Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
03.12.2021, 07:27:24

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26109
  • Letzte: khr37
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 765717
  • Themen insgesamt: 61432
  • Heute online: 466
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  17 Zoll Lapnotetopbook-Empfehlung?  (Gelesen 2455 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

17 Zoll Lapnotetopbook-Empfehlung?
« am: 19.01.2018, 14:02:14 »
Hallo Community,

nach Jahrzehnten MS und Apple versenkte ich mein iPad kürzlich in der gefüllten Badewanne und werde nun - nach all den Jahren und reiflicher Überlegung - Linuxer.

Background: Programmierer 50+ mit administrativem Halbwissen (inkl. Linux).

Plan: mintfähiges 17 Zoll Notebook/Laptop

Erforderlich:
- WLAN
- USB
- edit: ich vergaß SSD, eigentlich nice to have, aber besonders nice to have :)

Nice to have - ohne auch ok:
- kein vorinstalliertes (kostenpflichtiges) OS
- HD
- Laufwerk

Nicht erforderlich:
- Gaming
- DRM

Geldbeutel
- Tipps von günstig bis edel sind willkommen.
- Den meisten Wert lege ich auf Robustheit, also auf ein zuverlässiges und langlebiges Gerät.
- Gern Neukauf.

Kollege zieht mir ein "neuestes Mint", das dann via USB installiert werden soll.

Backupstrategien sind nicht wirklich relevant, weil ich mich privat schon lange nicht mehr mit Daten zumülle.
Vermutlich werde ich schlicht mit langsam wachsender Verzeichnisliste in einen eigenen Webspace rsyncen.

Wird am Start mehr oder weniger ein reines Konsumenten-Notebook rund ums Websurfen, vielleicht habe ich "später irgendwann" mal wieder Lust auf etwas privates Webdevelopment - oder auch nicht - das war's im Prinzip.

Danke und Gruß, Thread ist abonniert (bin allerdings mit Büro-Account registriert, also ab Montag wieder am Gucken, wenn nicht schon heute was kommt).
« Letzte Änderung: 19.01.2018, 14:14:28 von geebee »



Re: 17 Zoll Lapnotetopbook-Empfehlung?
« Antwort #3 am: 19.01.2018, 14:40:31 »
Was soll ich sagen ...     Lenovo, Dell, HP    was sonst ?!


GugschDu z.B. hier: http://www.lapstore.de/f.php/shop/lapstore/f/1495/lang/x/?srt=pop&lim=1&uprice=99.00&vprice=4599.00&udisplay=17.30&vdisplay=17.30&udisplreso=0.00&vdisplreso=8294400.00&ucpucpucore=2.00&vcpucpucore=4.00&ucpucpuclk=800.00&vcpucpuclk=3600.00&uram=2048.00&vram=32768.00&uhdd=0.00&vhdd=5120000.00&inter=true#searchresult


Danke schon mal.

Besonders freuen würde ich mich über explizite Empfehlungen auf Basis eigener Erfahrung, weniger globale Listen :)

z.B. wegen "definitiv unterstützer Hardware", damit es nicht in Gebastel ausartet (bin Bastelallergiker).

Grüße + Danke

Re: 17 Zoll Lapnotetopbook-Empfehlung?
« Antwort #4 am: 19.01.2018, 14:43:57 »
https://www.tuxedocomputers.com/

Danke - hier kann ich vermutlich von definitiv und ausnahmslos unterstützten Hardwarekomponenten ausgehen?

Dann wäre das schon mal ein interessanter Filter:

https://www.tuxedocomputers.com/de/Linux-Hardware/Linux-Notebooks/17-3-Zoll.tuxedo

Re: 17 Zoll Lapnotetopbook-Empfehlung?
« Antwort #5 am: 20.01.2018, 20:00:00 »
Alos ich habe hier einen  ASUS F75A mit 17 Zoll Bildschirm. Läuft mit Linxu Mint super.
Allerdings ohne SSD - habe aber unter Linux mit allen Samsung SSD EVO bisher keine Probleme gehabt.
War so fertig, preiswert und wurde mit DOS augeliefert. Die Installation lief von einer Heft CD Problemlos.
Bin schließlich nach mehreren Versuchen SUSE-Linux  etc. bei Mint hängen geblieben. Gimp z.B. läuft problemlos. Auch ein zweiter Monitor wird sofort (z.B. für Präsentationen oder Vidoe per HDMI ausgeben sofort angesprochen. VLC Mediaplayer läuft super stabil. Ist jetzt nicht der Beste rechner aber für meine Anwendungen bisher ausreichend.  Hatte auch noch keine Hardwarproblem etc. Läuft jetzt seit ca. 1,5 Jahren stabil. Ist jeden Tag ca. 4h im Betrieb. Vielleicht hilft es. Ansonsten viel Glück bei der Suche... ;D

Gabs damals bei Notebooksbilliger.  https://www.notebooksbilliger.de/asus+f75a+ty133d
Lediglich die Sensitivität der Handballenauflage ist manchmal zu sensitiv (gefühlt)

inxi -Fz
System:    Host: wolfgang-X75A1 Kernel: 4.4.0-75-generic x86_64 (64 bit)
           Desktop: Cinnamon 3.0.7  Distro: Linux Mint 18 Sarah
Machine:   System: ASUSTeK (portable) product: X75A1 v: 1.0
           Mobo: ASUSTeK model: X75A1 v: 1.0
           Bios: American Megatrends v: X75A1.412 date: 05/22/2013
CPU:       Dual core Intel Pentium 2020M (-MCP-) cache: 2048 KB
           clock speeds: max: 2400 MHz 1: 1385 MHz 2: 1310 MHz
Graphics:  Card: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: intel (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1600x900@60.01hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel Ivybridge Mobile
           GLX Version: 3.0 Mesa 11.2.0
Audio:     Card Intel 7 Series/C210 Series Family High Definition Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.4.0-75-generic
Network:   Card-1: Ralink RT5390 Wireless 802.11n 1T/1R PCIe driver: rt2800pci
           IF: wlp2s0 state: up mac: <filter>
           Card-2: Qualcomm Atheros AR8161 Gigabit Ethernet driver: alx
           IF: enp3s0 state: down mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 500.1GB (15.1% used)
           ID-1: /dev/sda model: ST500LT012 size: 500.1GB
Partition: ID-1: / size: 453G used: 65G (16%) fs: ext4 dev: /dev/dm-0
           ID-2: /boot size: 472M used: 172M (39%) fs: ext2 dev: /dev/sda1
           ID-3: swap-1 size: 6.33GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/dm-1
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 49.0C mobo: N/A
           Fan Speeds (in rpm): cpu: 2100
Info:      Processes: 163 Uptime: 28 min Memory: 807.3/5853.8MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.2.35

Re: 17 Zoll Lapnotetopbook-Empfehlung?
« Antwort #6 am: 20.01.2018, 21:10:09 »

Besonders freuen würde ich mich über explizite Empfehlungen auf Basis eigener Erfahrung, weniger globale Listen :)

Habe kein 17 Zoll-Gerät; aber dort wurde ich für mein aktuelles Gerät (Thinkpad T440s) sehr zufrieden fündig:

https://www.notebookcheck.com/Suche.43.0.html

Du kannst dort detailliert Deine technischen Wünsche eintragen - und bekommst auch noch detailliert Testergebnisse zu Wärme- und Geräuschemissionen, Displayhelligkeit etc. angezeigt.

Re: 17 Zoll Lapnotetopbook-Empfehlung?
« Antwort #7 am: 20.01.2018, 22:34:20 »
Also die bei Lapstore gelisteten Geräte von Lenovo, HP und Dell laut meines Links laufen alle ootb unter Linux!
Man muss die auch nicht dort kaufen, aber auf die schnelle ist das fast ne vollständige Liste kompatibler 17-Zöller.

Lediglich bei den Fujitsu-Kisten bin ich nicht sicher, die würde ich einfach nicht berücksichtigen.


@Schu-Be: wie hast Du denn das mit dem grauenhaften TouchPad beim T440s unter Linux gelöst?

Re: 17 Zoll Lapnotetopbook-Empfehlung?
« Antwort #8 am: 20.01.2018, 22:44:11 »
Off-Topic:

@Schu-Be: wie hast Du denn das mit dem grauenhaften TouchPad beim T440s unter Linux gelöst?

Zu Hause benutze ich eh eine Maus. Unterwegs habe ich auch keine Probleme mit dem Touchpad. - Ob ich anfangs mal Probleme hatte, die ich irgendwie lösen konnte, weiß ich nicht mehr. -

Was stört sich denn an dem T440s-Touchpad?

Re: 17 Zoll Lapnotetopbook-Empfehlung?
« Antwort #9 am: 21.01.2018, 00:06:14 »
Meine Frau ist an dem Ding schier verzweifelt,da hab ich's einfach gegen ein 3-Tasten-TouchPad vom X250 gewechselt.
Das läuft viel geschmeidiger ... Das T440s sieht dadurch jetzt auch wieder wie ein ThinkPad aus  8)