Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
11.04.2021, 07:10:52

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25482
  • Letzte: Dragonx21
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 727710
  • Themen insgesamt: 58757
  • Heute online: 394
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 239
Gesamt: 242

Autor Thema:  Mint 17 bootet nicht im Uefi  (Gelesen 1131 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mint 17 bootet nicht im Uefi
« am: 26.08.2014, 16:15:29 »
Hallo ich hab ein Problem mit Uefi und Linux.

Kurze info: das linux ist Mint 17 Mate, ich hatte mir das linux als zeit System zu win 8.1 instaliert aber auch 2tage später zerschossen. Drauf hin habe ich das Mint noch mal drüber instaliert.

wenn ich jetzt über den Windows Bootmanger GRUB starte erscheint blos "Minimal BASH- Ilike ......."

Wenn ich Uefi ausschalte läuft das Linux ohne Probleme.

Ich habe auch versucht mit der Super GRUB disk was zumachen aber dies ist gescheitert.

Schon mal danke falls jemand helfen kann.

Re: Mint 17 bootet nicht im Uefi
« Antwort #1 am: 26.08.2014, 16:23:46 »
Zitat
Wenn ich Uefi ausschalte läuft das Linux ohne Probleme.
Dann wirst du wohl Mint im klassischen BIOS-Modus installiert haben.
Win scheint ja im UEFI-Modus installiert zu sein.
Von so einem Mischmasch wird immer abgeraten.

Re: Mint 17 bootet nicht im Uefi
« Antwort #2 am: 26.08.2014, 16:27:14 »
Ich kann das Mint vom USB stick leider auch unr im Bios menü Booten...kann man das nciht noch irgendwie ändern?

Re: Mint 17 bootet nicht im Uefi
« Antwort #3 am: 26.08.2014, 16:33:44 »
Ein Stick, der im UEFI-Modus booten soll, muss entsprechend vorbereitet sein, bevor Linux drauf kommt.
Schau mal hier:
http://wiki.ubuntu-forum.de/index.php?title=Benutzer:Klaus_P