Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.05.2021, 09:01:07

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 736128
  • Themen insgesamt: 59270
  • Heute online: 669
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten  (Gelesen 3534 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« am: 28.05.2017, 11:10:22 »
grüß Gott erstmal, ich frage mal hier im Forum nach Hilfe aufgrund meines Treiberproblems, mein Notebook, ein Acer v3 Aspire 772G der unter LinuX Mint 18.1 Cinnamon läuft.Das Problem liegt darin das er trotz vorhandener Treiber nicht funktionieren will, erstmals zeigt er beim NVIDIA Server Settings nur 2 Optionen an Application Settings und nvidia Server Settings, halt keine Möglichkeit für Prime u. wenn ich ein Spiel spiele, läuft es auch höchstwarscheinlich auf der Intel aufgrund der schlechten Performance. Ich hoffe mal das mir hier jmd helfen kann und ob es überhaupt die Möglichkeit gibt das zu fixen (Anmerkung: Hybridgrafikkarte, läuft auf den Kernel Linux 4.4.75, und momentan die nouveau Treiber am laufen)

mfg
« Letzte Änderung: 28.05.2017, 16:26:02 von b.reit »

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #1 am: 28.05.2017, 11:12:13 »
Herzlich willkommen im Grünen! :)

Hier findest du einiges an Infos zu dem Thema:
https://wiki.ubuntuusers.de/Hybrid-Grafikkarten/

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #2 am: 28.05.2017, 11:21:46 »
Danke für die Antwort erstmal, ich habe schon von diesen Bereich gelesen aber das Problem ist nur, das NVIDIA Prime gar nicht im System angezeigt wird, egal vom welchen Treiber auch aus :(, bedeutet das ich nicht wechseln kann.

mfg

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #3 am: 28.05.2017, 11:27:00 »
Hallo b.reit,

ich hatte dieses Problem auch bei meiner Xfce-Variante.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=41981.msg596618#msg596618
Vielleicht auch mal versuchen.

Grüße, Tom (der immer noch keine Erklärung dafür hat  :( )

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #4 am: 28.05.2017, 11:34:49 »
Ok, würde ich gerne versuchen aber jetzt natürlich meine Frage Ist nun wie boote ich wieder zur Live Version mit dem Stick u. welche Version ich sonst wählen sollte (Hab bestimmt deine Konstellation falsch verstanden ^^.

mfg (Anmerkung nochmal, habe von einer anderen Seite ein Befehl ausgeführt, der in der Treiberverwaltung mir mehr Nvidia Treiber anzeigt. Vllt hilft das auch :( Treiber 340 und 370 wurden mir als erstes gezeigt, die restlicchen neueren kamen nach dem Befehl)
« Letzte Änderung: 28.05.2017, 11:37:50 von b.reit »

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #5 am: 28.05.2017, 12:18:56 »
Ich glaube zwar nicht daß dies der Grund war daß es nun bei mir funktioniert, aber einfach nochmal vom Cinnamon.Install-Stick booten.

Hier hat jemand einen Lösungsansatz beschrieben:
https://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?f=59&t=236064

Aber ohne Gewähr. Laß erstmal die Profis drüberschauen. Anscheinend ist es wohl so daß die Installation des NVIDIA-Treibers klappt aber die Konfiguration nicht abgschlossen ist.

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #6 am: 28.05.2017, 13:01:53 »
Danke erstmal für deine Hilfe, werde aber warscheinlich am Workaround nix machen fürs erste.

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #7 am: 28.05.2017, 13:05:10 »
…Workaround
bedeutet, die Karte funktioniert?

Infos liefert inxi -Gx und lspci -nnk | grep -i vga -A2
« Letzte Änderung: 28.05.2017, 13:10:56 von aexe »

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #8 am: 28.05.2017, 13:13:01 »
Kann ich nicht sagen, ich weiß nur das der Prime Selector gar nicht da ist und das nur die beiden Settings erreichbar sind wie im vorherigen Post belegt wurde, aber ich hab ein Pic davon gemacht weil ihr euch viel besser damit auskennt :)

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #9 am: 28.05.2017, 13:18:38 »
Terminal-Ausgaben bitte im Code-Block zeigen:
1. Im Terminal
Befehl und Ausgabe-Text auswählen, Kopieren
2. Im Antwortfeld
Einfügen, Text auswählen, Klick auf das Schaltfeld [ # ]

Dazu ist kein Bildschirmfoto erforderlich !
Bildschirmfotos machen nur Sinn, wenn es nicht anders geht, es keine bessere Möglichkeit gibt.

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #10 am: 28.05.2017, 13:21:25 »
dominik@dominik-Aspire-V3-772 ~ $ inxi -Gx
Graphics:  Card-1: Intel 4th Gen Core Processor Integrated Graphics Controller
           bus-ID: 00:02.0
           Card-2: NVIDIA GK107M [GeForce GT 750M] bus-ID: 01:00.0
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: nvidia,nouveau,intel (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1600x900@60.01hz
           GLX Renderer: N/A GLX Version: N/A Direct Rendering: N/A
dominik@dominik-Aspire-V3-772 ~ $ lspci -nnk | grep -i vga -A2
00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation 4th Gen Core Processor Integrated Graphics Controller [8086:0416] (rev 06)
Subsystem: Acer Incorporated [ALI] 4th Gen Core Processor Integrated Graphics Controller [1025:0781]
Kernel driver in use: i915

pardon nochmal

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #11 am: 28.05.2017, 13:37:34 »
Scheinbar wird die Nvidia nicht richtig erkannt.
"lspci …" sollte sie auch listen.
Kann allerdings nicht sagen, woran es liegt.

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #12 am: 28.05.2017, 13:40:35 »
Hi :)
habe ich überlesen das ein nvidia über die treiberverwaltung installiert wurde?
laut screenshot nicht installiert.

und bitte nochmal
lspci -nnk | egrep -i "VGA|3D|Display" -A2

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #13 am: 28.05.2017, 13:41:03 »
Hatte ich eig auch im Sinne, wird halt von der Treiberverwaltung gelistet, bringt aber nix, da ich auch erwähnen muss das die anderen Treiber immer beim starten ein Rückfallmodus Dialog einblenden wovon ich nun wieder bei nouveau bin.

Re: Probleme mit NVidia Hybridgrafikkarten
« Antwort #14 am: 28.05.2017, 13:43:19 »
Hi :)
die wichtige info fehlte ;)

ich würde das ganze nochmal mit dem neusten 4.8er kernel testen.