
  • Themen insgesamt: 60967
  • Heute online: 600
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Welcher Netzwerk-Switch eignet sich optimal für Linux?  (Gelesen 455 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Welcher Netzwerk-Switch eignet sich optimal für Linux?
« am: 12.07.2021, 08:09:37 »
Moin! Im September steht der Umzug in unser neues Domizil an.
Geplant ist das Verlegen von Netzwerkkabeln und in beiden Arbeitszimmern ein Internetzugang per Switch.
Aber Welcher ist für Linux am Besten geeignet? TPLink, Netgear, etc.
Netzwerkkabel: Cat.7 (Glasfaser), Provider: 1&1
Für Eure Hilfe danke ich schon mal im voraus!  8)
« Letzte Änderung: 12.07.2021, 18:10:55 von Kuddel »

Re: Welcher Netzwerk-Switch eignet sich optimal für Linux?
« Antwort #1 am: 12.07.2021, 08:29:48 »
Du hast nicht gesagt wie viele Ports der jeweilige Switch haben soll.
Ich hab den TP-Link TL-SG105 5-Ports Gigabit Netzwerk Switch, also 4
Ausgänge.
Da ich aber auch keine Glasfaserleitung habe kann ich über die
dort anliegende höhere Geschwindigkeit nichts sagen, ich hab einen
LTE-Hybridanschluss und dort liefert er volle Leitung ab. Aktuell hängt
ein PC, ein Drucker und ein Raspberry an dem Switch, ich bin damit zufrieden.

Ach ja, macht es einen Unterschied ob man Windows, Mac oder Linux dran hat?
Hatte ich beim Kauf nicht beachtet, einfach angeschlossen und alles läuft.

Re: Welcher Netzwerk-Switch eignet sich optimal für Linux?
« Antwort #2 am: 12.07.2021, 08:45:31 »
Hallo,
Internetzugang über Glasfaser?
Da bekommst Du doch sicherlich ein Glasfasermodem/Router welches einen üblichen Gigabit Ethernetport bereitstellt! Der Switch benötigt dann sowieso keinen opt. Port und könnte den Internetzugang auch nicht aufbauen. Dafür ist ein Switch nicht gemacht. Kläre das zunächst was Du von 1&1 genau bekommst. Den Switch kannst Du normalerweise über ein Web-Interface konfigurieren, ich habe einen Managed-Switch von TP-Link (TL-SG3216). Es gibt extra/keine besonderen Switches für Linux.

Re: Welcher Netzwerk-Switch eignet sich optimal für Linux?
« Antwort #3 am: 12.07.2021, 08:50:35 »
5 Ports sind m.M.n. ausreichend. 2 PC's, Netzwerkdrucker (Brother HL 2135W) und ein Raspberry 4 für's Wohnzimmer, das war's...
thx for help!

Re: Welcher Netzwerk-Switch eignet sich optimal für Linux?
« Antwort #4 am: 12.07.2021, 09:08:17 »
Der Brother Drucker hat doch gar keinen Ethernetanschluss. Du brauchst dann gar keinen extra/separaten Switch. Der zu erwartenden Glasfaser-Router bringt doch sicherlich schon einen int. 4-fach Switch mit.
« Letzte Änderung: 12.07.2021, 09:14:14 von Flash63 »

Re: Welcher Netzwerk-Switch eignet sich optimal für Linux?
« Antwort #5 am: 12.07.2021, 15:28:51 »
Hi :)
nimm einfach einen marken gbit switch mit der anzahl ports +zukunft, die du brauchst.

das ganze hat nichts mit linux zu tun.. und alle sprechen ethernet ;)