Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.05.2021, 20:05:07

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25588
  • Letzte: MOBBI
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 735094
  • Themen insgesamt: 59216
  • Heute online: 687
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18  (Gelesen 1531 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« am: 26.05.2017, 22:39:45 »
Erfolgreiches upgrade von Linux Mint 17 auf Linux Mint 17.3, 64 Bit System

Ich habe nach der Anleitung "apt install mintupgrade" und "mintupdate check" eingegeben und es schien auch zu funktionierren, bis zu dieser Meldung:
1778 aktualisiert, 397 neu installiert, 85 zu entfernen und 1 nicht aktualisiert.
Es müssen 1.075 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 1.295 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] N
Abbruch.


Ich habe aber kein "N" eingegeben, vielleicht bin ich ohne Anwort vom PC weg, das könnte sein. Ich habe alles wiederholt, kriege aber diesen ungewollten Abbruch nicht weg. Wer kann mir sagen, wie das geht? Es scheint doch so, als ob dann automatisch Dateien heruntergeladen werden und ich dann auf Mint 18 upgraden kann.

Re: Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« Antwort #1 am: 26.05.2017, 23:22:59 »
Es wäre wichtig, dass du uns mitteilst, um welchen Desktop es sich handelt.  :)

Re: Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« Antwort #2 am: 26.05.2017, 23:27:13 »
Cinnamon, habe ich vergessen, tut mir leid.

Re: Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« Antwort #3 am: 26.05.2017, 23:38:29 »
Normal ist das bei einem upgrade nicht, dass sich da ein N einträgt, bestätigt wird und der Abbruch erfolgt.
Edit: aber bei mintupdate check wohl schon.  ;)
Der Rest der Anleitung muss noch ausgeführt werden.

« Letzte Änderung: 27.05.2017, 15:40:33 von helli »

Re: Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« Antwort #4 am: 26.05.2017, 23:44:02 »
Cinnamon, habe ich vergessen, tut mir leid.
Ging mir nur darum, weil es wichtig ist zu wissen, dass der Sprung per Upgrade auf 18 für KDE nicht möglich ist.

Re: Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« Antwort #5 am: 27.05.2017, 09:04:52 »
Und wie kriege ich diesen ungewollten Abbruch weg? Wiederholen des ganzen Prozesses führt immer wieder zum Abbruch.

Re: Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« Antwort #6 am: 27.05.2017, 09:26:31 »
Zitat
und 1 nicht aktualisiert.
Könnte es vielleicht sein, daß ein Programm vorhanden ist, das über ein PPA aktuell gehalten wird, und dieses vielleicht das Upgrade verhindert?

Zitat
Pakete aus Fremdquellen können beim Wechsel auf eine neuere Mint-Version Probleme verursachen. Das gilt auch für PPAs. Wenn ein Paket Abhängigkeiten definiert, die im neuen System unerfüllbar sind, wird das Upgrade nicht funktionieren. Fremdpakete und auch Fremdsoftware sollte man daher sicherheitshalber vorher deinstallieren
« Letzte Änderung: 27.05.2017, 09:44:02 von sidewinder »

Re: Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« Antwort #7 am: 27.05.2017, 09:46:42 »
Zitat
Problemlösungen nach fehlgeschlagenen Upgrades

Bei Problemen aller Art muss zunächst sichergestellt werden, dass die Quellenliste /etc/apt/sources.list korrekt ist. Zu beachten sind auch evtl. Einträge unter /etc/apt/sources.list.d/.

Danach sollte man überprüfen, ob das Upgrade vollständig durchgelaufen ist. Insbesondere bei unterbrochenen Upgrade-Prozessen haben sich folgende drei Befehle bewährt:
sudo dpkg --configure -a
sudo apt-get -f install
sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade   # wenn kein Netz, dann nur: sudo apt-get dist-upgrade
Zitat
Dabei ist es unerheblich, ob die Unterbrechung zum Beispiel durch Unachtsamkeit, Fehler im Programmablauf, Stromausfall oder etwa Speichermangel erfolgte. Bei Speichermangel ist zuvor der verfügbare Platz zu überprüfen und ggf. Platz zu schaffen:
df -h
Zitat
Mit
sudo apt-get clean
Zitat
werden zwar alle bereits heruntergeladenen Pakete gelöscht, dafür aber auch die bereits installierten und daher nicht mehr benötigten Pakete mit entfernt, welche im Zwischenspeicher nur unnötig viel Platz verbrauchen und damit das Fortführen des Vorgangs bis zum Ende verhindern. Zuvor sind eventuell manuell weitere Dateien zu löschen, falls der Befehl wegen Speicherplatzmangel trotz Neustart (per sudo reboot) nicht ausführbar ist.
« Letzte Änderung: 27.05.2017, 09:51:33 von sidewinder »

{°-°}

  • Gast
Re: Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« Antwort #8 am: 27.05.2017, 15:13:44 »
Ich habe nach der Anleitung "apt install mintupgrade" und "mintupdate check" eingegeben und es schien auch zu funktionierren, . . .
Welche Anleitung? Das englischsprachige Original sagt zu «mintupgrade check»
Zitat
Note that this command doesn't affect your system.
Es ist eben nur ein … Check. ;)

Re: Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« Antwort #9 am: 27.05.2017, 15:50:34 »
Wieso ungewollter Abbruch? Du hast N - also "Ich will NICHT" geantwortet. Damit hast Du klar zum Ausdruck gebracht daß Du die Aktualisierung NICHT willst.

Lesen macht klug! Wenn Du dann man wirklich aktualisieren willst, dann beantworte die Frage auch mit einem klaren J - wie JA, ich will die Aktualisierung jetzt haben!

Re: Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« Antwort #10 am: 27.05.2017, 15:50:39 »
Zitat
Lesen macht klug!
Da stimme ich dir voll und ganz zu, centaur!  ;D

Hatte ich doch auch übersehen, dass es zunächst nur um mintupgrade check ging.  :(
« Letzte Änderung: 27.05.2017, 15:56:01 von helli »

{°-°}

  • Gast
Re: Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« Antwort #11 am: 27.05.2017, 15:56:39 »
Off-Topic:
Zitat von: centaur
Wieso ungewollter Abbruch? . . .
Lesen macht klug! . . .
Dann beherzige das doch bitte selbst.

Hier ein Auszug aus dem Python-Skript namens «mintupgrade»:
Zitat
    def check(self):
        self.progress("Simulating an upgrade")
        messages = []
        messages.append("APT will now calculate the package changes necessary to upgrade to %s." % DESTINATION)
        messages.append("If conflicts are detected and APT is unable to perform the upgrade, take note of the packages causing the issue, remove them, and re-install them after the upgrade.")
        messages.append("Pay close attention to what appears on the screen, and review the list of packages being REMOVED during the upgrade.")
        messages.append("Take note of the packages being removed, so you can eventually reinstall them after the upgrade.")
        self.continue_yes_no(messages)
        os.system('sudo apt-get dist-upgrade -o Dpkg::Options::="--force-confnew" -o Dpkg::Options::="--force-overwrite" --assume-no')
Der Computer wurde von den Mint-Entwicklern angewiesen, N zu wählen.
q.e.d.

Re: Abbruch des upgrades auf Linux Mint 18
« Antwort #12 am: 27.05.2017, 16:10:15 »
@ {°-°}
Ich denke auch, mit Antwort #8 liegst Du vollkommen richtig!  ;)
Zitat
Es ist eben nur ein … Check. ;)
« Letzte Änderung: 27.05.2017, 16:28:26 von sidewinder »