Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
30.11.2021, 05:04:07

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 26100
  • Letzte: waldhufen
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 765242
  • Themen insgesamt: 61389
  • Heute online: 425
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 357
Gesamt: 361

Autor Thema: [gelöst]  LXDE: Schrift nach der Installation des proprietären Nvidia-Treiber zu groß  (Gelesen 13986 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Wer die Desktop-Umgebung LXDE benutzt und sich den proprietären Nvidia-Treiber installiert, wird sich beim nächsten Neustart wundern. Nach der Installation des proprietären Nvidia-Treibers ist das Schriftbild alles andere als einheitlich. Die Schriftgröße der Uhr im Panel füllt dann nicht mehr das halbe Panel aus - so wie es sein soll - sondern füllt es komplett von oben bis unten, auch noch in Fettschrift aus.
Genau wie der Rest des Systemes. An manchen Stellen wird die Schrift in der gewünschten Größe dargestellt, an anderen zu groß und dick.

LXDE + proprietärer Nvidia-Treiber
LXDE + proprietärer Nvidia-Treiber
   
LXDE + proprietärer Nvidia-Treiber + Patch
LXDE + proprietärer Nvidia-Treiber + Patch

Möchte man wieder ein ansehnliches und einheitliches Schriftbild haben, geht man folgendermaßen vor:

[1.0] Die Datei /etc/X11/xorg.conf zum bearbeiten öffnen (Alt+F2):
gksu leafpad /etc/X11/xorg.conf(Unter Linux Mint 11 muss man leafpad durch gedit ersetzen.)

[1.1] Folgenden Code einfügen oder falls bereits vorhanden ändern und speichern:
Suche nach: Section "Device"
Identifier "Default Device"
Option "NoLogo" "True"
EndSection

Ersetze mit: Section "Device"
Identifier "Default Device"
Option "NoLogo" "True"
Option   "UseEdidDpi"   "FALSE"
Option   "DPI"   "96 x 96"
EndSection

[2.0] Danach den Rechner neu starten.
Menü > Beenden > Neu starten