Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.05.2021, 16:21:15

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25568
  • Letzte: Noelpferd
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 733839
  • Themen insgesamt: 59132
  • Heute online: 647
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  "Linux Mint neben Windows 7 installieren" bekomme ich nicht zur Auswahl  (Gelesen 12423 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo zusammen,
habe "relativ" lange gesucht aber kein vergleichbares Problem gefunden ...

Habe folgendes System http://www.amazon.de/1215B-Netbook-E-450-500GB-schwarz/dp/B005N8TCIA
Habe Windows 7 Ultimate installiert  Habe damals die 500 GB bei der Windows Installation in 50 GB (auf dem ich Windows installiert habe 50 GB (für Linux vorgesehen) und den Rest 400 GB (wollt ich für beide nutzen) geteilt.
Nach der Erfolgreichen Windows Installation Linux 17.2 Cinemon 64 gezogen  und mittels USB Installer von Pendrivedeluxe einen Boot USB-Stick erstellt
Ich komme in das Live System und gehe auf Install Linux Mint  dann bei Installationsart :
Auf diesem Rechner befindet sich momentan Windows 7. Wie möchten Sie vorgehen ?

o Festplatte löschen und Mint installieren

  Enrypt the new ...

  Use LVM with ...

o Etwas anderes


Meine Frage   warum bekomme ich nicht die Auswahl  Linux Mint neben Windows 7 installieren  ???
Diese Option gibt es scheinbar und ich habe sie schon bei dem ein oder anderem Tuturial oder Youtube Video gesehen ...

Vielen Dank für Hilfe im voraus

MFG

JohnyWalker




Klick auf Etwas anderes....hier kannst du dann Mint neben Windows installieren.

Vielen Dank für deine schnelle Antwort ...
Zum einen ist mir das (vorerst) zu kompliziert mit den Partitionen rumzumachen etc.

Zum anderen und deswegen habe ich den Thread erstellt  ist die Frage :

Warum bekomme ich die Auswahl  "Linux Mint  neben Windows 7  installieren"  nicht  ?


Weil Win 7 nicht auf der normal einzigen NTFS Partition (über die ganze Platte!) liegt, denn auf diesen Fall ist die Automatik ausgelegt.

Du hast doch bereits partitioniert, warum scheust du dich nun, deine Vorarbeit auch anzuwenden?
Zeige aus dem Live-Mint mal die Ausgabe von
sudo parted -lim Terminal...
« Letzte Änderung: 21.07.2015, 18:24:33 von toffifee »

Es ist keine Scheu ... :-) 
es ist nur so das ich im Gegenzug zu anderen einfach die Auswahl nicht bekommen habe ...
Das hat mich stutzig gemacht ...
Also es liegt also definitiv  daran das Linux die Partitionen erkennt  und sich quasi  denkt " Hey der Junge kennt sich aus dem bieten wir die Option "Linux neben Windows installieren" erst gar nicht an ???
Dacht diese Option ist  narrensicherer wie    dieses Partitionieren und reinhängen etc.
Gibt es eine Chance diese Option noch zu bekommen oder soll ich mich eher in das "etwas anderes"    reinfuchsen ?
mfg

Hoffe das gilt jetyt nicht als Spam

int@mint ~ $ sudo parted -l
Model: ATA ST9500325AS (scsi)
Disk /dev/sda: 500GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: msdos

Number  Start   End     Size    Type     File system  Flags
 1      1049kB  106MB   105MB   primary  ntfs         boot
 2      106MB   52.4GB  52.3GB  primary  ntfs
 3      52.4GB  105GB   52.4GB  primary  ntfs
 4      105GB   500GB   395GB   primary


Model: Intenso Rainbow (scsi)
Disk /dev/sdb: 7969MB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: msdos

Number  Start   End     Size    Type     File system  Flags
 1      8258kB  7969MB  7961MB  primary  ntfs         boot

*Code-Blöcke eingefügt - Korfox*
« Letzte Änderung: 22.07.2015, 08:16:31 von Korfox »

Wähle beim Installieren als Ziel (3) aus, also in Linux-Schreibweise sda3, formatiere sie aber mit ext4!
Als Ziel für den Bootloader sda (ohne Zahl) wählen.
Partition 4 sollte als Erweiterte angelegt werden, wenn du noch eine Swap in dem Platz anlegen willst und eine Datenpartition.

Die Auswahl erscheint nicht da du schon 4 primäre Partitionen hast, da ist kein Platz mehr für die Automatik.

50GB (/)?
SWAP (?GB = RAM Grösse)?
Rest = (/home)?

Das sollte kein Problem darstellen. ;D
« Letzte Änderung: 21.07.2015, 19:17:41 von SBCHCH »

Naja eigentlich stellt es schon ein Problem dar ...
das :
50GB (/)?
SWAP (?GB = RAM Grösse)?
Rest = (/home)?

ist für unwissende etwas kryptisch ...

:o Sag blos du hast noch nie Windows installiert? ???

Ach Ja ::)
Habe Windows 7 Ultimate installiert  Habe damals die 500 GB bei der Windows Installation in 50 GB (auf dem ich Windows installiert habe 50 GB (für Linux vorgesehen)...
Im Grunde verfällt sich das gleich wie beim Win7 install.
o Etwas anderes
  ;)
« Letzte Änderung: 21.07.2015, 20:23:34 von SBCHCH »

Der Installer bietet die Option Linux neben Windows installieren nicht an, weil dafür kein Platz mehr ist.
Nummer  Start   End     Size    Type     File system  Flags
 1      1049kB  106MB   105MB   primary  ntfs         boot
 2      106MB   52.4GB  52.3GB  primary  ntfs
 3      52.4GB  105GB   52.4GB  primary  ntfs
 4      105GB   500GB   395GB   primary    ??
Alles was 'ntfs' Dateisystem hat gilt als zu Windows gehörig.
Linux respektiert andere Betriebssysteme.
Was ist denn auf der Partition Nr.4 ?

Wenn Du es leichter mit dem Tippen haben willst: setxkbmap de stellt um auf deutsche Tastatur.
« Letzte Änderung: 21.07.2015, 20:07:10 von aexe »

Mhm auf Part 4 is noch nix partitoniert und unformatiert ... aber egal ...
nachdem wieder eine Std. rum ist mit Recherche und Selbststudium wie man nach "etwas anders" vorgeht und nichts rauskommt
bin halt einfach kein Informatiker oder dergleichen ...
Frage:  Kann ich über Windows meine Festplatte in den Zustand bringen das ich die Option "Neben Windows installieren" bekomme ?

Also eigentlich ist es relativ einfach:

Eine dieser 2 Partitonen ist die die du für dein Linux vorgesehen hast.
Zitat
2      106MB   52.4GB  52.3GB  primary  ntfs
 3      52.4GB  105GB   52.4GB  primary  ntfs
Jetzt gilt es erstmal rauszufinden welche dein Windows beherbergt und welche frei ist. AM einfachsten geht das wenn du im Dateimanager eine der Partitionen einhängst (in der linken Spalte anklicken) dann seihst du was auf der Partiton drauf ist.

Dann siehst du im Falle von Windows eben "Dokumente und EInstellungen, Programme, Windows und die ganzen Ordner.
Wenn es die leere Partition ist siehst du das auch.

Und dann wenn du weisst welche du gerade angeklickt hast, also Windows oder die leere, dann öffnest du das Terminal und gibst
df -hein.
Da steht dann welche Partition du gerade eingehängt hast:
marco@marco-ThinkPad-X201 ~ $ df -h
Dateisystem    Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
/dev/sda5        25G     16G  7,9G   67% /
none            4,0K       0  4,0K    0% /sys/fs/cgroup
udev            3,8G    4,0K  3,8G    1% /dev
tmpfs           779M    1,5M  777M    1% /run
none            5,0M       0  5,0M    0% /run/lock
none            3,8G    784K  3,8G    1% /run/shm
none            100M     16K  100M    1% /run/user
/dev/sda6        25G    4,2G   20G   18% /media/marco/9c630b17-35c6-4ac4-b7c7-5d42d7772b2f
marco@marco-ThinkPad-X201 ~ $
in meinem Beispiel ist das z.B die letzte Zeile, also sda6.

Mach das mal und sag dann bescheid welches die leere ist.
« Letzte Änderung: 21.07.2015, 20:15:08 von Marco77 »

...Frage:  Kann ich über Windows meine Festplatte in den Zustand bringen das ich die Option "Neben Windows installieren" bekomme ?
Brauchst Du nicht. Das geht alles vom LM-Live System aus. Total easy.
Marco77 hat den Anfang ja schon beschrieben.