Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
11.04.2021, 05:11:06

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25482
  • Letzte: Dragonx21
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 727712
  • Themen insgesamt: 58757
  • Heute online: 394
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 257
Gesamt: 258

Autor Thema:   Pentium M Prozesoren  (Gelesen 990 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pentium M Prozesoren
« am: 05.11.2015, 21:49:47 »
Hallo !

Ihr habt mir im August super geholfen als es um die instalation von MINT 13 Maya Xfce auf dem Pentium M Rechnern ging.

Jetzt habe ich es mit UBUNTU versucht. Der Tip damals mit der F6 - Taste und der eingabe Forcepae hat funktioniert.

Ich bekomme also die fast aktuellste Version von Ubuntu auf einem Pentium M zum laufen! ;D

Ich sage mir also, wenn Ubuntu das kann muss das Mint schon lange können   :D


aber: wo und wie kann ich bei Mint 17 forcepae eingeben??


habe die Rechner auch auf 1 GB aufrüsten können!
Linux Mint 13 läuft mit 768 MB viel schneller als mit 512 MB mit 1GB ist er noch schneller


Re: Pentium M Prozesoren
« Antwort #1 am: 05.11.2015, 22:21:13 »
Zitat
Booting with non-PAE CPUsTo boot Linux Mint 17.2 on CPU which do not officially support PAE (Pentium M processors for instance), please use the "Start Linux Mint with PAE forced" option from the boot menu.


Es ist nicht zu erwarten, dass Mint 17.2 schneller ist, eher im Gegenteil.
War dir 13 auch wg. der alten HW (Treiber) empfohlen worden?
« Letzte Änderung: 06.11.2015, 19:52:20 von geobart »

Re: Pentium M Prozesoren
« Antwort #2 am: 06.11.2015, 06:45:19 »
Guten Morgen

mir geht es nicht um scheller oder nicht.
ich will es nur ausprobieren, da ich desöffteren PC's und Laptop's von Freunden und Bekannten oder deren Freunden mit Windows in den unterschiedlichsten Versionen bekomme.
Diese haben sich meist Vieren beim Surfen eingefangen.
Ich instaliere Ihnen dann immer ein Dual Boot system.
Ich habe irgentwann vor 20 Jahren mal bei einem Lehrgang mit UNIX rumspielen dürfen.
Also fast keine Ahnung von Linux!!!!
Von allen wo ich es Installiert habe, habe ich dann die Rückmeldung bekommen: Surfen nur noch unter Linux!!!
Es geht scheller! Weil keine Systemresoursen für Vierenschutzprogramme verschwendet werden, und man sich ständig per Mauskliick dafür bedanken muss das die Seite, oder der Download auf Vieren geprüft wurde.
Ich hatte es sogar schon das sich Leute neue Rechner gekauft haben, weil nix mehr ging, ausser Vieren.

Daher möchte ich es ausprobieren mit Mint 17.x

Eugen

  • Gast
Re: Pentium M Prozesoren
« Antwort #3 am: 06.11.2015, 07:12:38 »