Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
10.04.2021, 14:44:27

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25477
  • Letzte: Berni025
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 727546
  • Themen insgesamt: 58743
  • Heute online: 584
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Minimal BASH-like line editing...  (Gelesen 593 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Minimal BASH-like line editing...
« am: 22.10.2019, 16:52:45 »
Hallo liebe Mint-Gemeinde,

ich habe folgendes Problem: Nach der Installation von Linux Mint, egal, ob z. B. Cinnamon oder Xfce, bekomme ich auf mehreren Notebooks mit UEFI-System an der Stelle, wo normalerweise das Grub-Menue kommt, beim Booten folgende Meldung:
Minimal BASH-like line editing is supported. For the first word, TAB lists possible command completions. Anywhere else TAB lists possible device or file completions.

grub>_

Diese Meldung bekomme ich, wenn ich bei der installation "Etwas anderes" waehle und gerne selbst partionieren moechte, z. B. Linux Mint auf einer anderen Partition installieren moechte. Wenn ich "Festplatte loeschen und Linux Mint installieren" auswaehle, kommt dieses Problem nicht.


Wieso ist das so? Frueher unter BIOS ging das Installieren auf einer anderen Partition doch auch??

Im Internet habe ich mal nach diesem Problem mit dieser Meldung geschaut und bin auf diese Seite gestossen:
https://itsfoss.com/fix-minimal-bash-line-editing-supported-grub-error-linux/

Habe wie dort beschrieben alles ausgefuehrt, jedoch ohne Erfolg, da die Reparatur mit diesem Programm mit einem Fehler abschloss.

Auch eine Einbindung des shimx64.efi-Keys oder des grubx64.efi-Keys im UEFI-Menue war nicht erfolgreich.

Habt ihr eine Idee? Wuerde mich sehr freuen. Vielen Dank im Voraus fuer jede Hilfe!

Re: Minimal BASH-like line editing...
« Antwort #1 am: 22.10.2019, 17:51:58 »
Ganz dumme Frage:
Du hast bei "etwas anderes" auch eine EFI-Partition von mindestens 512MB (ich nutze immer 1024mb)angelegt und als Ort für die Bootloader Installation auch diese PARTITION ausgewählt und nicht den MBR des Laufwerks?

Re: Minimal BASH-like line editing...
« Antwort #2 am: 22.10.2019, 20:02:55 »
Ja, habe es eben nochmal installiert, mit 512 MB fuer die EFI-Partition und mit der Bootloader-Installation in der EFI-Partition. Aber leider das gleiche Problem...!  :-[

Re: Minimal BASH-like line editing...
« Antwort #3 am: 23.10.2019, 19:55:33 »
Mit 1024 MB hat es uebrigens leider auch nicht funktioniert...